Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

357 Ergebnisse für „verkauf makler“

5.1.2007
Nachdem der Makler jetzt 2 Tage lang (obwohl angeblich Eile geboten war) nicht mehr auf weitere Nachfragen reagiert hat habe ich direkt den Verkäufer kontaktiert. ... Der Verkäufer äusserte seinen Unmut darüber da er es tatsächlich eilig hat. Der Makler hat mir gegenüber sogar "nahezu gelogen" da er behauptet hat der Verkäufer müsse mein Angebot noch durchrechnen.
8.4.2015
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Guten Tag, mir wurde eine immobilie von einem Makler vorgestellt. ... Leider konnte ich mich mit dem Makler nicht einigen. Der Verkäufer der Immobilie hat keinen Vertrag mit dem Makler und möchte sein Haus nun wieder privat verkaufen.

| 3.11.2006
Ich möchte meine Wohnung verkaufen und habe einem Makler einen Makler-Alleinvertrag am 09.08.2006 unterschrieben. Da seitens des Maklers bislang nur 2 Interessenten kamen, möchte ich selber die Wohnung verkaufen. ... Kann ich den Vertrag auch heute einfach kündigen und dann selber verkaufen (nicht an die 2 Interessenten, die der Makler gefunden hat)?
17.4.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Im Frühjahr 2003 bekamen wir durch einen Makler eine Immobilie angeboten. ... Der Makler hätte angeblich auch einen Makleralleinauftrag. ... Jetzt will der erste Makler auch Provison (und zwar 4 % auf EUR 160.000,00).
13.11.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Nun erhebt der Makler die Maklerprovision in voller Höhe. ... Maklervertrag geschlossen: 01.08.2007 – 31.10.2007 Haus wurde selbst über ein Bietverfahren nicht verkauftMakler hat versucht den Preis bis ans unterste Limit zu drücken, damit ein Verkauf zustande kommt. ... Ich habe mich an die „Spielregeln“ gehalten und innerhalb des bestehenden Maklervertrages keinen Verkauf – oder Absprachen bezüglich eines Verkaufes getätigt Was kann der Makler nun an Provision fordern?
28.7.2014
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Der Makler, der völlig zweifelsfrei die Vermittlung zwischen Käufer und Verkäufer vorgenommen hat, hat sich im Vorfeld von der Haftung für die gemachten Aussagen im Exposé freisprechen lassen mit folgender Formulierung: „Der Anlage entnehmen Sie bitte unser Exposé mit den wichtigsten Daten. ... Damit meines Erachtens schon mal klar, wer den Makler beauftragt hat. ... Welcher Vertrag ist bindend, wer muss die Provision zahlen: Käufer oder Verkäufer?
13.4.2021
| 68,00 €
von Rechtsanwalt Alex Park
Der Makler verlangt nur eine Provision vom Verkäufer, nicht vom Käufer. ... Der Verkäufer hatte zuvor mit dem Makler einen Maklervertrag abgeschlossen. ... Zeitliche Ablauf: - Verkäufer schließt mit Makler einen Maklervertrag, ca.
30.1.2015
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Ich habe am 27.01. einen Makler Alleinvertrag abgeschlossen. ... Ich habe unterschrieben,dass der Makler seine Tätigkeit innerhalb der Widerspruchsfrist beginnen soll. ... Nun kann ich meine Wunschimmobilie nicht finanzieren, außer ich verkaufe meine Wohnung schnell und damit unter Preis.

| 28.10.2013
von Rechtsanwalt Robert Weber
Wir haben uns auf ein Internetinserat hin (Grundstück zu verkaufen) bei einem Makler gemeldet. ... Beim ersten Besichtigungstermin wurde aber darauf hingewiesen, dass das Grundstück nur mit Bauträgerbindung zu verkaufen sei. ... Der Makler konnte mit unseren Argumenten beim Verkäufer den Kaufpreis beim ersten Versuch um 9000€ reduzieren.

| 19.5.2014
Gleichzeitig wurden uns Adresse und Name der Verkäufer mitgeteilt. ... In diesem Fall haben wir direkt Kontakt mit dem Verkäufer aufgenommen. Der Verkäufer teilte uns mit, dass er den Maklervertrag auch mit Makler B gekündigt hatte und die Anzeige in der Lokalzeitung selbst aufgegeben hat, da er mit der Leistung von Makler B unzufrieden war.
21.10.2015
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ein Wohnungsverkauf wurde per Vertrag an den Makler mit Alleinrecht abgegeben. ... Kann man angeben die Wohnung nicht mehr verkaufen zu wollen und trotzdem verkaufen oder was kann rechtlich passieren? Hat der Makler doch Anspruch auf die Provision?
17.1.2012
Vorgang: Ein Makler erhält einen Alleinvertrag zum Verkauf eines Hauses. Während der Laufzeit des Vertrages wird das Haus über eine andere Maklerin verkauft, die noch aus der Zeit vor dem Alleinvertrag stammt, als das Haus privat im Internet verkauft werden sollte. Der Alleinvertrag-Makler fordert nun eine Gebühr für entstandene Kosten und für entgangene Einnahmen.

| 29.11.2011
von Rechtsanwältin Anja Merkel
Folgender Sachverhalt: Von Bekannten erfuhr ich, dass ein Haus in unserer Nachbarschaft zu verkaufen ist, der Verkäufer war mir bereits persönlich bekannt. Der Bekannte teilte mir auch mit, dass der Verkäufer den Makler meiner genossenschaftlichen Hausbank mit dem Verkauf beauftragt hatte. ... Ich habe den Makler erreicht und daraufhin einen Besichtigungstermin für den folgenden Dienstagnachmittag vereinbart, welchen ich jedoch am Dienstagvormittag wieder abgesagt habe, nachdem mir bekannt wurde, dass der Makler zwar vom Verkäufer beauftragt wurde, jedoch vom Käufer die Provision verlangen wird.
18.7.2010
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Dann hatte uns ein Makler angeschrieben mit der Frage, ob er ebenfalls das Objekt anbieten können; selbstverständlich kostenlos für uns und wir dürften auch weiterhin privat verkaufen. ... Damit konfrontiert, teilte uns der Makler seinen Anspruch auf Schadensersatz in Höhe von 10.000 EUR mit, falls wir an unsere Käufer verkaufen. ... (Immobilienblase) Welche Rechte hat der Makler gegen uns, wenn wir es nun privat verkaufen.

| 23.2.2011
von Rechtsanwalt Robert Weber
Ansonsten hat unsererseits kein Kontakt zum Makler bestanden. Der Verkauf wurde über die Verkäuferschaft abgewickelt. Sie hatten dem Makler fristgerecht gekündigt.

| 26.11.2011
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Daraufhin haben wir den Inserenten (Makler) kontaktiert, um detailliertere Infos zu erhalten. Nach Zusendung des Exposés haben wir telefonisch einen Besichtigungstermin mit dem Makler (und dem Verkäufer) vereinbart. ... Nun stellt sich uns die Frage, ob dem Makler überhaupt noch Provision zusteht (da eben zwischen Verkäufer und Makler kein Vertrag mehr besteht!)?

| 23.8.2006
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Sehr geehrte Damen und Herren, vor kurzem habe ich im Internet ein Haus zum Verkauf entdeckt und habe mit dem Besitzer Kontakt aufgenommen. ... (Es wurde kein Exklusivvertrag mit dem Makler geschlossen.) In dem Gespräch mit dem Makler habe ich keine grundlegend neuen Informationen erhalten.
10.9.2007
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Sehr geehrte Damen und Herren, seit kurzem tragen wir uns mit dem Gedanken, das Haus zu verkaufen, in dem ich z.Zt. noch wohne. Wir haben im ersten Schritt einen Makler kontaktiert, der natürlich nun um einen "Auftrag" bittet bzw. eine Entscheidung möchte. ... Verkauf und Kauf sehr gering gehalten werden müssen.
123·5·10·15·18