Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

84 Ergebnisse für „schaden mietwagen“


| 7.9.2011
Bei der Rückgabe des Mietwagens wurde ein Schaden an dem vorderen Stossfänger festgestellt. Daraufhin hatte ich ein Schadenprotokoll auszufüllen und zu unterschreiben. ... Dies wird mit der Ermessensfreiheit des Halters des Fahrzeuges begründet, basierend auf der vom Gesetzgeber gegebenen Möglichkeit, Schäden reparieren zu lassen oder anhand eines Kostenvoranschlages abzurechnen.
28.7.2018
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Was er danach noch mit dem Mietwagen gemacht hat weiß ich nicht, weil ich nicht dabei war. ... Er hat sich nun wieder einige Tage nicht darum gekümmert, deswegen habe ich Sixt eine E-Mail geschickt, dass der Schaden nicht in der Mietzeit entstanden ist und auch die ganze Fahrt über ein Zeuge dabei war, der dies bestätigen kann. (Es war wirklich die ganze Fahrt über sein Bruder mit im Mietwagen).

| 7.12.2014
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Der Schaden war meines Wissens nach vorher nicht vorhanden bzw nicht zu sehen. Als pflichtbewusster Mensch und ausgestattet mit der Vollkaskoversicherung meldete ich den Schaden am gleichen Tag der Firma Sixt. ... Muß ich den Schaden begleichen, weil ich trotz der Vollkasko im Vorfeld keinen Scheiben-und Reifen-Schutz abgeschlossen hatte den man wählen konnte, oder ist in der Vollkasko das gesamte Auto versichert?
22.8.2008
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Der Schaden beträgt ca. 2000€. ... Nun meine Frage, gibt es eine Möglichkeit nicht voll für den Schaden zu haften?

| 12.8.2017
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, am 1.7.2017 mietete ich über den ADAC einen Mietwagen.

| 28.6.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich musste vor einigen Wochen im Urlaub wegen einer Reparatur an meinen Wagen auf einen Mietwagen ausweichen.
21.1.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Auf Nachfrage bei den entsprechenden Anbietern teilte man mir mit, es handele sich hierbei nicht um klassischen öffentlichen Personenverkehr, sondern um einen Mietwagen mit Fahrer. Meine Frage ist nun: Bin ich als Nutzer eines solchen Mietwagens mit Fahrer in irgendeiner Form haftbar zu machen für: Eventuelle Schäden am Auto durch einen Unfall Eventuelle materielle- oder Personenschäden Anderer Diebstahl des Fahrzeuges( weil ich ja schließlich Mieter der Sache bin) Oder irgend eine Form von Schaden, die ich, als Nicht-Jurist nicht im Blick habe, und die mir bei Benutzung eines "normalen" Taxis erspart bliebe?
3.2.2020
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Sehr geehrte Damen und Herren, es geht um einen angeblich von mir verursachten Schaden in Höhe von 431,70 € an einem gemieteten PKW. ... Über eine Internet-Plattform hatte ich am 20.01.2020 bei einem Mietwagenverleih einen Mietwagen gebucht. ... Bei Übernahme des Fahrzeugs hatte ich unterschrieben, dass "keine Schäden dokumentiert" sind.
11.5.2011
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Ich habe mit ein mietwagen ein unfall gehabt. das war meine eigene schuld.

| 5.9.2018
Es wurde gesagt, dass die SB pro Schaden gelte und das es zehn Schäden wären.
13.6.2019
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Ich habe den Schaden nicht gemeldet und habe meine Kaution ohne Probleme zurück bekommen. ... Ich wusste nicht, dass ich den Schaden bei der Polizei melden muss, und habe gehofft, dass der Schaden übersehen / ignoriert wird bzw. das Enterprise auf mich zukommt und der Schaden von der Versicherung gedeckt wird. ... Wäre es möglich, den Schaden über meine reguläre Haftpflichtversicherung abdecken?

| 3.9.2018
von Rechtsanwalt Alexander Dietrich
Nun habe ich leider einen Schaden am Transporter verursacht. ... Auch hätte ich keinen Anspruch auf Information oder einen Nachweis auf die Reparatur der Schadens. ... Ich weigere mich den Betrag zu begleichen ohne das der Schaden behoben wird.

| 6.9.2006
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Ich weiß nicht, ob das Fahrzeug überhaupt als Mietwagen zugelassen wurde. ( Autokennzeichen habe ich ja) 1). Darf die Mietwagenfirma mir diese Info vorenthalten und verweigern? ... Für mich war die Versicherung Festbestandteil des Vertrags, ohne die ich niemals ein Fahrzeug buchen würde. 3).Wenn das Fahrzeug nicht als Mietwagen zugelassen wurde,kann die Mietwagenfirma das so angeben.
12.9.2019
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Nun hat sich für mich folgender Schaden ergeben: Mietwagen: 207,84 € Benzin: 91,71 € 9 Stunden á 100€: 900,00 € Gesamt netto: 1.199,55 € Welche ich ihm auch in Rechnung gestellt habe.

| 8.11.2019
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Beim Ausparken eines vor mir parkenden Fahrzeugs (Wohnmobil) beschädigte dieser leicht das vordere Nummernschild meines Mietwagens und dabei könnte möglicherweise auch ein kaum sichtbarer Lackschaden an der Vorderkante der Kühlerhaube entstanden sein (Foto vorhanden). ... Bei der Rückgabe informierte ich den Vermieter und erstattete Anzeige bei der örtlichen Polizei, die den Schaden beim Autohaus umgehend aufnahm. ... Außerdem wollte der Vermieter mir die Herausgabe des vorbestellten Mietwagens am 26.09.2019 von der Zahlung der Rechnung abhängig machen, nahm aber aufgrund meiner Einsprüche Abstand davon.
19.12.2014
Der Schaden wurde nicht repariert, sondern es wurde die Schadenskalkulation des TÜV-Rheinland zugrunde gelegt (1060 €). Als ich den Wagen übernommen habe, war es stockdunkel, und mir wurde mündlich zugesichert, dass im Schadensfall die Prüfung unter denselben Umständen erfolgen werde.
10.10.2016
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Im Kaufvertrag und im Übergabegespräch gab es keinen Hinweis auf Schäden, Mängel oder Unfälle, trotz Nachfrage. ... Kaufvertrag wurde das KFZ nicht als Mietwagen genutzt. ... Auskunft des ersten Besitzers wurde das Auto als Mietwagen genutzt, dies wurde im damaligen Kaufvertrag durch den Erstbesitzer an unseren Verkäufer auch deutlich so markiert.
16.4.2019
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte Sie um eine erste Einschätzung zu folgendem Fall: bei der Rückgabe des Mietwagens musste ich einen Schaden am rechten hinteren Radkasten melden, der durch eine Unachtsamkeit meinerseits entstanden ist. ... Bei meiner Recherche im Internet habe ich herausgefunden, dass laut § 254 BGB der Geschädigte angehalten ist, den Schaden möglichst gering zu halten, indem er keine überteuerten Werkstätten beauftragt. ... Die Autovermietung möchte jedoch 1750€ plus 150€ für die Schadensabwicklung (Mietausfall bei Instandsetzung, Dokumenten- und Telekommunikationspauschale, Erstellung Reparaturkalkulation, Verbringung) des Fahrzeuges.
123·5