Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

283 Ergebnisse für „vertrag internet 11 frage“

10.1.2007
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Meine Frage: Bei Auftragsabschluss in 11/2006 am Telefon wurde mir versichert, dass mit meinem bestehenden Kabelanschluss Internet möglich sei, Internet wurde ja auch aktiviert. ... Das Iesy mir die mehr als 4 programme abdreht ohne vertrag, ist sicher rechtens, aber dürfen die auch mein Internet abklemmen? ... Wenn Sie alles abklemmen, wird Iesy doch aber bezüglich des bestehendn Internet-vertrages vertragsbrüchig, oder?
30.11.2013
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Nach Recherche im Internet über diese Agentur habe ich viele schlechte Nachrichten gelesen. ... Ist der Vertrag trotzdem gültig? ... Im Internet ist aber zu lesen, dass diese Agentur sehr hartnäckig ihr Geld einzutreiben versucht.
17.4.2015
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Eheleute brauchen Internet und TV von Telekom nicht, da sie bereits TV in eigener Muttersprache über Kabel haben/bezahlen! ... 3. verstand Ehefrau nicht, was der Vertrag beinhaltete Hat dieser Vertrag/Änderung überhaupt zustande kommen dürfen aufgrund der fehlenden Unterschrift und unnötiger Inhalte des Vertrags? ... Kann man diesen Vertrag anfechten?
14.12.2006
Meine Tochter, (14 Jahre) hat über einen Internetanbieter, der mit 111 Frei-sms`en warb, (14-tägige Probezeit und dem üblichen Widerrufsrecht innerhalb dieser Frist), durch nicht Widerrufen, einen "Vertrag abgeschlossen", natürlich ohne sich das Kleingedruckte durchzulesen.

| 10.11.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Sehr geehrte Damen / Herren ich habe einen Magenda S Vertrag bei der Telekom = Festnetz + Internet bis zu16.000er DSL Geschwindigkeit. ... Habe einen Vertrag mit Innogy geschlossen die ab ende des Vertrages mit Telekom übernehmen ,Telekom ist Informiert. ... Ich will auf alle Fälle Kündigen um so früher ein schnelles Internet zu erhalten!

| 5.12.2008
Auf Anraten der Hotline-Mitarbeiter und insgesamt frustriert schickte ich daher ein Schreiben mit der Bitte um Stornierung des Entertain-Vertrages und Rückstellung auf die alte DSL-Geschwindigkeit an die Telekom. ... Daß ich weiterhin Monat für Monat 50 Euro zahle, obwohl ich seit dem 22.08.2008 nur noch mein Telefon nutzen kann, sei normal, da ich ja einen Kombi-Vertrag für Telefon und Internet unterschrieben habe, unabhängig davon, ob ich nun die volle Leistung erhalte oder nicht. ... Da ich mittlerweile umgezogen bin und in der neuen Wohnung die Internet- und Telefonverbindung meiner Freundin nutzen kann, beziehe ich seit dem 01.12.2008 überhaupt keine Leistungen mehr von der Telekom.

| 22.12.2011
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Nun habe ich im Internet gelesen das eine Laufzeit von über 24 Monaten nicht erlaubt ist. ... Kann ich den Vertrag nun kündigen da dieser unwirksam ist? ... Folgendes steht im Vertrag....

| 16.1.2018
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Am 08.12.17 habe ich in meiner Pause 12.00 einen Anruf bekommen von einer Internet Service 118880 und mit Zustimmung zur Aufnahme einer Tonträger einen Vertrag abgeschlossen. ... Wo ich den einen Kopie des BGB §356 geschickt habe, schreiben die mir das wohl am Telefon hingewiesen würde das ich kein Widerrufsrecht habe, das die AGB bei den im Internet zu lesen sind. ... Können Firmen einfach mit einem Tonträger Verträge abschließen?

| 24.9.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Gleichzeitig schreibt Vodafon, dass der Vertrag bis zum 28.11.2012 ( 2012 ! ... Im Internet, unter meinen persönlichen Vodafone-Daten, steht: „Vertragslaufzeit bis: 29.11.2011" und als weitere Information „Der Vertrag verlängert sich automatisch jeweils um ein weiteres Jahr, wenn er nicht mit einer Frist von drei Monaten zum Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird." Vodafone habe ich angeschrieben und gebeten mir nunmehr den 28.11.2011 als Vertragsende zu bestätigen.

| 7.5.2008
.: Er meinte, dass wäre schon so richtig und wir müssen ja nicht das machen, was auf der Seite im Internet so steht, sie kriegen dann von uns hier im Shop das Handy noch billiger, er sagte sinngemäß, ich geb ihnen da mal ne Gutschrift von ca. 40 Euro. ... Als dann der Ausweis kopiert wurde, die EC Kartennummer von mir eingetragen wurde und mir der ausgedrzuckte Vertrag vorgelegt wurde, stand dort aber nur was von Sim Only ohne Handy und Vod. ... Ich teilte dem Mitarbeiter mit, dass ich dies so nicht wollte und den Vertrag nicht unterschriebe, woraufhin er das Handy wieder an sich nahm, den Vertrag auch und meinte, dass ist mir so was von egal, dann haben sie eben das hier mündlich abgeschlossen und zahglen müssen sie das alles trotzdem...

| 14.12.2011
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Doch nun heisst es das der Vertrag unkündbar wäre.
28.12.2010
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Schreiben hiermit kündigen wir den mit Ihnen geschlossenen Vertrag zum 31.10.2010 außerordentlich. Begründung: Im Herbst 2008 habe ich via Internet einen DSL 6000 Anschluss an der Adresse, ???... Da Sie trotz Zusagen den geschlossenen Vertrag mit einer Bandbreite von 6000 nicht einhalten können; wir einer Wandlung des Vertrages zu DSL 1000 nicht zugestimmt haben, kündigen wir den mit Ihnen geschlossenen Vertrag außerordentlich zum 31.10.2010. 2.

| 27.12.2008
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Sollten Sie bis 20:11 die Reservierung nicht bestaetigt haben, dann gehen wir davon aus, dass Sie keine Buchung durchfuehren wollen und geben die Kapazitaeten automatisch wieder frei. ================================================ Nachdem ich auf den Link geklickt hatte, erhielt ich kurze Zeit später folgende Mail: ================================================ wir freuen uns, dass wir Sie als Gast begruessen duerfen und bestätigen Ihnen folgende Buchung: ... ... Meiner Ansicht nach ist über das Buchungssystem ein rechtsgültiger Vertrag zustande gekommen. Meine Frage: Hat das Hotel die Möglichkeit, von diesem Vertrag einfach zurückzutreten?
19.11.2007
Ich habe vor gut einer Woche mit Kabel Deutschland einen Vertrag über das Produkt "Kabel Inernet" geschlossen. ... Die erreichte Geschwindigkeit liegt zwischen 5 Mbit/s und 11 Mbit/s. ... Ein Rücktritt vom Vertrag ist nach Installation durch Kabel Deutschland nicht mehr möglich, so die AGBs.

| 22.10.2014
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
und meinte ich könnte an Land und in den Häfen das Internet nutzen, solle jedoch auf See das Handy bzw. Internet aus lassen. ... Einsatz editiert am 22.10.2014 11:02:28

| 14.2.2008
Der Vermittler war Verivox, die Anmeldung erfolgte über Internet. ... Auch drohte ich an im Falle, dass diese Rechnungspraxis nicht sofort eingestellt werde, mit sofortiger Stornierung des Vertrages. ... Meine Fragen: 1) Kann mir Flexstrom unter diesen Umständen eine Stornierung des Vertrags verweigern?
30.9.2010
Meine Tochter (14 J. ) hat im internet eine anmeldung gemacht und nicht die ASGBs gelesen, danach hat sie mir aber auch nicht die Rechnung bzw. ... Ich hatte Ihr verboten Verträge abzuschliesen im Internet.
23.5.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Im Internet versuchte ich mein Konto bei STRATO einzusehen um nähere Info über den Mehrbetrag zu erhalten. ... Ab dem 14.12.2007 war keinerlei Internetzugang mehr möglich. ... Die Vertragsbedingungen habe ich bis heute nicht erhalten, ein Begründung warum mein Internetzugang nicht mehr funktionierte auch nicht.
123·5·10·15