Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

29 Ergebnisse für „rechnung kaufvertrag pkw fahrzeug“

13.7.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Dieser motzte nun und sagte das er das Fahrzeug dann auch nicht kauft, sondern nur wenn ich dort einen anderen PKW kaufe. ... Ist der Kaufvertrag nicht bindend für ihn? ... Darf der Händler mir nun auch alles so in Rechnung stellen und mein Fahrzeug und die Papiere festhalten?

| 25.6.2006
Eine Güteverhandlung, in der Rückabwicklung des Kaufvertrages gefordert wird, ist anberaumt. ... Fahrzeuge dieser Serie betroffen sind und es sich um einen bauartbedingten Mangel handeln soll. ... Alle Umbauten wurden professionell von einer Firma (nicht dem Verkäufer) vorgenommen, sind per Rechnung belegbar und haben die gesetzliche Garantie.

| 22.1.2010
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Wir haben einen Pkw verkauft der einen Seitenschaden hatte. ... Einige Stunden später rief er an und teilte uns mit, das er das Fahrzeug mit dem Preisnachlass nehmen möchte.Heute habe ich das Fahrzeug zugelassen und morgen soll es geholt werden. Der Kaufvertrag soll morgen entsprechend geändert werden.
2.8.2011
Wir haben das Fahrzeug auch seit dem 22.07. aus dem Netz genommen. ... Können wir nun Unkosten in Rechnung stellen? ... Im Kaufvertrag haben wir nichts stehen, falls das Auto nicht geholt wird, nur das es ein Händlergeschäft ist.

| 30.3.2010
von Rechtsanwalt Sebastian Belgardt
Nach dem ich mit Herrn A mehrfach telefoniert hatte ,ich hatte ihn auch mehrfach zurückgerufen,machten wir einen Besichtigungstermin aus,zuvor hatte ich mich noch im Telefonbuch informiert ob es unter der genannten Adresse Wuppertal ,Königstr.11 einen Namen A gibt,ein Name A wurde unter der Adresse gefunden ..Herr A erzählte uns das seine Onkel August Schmidt der im Brief als Halter steht schon seit längerem Zeit massive Sucht Probleme hat und aufgrund deswegen die Fahrerlaubnis eingezogen wurde..Er hat immer gehofft die Fahrerlaubnis wiederzuerlangen deshalb er sich auch noch nicht vom Fahrzeug getrennt habe.Jetzt hätte er aber massive Geldprobleme und ihn mit dem Verkauf beauftragt.Da das Fahrzeug laut Papiere schon 11 Monate abgemeldet war.hatten wir keine Zweifel an der Glaubwürdigkeit .Es wurden alle Schlüssel, neuer Tüv( Onkel August steht in den Neuen Tüv Papieren und abgassuntersuchung ),scheckheft Fahrzeugschein,Brief, Ausweisskopie von Herr A ,Kaufvertrag mit Herrn A mit übergeben .Das Fahrzeug wurde mir mit einem Kaufpreis von 18900angeboten.Nach dem ich Herrn A mitteilte das 16500 € mein Finanzlimit währe meinte er ich sollte mir den Wagen ansehen und über den Preis könnte man verhandeln.Aufgrund einiger Dellen und Kratzer,Reifen mussten auch neu ,so das wir nach dem Herr A noch zweimal telefonisch mit seiner Onkel rücksprache gehalten hat wir uns auf einen Kaufpreis von 16000 € einigten.Der Verkauf fand im PKW statt.Der BMW wurde von mir am 11.01 mit den mir vorliegenden Papieren beim Strassenverkehrsamt in Aachen zugelassen.Am 14.01 bekam einen Anruf von der Polizei das Fahrzeug währe Unterschlagen wurden.Der Verkäufer hatte das Fahrzeug mit gefälschten Ausweiss bei BME geleast und an mich mit gefälschte Papieren weiter verkauft. Habe ich aussichten das Fahrzeug behalten zu können,was ich im guten glauben erworben habe?
19.3.2012
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Hallo, ich habe privat einen PKW an privat verkauft, habe dazu den Muster-Kaufvertrag von mobile.de genutzt. ... Im Kaufvertrag von mobile.de, der grundsätzlich eine Sachmängelhaftung ausschließt, habe ich ein "x" bei der Zusicherung vor "Das Fahrzeug hat keine sonstigen Beschädigungen / folgende Beschädigung" gemacht und im Freitextfeld "defekte Nebelscheinwerfer, Kratzer an Stoßfänger" gemacht. ... Ich persönlich tippe sogar darauf, dass das Fahrzeug beim Stehen dem Marder zum Opfer gefallen ist...
10.10.2016
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Im Kaufvertrag und im Übergabegespräch gab es keinen Hinweis auf Schäden, Mängel oder Unfälle, trotz Nachfrage. ... Kaufvertrag wurde das KFZ nicht als Mietwagen genutzt. ... Auskunft des ersten Besitzers wurde das Auto als Mietwagen genutzt, dies wurde im damaligen Kaufvertrag durch den Erstbesitzer an unseren Verkäufer auch deutlich so markiert.

| 19.7.2016
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Allerdings weist die betreffende Rechnung keine Fahrgestellnummer o.ä. aus, mit welcher die Rechnung dem von mir gekauften Wagen eindeutig zugeordnet werden kann. Das Datum der Inspektionsrechnung ist der 18.03.2016 (der Kauf des PKW erfolgt am 12.07.2016). ... Mit dem Fahrzeug sind bis zur Übergabe an Sie maximal 100km gefahren worden, die Firma … kann bestätigen, daß es sich bei dem in der Rechnung benannten Fahrzeug um das von Ihnen erworbene Fahrzeug handelt."
5.6.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
In dem Schutzbrief-Vertrag nach Übergabe des Fahrzeugs am 24.03.2009 wurde allerdings die Laufzeit auf 4 Jahre und max. 80.000km geändert. ... Dieser hat den Vertrag für den Schutzbrief (nicht den Kaufvertrag!) ... Die Rechnung wurde ebenfalls an ihn gerichtet.

| 24.1.2014
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Privat Verkauf PKW, Baujahr 2000, 215000 km Laufleistung Fahrzeug hatte zuvor einen Getriebeschaden der in einer Fachwerkstatt behoben wurde. ... Danach Verkauf des PKW mit ADAC Musterkaufvertrag. Unter Zeugen mündlicher Hinweiß auf das reparierte Getriebe, allerdings kein Eintrag im Kaufvertrag unter Beschädigungen.
11.6.2012
Das Kfz wechselt im Dezember 2011 den Besitzer, der Fahrzeugbrief (und das Eigentum am KFZ) verbleibt bis zu Abschluss der Arbeiten vereinbarungsgemäß bei Person A. ... Zwei Wochen später erhält Person A eine Rechnung über die Teilleistungen mit unvollständigen Pflichtangaben (Leistungsdatum fehlt, Hinweis auf UST oder UST-Befreiung fehlt). ... Ist Person A berechtigt, diese Rechnung zu ignorieren oder eine Bezahlung zu verweigern?

| 22.11.2008
Da ich kein gewerblicher Autohändler bin, möchte ich die Gewährleistung ausschließen, in dem ich das Fahrzeug als '''''''''''''''' PRIVATVERKAUF '''''''''''''''' ohne Gewährleistung/Garantie anbiete.

| 8.2.2011
Wir haben (wie alle unsere Fahrzeuge) immer beim Vertragshändler warten und reparieren lassen (das Fahrzeug hatte ja bis zum Verkauf noch die Toyota-Werks-Garantie mit Anschlussgarantie bis 5 Jahre). Der Kaufvertrag enthielt damals auch die Klausel zum Ausschluss der Sachmangelhaftung. ... Wenn Sie das Schreiben - den Kaufvertrag usw benötigen um eine Aussage treffen zu können, sagen Sie Bescheid.

| 29.7.2006
Damit erlärt sich dass Autohaus bereit das Fahrzeug bereits nach zwei Jahren ohne Folgekosten zu übernehmen. ... Mitte Dezember 2005 habe ich dass Fahrzeug komplett ans Autohaus übergeben. ... Der Leasingbank habe ich im Februar 2006 mitgeteilt, dass das Fahrzeug vom Autohaus übernommen wurde.
27.3.2010
Zunächst wurde uns ein Tausch angeboten, da das neue Fahrzeug jedoch den gleichen Mangel vorwies, haben wir uns letztendlich für eine Rückabwicklung entschieden und der Vertragshändler hat diesem auch direkt zugestimmt.

| 3.8.2017
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Zweck des Onlinedienstes ist es, verbindliche Kaufverträge über Pkw und/oder sonstige Fahrzeuge zwischen Nutzern und gewerblichen Käufern (nachfolgend auch „Abkäufer") zu vermitteln. ... Dem zum Verkauf stehenden Pkw/Fahrzeug wird bei Vorliegen der erforderlichen Daten/Angaben eine sog. ... Die dort zugelassenen Pkw-/Fahrzeug- Händler können dort verbindliche Kaufangebote für das zum Verkauf stehende Fahrzeug abgeben.

| 30.4.2011
Person B holt das Fahrzeug ab und unterschreibt nur bei dem Kaufvertrag unter dem Feld "Abholer/Käufer". ... In dem Kaufvertrag stehen wenige Informationen. ... Die Sachmangelhaftung wird in der Rechnung ausgeschlossen.

| 7.3.2018
von Rechtsanwalt Marko Liebich
Guten Tag, ich habe am Wochenende ein Kfz von einem Autohändler gekauft: auf dem Kaufvertrag steht: wie gesehen so gekauft gewerblich gekauft TÜV neu Bei der ersten Besichtigung und Probefahrt hatte das Fahrzeug nur noch 2 Monate TÜV. ... (Anzahlung: €500). 2 Tage später holte ich das Fahrzeug ab. ... Habe ich eine Chance, die drohende Kostenexplosion (es liegen ja noch Mängel vor, über welche ich bescheid wußte, die also aus meiner Sicht legitim sind und von mir kalkuliert wurden (und die sind in dieser Rechnung nicht inbegriffen - z.B.
12