Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

287 Ergebnisse für „kosten fahrzeug der rechtlich“

1.10.2019
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Hallo Habe ein Fahrzeug von einen Autohaus gekauft. 1. ... FRAGE: Rechtlich gesehen,ist die Erstzulassung in Deutschland als richtig zu bewerten ? ... Als Käufer dieses Fahrzeugs muß ich schon davon ausgehen das es sich bei dieses F.zg. bis zur Erstzulassung um ein nigel nagel neues Fahrzeug handelt.
7.1.2009
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Ich hatte das Fahrzeug nicht kommen sehen, da es um diese Uhrzeit vollkommen dunkel war und das dunkelrote entgegenkommende Fahrzeug ohne Licht fuhr. ... Da die Reparaturkosten meines Fahrzeuges ca. 3000 € betragen, habe ich ein Wertgutachten meines Fahrzeuges erstellen lassen und erfahren, dass mein Fahrzeug noch einen Wiederbeschaffungswert von ca. 2000 € und einen Restwert von ca. 100 € hat. ... Da nun erhebliche Kosten für die Beschaffung eines Ersatzfahrzeuges auf mich zukommen, möchte ich nicht weiters Geld für einen Rechtstreit ausgeben, der für mich im Ergebnis her ungünstig ausgeht.
31.1.2009
Es ist auf mich angemeldet, ich trage auch alle Kosten außer Benzin. ... Das Fahrzeug war ein Totalschaden. ... Und bisher zahle ich alle Kosten wie Versicherung und Steuer.
22.10.2009
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Sehr geehrte Damen und Herren, Meine lebensgefährtin wünscht sich ein neues Auto, sie bekommt aber keine Kredite und hat für das komplette fahrzeug nicht die finanziellen Möglichkeiten in Bar. ... Gibt es eine möglichkeit ein Forumular aufzusetzen, was sichert, das die dame zwar fahrzeughalter lt fahrzeug schein und brief ist, jedoch MIR dieser Wagen gehört?
20.7.2008
von Rechtsanwalt Michael Euler
Sehr geehrte Damen und Herren, schon jetzt bedanke ich mich für Ihre Antwort: Sachverhalt: Im April 08 haben wir bei Pit Stop eine Autogasanlage in unser Fahrzeug einbauen lassen. ... Nach Aufforderung haben wir unser Fahrzeug am 08.07.08 bei Pit Stop abgegeben damit es wiederum nach Sonneberg zum Subunternehmer überführt würde. ... Frage: Dürfen wir, nach Setzung einer Nachfrist bis Donnerstag, 24.07.08, 18:00 (bei unserem Fahrzeug müßte vor Fahrtantritt noch eine Inspektion durchgeführt werden und wir möchten Freitag nachmittag mit dem Packen beginnen - daher Donnerstag), gesetzt den Fall, dass wir bis dahin unser Fahrzeug nicht zurückerhalten haben, mit dem in unserem Besitz befindlichen Mietwagen in den Urlaub starten?

| 2.11.2007
Der Verkäufer sagte mir, dass das Fahrzeug 10-12 Wochen Lieferzeit hätte. ... Jetzt habe ich dem Autohändler schriftlich mitgeteilt, mir dass Fahrzeug in zwei Wochen zu liefern, ansonsten würde ich vom Kaufvertrag zurücktreten. Frage, ist dass was ich gemacht habe rechtlich korrekt und steht mir ein Schadensersatzanspruch (in welcher Höhe) zu?

| 14.7.2010
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Ist dies rechtlich so haltbar? Und wer hat ggf. anfallende Kosten für den Transport eines mängelbehafteten Motorrads zum Erfüllungsort zu tragen? ... In welchem Zustand muss ich das Fahrzeug zurückerhalten und um welche Kosten bzw. welchen Faktor kann der zu erstattende Kaufpreis vom ursprünglichen Kaufpreis nach unten abweichen.
10.9.2015
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Sehr geehrter Anwalt, ich bin KFZ Händler und habe ein Fahrzeug an eine Privatperson verkauft. ... Der Kunde wollte vor dem kauf wissen ob das Fahrzeug einen Zahnriemen (verschleißteil) oder eine Wartungsfreie Steuerkette zum Antrieb des Motors besitzt. ... Das Fahrzeug fährt es ist nichts passiert bisher.
27.8.2014
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Nun wurde letzte Woche das Fahrzeug in Absprache mit dem Autohaus zurückgegeben, durch das erreichte Vertragsende. ... "Vom Autohaus ermittelter Schätzwert bei Fahrzeugrückgabe", jeweils Netto! ... Nun stehen wir vor dem großen Fragezeichen, wie es sein kann dass ein so großer Minderwert zustande kommt, vor allem da das Fahrzeug im Internet für ca. 1500 € weniger als der damals kalkulierte Restwert zu haben ist, in gleicher Ausstattung / KM-Zahl.
14.8.2007
Ich habe das Fahrzeug gekauft, meinem Bekannten das Geld für das Fahrzeug gegeben, und mir den Erhalt des Geldes quittieren lassen. Sämtliche Kosten für den Unterhalt des Fahrzeuges wurden von mir bzw. meiner Lebensgefährtin bezahlt, da ausschließlich ich (bzw. meine Lebensgefährtin und ich) das Fahrzeug in den letzten fünf Jahren genutzt haben (Benzin, Versicherung und Steuern - diese waren zwar an meinen Vater adressiert, wurden jedoch nachweislich von mir bezahlt.). ... Meine Frage nun, kann ich den Wagen ummelden auf mich oder meine Lebensgefährtin bzw. deren Vater (ich bin im Besitz des Fahrzeugbriefes und kann nachweisen, dass ich für die Laufenden Kosten des Fahrzeuges, seit es sich in meinem Besitz befindet, aufgekommen bin).

| 8.8.2014
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Auch dieses Kfz habe er aus NRW nach HB gebracht, Beide Fahrzeuge wolle er noch verkaufen. ... Das beschädigte Fahrzeug wurde in NRW von ihr an die Firma "Autoankauf XYZ" veräußert. ... Meines Erachtens. rechtlich insoweit richtig, denn die Rechtsprechung sagt: "Für Unfallschäden des Vorbesitzers kann er nicht haftbar gemacht werden.

| 22.12.2016
von Rechtsanwalt Nicolas Reiser
Ich kenne die Werkstatt und habe mein Fahrzeug dort bereits mehrfach zur Reparatur gehabt und hatte daher auch keine Bedenken diesbezüglich. ... Die weitere Abhängigkeit von Zug und geliehenen Fahrzeugen des Lebenspartners oder der Eltern war nicht mehr tragbar! ... Kann ich vom noch zu zahlenden Endpreis Kosten für meine Unannehmlichkeiten abziehen?
16.11.2018
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Folgender Fall: In der Anschlußgarantie über ein Fahrzeug steht als Einschränkung geschrieben: -Wartungsarbeiten u. Kosten für Teile, die dem natürlichen Verschleiß unterliegen, sowie Verbrauchsmaterialien . ... Kosten der Instandsetzung ca.
6.11.2013
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Den antwortenden Anwalt bitte ich einen Vorschlag für einen rechtlich korrekten KV-Zusatz zu machen. 2. Wenn wir bei einem Sachmängelstreit uns dazu entschließen, ein Fahrzeug vom Kunden zurückzunehmen, welche Kosten können wir ihm dann anrechenen? ... Zusätzlicher Haltereintrag im Fahrzeugbrief (ein Fahrzeug aus 1.

| 15.12.2011
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben ein im Grundbuch eingetragenes Geh- und Fahrtrecht, gemäß dem notariellen Kaufvertrag in welchem als Dienstbarkeit defniert wird "Der jeweilige Eigentümer ist des herrschenden Grundstücks ist berechtigt das dienende Grundstück zu begehen und mit Fahrzeugen aller Art zu befahren...". 1.) Was heißt in unserem Fall mit "Fahrzeugen aller Art", sind hier auch Sonderfahrzeuge über 2,55 cm Breite eingeschlossen? ... In Erwartung Ihrer geschätzten Rückantwort verbleibe ich mit freundlichen Grüßen mm P.S.: Bitte teilen Sie mir vorab mit welche Kosten für Ihre geschätzte Beratung entstehen.

| 19.7.2016
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Mit dem Fahrzeug sind bis zur Übergabe an Sie maximal 100km gefahren worden, die Firma … kann bestätigen, daß es sich bei dem in der Rechnung benannten Fahrzeug um das von Ihnen erworbene Fahrzeug handelt." ... Weigern Sie sich, diese zu bezahlen, werde ich den Sachverhalt an einen Anwalt abgeben und Sie werden dann auch diese Kosten sowie die ggf. zusätzlich notwendig werdenden Gerichtskosten zu tragen haben. Der Verkäufer lehnt es jedoch weiter ab, die Kosten für die vertraglich zugesagt „große" Inspektion zu übernehmen.
28.8.2010
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Kaufvertrag ist das Fahrzeug unfallfrei. Es handelt sich um ein Fahrzeug Wert 22,5 Teuro Erstzulassung 06.04.2006. Fahrzeug wurde von mir zur Hälfte Bar bezahlt zur Hälfte finanziert.
25.8.2012
Obwohl ich als ADAC-Plus-Mitglied ein Anrecht gehabt hätte, dass das Wohnmobil von Seiten des Automobilclubs im Rahmen einer gewissen Frist kostenfrei an meine Wohnadresse überführt worden wäre, diese Option aufgrund einer Frist und der zugrundeliegenden fortwährenden abgehaltenen Zeitverzögerung in den vergangenen Wochen verfallen war und ich eigentlich ein Anrecht darauf gehabt hätte, dass mir das Fahrzeug kostenfrei überführt werden würde, erklärte ich mich bereit die Kosten für die entsprechende Überführung zu übernehmen wenn diese denn nur schnell von Statten gehen würde. ... Nachdem das Speditionsunternehmen am vereinbarten Abholtag auf dem Gelände eintraf erhielt es zu deren Verwunderung von Seiten des Werkstattbesitzers Herrn K. die Mitteilung, dass das Fahrzeug nicht herausgegeben wird, da "hinsichtlich des Fahrzeugs aufgrund der langen Standzeit eine Standgebühr in Höhe von 500 € offen sei"....???! ... Desweiteren würde ich in der Fortsetzung hinsichtlich dieser Angelegenheit eine Vertretung meiner rechtlichen Interessen in Anspruch nehmen, da ich aufgrund der vorliegenden Sachlage nicht von einer Einigung ausgehe.
123·5·10·15