Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

743 Ergebnisse für „versicherung mail“

4.6.2010
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Sehr geehrte Anwälte, ich musste erst vor kurzem erfahren, dass die Miteigentümerin in der Erbengemeinschaft offenbar die Versicherung gekündigt hat und zu einer viel teureren ging. Da dies mit mir nicht abgesprochen war, habe ich dem schon bei der gekündigten Versicherung wiedersprochen und sie soz. " aufleben " lassen, siehe hier.: http://www.frag-einen-anwalt.de/Erbengemeinschaft-kündigt-einseitg-Versicherung--__f103175.html Nun habe ich wie schon gesagt der ersten gekündigten Versicherung bereits gesagt, dass sie wieder aufleben soll und dies wie in der Antwort von FEA auch begründet. ... Ich habe bislang nur mitgeteilt, dass auf sie zukomme, sollte ich ihr Angebot gut finden aber bislang die Versicherung schwebend unwirksam ist.
30.10.2005
Bei einer Versicherung wurde ein Schaden Ende 02.2005 gemeldet. ... Bestätigung Die Versicherung meldete sich nicht. ... Was mache nich mit der Versicherung?
2.4.2010
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Kann ich eine Versicherung mit einer Bestimmtenlaufzeit vor Ablauf kündigen?

| 18.12.2018
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Die Beitragsrechnung der Kfz-Versicherung enthält als Datum den Vermerk "Im November 2018".

| 19.7.2014
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Abrechnung Versicherung+Leasing nach KFZ Diebstahl Sehr geehrte Damen und Herren, mir wurde unverschuldet mein geleastes KFZ gestohlen und ich befinde mich noch in der „4-Wochenfrist" Es besteht eine GAP-Versicherung, die meiner Meinung nach die Differenz zwischen Ablösewert des Leasinggebers und dem Wiederbeschaffungswert ausgleicht. ... Der Leasinggeber bietet an, bei Abschluss eines gleichwertigen Leasingvertrages einen eventuellen Mehrerlös (der ja aus der Versicherungsleistung resultierten würde) zu 100 % zu erstatten, andernfalls lediglich 75 %. ... Habe ich eine Chance auf Teilerstattung in irgend einer Form oder wird alles durch die Zahlung der Versicherung abgegolten?

| 30.11.2015
Ich habe per Telefon eine KFZ-Versicherung beantragt und dafür auch die eVB erhalten. Innerhalb der 13 Tage später habe ich diese widerrufen, den Widerruf aber mangels irgendwelcher Schreiben der Versicherung an den Vertreter gesandt, bei dem ich angerufen hatte (also nicht an die Hauptstelle). Die Versicherung bestreitet so den Widerruf.
15.6.2018
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Ich habe deshalb meine Versicherung gebeten, die Vertragsbedingungen zu ändern. 1. ... Ich habe das Auto nunmehr ab dem 01.01.2019 bei einer anderen Versicherung zu meinen Vorstellungen versichert uns meinen Vertrag zum 31.12.2018 gekündigt.

| 30.9.2018
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Nun möchte ich diese Versicherung wiederrufen.
20.2.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Als wir auf dem Landratsamt nachfragten, bekamen wir den Hinweis auf unsere Versicherung, diese jedoch hatte lediglich ein Angebot gespeichert. Diese Versicherung hat jetzt nach Telefonat mit uns einen Vertrag zugesandt,in dem sie die Prämie von 2 Jahren rückwirkend fordert + Teilkasko.... Oder sollte man Vorherige Versicherung angeben mit (SF14) mit freundlichem Gruß

| 12.1.2019
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Nun hat sie der Kfz Versicherung die neue Adresse nicht mitgeteilt. ... Auf die Idee, eine Email zu senden, oder einfach anzurufen hatte sowohl die Versicherungsmaklerin, wie auch die Versicherung selbst wohl keine Interesse. Die recht unfreundliche Kundenberatung bei der Versicherung meinte wir seien ja selbst schuld, da wir die Adressänderung nicht gemeldet hätten.
11.11.2005
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
(Über die vorherige Versicherung) Da wir aber gerne zu einer anderen Versicherung wechseln möchten, stellt sich die Frage ob wir in der Phase der vorläufigen Deckung schon Kündigen können, da es noch nicht zu einem unterschriebenen Vertrag kam? Laut Versicherung Abs.5. auf der Rückseite der Deckungskarte: "Kommt der Hauptvertrag nicht zustande, so kann der Versicherer für die Zeit, für die er aufgrund der Deckungszusage Versicherungsschutz gewährt hat oder gemäß § 3Nrn.4 bis 6 des Pflichtvers.Gesetzes gegenüber dem Dritten eintreten musste, den Beeitrag beanspruchen, der bei Zustandekommen des Hauptvertrages für das versicherte Risiko zu zahlen gewesen wäre. Um baldige Antwort wäre ich sehr dankbar, da der Versicherungsvertreter heute um 17.30 Uhr erscheint um Verträge abzuschließen.
29.3.2011
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Die Versicherung schickte einen Sachverständigen, der alles beurteilte. ... Bisher verlief alles reibungslos, doch nun möchte die Versicherung für die Sachen die Totalschaden sind Rechnungen.

| 8.8.2014
Gültig für 1 Jahr bei einer Versicherung. ... Was die Versicherung übernimmt sind die Lohnkosten der Reparatur sowie 40% der Ersatzteilkosten. ... Somit bat ich den Händler um Nachbesserung auf seine Kosten, dieser verwies mich allerdings telefonisch und jetzt auch schriftlich an die Versicherung.

| 18.4.2014
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Hallo, meine Versicherung (Rechtsschutz) hat die Beiträge bisher jährlich von meinem Bankkonto eingezogen. ... Die Versicherung behauptet jetzt nach Eintritt eines Schadensfalles, der Versicherungsvertrag bestehe nicht mehr, da der Folgebeitrag für 2014 nicht bezahlt wurde. ... Oder kann von einer Kündigung "konkludent" ausgegangen werden, wenn die Versicherung die Beiträge einfach nicht mehr vom Konto abbucht ?
5.1.2014
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Sehr geehrte Damen und Herren, meine KFZ-Versicherung habe ich aufgrund einem außerordentlichem Kündigungsrecht (der Beitrag wurde erhöht) gekündigt. Das Schreiben habe ich höchst persönlich am 31. 12.2013 gegen 14:00 Uhr bei der Versicherung eingeworfen (HUK-Coburg Allgemeine), außerdem hatte ich bereits am 30.12.2013 eine E-Mail an die Versicherungsagentur gesendet mit genau dem gleichen Schreiben. ... Das Erhöhungsschreiben der Versicherung war datiert mit :" im November 2013" bei uns im Briefkasten war das Schreiben aber erst am 04.12.2013.
14.11.2016
von Rechtsanwalt Martin Schröder
Die Versicherung wird über eine Tochter meines Arbeitgebers (ein Versicherungsmakler) abgewickelt und die dahinterstehende Versicherung ist eine große deutsche Versicherung. ... Die Versicherung aus Punkt 1 nicht. ... Weder uns, noch der XXXXXXX Versicherung liegt ein entsprechender Antrag für den Abschluss der XXXX Versicherung vor.
1.4.2015
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, 2011 schloss ich beim Kauf meines Autos einen Darlehensvertrag mit Safe Versicherung ab. ... Meine Überraschung war groß als ich erfuhr, das ich keine Safe Versicherung mehr habe da ich mit der beantragten Ratenreduzierung einen komplett neuen Vertrag erhalten hatte. Es gab für mich keinen Hinweis darauf das meine Safe Versicherung keinen Bestand mehr hat, noch auf die Möglichkeit eine neue abzuschließen.
14.12.2010
Wieder rief ich bei der Versicherung an und man schickte mir noch am selben Tag einen Gutachter der Versicherung, dieser bestätigte den Pfusch, schlug die Hände über dem Kopf zusammen, telefonierte mit der Versicherung und rief dann eine neue Firma, ebenso Vertragspartner der Versicherung an, der Chef der Firma kam 2 Stunden später, bestätigte das Chaos und erklärte, dass er sofort mit den Arbeiten beginnen müsse, da sonst mein Haus ein "Totalschaden" wird. ... Die Versicherung lehnte die Schadensregulierung ab. ... Firma, die die Versicherung geschickt hatte war überhaupt Schuld daran, dass der Schaden so ein Ausmaß angenommen hatte.
123·5·10·15·20·25·30·35·38