Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.045 Ergebnisse für „kosten firma“


| 28.11.2012
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Nachbesserung eine anständige Firma beauftragen? Wer muß für die dadurch neu entstehenden Kosten aufkommen (die Parkettfirma oder der Lieferant?) ... Kann der Vermieter in diesem Fall die neu entstehenden Kosten (von einer anderen neubeauftragten Firma) der Rechnung der Parkettfirma einfach abziehen, weil diese minderwertig verlegtes bzw. verarbeitetes Parkett nicht fachgerecht übergeben hat?
26.2.2014
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sachverhalt: Ich habe als Country Manager DE in 2010 und 2011 für eine schwedische Firma mit gerade gegründeter deutscher GmbH gearbeitet.Da schwedisches Konto und Firma damals in DE eben gegründet, habe ich die Handys für die ersten 3 MA auf meinen privaten Namen bestellt. Seitdem wird die Rechnung von der Firma bezahlt. ... Die damals erfolgte Kündigung an die Telekom wurde dann von dem MA/GF der Firma , rückgaengig gemacht.
30.4.2009
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Die Firma tischte mir Lügen auf und ich würde mehr als unfreundlich behandelt. ... Naja ... auf jeden Fall ist meine Frage jetzt folgende: Ich habe natürlich rund 80 euro für weitere anfallende Kosten wegen Mahnung (über www.inkasso-sofort.de) ausgegeben und einen Mahnbescheid. ... Immerhin sind die Kosten ja nur entstanden, weil sie nicht rechtzeitig gezahlt haben.

| 9.9.2010
Nun bat ich um Rückerstattung sämtlicher Kosten (Modems und Innbetriebnahmekosten) Kulanzhalber möchte die 1. Firma jedoch nur das Material und auch nur gegen Abzug eines Einbehalts zurücknehmen. Bei einer guten Rechtslage für mich würde ich auch noch meine zusätlichen Kosten miteinfordern. z.B Manuelle überwachung 6 Tage 24 Stunden von 2 Pumpwerken.

| 11.5.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ansonsten braucht der Datendieb nur noch irgendeine Wegwerfemailadresse, an die diese Firma irgendwelche Infos schicken kann. ... Dieser Datendieb bekommt (meine Vermutung) eine Provision dieser Firma dafür gezahlt, dass er mich als "Kunden" geworben hat. ... Diese Firma will nun Geld von mir und behauptet einen Vertragsabschluss.
13.2.2015
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Firma B vertritt offenbar die Auffassung, dass Firma AAA weiterhin (d.h. bis in alle Ewigkeit) Provision für die Kunden zahlen muss, die Firma B vermittelt hat - bis diese Kunden eben kündigen/nicht mehr mit Firma AAAA zusammenarbeiten. Firma AAA sieht das anders. 1. ... Zudem besteht die Möglichkeit, dass ein bestehender Kunde K, der einst von Firma B vermittelt wurde, nach Beendigung der Kooperation (Firma AAA-Firma B) neue Projekte an Firma AAA vergibt.
24.5.2011
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Der weitere Teil wurde von Seiten der Firma aus Kostengründen gestoppt. In der zwischenzeit wurde die Firma aufgesplittet und in zwei Firmen umfirmiert. ... Bei der Ausführung entstanden Mehrkosten die nun als Schadenersatz von der Firma an mich geltend gemacht werden wollen.
8.9.2007
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Mittlerweile ist diese Firma aber nicht mehr existent. ... Inhaber der Firma wurde nun plötzlich bei mir vorstellig und will die Restsumme einfordern, hat mir jedoch im selben Moment gesagt, das er keinerlei Garantiefälle mehr bearbeitet. ... Ich habe die Zahlung unter dem Hinweis verweigert, das er offenbar keine Rechtsnachfolge der alten Firma angetreten hat (ablehnen der Garantieleistung)und er somit auch kein recht zum beitreiben der rechnungen der alten Firma hat.
20.6.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Im Vorfeld habe ich bereits Geld für die Zinsen des ersten Jahres, Kosten für einen Treuhänder, Notarkosten, etc. auf ein Treuhandkonto einbezahlt. ... - Muss ich die Firma schriftlich (Fax, Email, ...) in Verzug setzen? ... Anmerkung 1: An der Seriosität der Firma zweifle ich im Ganzen nicht, es macht mich jedoch nachdenklich, dass z.B.
30.9.2004
von Rechtsanwalt Dr. Eckart Jakob
Guten Tag, ich verleihe als Privatperson Geld an die Firma meines Bruders. ... Mein Bruder ist damit einverstanden, mir eine Sicherheit zu geben, aber wir wissen nicht wie wir es rechtssicher formulieren, so dass ich z.B. im Insolvenzfall seiner Firma einen Anspruch auf das KfZ habe.
13.6.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Hallo,im März besuchte mich XXXXX der Firma ***** aus Berlin um meine Handyverträge zu ''''optimieren'''' Er versprach mich meine alten Veträge bei Vodafone zu kündigen und diese bis dahin ''''downzugraden''''. ... Es wäre zu prüfen ob der neue Vetragsabschluss bei O2 rechtens war (habe keinen Vertrag von O2 unterschrieben) Weiterhin wer nun die Kosten durch die versäumte Kündigung trägt (es handelt sich hier um etwa 3000€

| 18.12.2010
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich solle auf meine Kosten einen Elektriker bestellen, der die Dosen 10 cm nach oben verstzen solle. ... Alternativ müssen die Oberschränke rückwärtig aufgeschnitten werden und im Schrank quasi werden dann die Stecker angesteckt.Oder ich solle um 10cm niedigere Oberschränke nehmen.Nicht beachtet hätte sie außerdem, dass ja der Hochbaubackofen und das Autarkceranfeld einen Starkstromsplitter benötigen: Kosten punkt plus 130 Euro. ... Wozu habe ich, entgegen dem Geschäftsgebahren von Aküchen, auf ein für mich kostenpflichtiges Aufmaß VOR Vertragsabschluß bestanden??

| 7.4.2017
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Eine Antwort habe ich bis heute nicht erhalten und auch sonst nichts mehr von der Firma gehört. ... Sollten diese inzwischen vorhanden sein möchte ich sie gerne zu den im Angebot angegebenen Kosten haben, da ich inzwischen ein Angebot einer anderen Firma für die Zaunanlage haben. ... Ich möchte gerne, bevor ich eine neue Firma beauftrage rechtlich abgesichert sein, um aus dieser ersten Auftragserteilung rauszukommen ohne daß mich die Firma im Nachhinein belangen kann.
29.10.2012
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Sehr geehrte Damen und Herren. Ich bin angestellter Mitarbeiter einer Managementberatung. Im Rahmen unserer Arbeit nutzen wir Online-Fachforen, um Privatpersonen auf unsere Ausschreibungen/Projekte aufmerksam zu machen.

| 19.8.2009
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Ausgangslage: Eine Schweizer Firma beauftragt einen Webdesigner in Süddeutschland mit der Erstellung einer Website. ... Im Laufe der Arbeiten habe ich (bin Selbständig in der Schweiz) die Koordinationsaufgaben zwischen der Schweizer Firma und dem Webdesigner übernommen. ... Auch bin ich anderweitig nicht mit der Firma tätig.
8.6.2008
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Grüß Gott allerseits, meine Ex-Frau hat dummer- oder lustigerweise einen Veröffentlichungsauftrag auf einem lächerlichen Internetprotal mit Namen "Deutscher Adressdienst" für meine Ein-Mann Firma unterschrieben, der einigermaßen geschickt als bloße Auskunft über eine Adressänderung getarnt war. ... Die stellen sich aber doof und wollen das nicht sein lassen. deshalb meine Frage: Kann ich einen Anwalt beauftragen diesen Verein abzumahnen und müssen die dann die Kosten übernehmen die der Anwalt verursacht?

| 18.3.2009
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Hallo, ich bin besitzer einer Firma (Versandhandel) und habe erstmals eine Unternehmensberatung beschäftigt. Diese Unternehmensberatung soll 3800€ kosten (ohne Erfolgsgarantie) mit dem Ziel mir ein Darlehen für eine Geschäftserweiterung zu besorgen.
25.1.2012
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Hallo, 8 Gesellschafter haben eine Firma A gegründet. 7 der Gesellschafter haben bereits eine gemeinsame Firma B und ein Steuerbüro. Bei einem Treffen der Gesellschafter der Firma A kam der Steuerberater der Firma B dazu. Im Gesprächsverlauf hieß es, dass die Leistungen, die Firma A in Anspruch nimmt, bis 31.12.2011 pauschal über Firma B abgerechnet wird.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·53