Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

21 Ergebnisse für „vertrag gültig unterschrift annahme“

9.3.2015
Es gibt einen Vertrag mit einem Lieferanten, einen s.g. ... Der Lieferant hat jetzt den Vertrag unterschrieben und liegt vor, jedoch ist der Vertrag noch nicht von uns unterschrieben und dem Lieferanten zurück geschickt worden. Jetzt meine Frage: Wir haben die Unterschrift des Lieferanten, für uns ist ja die Unterschrift des Lieferanten wichtig, daß dieser unsere Bedingungen und EKB akzeprtiert, der Vertrag somit aus unserer Sicht gültig, da wir ja jederzeit diesen Unterschreiben können, ist diese Annahme richtig ?

| 5.7.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Gerne faxe ich Ihnen diese auch noch mit Unterschrift am Montag zu. Losgelöst von der Tatsache, dass im Hinblick auf den anderen Vertrag noch Meinungsverschiedenheiten bestehen, wurde hier wie gesagt ein neuer Vertrag abgeschlossen. ... Somit ist hier kein gültiger Vertrag geschlossen worden.

| 30.4.2013
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Ausserdem wurde als Ort bei der Unterschrift der Ort der Immobilie im Vertrag angegeben obwohl meine Mutter ja nie dort war. ... Für uns war der Vertrag aufgrund der geschilderten Tatsachen nie gültig. ... Ist der Vertrag in irgendeiner Form gültig?

| 15.2.2011
Als ich dann wieder im Lande war, habe ich festgestellt, dass ich von dieser Firma noch nie etwas gehört hatte und der angebliche "Korrekturabzug" ein komplett neuer Vertrag über 2 Auflagen war... ... Ein Freund brachte mich drauf, dass der Vertrag nichtig sein könnte, da nicht einfach jemand anders für eine Firma unterschreiben kann.
9.11.2019
von Rechtsanwältin Sonja Stadler
Guten Tag, Ich habe letzte Woche, vom meiner Firma aus, einen Kooperationsvertrag unterschrieben inkl. in den Vertrag formulierten Vertragsbeginn für ende nächster Woche, an einen Kooperationspartner geschickt. Was würde passieren falls Ich keine Rückmeldung bekomme oder nach dem formulierten Vertragsbeginn von dem Partner unterschrieben wird? Könnte theoretisch der Partner auch einfach den Vertrag in die Schublade packen und unterschreiben wann er möchte und dann wäre der Vertrag rückwirkend ab dem formulierten Vertragsbeginn gültig?
27.8.2013
Im Geschäftsbetrieb wurde dieses Fax unterschrieben und zurückgefaxt, in der Annahme es handle sich um einen Eintrag im Telefonbuch oder ähnlichem. ... Dies konnte man sich nicht erklären und wir forderten den Vertrag an. ... Der Auftrag kann von beiden Parteien innerhalb von 14 Tagen nach Abschluss gekündigt werden….Das Vertragsverhältnis beginnt mit Unterschrift und wird für 2 Jahre abgeschlossen.
17.8.2007
Der gegengezeichnete Vertrag ist heute, am 17.8., bei mir eingegangen. Datum der Gegenzeichnung auf dem Vertrag ist der 11.6.07. ... Die betreffenden AGBs der Firma lauten: "Die Vereinbarung erhält Gültigkeit mit (a)der Unterschrift beider Parteien auf dem Antrag, wobei das Gültigkeitsdatum der Vereinbarung das Datum der zuletzt auf der Vereinbarung geleisteten Unterschrift ist, (b) der Überweisung und Eingang des Aufnahmebetrages für das Unternehmerportal."
9.5.2010
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Dass er keinen Vertrag erhalten hat und zum Zeitpunkt der Unterschriften betrunken war, können Freunde bezeugen! ... Leider kam diese Vertragsbestätigung nicht, statt dessen aber eine Warensendung, Diese hat er mit dem Vermerk "Annahme verweigert" an den Absender zurückgehen lassen. ... Nun ist dieser "Vertrag" ja unter nicht ganz "sauberen" Umständen und mit vielen schönen Versprechungen entstanden.
7.3.2008
Ich wurde von Leuten des Deuschen Videorings angesprochen, diese wollten mir einen Vertrag aufschwätzen, besser gesagt ein 2-Jahres Abo bei dem ich vierteljährlich knapp 40 € zahlen soll und dafür ständig Kataloge und Videos bekomme.Ich habe, bevor mir diese Männer alles erklärt haben,meine Personalien, u.a. Personalausweisnummer sowie Bankkontodaten angegeben.Nachdem sie mir alles erklärt haben und meine Personalien aufgenommen haben, habe ich jedoch keine Unterschrift gegeben.Daher weis ich auch nicht was in den Klauseln stand.Nachdem ich gesagt habe das ich das nicht möchte, wurden die Herren sehr bösartig und sagten das das auch ohne meine Unterschrift seine Gültigkeit hat und meine Personalausweisnummer, meine Adressdaten, sowie meine Bankverbindung für das Abo ausreiche und sie mit meinen Kontodaten auch einfach das Geld abbuchen können. Deshalb bin ich mir nun nicht mehr sicher, eigentlich ist es ja eine Art Vertrag und nur mit einer Zustimmung möglich.Da ich dies aber nicht wollte können die meine Angegebenen Daten als Zustimmung ansehen, ohne Unterschrift?
2.10.2019
von Rechtsanwältin Sonja Stadler
Drei Tage später erhielt ich per Mail die Rückmeldung des Leasinganbieters, dass meine Bonitätsprüfung positiv verlaufen sei, und ich per selber Mail meine "Vertragsdokumente" erhalte, die "mit Übersendung" an mich gültig sind. ... Nochmal: Dieser Vertrag wurde von mir nicht mehr bestätigt o.ä., sondern erhielt aus Sicht des Leasinggebers - wie geschrieben - Gültigkeit mit Übersendung. ... Da meine Anfrage als "verbindlich" bezeichnet wird und ich den mir zurückgesandten Vertrag nicht unterschreiben oder rücksenden musste, empfinde ich meine Bestellung und die in ihr enthaltenen Bedingungen als durch den Leasinggeber akzeptiert - wobei dieser Vertrag eben nicht mehr den Gesamtbetrag nennt, sondern nur den Monatspreis.
22.10.2015
von Rechtsanwalt Martin Unger
Sind die beiden Dokumente dann genauso gültig, als würde er diese per Post senden?

| 11.7.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Nun ist uns mitgeteilt worden, dass die Lieferung erst in der 38 KW kommt, vieleicht auch später, also cca 6 Monate nach der Unterschrift der Bestellung und 4,5 Monate nach der schriftlichen Zusage. ... Können wir aufgrund der Spätlieferung vom Vertrag zurücktreten?

| 6.7.2009
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Außerdem hatten diese Angebote immer nur eine Gültigkeit von 10 Tagen. ... Und gilt denn so ein Angebot überhaupt als Vertrag?
29.7.2015
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ein Kaufvertrag kommt durch zwei übereinstimmende Willenserklärungen zustande, nämlich Angebot und Annahme. Zu ihrer Information ein Kaufvertrag ist in Deutschland auch ohne Unterschrift gültig, das heißt ein Kaufvertrag kann mündlich schriftlich oder elektronisch per E-Mail abgeschlossen werden. Nachdem ich mir den Vertrag durchgelesen hatte und keinen "Haken" erkennen konnte, schickte ich den Vertrag ausgefüllt zurück.
3.11.2015
Somit war für mich zu diesem Zeitpunkt bereits ein gültiger Vertrag mit Angebot und Annahme sowie zwei übereinstimmenden Willenserklärungen zustande gekommen. ... Kann die Umzugsfirma einfach so vom Vertrag zurücktreten. ... Welche Möglichkeiten habe ich Schadensersatz von der Firma zu erhalten, da ich auf Grundlade dieses Vorfalls, auch bei einer Möglichkeit auf Verlangen zur Vertragserfüllung, nicht mehr an einen guten Umzug mit der Firma glaube und mir ein anderes und teureres Angebot annehmen muss?
6.10.2009
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Folgende Sachlage zum Vertrtag: -1 Monat Kündigungsfrist - Vertrag wurde nur per Fax geschlossen und meiner Ansicht nach geht hier das Problem schon los, da ich vom Vertrag nur eine Ausfertigung mit meiner Unterschrift habe - Allerdings habe ich eine schriftliche Bestätigung wo der Gegner zunächst den Auftrag indirekt bestätigt, mit Zugangsdaten, Termine usw. mitteilt. Damit sollte der Vertrag zunächst gültig sein? - Streitwert 150 EUR Im Laufe des ersten Vertragsmonats haben wir die Rechnung direkt vollständig (im Voraus) bezahlt unter der Annahme, dass alles so läuft wie vertraglich vereinbart.
6.2.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Der Notar las uns die Passagen des Vertrages vor. ... Als wir den noch fehlenden Gebäudeversicherungsnachweis des Verkäufers von dessen Hausbank entgegennahmen, erklärte der Bänker durch Zufall, dass durch die Unterschriftsleistung beim Notar bereits ein rechtsgültiger Kaufvertrag geschlossen wurde.

| 27.12.2014
Dieser Vorvertrag dient lediglich zur schriftlichen Niederlegung der gegenseitig abgegebenen Willenserklärungen, dem Angebot und der Annahme von Verkäufer und Käufer, betr. des Verkaufs/Kaufs der oben benannten Immobile. ... Unberührtheit von anderen Rechten und Pflichten betr. benannte Immobilie Andere, wie auch immer geartete Rechte, Pflichten oder Ansprüche betr. im Vertrag benannte Immobilie bestehen für die Käuferin durch diesen Vertrag nicht. ... Salvatorische Klausel Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt.
12