Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

193 Ergebnisse für „kaufvertrag käufer klausel frage“

2.2.2013
Der Makler hat mir einen Kaufvertragsentwurf geschickt, der folgende Klausel enthält: "Der Verkäufer versichert, dass ihm derzeit keine Umstände bekannt, die nach Lastenübergang zu einer den Käufer treffenden Sonderumlage führen könnten, etwa infolge bereits beschlossener künftiger Maßnahmen am Gemeinschaftseigentum oder laufender Gerichtsverfahren". ... Was würde mir drohen wenn ich das unterschreibe und später eine Sonderumlage den Käufer treffen würde?

| 28.11.2006
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
In dem Vertrag wurde eine Klausel eingearbeitet. ... Diese Klausel wollte ich haben, da der kaufpreis für die ca 200qm sehr gering war. ... Ich habe dem Käufer des NÖRDLICHEN TEILS aus diesem Grund vor 2-3 Monaten SCHRIFTLICH und MÜNDLICH mitgeteilt, daß ich auf Grund der Klausel einen Anspruch anmelde.

| 11.9.2006
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Es existiert ein Kaufvertrag, in dem u.a. die Wahrung der Gesundheit des Tieres, Vorkaufsrecht der Züchterin bei Weiterverkauf etc. vereinbart sind. ... Auf die Rückerstattung des Kaufpreises angesprochen beruft sich die Züchterin nun darauf, dass sie, da keine entsprechende Klausel in dem Kaufvertrag enthalten sei, nicht zur Rückerstattung verpflichtet wäre. ... Ich verstehe die freiwillige Rücknahme des Welpen als einvernehmlichen Rücktritt vom Kaufvertrag und verlange natürlich den Kaufpreis in voller Höhe zurück.

| 21.10.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Einen Tag später wollten wir vom Kaufvertrag zurücktreten.
16.4.2015
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Im Rahmen des Erwerbs eines Holzfertighauses stehen folgende Paragraphen im bereits unterzeichneten Kaufvertrag für das Gebäude. ... Vor diesem Hintergrund wurde der Kaufvertrag unterzeichnet, da dieser noch völlig unverbindlich sei. ... Im Vertragswerk, welches uns nun per email vorliegt sieht die Sache aber folgendermaßen aus: „§ 2.1 ….Der durch die Verkäuferin bestätigte Arbeitsbeginn wird unverbindlich, wenn die Gesamtpreisforderung nicht sechs Wochen vor dem Termin erfüllt und gleichzeitig die Baugenehmigung vorgelegt wird..... § 2.4 ----Verzögert sich der Arbeitsbeginn am Bauort um mehr als drei Monate gegenüber dem gewünschten Arbeitsbeginn, ohne dass dies durch die Verkäuferin zu vertreten wäre, erhöht sich der Kaufpreis um 0,6% pro Monat des verzögerten Beginns..... § 4.1 ...Der Vertrag steht unter der auflösenden Bedingung, dass der Käufer keine Baugenehmigung für ein Wohnhaus erlangen kann bzw. dass der Käufer auch keine Finanzierungsbestätigung des MMM Finanzierungsservice GmbH erlangen kann. § 7.2 ...Der Käufer entrichtet den Restkaufpreis spätestens 6 Wochen vor dem durch die Verkäuferin bestätigten Arbeitsbeginn am Bauort. §8 ...Die Verkäuferin hat Anspruch auf Durchführung dieser gemeinsamen Endabnahme binnen Wochenfrist nach ihrer Mitteilung der Fertigstellung gegenüber dem Käufer."
23.3.2012
Nun ist der Verkäufer drängelig (oder auch misstrauisch) geworden und wir haben vorab den Kaufvertrag aufgesetzt. In diesem hat er eine handschriftliche Klausel eingebaut: wenn ich bis zu einem bestimmten Tag (3.4.) das Fahrzeug nicht Übernehme, ich eine Vertragsstrafe in Höhe von 2.500 Euro an ihn zahlen soll. ... Ist die Klausel rechtens?
26.5.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Ich habe im Jahr 2003 ein Miethaus gekauft.Beim Kaufvertrag haben wir ein Klausel einsetzen lassen, womit der Verkäufer sich alle leere Wohnungen bis zum Jahr 2012 mieten müsste. Aber jetzt will der Verkäufer von diesem Klausel zurück treten und alle Wohnungen kündigen.sie behaupten in dem Lausel sowas nicht erwähnt wäre.Ich schreibe Ihnen am besten erwähnte Klausel und erwarte ganz klare Antwort, wenn ich anklage, kann ich die Anklage gewinnen. ... Käufer sin auch berechtigt, eine leer stehende Wohnung selbst zu vermieten.

| 27.11.2012
Mal angenommen ich betreibe in meiner Unternehmerischen Tätigkeit eine Plattform bei der sich Verkäufer und Käufer zusammenfinden und ich als "Vermittler" fungiere. ... Da ich gerne unterbinden möchte das Käufer und Verkäufer sich außerhalb der Plattform einigen und einen Vertrag abschließen, möchte ich eine Klausel in einem Vertrag oder wenn möglich auch in den AGB schaffen, das dies dem Verkäufer für einen gewissen Zeitraum (Bsp. auch 90 Tage) untersagt wird, da der Verkäufer so die Provision an die Plattform sparen könnte. Sollte der Verkäufer gegen diese Klausel Verstößen (was ich beweisen könnte) würde ich gerne als "Vertragsstrafen-Klausel" die gleiche Provisionshöhe (wie oben genannt) fordern.

| 14.3.2013
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Wir möchten eine Wohnung kaufen, der Verkäufer ist eine Bauträgerfirma (Es wird ein Bürogebäude kernsaniert, und dadurch entstehen mehrere Wohnungen) Im Vertrag steht folgendes: Der Kaufpreis beträgt € 200.000,00 für die gebrauchte Wohnung inkl Stellplatz Nr. xx zzgl. € 100.000,00 für die in Ziffer x Absatz x in Verbindung mit der Baubeschreibung vom Verkäufer vorzunehmenden Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten insgesamt somit € 300.000,00 Die Fälligkeit wird so bestimmt: Der Kaufpreis ist wie folgt fällig und zahlbar: mit einem Teilbetrag in Höhe von 200.000,00 EUR für die gebrauchte Wohnung innerhalb von 10 Tagen nach einer schriftlichen Mitteilung des Notars an den Käufer durch Versendung mittels einfachen Briefes, dass folgende Voraussetzung erfüllt ist, frühestens jedoch am __________, - zur Sicherung des Anspruchs des Käufers auf Eigentumsübertragung eine Vormerkung im Grundbuch eingetragen ist, und zwar mit Rang nur nach den in Abschnitt I. aufgeführten Belastungen, bzw. mit Rang nach Grundpfandrechten, bei deren Bestellung der Käufer mitgewirkt hat. mit dem Restbetrag in Höhe von 100.000,00 EUR für die vom Verkäufer zu erbringenden Arbeiten gemäß Ziffer x nach übereinstimmender Erklärung von Verkäufer und Käufer über die Fertigstellung der Arbeiten, die Fälligkeit gem. ... Kann man "die übereinstimmender Erklärung von Verkäufer und Käufer über die Fertigstellung der Arbeiten" als Abnahme interpretieren, wenn ja, warum wurde das so komisch formuliert bzw. ist das gleichwertig mit einer Abnahmeklausel?
3.3.2013
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Alles wurde dem Käufer ausführlich erläutert. ... - Ich erwäge nun meinerseits den Rücktritt vom Kaufvertrag. ... -Bisher sind folgende Kosten angefallen:Käufer: Notarieller Kaufvertrag, Maklerkosten, ggf.
28.10.2009
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Kaufvertrag bei Mobile ausgedruckt (unter Ausschluss Sachmängelhaftung...) ... Desweiteren habe ich den Käufer mitgeteilt,dass ich niemals wieder solche großen Felgen installieren würde weil es mir zu hart und zu laut ist. ... Einen Tag später kam eine Email vom Käufer: Liste der Mängel: poltergeräusche an Vorder und Hinterachse Auspuff schlägt irgendwo an....
20.1.2017
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Es erfolgte eine sehr lange Probefahrt, der Kaufvertrag wurde geschlossen und eine Anzahlung geleistet. Danach verblieb der PKW noch eine Woche in meinem Besitz und wurde dann nach Restzahlung an den Käufer übergeben. ... Der Käufer stellt keine Forderungen an mich.

| 7.1.2014
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Hier nun der KV-Entwurf: Urkundenrolle Nummer Kaufvertrag Heute, Datum ausgeschrieben- - Datum in Zahlen - erschienen vor mir, Name Notar Notarin mit dem Amtssitz in Stadt in meinen Amtsräumen in Adresse Notariat: 1. ... Auf Ansuchen der Erschienenen beurkunde ich ihren Erklärungen gemäß nachfolgenden - 2 - Kaufvertrag I. ... Dem Käufer ist es vereinbarungsgemäß nicht gestattet, bis zur vollständigen Kaufpreiszahlung ohne schriftliche Zustimmung des Verkäufers über seine Rechte aus diesem Kaufvertrag, einschließlich der erklärten Auflassung zu verfügen, insbesondere diese abzutreten oder zu verpfänden (§ 399 BGB). - 3 - III.

| 23.2.2015
von Rechtsanwalt Christian D. Franz
Für die Einhaltung der Lieferfristen übernimmt der Käufer keine Gewähr. Insbesondere berechtigt eine verspätete Lieferung den Käufer nicht zum Rücktritt und gibt ihm kein Recht zum Schadenersatz. ... Meine Frage ist nun, sind diese ABG''''s rechtens, so dass wir aufgrund tatsächlich den Kaufvertrag nicht stornieren können?
11.12.2005
Der Kaufvertrag enthält folgende handschriftliche Klausel: "Der Vertrag steht bezüglich Solar unter der aufschiebenden Bedingung das Fördermittel durch das ´BAFA´ bewilligt werden". ... Vertragsschluß: Der Käufer ist an die Bestellung drei Wochen gebunden. ... Es liegt ein wirksamer Kaufvertrag vor, der keinerlei Rücktrittsrechte enthält."
18.3.2011
Da es im Pelletlagerraum sehr staubig ist und meine Frau und ich Allergiker sind mit gelegentlichen asthmatischen Beschwerden, haben wir in den Kaufvertrag bewußt eine Klausel aufnehmen lassen, dass der Verkäufer bis zu unserem Einzugstermin einen ausreichend groß dimensionierten Pellettrichter auf seine Kosten bauen läßt. ... Im Kaufvertrag steht wörtlich unter der Rubrik Sach- und Rechtsmängel: "Der Verkäufer verpflichtet sich bis zum 15. ... Ist es ausserdem ein Problem, dass das Verb im Kaufvertrag fehlt ?
17.3.2008
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Das Haus, Baujahr 1974, ist in einem gepflegten Zustand, hat allerdings ein Problem mit dem Grundwasser im Keller, weshalb wir auch einen sehr moderaten Preis (249 T.) angesetzt hatten, den der Käufer noch auf 242 T. heruntergehandelt hat, nachdem wir ihn über dieses Problem informiert hatten. Dem Käufer, der insgesamt dreimal zur Besichtigung (einmal mit Sachverständigem), bei uns war wurde dies in der Form mitgeteilt, dass nach ergiebigen Regenfällen an zwei Stellen im Keller das Grundwasser durch den Boden durchdrückt. ... Dieser Tatbestand ist auch in den Kaufvertrag übernommen worden.

| 22.10.2012
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Der Kaufgegenstand ist geräumt und besenrein an die Käufer zu übergeben. ... Grundsteuern und sonstige laufende Lasten des Vertragsbesitzes tragen die Käufer ab Übergabe. ... Der Versicherungsschein sowie die Beitragsbescheinigung sind den Käufern bekannt.
123·5·10