Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

298 Ergebnisse für „makler anspruch“

18.7.2010
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Nach wenigen Tagen hatte der Makler einen Interessenten, und der Makler beauftragte darauf hin den von uns ausgeählten Notar, einen Kaufvertragsentwurf zu erstellen. ... Damit konfrontiert, teilte uns der Makler seinen Anspruch auf Schadensersatz in Höhe von 10.000 EUR mit, falls wir an unsere Käufer verkaufen. Den Anspruch wolle er jedoch nicht durchsetzen, er wolle bei einer Aufwandsentschädigung (3.000) EUR belassen.
17.4.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Im Frühjahr 2003 bekamen wir durch einen Makler eine Immobilie angeboten. ... Der Makler hätte angeblich auch einen Makleralleinauftrag. ... Hat er Anspruch ?

| 25.7.2010
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Zuvor hatte mich der Makler zur Abgabe eines Kaufpreisangebotes aufgefordert. ... Diese Erklärung leitete ich an den Makler weiter, mit der Bitte um Rückerstattung des gezahlten Teilbetrages. ... Kann er trotz der geschilderten Umstände (nicht gesichertes Wegerecht und mein daraus folgender Rücktritt von der Ausbietungsgarantie) einen Anspruch auf diesen Teilbetrag geltend machen?

| 19.5.2014
Folgende Fragen stellen sich uns nun: -Hat einer der Makler in diesem Fall noch Anspruch auf die Provision? ... Unserer Auffassung nach hätte, wenn überhaupt, Makler A einen Anspruch auf die Provision. ... Weder durch Makler A noch durch Makler B kam es zu konkreten Verhandlungsgesprächen.
13.11.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Nun erhebt der Makler die Maklerprovision in voller Höhe. ... Die Interessenten hatten zu keiner Zeit einen Kontakt mit dem Makler. ... Makler verlangt nun 6,99 % Maklerprovision von mir.
5.1.2007
Wir haben von einem Makler das Objekt gezeigt bekommen. ... Der Makler hatte mein schriftliches Kaufpreisangebot noch nicht weitergeleitet. ... Wie weit darf der Makler dieses Spielchen treiben ohne seinen Anspruch auf Provision zu verlieren?
6.4.2006
von Rechtsanwalt Markus Timm
Anläßlich dem kauf eines Hauses aus einer Zwangsversteigerung haben wir dem bearbeitenden Makler auf sein drängen hin den Verkauf unseres alten Hauses überlassen. ... Nun möchte ich das Haus doch selbst verkaufen, da die Maklerprovision bei vielen Intressenten abstoßend wirkt. Frage: kann ich dem Makler das Objekt ohne weiteres entziehen und hat er irgendwelche finanziellen Ansprüche an mich.
12.3.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Guten Tag, vor Kurzem haben wir uns für ein Reihenhaus in unserem Wohnort bei einem Makler informiert. ... Davon hat der Makler hier im Ort erfahren und informierte uns, dass er uns eine Rechnung für die Vermittlung senden werde. ... Wir sehen die Ansprüche auf Courtage nicht gerechtfertigt und fragen uns auch auf welcher Basis die Rechnung gestellt werden soll, da weder wir noch die Baufirma verpflichtet ist, den nun geschlossenen Vertrag an den Makler weiterzugeben.

| 25.3.2013
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Zu diesem Zeitpunkt wurde es über einen Makler vermittelt. ... Wenn wir das Haus im August kaufen, sind wir dann in der Pflicht den Makler trotzdem zu bezahlen? Bzw. hat der Makler dann noch irgendeinen Anspruch auf Geld, wenn im Maklervertrag keine Frist festgelegt ist?
30.9.2004
Wir haben mit dem Makler einen Besichtigungstermin vereinbart und auch wahrgenommen. Nach der Besichtigung stellte sich heraus, daß der Makler nie im Kontakt mit der Verkäufer der Immobilie war und das Objekt vom Verkäufer selbst und von einem vom Verkäufer beauftragten Makler für EUR 280.000,-- angeboten wurde. ... Hat dieser Makler Anspruch auf Provision?

| 26.3.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Der Makler bot mir wenig später ein weiteres EFH an, was mir aber ebenfalls nicht zusagte. ... Dies muß auch dem Makler klar gewesen sein, denn er hatte mir ja wenig später ein anderes Haus (und nicht etwa eines oder mehere Grundstücke) angeboten. ... Frage: hat der Makler vor diesem Hintergrund einen Anspruch auf Zahlung der geforderten Courtage ?
31.7.2018
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Hat ein Makler Anspruch auf Provision, wenn der Verkaufs-Vertrag abgelaufen ist, er aber weiterhin für das gleiche Objekt tätig ist? ... Ich möchte eine Eigentumswohnung verkaufen, habe mit einem Makler einen Alleinauftrag am 23.06.2017 bis 31.12.2017 zu diesem Zweck geschlossen, der nach der Kündigung noch mal 3 Monate verlängert wurde. ... Ich möchte diese Absprache nun beenden und weiß nicht, ob der Makler einen Anspruch auf Provision hat und in welcher Höhe.

| 5.10.2007
von Rechtsanwältin Nina Marx
Makler B hat von Makler A eine Erklärung gefordert, mit der Makler A auf alle Ansprüche gegenüber dem Eigentümer, Makler B und uns verzichtet. ... Unsere 3 Fragen: - Hat Makler A im Falle eines Kaufs Anspruch auf Provision? - Hat Makler B im Falle eines Kaufs Anspruch auf Provision?

| 17.3.2009
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Sehr geehrte Damen und Herren, uns wurde vor wenigen Wochen durch einen Makler ein zum Verkauf stehendes Haus nachgewiesen. Es stellte sich jedoch nachträglich heraus, dass der Makler einen nur bis August 2008 befristeten Auftrag der Hausbesitzer zur Vermittlung des Objektes hatte und die Hausbesitzer dem Makler danach keinen neuen Auftrag erteilt haben. Bei der auf Vermittlung des Maklers durchgeführten ersten Besichtigung des Objektes war der Makler jedoch anwesend.
21.10.2015
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ein Wohnungsverkauf wurde per Vertrag an den Makler mit Alleinrecht abgegeben. ... Meine Frage ist, ich hätte einen Käufer der ohne Makler kaufen will, weil dieser auch 3,57 Prozent zahlen muss. ... Hat der Makler doch Anspruch auf die Provision?
18.6.2007
Am selben Tag ruft der makler an und nennt mir den selben Termin. ... Er sagt der makler habe dieses Angebot einfach kopiert und ins Internet gestellt ohne irgend einen Auftrag. ... Nun will der Makler von mir Provision haben.

| 6.9.2007
Der Makler hat unser Objekt auf seine Homepage gestellt. ... Es lief dann so ab, daß mehrere Interessenten mit uns Besichtigungstermine ausmachten, der Makler aber nie Zeit hatte, dabei zu sein. ... Dies teilten wir gleich dem Makler mit.

| 24.3.2014
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Können aus dem vorliegenden Vertragsentwurf in diesem Zusammenhang (falls es zu Streitigkeiten zwischen den von mir beauftragten Maklern kommt) irgendwelche Ansprüche gegen mich abgeleitet werden? ... Ich beabsichtige, dem Makler einen Hausschlüssel auszuhändigen. Muss ich mir hierfür - außer einer formlosen Empfangsbestätigung - noch irgendetwas von dem Makler unterschreiben lassen?
123·5·10·15