Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
505.147
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

46 Ergebnisse für „rechnung stromrechnung“

8.2.2016
495 Aufrufe
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Jetzt erhalte ich eine Berichtigung meiner Stromrechnung vom 01.01.2010 bis 16.09.2015 und soll 5.312,13 € nachzahlen. Es handelt sich nicht um eine erste Berechnung, sondern man gibt an, man hat den Stromverbrauch zu den vorherigen Rechnungen noch einmal mit den Zählerständen von dem örtlichen Netzbetreiber geprüft. ... Mein Frage ist: Wenn es sich um eine Berichtigung der Rechnung handelt, greift dann die Verjährung lt.

| 3.7.2010
17571 Aufrufe
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Meine Frage lautet, wann verjähren Stromrechnungen. ... EUR 339.- Mehrverbrauch sowie eine weitere Rechnung über EUR ca. 998.- vom Zeitraum 1.7.2008 - 30.6.2009. Eine weitere Rechnung vom 1.7.2009 - 30.6.2010 wird gerade erstellt.

| 16.9.2010
1687 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Anfang September 2010 habe ich einen Brief in England von der TeschInkasso Forderungsmanagement bekommen, in dem diese von mir verlangt, dass ich eine Stromrechnung bezahle. ... Vattenfall hat diese Rechnung zum ersten Mal am 24.02.2009 an die falsche Adresse in England geschickt und somit habe ich die Rechnung zum ersten Mal im September 2010 gesehen. Vorher hat Vattenfall nie eine Rechnung geschickt.
28.4.2008
3605 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Der Stromanbieter hat regelmäßig (jeweils im November jeden Jahres) die Zähler abgelesen, es kam aber nie eine separate Rechnung (weder an den Vermieter noch an uns). ... Jetzt haben wir am 12.04.08 6 Rechnungen bekommen, jeweils für die Jahre 2002 (April - Mitte November), 2003, 2004, 2005, 2006 (jeweils zum Verbrauch von Mitte November bis Mitte November) und 2007 bis zum Auszug 31.07.07 (da wurde der Zählerstand natürlich auch vermerkt). ... Meine Fragen: - Müssen wir die Stromrechnungen bezahlen oder gilt hier eine Verjährungsfrist?
22.6.2013
2675 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Joerss
Am 27.03.2013 erstellte der Stromanbieter eine Rechnung: 01.03.2012-29.11.2012 über 14.667 kWh, 30.11.2012-15.03.2013 über 5.533 kWh. ... Ich kann jetzt nichts mehr überprüfen; denn als ich aufgrund der Rechnung erstmals Kenntnis von dem angeblichen horrenden Stromverbrauch 01.03.2012-29.11.2012 erhielt, war der alte Stromzähler, der m.
29.4.2014
1224 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
In dem Zeitraum habe ich in einer Mietwohnung gewohnt und nie eine Stromrechnung erhalten. ... Meine Fragen: 1.Darf Vatenfall nach so lange Zeit eine Rechnung stellen auch wenn meinerseits kein Vertrag unterschrieben wurde? ... Muss ich die Rechnung überhaupt zahlen?

| 2.12.2005
6703 Aufrufe
Das Rechtsproblem : Bei meinem Auszug aus meiner letzten Wohnung im Oktober 2005 ist mir aufgefallen, dass ich seit ich im Nov. 2001 dort eingezogen bin, nie eine Stromrechnung bekommen und bezahlt habe. ... Die Gas-Rechnungen liefen auch normal. ... Rechnung am 07.02.2003.
24.11.2010
1407 Aufrufe
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Hallo, ich habe seit 2007 keine Rechnung von meinem Stromanbieter bekommen. Im Jahr 2009 kamen denn 2 Stromrechnungen für 2007-2009. ... Ich habe um eine Ratenzahlung und noch einmal um meine Rechnungen gebeten.
21.3.2007
9012 Aufrufe
von Rechtsanwältin Stefanie Helzel
Aufgrund des hohen Betrages wollte ich eigentlich die Bezahlung dieser Rechnung 1 Monat schieben, jedoch ist das dann irgendwie in vergessenheit geraten. ... Zahlungsaufforderung oder ähnliches bzgl. dieser Rechnung erhalten. ... Ist diese Stromrechnung die nun 3 1/2 Jahre zurückliegt nicht schon verjährt?
7.4.2005
17836 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Vier Jahre lang, bis Mitte März 2005 habe ich nichts erhalten, keine Termine zur Ablesung, keine Rechnung, gar nichts. ... Muss ich die Rechnungen für 2001-10.2003 zahlen? ... Es soll mehrere Verfahren gegen die Stadtwerke München geben, da sie wegen der Einführung von SAP über ein Jahr überhaupt keine Rechnungen ausstellen konnten.

| 2.5.2009
5313 Aufrufe
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Was passiert aber, wenn meine Frau die Wasser- und Stromrechnungen nicht bezahlt (sie bleibt vorläufig in dem Haus wohnen) ? Können sich die Strom- und Wasserversorger dann von mir die Bezahlung der Rechnungen einfordern, da ich ja trotz des Auszuges noch Miteigentümer bin ?
19.9.2009
23076 Aufrufe
Dies ist nicht anwendbar, wenn gar keine Rechnung gestellt wird. ... topic_id=20963&rechtcheck=2 Auch die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg stellt sich auf den Standpunkt, dass Nachforderngen praktisch unbegrenzt möglich sind, wenn noch keine Rechnung erstellt worden ist. http://www.swr.de/marktcheck/haus-garten/stromrechnung-nachzahlung/-/id=2249246/nid=2249246/did=4941960/1d30l95/index.html Verjährt: http://www.frag-einen-anwalt.de/forum_topic.asp?... topic_id=20963&rechtcheck=2 http://www.123recht.net/Verj%C3%A4hrung--Stromrechnung-1.12.01-bis-18.12.07-__f135979.html
12.9.2006
9421 Aufrufe
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Überdies bat mein Vater um eine Abschlussrechnung und diese Rechnung an seine neue Adresse zu schicken. ... Weil in der ersten Zahlungsaufforderung von einer Rechnung vom 28.10.2003 (nicht 2002!) die Rede war, nahm mein Vater an, dass sich die Rechnung auf Energielieferungen für das Jahr 2003 bezog.

| 17.7.2013
1163 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, Vor einer Woche landete ein Brief von Vattenfall in meinem Briefkasten, in dem ich aufgefordert wurde, eine Stromrechnung für den Zeitraum vom 01.04.2010 - 03.01.2013 zu begleichen.
16.2.2015
561 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Nun am Samstag habe ich eine Stromrechnung erhalten aus der hervorgeht ,das ich bzw wir mein Mann und ich 1172kw Strom verbraucht haben sollen und das in nur 72 Tagen nun verlangt der Stromversorger von uns eine monatlichen Abschlag von 416€ und eine Nachzahlung von insgesamt 622,16€ . Ich hatte SEPA Einzugsverfahren dieses habe ich aufgrund der hohen Rechnung widerrufen,und auch bestätigt bekommen. ... Werde auch gleich heute gegen diese Rechnung Widerspruch einliegen .

| 7.7.2009
3438 Aufrufe
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Wir erhielten Rechnungen über einen Betrag von über 6000€. Die letzte Rechnung über den Zeitraum 08 habe ich unverzüglich beglichen. ... Die Rechnungen wurden bis 22.07.09 gestundet.

| 13.12.2005
9840 Aufrufe
DIN A4 Seiten lange Rechnung über den gesamten Zeitraum, mit der Aufforderung, den (vierstelligen!)
26.2.2013
1929 Aufrufe
Im anderen Brief hieß es, dass seit dem 30.05.2008 keine Abschläge in Rechnung gestellt werden konnten und nun für den gesamten bisherigen Verbrauch eine Stromrechnung gelegt wird. Diese Stromrechnung sollte mich wahrscheinlich in den nächsten Tagen erreichen. Tatsächlich hatte ich in diesem Zeitraum Strom verbraucht, aber nichts vom Stromanbieter gehört bzw. wurden mir keine Abschläge in Rechnung gestellt und auch keine jährliche Abrechnung fand statt.
123