Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.923 Ergebnisse für „schaden schadensersatz“

10.10.2016
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Wie können wir praktisch die Höhe vom Schadensersatz bei arglistiger Täuschung berechnen? ... Im Kaufvertrag und im Übergabegespräch gab es keinen Hinweis auf Schäden, Mängel oder Unfälle, trotz Nachfrage. ... Hat es Sinn, die Schadenersatzforderung an die Rückübergabe zu koppeln – oder besteht ein Risiko, dass der Verkäufer durch unsere Schadenersatzforderung unseren gesamten Rücktritt vom Kaufvertrag anfechten kann?

| 2.9.2011
Wir haben den Schaden fristgerecht bei der Spedition angezeigt. ... Was kann ich tun, um von der Spedition Schadensersatz für die demolierten Möbel zu erhalten?
14.8.2011
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Dem Kunden ist der Nachweis gestattet, dass dem haifree-Institut kein Schaden oder ein wesentlich niedrigerer Schaden entstanden ist.Dem hairfree-Institut ist der Nachweis gestattet, dass ein höherer Schaden entstanden ist. " Ich habe die AGB gelesen und wurde bei dem Beratungsgespräch zu einem Vertragsabschluss regelrecht gedrängt. ... Ein Schadensersatz, der einem wieder gut geschrieben wird? Meine Frage ist nun, ob ich verpflichtet bin die 20% Schadensersatz zu zahlen????

| 23.2.2011
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Schadensersatz an die Stadt stellen können.

| 2.10.2019
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Ich habe die Bestellung noch nicht einmal durchgelesen und auch den Ausführungen des Verkäufers vertraut, dass es sich bei den Schäden um leichte Ausbesserungen handelte. ... Ich fühle mich hereingelegt und soll laut AGB 10% als Schadensersatz bei Nichtabnahme zahlen, beim Kaufpreis von 21000€ also 2100€. ... Und ist ein Schadensersatz in der Höhe von 2100€ gerechtfertigt?

| 17.2.2012
Unsere Frage ist nun ob wir gegenüber dem Bauträger einen Anspruch auf Schadenseratz haben.

| 7.9.2011
Bei der Rückgabe des Mietwagens wurde ein Schaden an dem vorderen Stossfänger festgestellt. Daraufhin hatte ich ein Schadenprotokoll auszufüllen und zu unterschreiben. ... Dies wird mit der Ermessensfreiheit des Halters des Fahrzeuges begründet, basierend auf der vom Gesetzgeber gegebenen Möglichkeit, Schäden reparieren zu lassen oder anhand eines Kostenvoranschlages abzurechnen.
14.11.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Vertrag die Anzahlung in voller Höhe pauschal als Schadenersatz ("für Bearbeitung und begonnene Produktion") einbehalten wird.
26.10.2010
In unserem Hausbauvertrag mit einem Generalunternehmer findet sich eine Klausel, mit der unser Schadensersatzanspruch für den Fall einer verzögerten Fertigstellung des Gebäudes pauschaliert wird. ... Über diese Vertragsstrafe hinausgehende Schadensersatzansprüche des Bauherrn sind mit dieser Vereinbarung ausgeschlossen, es sei denn, dass die xy GmbH den Schaden vorsätzlich oder arglistig herbeigeführt hat; hinsichtlich von Schadensersatzansprüchen gelten die vorstehenden Rechtsbeschränkungen auch nicht für eine Haftung für grob fahrlässig verursachte Schäden und nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung der xy GmbH beruhen. ... Bitte teilen Sie uns mit, ob der Schadensersatz mit dieser Vereinbarung rechtswirksam auf 500,- EUR pro angefangenem Monat begrenzt werden kann.
27.8.2010
Da uns das Finanzamt auf die Erschließungskosten Grunderwerbssteuer berechnet hat, haben wir vom Notar 5% der gezahlten Erschließungskosten als Schadensersatz (höhere Bemessung + höheres Notarhonorar) gefordert. ... Wie schätzen Sie die Erfolgsaussichten einer Klage wegen Amtspflichtverletzung (<a class="textlink" rel="nofollow" href="http://dejure.org/gesetze/BeurkG/17.html" target="_blank" class="djo_link" title="§ 17 BeurkG: Grundsatz">§ 17 Abs. 1 BeurkG</a>) ein und einer Schadensersatzforderung für zu viel gezahlte Nebenkosten (5% der Erschließungskosten, ca. 700 Euro)? Könnten wir außerdem Schadensersatz für entgangene Zinsen für den Zeitraum bis zur Ablösung der Erschließungsbeiräge geltend machen, d.h. entgangene Zinsen für 4,5 Jahre für den Betrag 14.813,50 Euro (rund 4900 Euro)?
18.5.2017
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Darf ich um Schadensersatz klagen da mich die Vermarktung auch Geld gekostet hat ( Annoncen, Zeitaufwand, Sprit).
26.3.2019
von Rechtsanwalt Stefan Pieperjohanns
Ist der "pauschalen Schadensersatz" im Standardvertrag so zulässig (Stichwort AGB) ? Bzw. wie könnte man zu einem "geringeren" Schaden kommen ? ... Dem Träger bleibt der Nachweis eines höheren Schadens ausdrücklich vorbehalten.
9.2.2010
hallo ich habe bei der fa tmobile einige verträge gehabt die rechnungen wurden mir immer online zur verfügung gestellt. diese (nur grundgebühren) konnte ich dann nicht bezahlen. dadurch wurden mir die verträge und der online zugang gesperrt. eines tages bekam ich von seiler und kollen post mit einer forderung von 1500 eur inkl schadensersatz. damit der schufaeintrag gelöscht wird habe ich sofort unter vorbehalt der rückforderung bezahlt. nun zu meiner frage. hätte die fa einen negativen eintrag hinterlassen dürfen und die forderung eintreiben inkl schadensersatz wenn keine zahlungsaufforderun oder kündigung schriftlich gekommen ist. diese wurden anscheinend online zur verfügung gestellt. ich habe aber auch ein schreiben in dem vermerkt ist das der zugang durch die ncihtzahlung gesperrt ist. ich habe gelesen das ein betrag nur fällig ist wenn die rechnung vorliegt. diese habe ich ja nie erhalten gruß
19.3.2006
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Ich habe einen verbindliche Bestellung für ein neues Kfz unterschrieben und habe diese innerhalb einer Woche zuerst telefonisch und anschließend schriftlich aufgrund persönlicher Gründe widerrufen (Neupreis: 7760 Euro) Der Verkäufer verlangt Schadenersatz in Höhe von 15 % des Kaufpreises gemäß AGB Neuwagenkauf §5. ... Hat der Verkäufer des Autohauses recht, von mir eine Schadensersatzleistung zu verlangen? ... Für mich ist nicht ersichtlich, dass dem Verkäufer ein Schaden in Höhe von 500 Euro entstanden sein soll - habe ich eine realistische rechtliche Chance, aus dem Vertrag rauszukommen?
15.3.2021
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Kann ich eine Entschädigung oder Schadensersatz verlangen?

| 18.12.2004
Vor ca. 4 Wochen bekam ich einen Anruf einer Werbefirma, ich möchte doch bitte ein Fax ausgefüllt und unterschrieben zurückfaxen. Da ich zu dieser Zeit eine Werbeaktion (Infobroschüre)mit einer Werbefirma hatte, dachte ich, dies sei die betreffende Firma und schickte das Fax zurück. Zumal ich die Frau am Telefon fragte, ob es sich um diese Infobroschüre handelte und sie die Frage mit Ja beantwortete.Das Fax war sehr schwer zu lesen und der Briefkopf sa meiner Werbefirma verblüffend ähnlich.
9.12.2015
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Der Vermieter bietet nun einen Aufhebungsvetrag an und verlangt als Schadensersat zwei Monatsmieten netto. Er schlägt vor, die bereits gezahlte Kaution einzubehalten und mit der Schadensersatzzahlung zu verrechnen. ... Ist die Höhe des Schadensersatzes angemessen?
27.9.2007
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Kann man für derartige - nutzlose - Wartezeiten Schadensersatz verlangen?
123·15·30·45·60·75·90·97