Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

192 Ergebnisse für „verkäufer rücktrittsrecht frage“


| 22.12.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
(Banttley Relexsessel,2-Sitzer,3-Sitzer)Ursprünglich war der Preis für diese 3 Teile 3.500 €,nach zähen Verhandlungen und Druck durch den Verkäufer sind wir dann bei 1.900 €,mit dem Hinweis,dass dieser Preis nur heute und jetzt gilt.Nungut wir haben uns überreden lassen. ... Für eine schnelle Antwort währen wir Ihnen sehr dankbar,da wir morgen am 23.12.2013 vom Rücktrittsrecht gebrauch machen möchten.
27.1.2007
Guten Tag, ich habe bei einem möbelhaus eine ausstellungsgarnitur gekauft und möchte jetzt von einem rücktrittsrecht gebrauch machen. ich habe gehört das man dieses recht innerhalb von 14 tage hat. leider steht das nicht in den allegemeinen vertragsbedingungen. sondern nur der verkäufer räumt sich dieses recht ein. habe ich eine möglichkeit aus dem vertrag zu kommen ? ich habe bereits eine anzahlung geleistet. dem verkäufer entstehen keine kosten, da es sich um keine bestellung handelt, sondern das gute stück steht in der ausstellung. wenn ja, reicht es aus wenn ich per einschreiben zurücktrete ?
30.7.2011
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Reiseangebot ein generelles Widerrufs- oder Rücktrittsrecht.
24.3.2015
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Guten Tag, habe ich als privater Autoverkäufer ein Rücktrittsrecht vom Vertrag?
3.3.2013
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Eigentümer eines Hauses aus dem Jahre 1909, nicht denkmalgeschützt, und habe nach Vermittlung durch einen Makler einen notariellen Kaufvertrag ohne Rücktrittsklausel abgeschlossen, Haftung des Verkäufers nur bei Verschweigen von versteckten Mängeln oder arglistischer Täuschung. ... Verkäufer: Notarielle Kosten für Grundbuch-Löschungen, Maklerkosten. Welche Kosten hätten Käufer und Verkäufer zu tragen?

| 2.2.2009
''''dekra''''-Prüfung bezieht sich auf eine mit der Verkäufer vereibahrte Prüfung des Fahrzeugs durch einen Kfz-Sachverständigen. Im Zusammenhang mit der mündlichen Absprache mit dem Verkäufer hatte ich dies so verstanden, dass mir bis unmittelbar nach der technischen Überprüfung des Fahrzeugs ein Rücktrittsrecht gewährt wird. Wie sich nun herausstellt versteht der Händler die Sache so, dass mir nur dann ein Rücktrittsrecht zusteht bzw. zugestanden hätte, wenn die technische Prüfung gravierende Mängel ergeben hätte, was tatsächlich nicht der Fall war.
13.5.2020
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Jetzt sperrt sich die Firma, weil wir als Firma kein Widerrufsrecht oder Rücktrittsrecht haben sollen. Die AGB des Verkäufers hat das Widerrufsrecht nicht auf Verbaucher eingeschränkt. ... Wir sind einer Falschberatung - weshalb auch immer durch Unkenntnis des Verkäufers - aufgesessen.
2.11.2007
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Im Kaufvertrag ist ein Rücktrittsrecht vermerkt, wenn die Baugenehmigung nicht bis zum 31.3.2008 vorliegt. ... Die Loggia möchte der Verkäufer nach der Baugenehmugung über eine Tektur genehmigen lassen. ... Habe ich dann die Möglichkeit, dem Verkäufer eine angemessene Frist zur Durchsetzung der Tektur zu setzen, ohne ein Rücktrittsrecht zu verwirken?
19.3.2006
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Nach telefonischer Rücksprache räumt der Verkäufer eine Kulanz von 500 Euro ein, die nur ohne Rechtsbeistand Gültigkeit hat. ... Hat der Verkäufer des Autohauses recht, von mir eine Schadensersatzleistung zu verlangen? ... Für mich ist nicht ersichtlich, dass dem Verkäufer ein Schaden in Höhe von 500 Euro entstanden sein soll - habe ich eine realistische rechtliche Chance, aus dem Vertrag rauszukommen?

| 14.10.2006
Rücktrittsrecht?

| 14.6.2015
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Der Verkäufer sagte zu mir, dass Sie sehr schöne Grundstücke in unserer bevorzugten Wohnlage hätten.

| 19.3.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
- ist es üblich/sinnvoll/nötig, ein kostenloses Rücktrittsrecht bei gescheiterter Finanzierung einzuräumen? ... Der Verkäufer erstellt auf dem Grundstück einen Neubau. ... Verkäufer tritt hiermit den Kaufpreisanspruch an diese Bank ab.

| 12.2.2014
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Dies lehnt der Verkäufer ab und verlangt die Auflösung des Vertrags weil er überhaupt der Meinung ist dass er den Kran zu billig verkauft hat und damit auch nicht bereit ist noch mehr Geld in den Kran zu stecken. ... Kann der Verkäufer einfach so aus dem Kaufvertrag aussteigen?
20.3.2017
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Meine dementsprechende Frage verneinte der Verkäufer unter Zeugen. ... Ich fühle mich durch die Angaben des Verkäufers getäuscht, zumal es sein kann, das Leasingfahrzeuge nicht so pfleglich behandelt werden, einen schlechten Ruf genießen und ich bei einem Wiederverkauf mit Preisabschlägen rechnen muß.
2.11.2007
Hier ein Auszug aus den AGB: Rücktrittsrechte: 1. ... Rücktrittsrechte sollen durch diese Vertragsbedingungen nicht beschränkt werden.
25.11.2013
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Was ich sehr gerne abbezahl2n möchte ich kann von der summe xxx 80% jetzt abbezahlen Denn Restbetrag 20% innerhalb 1 Monat Leider ist der Verkäufer damit nicht einverstanden und meint das ich ein spaß bieter bin.
25.2.2016
Nun bekam ich gestern Abend die Nachricht, dass er die Waren nun an jemand anderen verkaufen wird und dieser die Sachen am Samstag direkt abholt. Daher nun meine Fragen: ist zwischen dem Verkäufer und mir bereits ein rechtsgültiger Kaufvertrag entstanden? Oder darf der Verkäufer die Ware einfach an jemand anderen verkaufen?
16.3.2012
von Rechtsanwalt André Sämann
Problematik: Der Käufer kann den zu zahlenden Betrag für den Verkäufer des Gewerbes erst nach Kündigung des MV des alten Betreibers und nach Abschluss des neuen MV zahlen, durch Überweisungsverzug Die Zahlung wird bis spätestens zum 23.03.2012 schriftlich verbindlich zugesagt. ... 2) Sollte man ggf. ein Rücktrittsrecht zur Willenserklärung der Kündigungvereinbaren ? ... Oder kann man einfach nur unter dem Vorbehalt kündigen, dass die Zahlung für den Verkauf des Gewerbes bis zum 23.03.2012 erfolgen muss, andernfalls ist der Gegenstand des Vorbehaltes eingetroffen und man widerruft die Willenserklärung zu der (in der Zukunft liegenden,01.04.12) Willenserklärung der Kündigung, MfG
123·5·10