Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

262 Ergebnisse für „mietvertrag kündigung“

30.3.2017
204 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine gewerbliche Immobilie vermietet mit folgendem Mietvertrag; (stand heute wurde von der Option kein Gebrauch gemacht und weder von mir noch vom Mieter eine Kündigung ausgesprochen ) §3. Dauer des Mietvertrags Das Mietverhältnis beginnt am: 01.10.2011 Der Mietvertrag endet am: 30.09.2016 Dem Mieter wird eine Option auf Verlängerung des Mietvertrags um weitere 5 Jahre zugesichert. ... Bis wann muss ich spätestens eine ( Änderungs- ) Kündigung aussprechen wenn ich den Vertrag mit den aktuellen Konditionen nicht mehr fortführen möchte ?

| 2.3.2014
1762 Aufrufe
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Mietzeit und ordentliche Kündigung/Fragmente aus meinem neuen Mietvertrag 1. ... Mieter und Vermieter verzichten wechselseitig, für die Dauer von 12 Monaten ab Beginn des Mietverhältnisses, auf ihr Recht zur ordentlichen Kündigung des Mietvertrages. - Kann ich während der unter 2. angegebenen Jahresfrist die ordentliche Kündigung aussprechen (also bis 3. ... KURZFASSUNG KERNFRAGE Kann man während der Gültigkeit eines im Mietvertrag vereinbarten, gegenseitigen Kündigungsausschlusses, wirksam eine Kündigung aussprechen, deren Geltungsdatum bereits außerhalb des Zeitraums des Kündigungsausschlusses liegt?
3.6.2011
1102 Aufrufe
Der Mietvertrag datiert auf seinen damaligen Wunsch hin auf den 31. 12. 2019. ... Muß ich einer Kündigung zustimmen?
24.9.2013
681 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Des weiteren wurde mir mitgeteilt, ich müsse für die Kündigung dem Unternehmen meinen Mietvertrag zusenden.
4.7.2012
770 Aufrufe
Wenn eine allein Erziehende Mutter mit 2 Kindern dazu Selbständig Kosmetikerin ( Arbeitsraum im Wohnhaus) in Ihrem Elternhaus wohnt ca 170qm für Ihre Anteilig genutzten Räume Miete Zahlt (Kaltmiete) der Vater ( Eigentümer ) Vom Insolvenzverwalter aufgefordert wurde bis Ende Juli aus zuziehen Die Immobilien Firma den bestehenden Mietvertrag ignoriert bei Rundgängen wie kann man sich jetzt wo das Haus zum Verkauf steht ( Notfalls Zwangsversteigerung noch nicht absehbar wann)gegen weiter Besichtigungen schützen -Begründung!? Und Was kann man gegen eine Fristlose Kündigung des Mietvertrages tun!?!? Der Neue Käufer kann doch erst nach 3 Jahren Eigenbedarf anmelden und nen anderen Grund für die Kündigung gibt es nicht.
17.7.2012
1158 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe vor 13Monaten einen gewerblichen Mietvertrag für ein Restaurant unterzeichnet. ... Trotz seines mündlichen Angebotes eine fristlose Kündigung von mir sofort zu akzeptieren, hat er dies nun nach meinem schriftlichen Annehmen seiner Zusage die kalte Schulter gezeigt und negiert.
15.8.2011
1497 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Wir haben mit einem Ehepaar einen Mietvertrag über einen Gastank geschlossen. ... Wie können wir den Mietvertrag jetzt wirksam kündigen? Genügt es, wenn wir die Kündigung nur an die Ehefrau schicken?

| 6.12.2005
5435 Aufrufe
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Der Mietvertrag besteht seit 2000, es handelt sich um einen (inzwischen verbotenen) Ketten-Zeitmietvertrag, der sich immer um ein Jahr verlängert, wenn er nicht zum 30.6. gekündigt wird. ... Leider hat sie jedoch kurze Zeit später ein "Änderungsangebot" der Vermieterin unterschrieben, welches die Kündigung aufhebt und dafür monatliche Kündigung ab 2006 vorsieht - jedoch mit sechsmonatiger Kündigungsfrist. ... In Ihrem Schreiben vom 15.7. bestätigt sie auch den Eingang der ursprünglichen Kündigung.
1.6.2013
539 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Nun ist es so das wir uns zerstritten haben und ich das Mietverhältnis mit Ihr beenden möchte,der Eigentümer möchte mit besagter Dame keinen Mietvertrag abschließen .Ich weiß nicht welche Fristen ich einhalten muß,und ob die Fristen sich ändern bei einem Untermietvertrag.
2.8.2016
456 Aufrufe
Im Mietvertrag steht bei Mietdauer:nach Absprache;vorerst 48 Monate. Sonst sind keine Details zwecks Kündigung etc aufgeführt. Kann ich den Mietvertrag jetzt kündigen und wenn,mit welcher Kündigungsfrist?
28.10.2004
9820 Aufrufe
Haus&Grund hat mir davon abgeraten, da mehr Argumente für einen einheitlichen Mietvertrag mit der Wohnung sprechen würden. ... Weiterhin heißt es darin, er sei rechtlich und wirtschaftlich selbstständig und eine Kündigung wäre unabhängig vom Weiterbestehen eines Mietvertrags über Wohnraum möglich. ... Der Garagenhof befindet sich auf dem gleichen Grundstück wie das Mietshaus und beide einzelnen Mietverträge wurden zum selben Datum unterschrieben.
16.12.2015
643 Aufrufe
Der Kündigungsempfänger hat meine Kündigung aber erhalten und bestätigt den Erhalt wie folg: "Ihren Wunsch zu kündigen haben wir mit Bedauern wahrgenommen. Jedoch benötigen wir, um einen Kündigungsprozess einleiten zu können, ein handschriftlich unterzeichnetes Kündigungsschreiben von Ihnen. ... Bitte beachten Sie, dass eine Kündigung zum aktuellen Vertragsende nur bei einer fristgerechten Kündigung, d.h. spätestens 3 Monate vor Vertragsende, möglich ist.

| 14.3.2013
414 Aufrufe
Ein Büro-Mietvertrag wurde am 1.2.2013 schriftlich zwischen 2 Unternehmern abgeschlossen. Im Vertrag steht als Kündigungsklausel: "Der Mietvertrag wird auf die Dauer von 4 Monaten geschlossen, er läuft bis zum 31.5.2013 b) Das Mietverhältnis kann drei Monate vorher zum Ablauf eines Quartals gekündigt werden und verlängert sich ohne Kündigung jeweils um 6 Monate." Wann endet das Mietverhältnis, wenn der Mietvertrag bis Ende März gekündigt wird?
9.8.2005
6188 Aufrufe
von Rechtsanwalt Markus Timm
Ist es richtig, dass eine ordentliche Kündigung des Vertrags (Dauerschuldverhältnisse können ja gekündigt werden) bis zum 1.9.2020 ausgeschlossen ist, da der Vertrag befristet (endet ja am 1.9.2020) abgeschlossen worden ist? ... In diesem Fall käme wohl nur eine Kündigung aus wichtigem Grund § 314 BGB in Frage oder?

| 28.2.2018
117 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Ich habe am 1.10.2016 mit APCOA einen Stellplatz-Mietvertrag "auf unbestimmte Zeit" geschlossen. ... " In den AGB "§ VII Vertragsdauer, Kündigung ...... " Jetzt (also nach 16 Monaten) fordert APCOA eine Vertragsumstellung mit einer höheren Miete und droht bei Nicht-Akzeptanz die Kündigung aus wirtschaftlichen Gründen an.

| 30.4.2009
2676 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Das Recht auf außerordentliche Kündigung bleibt unberührt. ... Die Kündigungsfrist beträgt vier Wochen zum Monatsende; die Kündigung hat schriftlich zu erfolgen. ... ... Würde eine Kündigung zum 31.5. nicht einer Zahlungsverpflichtung bis zu diesem Datum gleich kommen?

| 11.6.2010
2789 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Fakten: Jemand hat am 21.05.2010 ein ihm zugesandtes Mietvertrags-Formular unterschrieben und an den Vermieter geschickt. Der Abschluß eines schriftlichen Mietvertrags war vereinbart. ... Frage: Kann der „Vermieter" jetzt Vertrags-Erfüllung verlangen, d.h. auf einer Kündigung des seinerseits nicht unterschriebenen oder jedenfalls nicht zurückgesandten „Vertrags" mit 3-monatiger Kündigungsfrist bestehen?

| 17.4.2015
403 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Ich habe am 01.01.2015 eine Fristgerechte postalische Kündigung zum 31.03.2015 geschrieben. ... Nun macht er Terror und will unbedingt den Grund der Kündigung erfahren, da er sonst einen Anwalt einschalten will, da er das Recht habe, den Grund der Kündigung zu erfahren. ... Fragen: a) Muss ich einen Grund für die Kündigung nennen?
123·5·10·14