Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

43 Ergebnisse für „verkauf autoverkauf“


| 8.8.2014
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
VW-Polo für. xxxx-€ vom Verkäufer (angeblich Privat) am 5.8.2014 erworben. ... Der Verkäufer erzählte, er habe den Kfz-Verkauf als Gewerbe nicht oder nicht mehr ausüben wollen, es lohne sich nicht. ... Auch dieses Kfz habe er aus NRW nach HB gebracht, Beide Fahrzeuge wolle er noch verkaufen.
24.3.2015
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Guten Tag, habe ich als privater Autoverkäufer ein Rücktrittsrecht vom Vertrag?
5.1.2011
Ich bin ein gewerbliche autoverkäufer. ... Er fordert von mir,obwohl ich nich der verkäufer bin,2500€ plus Anwalts gebühren. ... Der käufer seine anwalt hat nur mich angeschrieben und nicht den verkäufer.
29.1.2009
Diese GmbH möchte einen Dienstwagen eines Geschäftsführers und Gesellschafters dieser GmbH an eine Privatperson unter Ausschluss der Gewährleistung verkaufen. ... Hierzu die Frage: Wie ist dieser Verkauf unter Ausschluss der Gewährleistung zu realisieren? ... Als Umgehung einer Gewährleistung wurde uns bereits empfohlen, dass Firmenfahrzeug kurzfristig an den Geschäftsführer und Gesellschafter zu verkaufen, es auf diesen kurzfristig zuzulassen, und dieser würde das Fahrzeug dann privat sofort weiterverkaufen.

| 6.8.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich habe als Privatperson das KFZ meiner Großmutter zum Verkauf angeboten (Vollmacht für den Verkauf vorhanden). ... Gibt es für den Verkäufer (Mich) des KFZ die Möglichkeit vom Kaufvertrag zurückzutreten? Ich möchte das Fahrzeug verkaufen und die Angabe "ca. 8 Werktag" ist sehr schwammig formuliert.

| 27.8.2018
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Wie verhält es sich mit solchen Verkäufen? Kann ich diese unterbinden und verlangen, dass die Verkäufe nicht unter meinen Namen erfolgen dürfen. Es geht mir um die Sache mit der Sachmängelhaftung, da ich, wie gesagt keinem Verkauf zugestimmt bzw. angeordnet habe.

| 22.11.2008
Ich habe eine Schmuckwerkstatt-GmbH und möchte mein Geschäftsfahrzeug verkaufen. ... Gilt der Zwang zur Gewährleistung nur bei Auto-Gewerbe oder auch bei einem branchenfremden Gewerbe, d.h. darf ich mein Gebrauchtfahrzeug nur als '''''''''''''''' gewerblich '''''''''''''''' verkaufen weil es einer GmbH gehört ... oder doch als Privat?
30.7.2007
von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein Problem beim Autoverkauf von privat an privat. Ich wollte mein Auto verkaufen und habe dazu schon einen potenziellen Käufer. ... Ich habe den potenziellen Käufer nun angeschrieben und ihm mitgeteilt, dass ich mit dem Fahrzeug einen unverschuldeten Unfall hatte und aus diesem Grund nicht an ihn verkaufen kann.
25.5.2015
von Rechtsanwalt Alex Park
Jedoch ist der Endkundenverkauf außerhalb von Deutschland eine Problematik, mit der wir bisher immer wie folgt verfahren sind: Bei einem Verkauf an Privatkunden aus der EU haben wir angenommen, dass für jene das gleiche Gewährleistungsrecht gilt, wie für innerdeutsche Endkunden (Sachmängelhaftung & Beweislastumkehr nach 6 Monaten). ... Darf man beim Verkauf eines Fahrzeugs an Endkunden außerhalb der EU die Sachmängelhaftung ausschließen oder gilt für diese das analoge, deutsche Recht: an Endkunden kein Ausschluss möglich, an Unternehmer schon. 2. ... Wie oben erwähnt, verkaufen wir hauptsächlich junge Fahrzeuge mit Gewährleistung und zusätzlicher Garantie.

| 23.2.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
(Marktwert des Wagens ist ohne Motorschaden ca. 6000 Euro) Ich verkaufe das Auto privat, der "Käufer" ist Händler. ... Vielen Dank für Infos und Rat. ------------------------------- Gesendet: 23.02.08 00:07:50 An: xxx Betreff: Re: Interesse an Ihrem Fahrzeug Guten Tag, xxx, Herr xxx interessiert sich für ein Fahrzeug aus Ihrem Bestand mit den folgenden Kenndaten: xxx Der Interessent/die Interessentin bittet um eine Rückmeldung unter den folgenden Kontaktdaten: Telefonnummer: xxx eMail-Adresse: xxx Folgender Text wurde vom Kunden eingegeben: Kaufvertrag / Kaufbestätigung Verkäufer: xxx Name: xxx Adresse: xxx Tel.: xxx Geburtsdatum: xxx Käufer: xxx Verkaufsgegenstand: xxx Erklärung des Käufers: Hiermit unterbreite ich dem oben bezeichneten Verkäufer das verbindliche und unwiderrufliche Angebot, das von diesem zum Verkauf stehende Fahrzeug zum Preis von 3000 Euro kaufen zu wollen. -------------------------------
2.12.2013
von Rechtsanwalt Sebastian Scharrer
Sehr geeher Anwälte, mir ist ein Fehler bei einem Auto Verkauf unterlaufen. ... Bitte bestätigen Sie mir ob sie den Kauf wie geplant durchführen möchten oder ich das Auto anderseits verkaufen soll. ... Da sie kein Interesse an Fahrzeugen haben von 2004 werde ich das Fahrzeug wieder bei mobile einstellen und weiter verkaufen.
11.9.2011
Habe im Internet bei mehreren Haendlern mein Auto mit Motorschaden angeboten! Nach einer Stunde rief der erste an und wollte es fuer 1000Euro kaufen! Daraufhin sagte ich zu eine halbe stunde spaeter rief ein anderer Haendler an und bot mir von vorne rein 1500 Euro!
18.1.2016
von Rechtsanwältin Stefanie Lindner
Ich war bei einem Groß-Händler, um mein Auto evtl. zu verkaufen. ... Der Verkäufer meint, er wusste es nicht - davon gehe ich auch aus.
6.2.2013
NIRGENDWO steht die Klausel: Kfz bleibt bis zur vollständigen Zahlung Eigentum von X. 1.Kann ich das Auto ohne Kfz Brief z.B an meinen Mann(Gütertrennung) oder Kumpel verkaufen? ... 2.Kann ich das Auto in Teilen verkaufen(z.B Motor etc)?
11.9.2007
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe am 31.05.07 einen Kaufvertrag unterschrieben, wo ich unseren alten Fiat Ducato an ein Autohaus verkaufe, was aber mindestens noch 12 Wochen dauern wird, da ich zuerst ein neues Auto kaufen muß. ... Hier nun meine Fragen: Kann ich von dem Vertrag zurücktreten, bzw. muß ich an das Autohaus verkaufen?

| 29.8.2014
Guten Tag, Ich habe vor 4 Tagen mein Auto an privat verkauft. ... Anschließend , aber vor Verkauf wurde nochTÜV durchgeführt!
4.5.2006
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein 11 jahre altes auto (VW-Bus zu 3.400 EUR) verkauft. im kaufvertrag ist "jegliche gewährleistung ausgeschlossen". im zusatz steht: "unfallfrei". jetzt hat der käufer einen angeblichen hagelschaden entdeckt, von dem ich keine kenntnis hatte. er hat ihn erst gesehen, als er das auto aufpolieren liess (war also auch von ihm nicht unter normalen umständen zu erkennen). er will nun, dass ich das auto zurück nehme. ich habe keinen hagelschaden gehabt und mein vorgänger hat mir auch keinen schaden bekannt gegeben. ich hab also den schaden nicht arglistig verschwiegen, weil ich selbst keine kenntnis davon hatte. habe ich nun eine gewährleistungspflicht in irgendeiner form?
7.5.2007
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe hier folgende Situation und bitte um Ihre Hilfe: Ich habe am 28.04.2007 einen Oldtimer privat an privat für 5500 EUR verkauft. ... Ich habe dem Verkäufer des Wagens eine Anzahlung von 1000 EUR bezahlt und ebenfalss in einem ADAC Kaufvertag wurde die Restzahlung von 6500 EUR bei Abholung des Wagens bis spätestens Ende Mai 2007 vereinbart. ... Als ich den Verkäufer meines von mir gekauften Wagens darüber informierte, stellte er sich stur und berief sich auf unseren Kaufvertrag, was ja auch verständlich ist.
123