Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

49 Ergebnisse für „rechnung mahnung verzug mahnbescheid“

2.8.2006
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Wenig später hat er mir einen Beratungsbrief mit der Rechnung über 19,- € geschickt. ... Mahnung erhalten habe. ... Ich habe aber diese Mahnung nie bekommen!

| 6.9.2016
Vielmehr hat mich am 23.05.2016 eine erste Mahnung zu dieser imaginären Rechnung mit einer Fälligkeit vom 19.05.2016 ereilt. ... Mit Zustellung vom 03.09.2016 liegt mir nunmehr ein Mahnbescheid des AG Hünfeld vor. ... Die Forderung kann ja nicht bestehen, ich habe keine Rechnung erhalten bzw. die Firma kann den Zugang der Rechnung nicht beweisen?

| 9.1.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Waren/Sind wir überhaupt in Verzug? (Rechtfertigung für den Mahnbescheid) 3. Wie reagieren wir auf den Mahnbescheid (mit Widerspruch und welcher Begründung)?
2.9.2016
Habe vor einigen Tagen einen Mahnbescheid erhalten von einer Namenhaften Auto Werkstatt / Vertragshändler. ... Habe jetzt erstmal Widerspruch gegen den MB eingereicht, ich habe seit 3 Jahren nichts von dem Autohaus gehört, weder eine Mahnung noch eine Rechnung noch eine Zahlungserinnerung. ... Was ist mit den Rechnungen die älter als 3 Jahre sind ?

| 29.10.2008
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Mahnung über verschiedene offene Rechnungen bekommen. ... Mahnung erhalten zu haben. ... Meine Fragen: Kann ich dem Mahnbescheid insgesamt widersprechen, da ja die erste Mahnung bereits nicht korrekt war?
12.5.2005
Auf dem Abschlußformular wurde "Rechnung online" angekreuzt. ... Eine Rechnung, geschweige denn eine Mahnung über angeblich ausständige Rechnungsbeträge habe ich nie erhalten (nach Anbieter hätte ich diese angeblich online erhalten sollen). ... Ist es rechtens, ohne vorherige schriftliche Mahnung des Schulderns (also die Inverzugsetzung) dem Schuldner die Gebühren eine Inkassounternehmens aufzuladen und zusätzlich einen gerichtlichen Mahnbescheid zu erwirken ?

| 17.12.2008
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Ich bin Einzelunternehmer und möchte gerne auf meiner Rechnung folgende einseitige Zahlungsbedingung sowohl für Privatpersonen und Unternehmen als auch Vereine ausmachen. ... Verzug sollte sofort nach Fälligkeit ohne Mahnung/Zahlungserinnerung geschehen. ... Weitere Mahnkosten (Anwalt/Inkasso/Mahnbescheid/...) sollten vom Schuldner übernommen werden. 4.

| 21.8.2008
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Am 10.07. habe ich meine erste Mahnung per Fax verschickt (der Zustellungsbericht liegt mir vor), in der ich das Zahlungsziel 24.07 definiert habe (14 Tage später). Danach folgten noch zwei Mahnungen, eine am 24.07 (Zahlungsziel 08.08.) und eine am 08.08 (Zahlungsziel 22.08). ... Ich habe bei der fraglichen Rechnung leider versäumt, ein konkretes Zahlungsziel anzugeben (seitdem mache ich das immer).
16.10.2006
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Bis Anfang Oktober konnte ich jedoch keinen Zahlungseingang feststellen, erhielt auch keine weitere Nachricht des Kunden, daher schrieb ich am 6.10. eine Mahnung mit einer Frist von 7 Tagen. ... Weiters hat er am darauffolgenden Tag mit seiner Email die Rechnung bestätigt. ... Nun meine Frage: Macht es in der jetzigen Situation Sinn, einen Mahnbescheid zu veranlassen?

| 11.1.2007
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Wir zahlten die Rechnung nicht. Am 10.01. erhielten wir nun für diese Rechnung einen Mahnbescheid selbstverständlich mit Zinsen und Gerichtskosten. Von der Tierklinik haben wir bis heute keine schriftliche Stellungnahme und auch keine Mahnung für die Rechnung erhalten.
13.7.2009
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Die Rufnummerportierung hat jedoch trotz mehrfachen schickens des Formulars, zahlreichen Telefonaten und schriftlichen Mahnungen/Verzug setzen nach insgesamt 4 Monaten (in denen ich ja bei zwei Providern) bezahlt habe, immer noch nicht funktioniert. ... Bis zum Jan 2009 habe ich zwar jeden Monat eine Rechnung bekommen, aber keine Mahnung und auch keine Reaktionen auf meine Faxe. ... Jetzt kommt die KD mit einem Inkassobüro (bei denen ich ebenfalls Widerspruch eingelegt habe) und heute mit einem gerichtlichen Mahnbescheid.

| 18.10.2007
Dort wurden kurz vor der Trennung etwa 3 Rechnungen vom Ex Freund meiner Mutter nicht gezahlt, zusammen etwa 300,00€ (Anzahl und Höhe der Rechnungen nicht 100%ig richtig, müsste den Mahnbescheid raussuchen). ... Es kam zum Mahnbescheid, welchen ich dann endlich zahlen konnte (Geld geliehen). ... Nun meine Fragen: 1.Reicht es aus den Mahnbescheid (in welchem 2 Verträge, meiner und seiner, erwähnt sind mit den Beträgen) und ich ihm zu Gunsten den günstigeren in Rechnung stelle?
13.2.2012
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
B benutzt das Handy im Ausland (Urlaub) und es kommt (unbewußt für B) eine horrende Rechnung iHV über 800 Euro zustande. ... A schickt nunmehr ohne Ankündigung vorab Mahnbescheid gegen B inkl. Verzugs- und Inkasso sowie Anwaltskosten.

| 13.10.2007
Zwischenzeitlich kam dann in dieser Zeit noch eine Mahnung. Ich nahm telefonisch Kontakt auf zu dem Provider und bat um Information und Höhe der Rechnung, die beglichen werden sollte. ... Einen Monat später hatte ich eine außerordentliche Kündigung in der Post, da ich angeblich eine Rechnung aus Juli noch nicht bezahlt hätte.
31.8.2004
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Im November 2002 nahm ich eine Beratung in Anspruch,nun erhielt ich August 2004 eine Mahnung ohne jemals eine Rechnung erhalten zu haben.Kann man bei dieser Sache von einer Verjährung sprechen?
14.10.2008
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Sehr geehrte Anwälte, wenn man Rechnungen als Werbeagentur für Dienstleistungen an einen Kunden schickt. Wie lange hat er das Recht auf Rechnungsprüfung?
6.7.2010
Meine Rechnung über die Gage von 2000,00 Euro wurde am 27.05.2010 persönlich von mir im Büro des Theaters übergeben. ... Einen gerichtlichen Mahnbescheid möchte ich vermeiden und im zweiten Mahnbescheid eigentlich schon das gerichtliche Verfahren androhen und nach Verstreichen der Zahlungsfrist auch einleiten, da ich unter Umständen auf den Kosten des gerichtlichen Mahnverfahrens sitzen bleiben würde. ... Mahnung anrechnen?
21.12.2007
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Eine Rechnung dadiert vom 13.10.2004. Am 29.11. und am 8.12.2007 kam über diese Rechnung eine Mahnung,die ich ígnorierte, in der Meinung die Rechnungen wären alle Bezahlt. ... Aufgrund dieser nicht bezahlten Rechnung ist am 14.12.2007 ein Mahnbescheid ergangen.
123