Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

133 Ergebnisse für „vertrag kündigen bgb dienstleistung“

9.9.2014
1569 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Kunde möchte eine fotografische Dienstleistung buchen. ... Nach 2 Wochen bekommt der Kunde keinen Vertrag, auch nach mehrmaliger Anforderung bekommt er auch keinen Vertrag, nur leere Versprechungen, dass der Vertrag rausgeschickt wird, aber nichts passiert. ... Langsam übersteigen die Kosten das zuerst geplante und besprochene Budget und nun stellt sich die Frage, kann der Kunde von den Dienstleistungen zurücktreten, und die Anzahlung zurück verlangen, wenn er nie davor einen Vertrag / AGB vom Dienstleister bekommen hat und nichts unterschrieben wurde?

| 3.1.2012
2282 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, im Januar 2010 haben meine Eltern einen Vertrag für eine größere Dienstleistung unterschrieben. ... Da der Baustellenbeginn sich wegen Genehmigungsproblemen bei der Behörde bis jetzt verzögert hat, muss die Dienstleistung auch erst jetzt ausgeführt werden. ... Habe ich die Möglichkeit von diesem Vertrag ohne große Probleme zurückzutreten?

| 3.12.2010
2240 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Hallo, ich habe einen DSL & Festnetz Vertrag mit einer Telefongesellschaft abgeschlossen. ... Dies hat mich natürlich gestört und ich habe mit Sonderkündigungsrecht kündigen wollen. ... …(BGB)".
19.1.2011
2237 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Nachdem ich nach der ersten Rechnungsstellung bei der angezeigten Telefonnummer anrief, sagte mir die zuständige Sachbearbeiterin, dass ich den Vertrag nicht kündigen kann, sondern sie mir nur insoweit entgegenkommen kann, als dass ich die geforderte Rechnung erst nach Erscheinen des Kalenders begleiche. ... Die Dienstleistung wurde doch nicht erfüllt? ... Brunner vom Vertrag zurückzutreten und sendet mir stattdessen eine Rechnungskorrektur.
13.11.2009
2732 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Sehr geehrte Damen und Herren, am 5.11. habe ich einen Vertrag abgeschlossen über eine Laufzeit von 48 Monaten. Die Dienstleistung betrifft die Bekanntmachung unserer Internetseite mit einem neu entwickelten Tool durch eine Marketingfirma, kann ich diesen Vertrag noch kündigen?
19.10.2010
6746 Aufrufe
Ich habe am 25.06.2010 einen Dienstleistungsvertrag im Bereich CAD-Dienstleistungen geschlossen. ... Der Umfang der Dienstleistung ist mit 30 Stunden/Monat beziffert. ... Bei Abschluß des Vertrages war nicht ersichtlich, daß zum Ende des Jahres das Auftragsvolumen so zunimmt, daß ich durch diesen Vertrag sehr unflexibel werde.

| 22.7.2009
7918 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Hallo, die Situation zu diesem "Vertrag" ist ein wenig kompliziert finde ich, daher kurz und knapp: A ist der Kunde B ist gewerblicher Dienstleister A und B schliessen zunächst eine Vereinbarung per Handschlag, A bezahlt sofort in bar, es gibt aber keine Rechnung oder Nierderschriften Beide gehen zusammen etwas trinken, A ist offensichtlich alkoholisiert und B überredet A zu neuem Geschäft. ... Daher meine Frage: Ist A an diese Vereinbarung gebunden oder kann A diesen "Vertrag" anfechten und die Bezahlung der Dienstleistung verweigern?
19.12.2006
21632 Aufrufe
Nun habe ich die Möglichkeit, mit Einverständnis des vertraglich an diese Dienstleistung gebundenen Unternehmens dieses Geschäft in eigener Regie und unter neuem Namen zu übernehmen, bzw. fortzuführen. Dazu muss der bestehende Vertrag gekündigt werden. Leider ist der Vertrag nicht auffindbar und so sind keine Kündigungsvereinbarungen bzw.

| 24.4.2009
2278 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage über einen Vertrag mit meine Musiklehrerin. Hier ist der Vertrag, genau: " Name Musiklehrerin, Stattl. greprüfte Musiklehrerin, Dipl. ... Kann ich den Vertrag widerrufen, wenn sie keine Stunden vertreten bzw. verschieben will, oder kann ich sie dazu zwingen?

| 14.2.2014
931 Aufrufe
Verträgen. ... Hiermit kündige ich alle laufenden Verträge mit Ihnen, bzw. alle Verträge in Bezug auf die Internetseite „xyz" bzw. ... mit sofortiger Wirkung, bzw. zum nächst möglichen Zeitraum. ... Habe ich alles getan, um zu kündigen?

| 17.4.2015
410 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Hallo, ich bin Anbieter von Webhosting Services, sprich Kunden buchen bei mir Webspace und Email Dienstleistungen. Das Ganze läuft auf Basis von Rechnungsverträgen, sprich nach Bestellung des Paketes durch den Kunden wird eine Rechnung gestellt und bezahlt und dadurch kommt der Vertragsschluss zustande. ... Ich habe mich nun entschlossen diesem Kunden zu kündigen, bzw den Vertrag nicht zu verlängern.

| 25.5.2011
3628 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Dieses 12 Monatspaket VIP verlängert sich automatisch um jeweils den gleichen Zeitraum, wenn Sie nicht 8 Wochen vor Ablauf des Pakets kündigen. ... Mein Kollege Herr xxxx hat Ihnen bereits in seiner letzten E-Mail mitgeteilt, dass unsere Dienstleistung nicht unter "Dienste höherer Art" angesiedelt ist. ... Bitte beachten Sie, dass Sie einen Vertrag mit XXXXX eingegangen sind und dass Sie unsere Vertrags- und Geschäftsbedingungen akzeptiert haben.

| 3.7.2016
696 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Sehr geehrte Anwälte gibt es eig bei Verträgen selber zB Klingelton abos usw auch noch weit nach Vertragsbeginn die Möglichkeit theoretisch dagegen vorzugehen, wenn vielleicht Wucher gemäß § 138 BGB vorliegt? Meine zweite Frage ist, ob man grundsätzlich auch nach Ablauf vom Widerrufsrecht (14 Tage ) oder wenn man nichts dagegen macht, noch was tun kann , um aus solchen Verträgen heraus zu kommen, insbesondere interessiert mich, ob man die Möglichkeit hat, vorzeitig per Kündigung aus einem Wuchervertrag zu kommen und ob es Obergrenzen gibt, wie lange ein Vertrag laufen darf, also 2 Jahre oder länger ? Ist es theoretisch möglich, dass ein Vertrag 10 Jahre oder länger läuft und man da garnicht mehr rauskommt ?
28.1.2009
3682 Aufrufe
Hallo zusammen, ich habe im Oktober bei 1&1 einen 24-monatigen Vertrag über die Schaltung eines DSL & Telefonkomplettanschlusses abgeschlossen. ... Bitte beachten Sie dazu unsere >Widerrufsbelehrung: > >"Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn 1&1 mit der Ausführung >der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende >der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst >haben (z.B. wenn Sie uns mit der sofortigen Bereitstellung des >DSL-Anschlusses beauftragen etc.)." > >Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass uns die Stornierung Ihres >Auftrags nach den hier bereits getätigten Aufwendungen nicht mehr >möglich ist. ... Gibt es eine Möglichkeit aus diesem Vertrag rauszukommen?
5.4.2012
3172 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Die Person kündigte dem im letzten Jahr abgeschlossenen Vertrag und hoffte, dass sich der Internetanbieter auf Grund der oben genannten Situation entgegenkommend zeigt. ... Nach einigem Stöbern im Internet, stieß die Person auf den Paragraphen 314 aus dem BGB (Kündigung von Dauerschuldverhältnissen aus wichtigem Grund). Macht es Sinn, mit Angabe des oben genannten Paragraphen, der Anmeldebestätigung der neuen Wohnung (schon bei der ersten Kündigung mitgeschickt) und einer Kopie des bestehenden Telefonanschlusses nochmals zu kündigen?
24.6.2013
1121 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Den Vertrag habe ich aus eigenem Wusch, wie es auch auf dem Vertrag heißt, unterschrieben, da ich etwas weniger zahlen muss und noch 10€ Rabatt bekomme, da ich Student bin. ... Meine Frage ist, ob ich den Vertrag irgendwie kündigen kann. Ich habe da etwas vom §309 a, BGB gehört, dass keine Vertrag über 2 Jahre gültig ist,weiß aber nicht genau, ob man das einfach so machen kann.

| 23.7.2012
3877 Aufrufe
Wir müssen mehrere Verträge bei der Telekom kündigen. Auf die geschäftliche Festnetznummer die wir seit 26 Jahren haben kam letztes Jahr noch ein Vertrag dazu..das Entertain Premium mit VDSL. ... Hier könnte ich den Vertrag erst zum 31.05.2013 kündigen.
30.10.2007
8489 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Euler
Hallo, ich habe am 06.10.07 einen Komplettanschluß inkl. DSL bei 1und1 beantragt. Außer einer Bestätigung, dass der Auftrag bei 1und1 eingegangen ist und sie ihn bearbeiten und sich schnellstmöglich melden habe ich nicht.
123·5·7