Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

36 Ergebnisse für „pachtvertrag landpachtvertrag“

9.11.2012
1170 Aufrufe
Ich bin Landwirt und habe einen Landpachtvertrag abgeschlossen. ... Im Pachtvertrag ist kein Widerrufs behelf enthalten. ... Nichteintretens des Pachtvertrages Ertragsausfall einfordern?
27.7.2013
5716 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Da wir Pferde haben und das Land gerne selbst nutzen wollen würden stellt sich für uns nun die Frage, ob es überhaupt eine Möglichkeit gibt den Pachtvertrag beim Kauf des Objektes zu kündigen? ... Was nun auch genau in dem Pachtvertrag steht wissen wir nicht (die Erben haben einen und der Pächter)...

| 29.9.2016
364 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben seit Dezember 1992 einen Landpachtvertrag für ein Einzelgrundstück (Weide) abgeschlossen. Diesen Pachtvertrag haben wir vom 01.11.2015 bis zum 31.10.2025 um weitere 10 Jahre schriftlich verlängert.
12.9.2010
2530 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Frage: Wie ist der Pachtvertrag nach der Zwangsversteigerung zu bewerten?

| 6.8.2016
495 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Diese Wiese war verpachtet und der Pächter ,ein Landwirt im Nebenerwerb besteht darauf,den befristeten Pachtvertrag bis 31.12.2019 laufen zu lassen. ... Er wollte eine Entschädigungszahlung Wenn er vorzeitig aus dem Pachtvertrag geht.
11.6.2017
145 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Anstelle eines Pachtvertrages haben wir eine schriftliche Bescheinigung über die verläufige Zuverfügungstellung erhalten. ... Nun meine Frage, ist diese Abnahme zur Erlangung eines Pachtvertrages nach BKleingG überhaupt rechtens, oder liegt eventuell ein unbefristeter Pachtvertrag nach BKleigG bereits vor, auch wenn es keine Schriftform dazu gibt? ... Wenn ein Pachtvertrag bereits vorliegt, dann würden wir uns auf dieses Spiel mit der Abnahme durch den Vorstand nicht mehr einlassen und uns auf BKleingG beziehen, wonach uns nur nach erheblichen Pflichtverletzungen gekündigt werden kann.

| 11.4.2011
3207 Aufrufe
Der Pachtvertrag tritt jedoch erst 2012 in kraft. ... Können wir den Pachtvertrag kündigen?

| 28.12.2011
1750 Aufrufe
Zum Sachverhalt: Großvater hat in den 1960er Jahren als Eigentümer einer landwirtschaftlichen Fläche mit einem Landwirt (Pächter) einen Pachtvertrag über diese Fläche geschlossen. ... Ein Nachbar (Landwirt) hat behauptet, dass Landpachtverträge nach 30 Jahren automatisch enden.
9.3.2015
385 Aufrufe
Folgender Sachverhalt: Person X hat einem Pächter den Landpachtvertrag mittels eines Anwalts ordentlich gekündigt. Soweit ich informiert bin, hat dazu die Mehrheit von X nach Quote (3/4) gereicht, da die Kündigung eines Landpachtvertrags eine Verwaltungsmaßnahme innerhalb einer Erbengemeinschaft darstellt, über die die Mehrheit entscheiden kann (BGH
16.1.2008
2412 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
landpachtvertrag? - ist ein pachtvertrag so zu gestalten das ich ein sonderkündigungsrecht unter bestimmten bedingungen erhalten kann?
25.7.2006
3248 Aufrufe
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Der Pachtvertrag wurde im Jahr 1992 abgeschlossen.
24.8.2006
1686 Aufrufe
Es wurde damals von unserem Vater ein Pachtvertrag über 13 Jahre abgeschlossen.
14.2.2017
182 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Böhler
1993 habe ich eine Gärtnerei gepachtet, zunächst mit einem schriftlichen Pachtvertrag über 5 Jahre. Nach Ablauf dieses Pachtvertrages haben mein Verpächter und ich nachdem wir uns sehr gut verstanden den Pachtvertrag mündlich verlängert auf unbestimmte Zeit. ... Nun hat der Sohn unseren Pachtvertrag gekündigt mit einer Kündigungsfrist von 1Jahr obwohl für unbefristete Pachtverträge nach § 594 a BGB ,der soviel ich weiß am 01.09.2001 in Kraft getreten ist eine zweijährige Kündigungsfrist gilt.
2.4.2013
770 Aufrufe
1993 habe ich eine Gärtnerei gepachtet, zunächst mit einem schriftlichen Pachtvertrag über 5 Jahre. Nach Ablauf dieses Pachtvertrages haben mein Verpächter und ich nachdem wir uns sehr gut verstanden den Pachtvertrag mündlich verlängert auf unbestimmte Zeit. ... Nun hat der Sohn unseren Pachtvertrag gekündigt mit einer Kündigungsfrist von 1Jahr obwohl für unbefristete Pachtverträge nach § 594 a BGB ,der soviel ich weiß am 01.09.2001 in Kraft getreten ist eine zweijährige Kündigungsfrist gilt.

| 11.1.2013
590 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Es verlängert sich bei Pachtverträgen, die auf mindestens drei Jahre geschlossen worden sind, jeweils um ein weiteres Jahr, wenn nicht ein Vertragsteil spätestens EINTRAG FEHLT Monate vor dem vereinbarten Pachtende schriftlich erklärt, daß das Pachtverhältnis zum vereinbarten Termin enden soll".

| 3.8.2016
450 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Mit welcher Frist ist eine Kündigung" des abgelaufenen Pachtvertrages möglich?
8.8.2007
11367 Aufrufe
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Kann auf diese Tatsachen hin (nicht vertragsgerechte Nutzung) eine außerordentliche Kündigung des Pachtvertrages aufgebaut werden?
12