Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

9 Ergebnisse für „rücktritt widerruf stornierung seminar“


| 12.8.2016
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich habe ein Seminar gebucht und muss leider wegen Krankheit absagen. ... Anmeldungen mit Sonderkonditionen (z.B. über Gutschein-Code) sind vom Rücktritt ausgeschlossen." ... Kann ich aber, weil ich auf ein Widerrufsrecht nicht hingewiesen wurde, den Vertrag, auch nach der o.g. und abgesandten Nachricht per E-Mail widerrufen und ist es notwendig, meine Anmeldung nochmals ausdrücklich zu widerrufen.

| 15.7.2016
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Die AGB enthalten das gesetzliche 14-tägige Widerrufsrecht, jedoch keinerlei Angaben zu einer Kündigung oder eines Rücktritts von Seiten des Kunden. Der Anbieter behält sich die Möglichkeit einer Stornierung bzw. ... Einer Stornierung Ihrer Seminarbuchung kann aus benannten Gründen nicht stattgegeben werden.

| 13.2.2008
Sachverhalt: Auf einer Veranstaltung in München wurde ein Wochenend-Seminar für 1 Mai bis 3 Mai für 3 Personen (Familien Angehörige) auf einem einzigen Vertrag gebucht und unterzeichnet. ... Auf die 2 Mahnung reagierte ich mit einem Schreiben Datum 27.01.2008 indem ich den Seminar-Vertrag, kostenfrei storniere, wegen unrichtiger Angaben in der Rechnugslegung was die vereinbarten Kosten anlangt und Angabe unrichtiger Personenanzahl nur 1 statt 3 Daraufhin erhielt ich ein E-Mail worin sich der Seminar-Betreuer für die fehlerhafte Rechnugslegung entschuldigte und auf eine neue Rechnungslegung verwiesen hat. ... In den AGB´s vom Veranstalter gibt es die Möglichkeit wenn bis 3 Monate vor Seminarbeginn storniert wird, dass man das mit einer 30igen Gebühr vom Vertrag zurück treten kann.

| 21.12.2011
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Ich habe ein Seminar (Coachingausbildung) gebucht. Das Seminar soll am 28.01.2012 beginnen. ... In den AGB''''s des Veranstallters steht bei Stornierung folgende Stornokosten: 25% bis 14 Tage vorher.
20.2.2015
von Rechtsanwältin Stefanie Lindner
Falls es wichtig ist: Es handelt sich um einen Workshop zur Frauenverführung, bei dem man in einer Wohnung im Ausland zusammen mit den Coaches für einige Tage zusammen wohnt und mit Ihnen raus geht, AGB § 7.1 Stornierung durch den Klienten Bis zu acht Wochen vor Beginn der Leistungserfüllung ist eine Stornierung des Klienten kostenfrei. Bei einer Stornierung von weniger als acht Wochen bis vier Wochen vor der Leistungserbringung behält der Trainer 50% des regulären Leistungspreises ein. Bei einer Stornierung von weniger als vier Wochen bis zwei Wochen vor Leistungserbringung behält der Trainer 75% des Leistungspreises ein.

| 21.9.2018
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Der Anbieter behält sich das Recht vor, ein Seminar aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl bis eine Woche vor Beginn der Veranstaltung abzusagen, oder mehrere Veranstaltungen zusammenzulegen. ... Eine Stornierung der Anmeldung ist möglich, dann entstehen aber bestimmte Stornogebühren: in meinem Fall: Bei Abmeldung in den letzten drei Wochen vor Qualifizierungsbeginn eine Gebühr in Höhe von 25% des Teilnahmebeitrags, ab dem 5. ... Ich warte seitdem auf eine Bestätigung/Rückmeldung des Anbieters zu der Stornierung, ich habe dreimal bei der Hotline angerufen und trotz Rückmelde-Versprechen erhalte ich keine Antwort.
1.11.2018
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Die Stornierung hat schriftlich zu erfolgen. Maßgebend für den Zeitpunkt der Stornierung ist der Zeitpunkt des Eingangs beim Veranstalter. Der Veranstalter kann bei einer Stornierung ohne weiteren Nachweis pauschalen Schaden- und Aufwendungsersatz für die Aufwendungen und den entgangenen Gewinn verlangen.
13.6.2019
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Somit besteht auch für das Seminar Glücklicher Nichtraucher kein Widerrufsrecht. ... Wird der neue Seminartermin storniert, fallen die in § 6 Nr.1 benannten Stornogebühren an. (3) Bei nicht erfolgter Teilnahme am Seminar ohne Stornierung werden die vollen Kosten in Höhe von 198 Euro in Rechnung gestellt. Eine Stornierung muss schriftlich erfolgen, entweder per Email an: kontakt@gluecklicher-nichtraucher.de oder per Fax an 030-859946100" Ist die Argumentation aufgrund dieses Paragraphen überhaupt zutreffend und zulässig und wie kann ich gegen argumentieren?
1