Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

633 Ergebnisse für „rechnung firma“

8.9.2007
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Wenn die waren verkauft waren, sollten entsprechend die Rechnungen bezahlt werden. Mittlerweile ist diese Firma aber nicht mehr existent. ... Ich habe die Zahlung unter dem Hinweis verweigert, das er offenbar keine Rechtsnachfolge der alten Firma angetreten hat (ablehnen der Garantieleistung)und er somit auch kein recht zum beitreiben der rechnungen der alten Firma hat.
29.10.2012
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Unsere Gesellschaft bekam kürzlich von einem Verlagshaus eine Rechnung für einen unserer Posts ohne vorherige Ankündigung der Löschung/Sperrung. ... Sollte ich auch widersprechen um eine Zahlung der Rechnung abzuwenden?
25.1.2012
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Hallo, 8 Gesellschafter haben eine Firma A gegründet. 7 der Gesellschafter haben bereits eine gemeinsame Firma B und ein Steuerbüro. Bei einem Treffen der Gesellschafter der Firma A kam der Steuerberater der Firma B dazu. ... Im Januar 2012 kam vom Steuerbüro eine Rechnung an Firma A über die erbrachten Leistungen aus 2011.
7.10.2008
von Rechtsanwalt Guido Matthes
In der Auftragsbeschreibung war unmissverständlich angegeben, dass der Auftrag nur von einer Firma ausgeführt werden soll und eine Rechnung mit MwSt. ausgestellt werden muss. ... Die Rechnung wollte man mir innerhalb einer Woche zu schicken. Da dies leider nicht geschah, schickte ich der Firma eine E-Mail mit der Erinnerung die Rechnung zu schicken.

| 6.9.2016
Daraufhin habe ich schriftlich mitgeteilt, dass mir die Rechnung nicht vorliegt. ... Die Forderung kann ja nicht bestehen, ich habe keine Rechnung erhalten bzw. die Firma kann den Zugang der Rechnung nicht beweisen? ... Ich bin über die Folgen der Inkompetenz dieser Firma erschüttert, insbesondere weil sie mich nun so sehr belastet - obwohl ich einiges zur Aufklärung versucht habe.

| 29.3.2010
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
guten tag, folgender sachverhalt: nach dem tod meines expartners hat mich seine familie (lebt weit entfernt, ich bin etwas näher dran) gebeten, mit einer profifirma, die abtransportiert und werte für verkaufbares anrechnet, den haushalt aufzulösen. ich kannte sowas nicht, fand eine firma im internet. die schreiben: nach gemeinsamer besichtigung kostenvoranschlag + auflistung vorhandener wertsachen, die zwecks kostenminderung gegengerechnet werden. ich ließ mich telefonisch von einem mitarbeiter beraten, fand alles akzeptabel. zum thema kostenvoranschlag meinte er, der extratermin sei gar nicht notwendig, seine leute würden alles einpacken und die sachen würden dann anderorts sortiert, und dann würde man ja sehen, was noch verwertbar sei. ich nahm an, die firma habe ein gebrauchtwarenlager oder gäbe die sachen an händler weiter. räumung dauerte lange, die leute arbeiteten zügig. ich war fast die ganze zeit vor ort, habe mich mit den leuten unterhalten und teilweise selbst mitgeholfen. nun bekam ich eine hammerrechnung, eine wertanrechnung war nicht mit dabei. ich rief an, der mitarbeiter, dem ich den auftrag erteilt hatte, war nicht da, also fragte ich den kundenbetreuer, wie die firma mit den wertanrechnungen denn umgehe. erhielt die antwort, wenn in der rechnung nichts stünde, sei wohl alles entsorgt worden!!!! ... ich habe nun ein schreiben verfasst, das die sachlage zusammenfasst, mit einer auflistung der sachen, die m.e. noch hätten verkauft werden können (dafür gibt es zeugen), mit der bitte/aufforderung, die rechnung um betrag x zu mindern. Fragen: 1) ist das sinnvoll, oder soll ich gleich sagen, ich mindere die rechnung um betrag x?
15.4.2007
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Auch nachträglich habe ich erst gesehen, dass die Rechnung auf eine ganz andere Firma läuft als die, die in der SMS genannt wurde. Auch der Sitz der Firma ist in einem viel entfernteren Ort. ... Ist diese Rechnung tatsächlich in Ordnung?
29.4.2008
Zusätzlich erreichen meinen Vater, den Telefonanschlussbesitzer, lästige Rechnungen und Mahnungen, in Summe nun so ca 500€. ... Zum anderen von der Firma Primera Factura aus Mallorca, bei der angeblich ein Abonnement abgeschlossen wurde und uns nun jeden Monat eine Rechnung über 60€ erreicht. Die erste Rechnung wurde schon zu einem Inkassobüro (diagonal inkasso, nun 112€) übergeben und droht mit gerichtlichem Mahnverfahren.
13.3.2008
verlangte er nach einem Beleg oder Rechnung, der die Erstinstallation der Armatur durch einen Fachhändler der Marke belegt. ... Sechs Wochen später erhielt ich eine Rechnung in Höhe von 440,- Euro für Reparatur. Ich habe dieser Rechnung umgehend schriftlich widersprochen, doch in einem Antwortschreiben behauptet die Firma nun, dass gemäß Service-Auftrag eine "einwandfreie Auftragssituation" bestand und die Rechnung zu bezahlen sei.
4.6.2007
Meine Mieterin machte mit der Firma einen Termin aus, in der Annahme, dass ich den Auftrag erteilt habe. Zum Hintergrund: die Firma war vor zwei Jahren mit der Kontrolle beauftragt, damals aber zu teuer und schlecht ausgeführt. ... Frage: muss ich diese Rechnung bezahlen, da ja die Wartung ausgeführt wurde????
28.11.2016
Herr G hat nie eine Rechnung gegeben. ... Wir haben eine Firma für Elektrotechnik angerufen, die noch an dem gleichen Nachmittag die meisten Schaden behoben haben, das Haus wieder mit Strom versorgt. ... Am 27.11.16 kam ein Brief per Anschreiben von Herrn G mit einer Rechnung(datiert 22.11) ,in der er für 77 Stunden 46 € plus Mwst. verlangt.
20.11.2019
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Guten Tag, Die Umzugsfirma hat mir keine Rechnung oder Zahlungsbestätigung gegeben. Am 11 und 12.10 bin ich umgezogen und habe ( leider ) bar bezahlt ohne eine Rechnung gleich zu bekommen. Trotz wiederholte telefonate und Emails es gibt bis jetzt keine meldung von diese Firma.
21.2.2019
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Als kleine Beratungsfirma hab ich einer Firma X geholfen, Fehler in einer Anlage zu finden. ... X hat die Rechnungen auch beglichen, weil die Fehlersuche erfolgreich war. ... Müsste da nicht die auftraggebende Firma X dem Planer eine Schadensersatzrechnung schicken?
26.2.2014
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sachverhalt: Ich habe als Country Manager DE in 2010 und 2011 für eine schwedische Firma mit gerade gegründeter deutscher GmbH gearbeitet.Da schwedisches Konto und Firma damals in DE eben gegründet, habe ich die Handys für die ersten 3 MA auf meinen privaten Namen bestellt. Seitdem wird die Rechnung von der Firma bezahlt. ... Die damals erfolgte Kündigung an die Telekom wurde dann von dem MA/GF der Firma , rückgaengig gemacht.
20.8.2019
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
ICH war beim Anwalt, der mir dringend riet, eine Rechnung mit Frist 2 Wochen anzufordern , was ich tat, Nun habe ich eine korrigierte Rechnung inkl MWST aber ohne Quittung, dass ich das Geld schon hin gar dem Fahrer gegeben habe. Eine andere Firma,die den Umzug fertig gestellt hat, bezahlt und soll nochmal den gesamten Umzug bezahlen , Der Anwalt der mit den Rat mit der Rechnung gab , war dann im Urlaub und hat danach gleich das Mandat niedergelegt , angeblich keine Zeit ?. ... In der Zwischenzeit wurde nie mehr Geld von der Firma eingefordert, bis zur Abrechnung.
25.7.2007
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sie erhalten eine ordentliche Rechnung in den nächsten Tagen. ... Schriftliche Rechnung liegt auch bereits vor. ... Meine Frage: Darf eine Firma ohne Kauf-/Beratungsvertrag Rechnung stellen und wie soll man in diesem Fall vorgehen?
23.3.2014
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Dies wurde dann von einer Heizungs-Firma durchgeführt und eine weitere, von dieser Firma beauftragte Firma, hat diese Anlage im Juni 2011 abgenommen.Leider gab es von Beginn an über die Wintermonate Probleme. ... Die Firma, die eingebaut hat, die Baufirma (die leider fast pleite ist), die Firma Nibe selbst und die Firma, die die Anlage abgenommen hat. ... Die Anlage läuft jetzt zu meiner Zufriedenheit, aber die Rechnung kam prompt.

| 14.11.2007
Diese werden von der Firma mit einer Rechnung begründet, die wieder noch unübersichtlich ist wie alle vorherigen und auf der Positionen aufgeführt wurden, die mich gar nicht betreffen. ... Die Firma verweigert mir dieses Kündigungsschreiben jedoch, behauptet dies könne nur der Anschlussinhaber und das ich auch nach dem 4.12. auf ihre Rechnung telefonieren muss. ... - Wie kann ich mich weiterhin mit dieser Firma auseinandersetzen?
123·5·10·15·20·25·30·32