Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

142 Ergebnisse für „rechnung zahlung jahr firma“

26.2.2014
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Seitdem wird die Rechnung von der Firma bezahlt. ... Habe vor 2 Jahren (2012) die Vertraege gekündigt (als ich nicht mehr im Unternehmen war) , die Mitarbeiter und neuer Geschaeftsführer haben die Kündigung (Sie erhalten die Rechnung ins office und haben auch die Zugangsdaten im online portal der Telekom) dann aber sofort bei der Telekom widerrufen (und auch weiter bezahlt) trotzdem bin ich immer noch Vertragsnehmer. ... Die damals erfolgte Kündigung an die Telekom wurde dann von dem MA/GF der Firma , rückgaengig gemacht.
4.6.2007
Meine Mieterin machte mit der Firma einen Termin aus, in der Annahme, dass ich den Auftrag erteilt habe. Zum Hintergrund: die Firma war vor zwei Jahren mit der Kontrolle beauftragt, damals aber zu teuer und schlecht ausgeführt. ... Frage: muss ich diese Rechnung bezahlen, da ja die Wartung ausgeführt wurde????

| 24.8.2006
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Firma A hat die Rechnungen innerhalb der 30 Tage gezahlt, irrtümlich aber nur 2 % anstatt der vereinbarten 3 % Skonto bei der Zahlung abgezogen. ... Frage 1: Kann die Firma A die irrtümlich bei der Zahlung nicht abgezogenen 1 % Skonto aus den Rechnungen von 2003 bis heute dem Lieferant L nachbelasten ? ... Frage 2: Bis zu welchem Zeitpunkt / Jahr könnten solche Fehler bei Zahlungen, die erst heute bekannt werden noch nachbelastet werden ohne das Verjährung eingetreten ist ?
7.9.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Er suchte ein Geschenk für mich und dachte er stöbert mal, was diese Firma so anbietet. Dazu musste er sich aber registrieren, was er schnell auch tat, ohne zu sehen, dass die "Mitgliedschaft" 240 € pro Jahr kostet (Mindestvertragslaufzeit: 2 Jahre). Heute kam die Rechnung und wir sind beide bleich geworden.
27.8.2013
Auf diesem Blatt ist im Großformat unsere Firma mit Adresse, Telefon und Internetdaten platziert. ... Ihre Rechnung ist für uns somit gegenstandslos. ... Darin wurde darauf verwiesen dass der Vertrag rechtsgültig erteilt wurde und um fristgerechte Zahlung der Rechnung gebeten.

| 17.9.2017
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Wenn ich meine Aufträge nicht schaffe, rufe ich seit Jahren eine andere Firma X an, die manche Arbeiten dann übernimmt. ... Diese Rechnungen hab ich natürlich nicht mehr bezahlt - ich habe die Zahlung verweigert, da die Rechnungen der Firma X in Anbetracht dieser Situation für mich "nicht mehr prüfbar" sind. ... Wie komme ich -vorerst- um die Zahlung rum?

| 25.8.2006
von Rechtsanwältin Nina Marx
Sachverhalt: Firma X steht mit Firma Y seit mehreren Jahren in Geschäftsbeziehung, die auch heute noch andauert. ... Dies ist bei vielen Rechnungen der Jahre 2002 und 2003 der Fall. ... Die Rechnungen wurden ja erfaßte und in den Jahren 02 / 03 von einem Mitarbeiter der Buchhaltung gezahlt.

| 11.5.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich habe selber logischerweise NIE Emails mit Vertragsbestätigung, Rechnung, Widerrufsbelehrung oder eine Pin per Anruf erhalten. ... Diese Firma will nun Geld von mir und behauptet einen Vertragsabschluss. ... Ich werde keine Zahlungen vornehmen.

| 4.2.2013
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Anfang 2013 erhielt ich überraschend die Rechnung von einer mir unbekannten privaten Abrechnungsstelle über eine Liquidation mit Leistungsdatum 21.04.2011. ... Geantwortet hat mir aber jetzt nun nicht die Firma (hier keine Reaktion), sondern der Arzt: „…hiermit sende ich eine Bestätigung an Sie, dass die Liquidation in meinem Auftrag das Institut für … erstellt und Sie die Zahlung bitte an die Firma tätigen." Ich habe den Eindruck, dass solche Situationen in den letzten Jahren häufiger auftreten und kaum ein Patient es wirklich nachkontrolliert; fehlende Abtretungen werden dann von den ärztl.
25.6.2012
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Sehr geehrte Damen und Herren, vor gut einem Jahr ist eine Dame verstorben um die ich mich mehrere Jahre gekümmert habe. ... Dabei wurde aus versehen auch ein Sauerstoffgerät entsorgt (war schmutzig und siffig), welches der Firma Oxycare gehörte; abgerechnet wurde es vorher immer über die Krankenkasse, d.h. es bestand kein Zahlungsverkehr mit Oxycare. ... Nun, nach 1 Jahr, stellt mir die Firma Oxycare das Gerät in Rechnung: 4040€ (Neupreis) - zahlbar innerhalb von 14 Tagen; man besteht zu 100% auf den vollen Betrag; gab vorher seit unserem Anruf (Meldung des Todes) keinen Kontakt.

| 15.2.2016
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Fall: Das Display einer 4 Jahre alten Wärmepumpe blinkt zu gewissen Zeiten nur noch und es lassen sich keine Einstellungen mehr vornehmen. ... Nachdem die Rechnung bei uns ankam, wurde das Video an die entsprechende Firma geschickt und darauf hingewiesen, dass wir die Rechnung nicht begleichen werden, solange der Fehler nicht endgültig behoben ist. ... Rechnung des Kundendiensts ist ebenfalls schon bei uns eingegangen.

| 26.8.2006
von Rechtsanwalt Marc N. Wandt
Mein Sohn 18 Jahre hat , da er auf Lehrstellensuche war im Juni im Internet nach Lehrstellen Ausschau gehalten.Auf der Suche ist er auch bei www.*****.com gelandet und hat natürlich die gestellten Fragen beantwortet ohne das sogenannte Kleingedruckte zu lesen.Dabei hat er auch einen Haken bei den Teilnahmebedingungen gesetzt , der ein kostenpflichtiges Abo beinhaltet.Der Nutzungsentgelt ist 12 Monate im Voraus zu entrichten und kostet ihn somit 84 Euro.Mein Frage : Ist diese Sache rechtens , sie drohen uns bei nicht bezahlen gleich mit einem Anwalt.Was kann ich machen ?
16.10.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Zum Ende der Korrespondenz erwähnte die Rechtsanwältin ein Schreiben, indem die Firma einlenkte und nur noch den Betrag Y€ in Rechnung gestellt wird (für ein Jahr). ... Die Firma versucht konsequent mir die Summe Y + Z € in Rechnung zu stellen. Die Firma hat inzwischen ihre Leistung eingestellt, stellt aber weiterhin ihre Rechnungen.
14.12.2006
Meine Tochter, (14 Jahre) hat über einen Internetanbieter, der mit 111 Frei-sms`en warb, (14-tägige Probezeit und dem üblichen Widerrufsrecht innerhalb dieser Frist), durch nicht Widerrufen, einen "Vertrag abgeschlossen", natürlich ohne sich das Kleingedruckte durchzulesen. ... Ich bin mir vollkommen im Klaren darüber, dass das sicher der Punkt ist, weswegen man nun zur Zahlung von jährlich 96,- Euro verpflichtet ist.
30.9.2010
Meine Tochter (14 J. ) hat im internet eine anmeldung gemacht und nicht die ASGBs gelesen, danach hat sie mir aber auch nicht die Rechnung bzw. ... Jetzt hat die Firma über meine IP Adresse meinen Namen und Adresse herraus gefunden und mir die Mahnung geschickt, legte gleich Widerspruch ein, aber es half nicht, jetzt geht das ganze schon über einen Antwalt. Muss ich die Rechnung bezahlen ???

| 25.8.2006
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Sehr geehrte Damen und Herren, die nachfolgende Frage bezieht sich auf folgenden Sachverhalt: Firma A bekommt im Jahr 2002 von Firma B Waren geliefert. Zwischen den beiden Firmen sind als Konditionen 3 % Skonto bei Zahlung innerhalb von 30 Tagen vereinbart. Firma A zahlt die Rechnung innerhalb der 30 Tage zieht aber durch eine fehlerhafte Einstellung im Buchhaltungssystem nur 2 % Skonto ab.

| 21.3.2015
von Rechtsanwältin Stefanie Lindner
Jetzt, drei Jahre später bekam ich von einem Inkassobüro namens "EOS SAF", "eine Telekom-Forderung" ins Haus. ... Es kamen Kopien von Rechnungen der Telekom, welche an meine alte Anschrift adressiert waren und welche ich niemals zu Gesicht bekommen habe. ... Muss die Telekom nicht sicher stellen, dass ich auch die Schreiben/Rechnungen erhalte?

| 10.3.2015
Ich habe im Jahr 2012 eine Firma mit der Umgestaltung meines Gartens beauftragt . ... Seither ist mir von dieser Firma trotz mehrmaliger Anmahnung meinerseits keine Rechnung gestellt worden. Jetzt im Jahr 2015 erfolgt die Rechnungslegung der Firma .
123·5·8