Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

617 Ergebnisse für „kaufvertrag fahrzeug“

23.3.2012
Meine Frage ist folgende: über Mobile habe ich ein Fahrzeug gefunden, besichtigt und dem Verkäufer eine Kaufzusage gemacht. Er hat das Fahrzeug Über die BMW Bank finanziert. ... Nun ist der Verkäufer drängelig (oder auch misstrauisch) geworden und wir haben vorab den Kaufvertrag aufgesetzt.
28.3.2013
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Als ich das Auto bei der Zulassungsstelle anmelden wollte, stellte sich heraus, dass das Fahrzeug in Italien zur Fahndung steht. ... Habe ich eine Chance den Kaufvertrag rückabzuwickeln oder irgendeine andere Chance Geld oder Auto zu bekommen?
5.2.2019
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Folgender Sachverhalt: ich habe am 19.12.2018 ein neues Fahrzeug der Premiumklasse gekauft (>120 TSD €). ... Das Fahrzeug soll Ende März an mich ausgeliefert werden.
18.2.2010
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Uns teilte der Käufer mit das dies ein rechtsgültiger Kaufvertrag sei.

| 28.9.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Das Fahrzeug hat, in meinem Eigentum, vor wenigen Wochen einen erheblichen Hagelschaden erlitten. ... Eine Tag nach Abschluss des Kaufvertrages, das Fahrzeug war noch im Besitz des Voreigentümers (nicht übergeben), ließ er den Hagelschaden vom Versicherungssachverständigen schätzen. ... Dieser Mangel hätte im Kaufvertrag angeführt werden müssen.

| 11.4.2013
Dazu hatte ich ein Kaufvertrag vom ADAC genutzt, welcher auch den Ausschluss von Sachmängeln beinhaltet. ... Der Käufer hat bezahlt und sämtliche Papiere und Schlüssel erhalten und ist mit dem Fahrzeug weg gefahren. ... Meine Frage wäre, ob der Kaufvertrag trotzdem gültig ist, auch wenn ich nur an einer Stelle unterschrieben habe?
10.6.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Dabei wurde im Kaufvertrag vermerkt: "Anzahl der Halter lt. ... -Brief: 3" Gerade habe ich bei der Durchsicht meiner Unterlagen festgestellt, dass das Fahrzeug zum Kaufzeitpunkt 3 Vorbesitzer und den aktuellen Besitzer hatte.

| 6.8.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Gibt es für den Verkäufer (Mich) des KFZ die Möglichkeit vom Kaufvertrag zurückzutreten? Ich möchte das Fahrzeug verkaufen und die Angabe "ca. 8 Werktag" ist sehr schwammig formuliert. Wie beschrieben ist der Käufer ein Händler, kann er das Fahrzeug jetzt bei mir "parken" bis er es selber verkauft hat?
3.4.2010
Das Fahrzeug gehört der Chefin einer Firma. Sie hat den Kaufvertrag unterschrieben und auch zurück gefaxt. ... Kurz darauf kam ein Fax mit dem durchgestrichen Kaufvertrag und Oben Stornierung drauf. ich habe dadurch einen erheblichen finanziellen Schaden, da das Fahrzeug schon an jemanden versprochen war.

| 2.11.2007
Guten Tag, am 25.Mai 2007 habe ich einen Kaufvertrag über einen PKW (25.00€)abgeschlossen. Der Verkäufer sagte mir, dass das Fahrzeug 10-12 Wochen Lieferzeit hätte. ... Jetzt habe ich dem Autohändler schriftlich mitgeteilt, mir dass Fahrzeug in zwei Wochen zu liefern, ansonsten würde ich vom Kaufvertrag zurücktreten.

| 15.12.2011
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben ein im Grundbuch eingetragenes Geh- und Fahrtrecht, gemäß dem notariellen Kaufvertrag in welchem als Dienstbarkeit defniert wird "Der jeweilige Eigentümer ist des herrschenden Grundstücks ist berechtigt das dienende Grundstück zu begehen und mit Fahrzeugen aller Art zu befahren...". 1.) Was heißt in unserem Fall mit "Fahrzeugen aller Art", sind hier auch Sonderfahrzeuge über 2,55 cm Breite eingeschlossen? ... Vor dem Abschluss des Kaufvertrags gab es zwei Zugangswege, einmal eine Zufahrt zu einem Bürogebäude und einmal eine Zufahrt zu einem Wohnhaus.
31.3.2017
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Hallo, ich habe vor 4 Tagen einen Fahrzeug als Händler verkauft, heute rief mich der Käufer an und meinte er hätte einen Motorschaden und er wolle das Fahrzeug zurückgeben. Das Fahrzeug hatte beim Verkauf schon einen Defekt "Motor lief unrund" das steht natürlich auch im Kaufvertrag und der Käufer ist auch gewerblich, im Kaufvertrag steht auch "Gekauft wie gesehen, ohne Garantie" und außerdem noch "keine Haftung auf jegliche Sachmängel", der Käufer hat das mit dem defekt gewusst und selbstverständlich kostet ein gleichwertiges Fahrzeug ohne einen Schaden zwischen 3500-4000€ und wir haben das Fahrzeug für 2000€ verkauft.
8.1.2012
Hallo, Ich habe letztes Jahr im August ein Fahrzeug verkauft. Kaufvertrag mit (AGBs), mit Dinglicher Sicherheit Hinterlegung abgeschlossen. ... Die monatlich Raten kamen nicht, somit haben ich den Kaufvertrag vom 01.08.2010, im November gekündigt.
13.7.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Das defekte Fahrzeug lies ich dann nach Gladbeck zu meinem Händler bringen. ... Ist der Kaufvertrag nicht bindend für ihn? ... Darf der Händler mir nun auch alles so in Rechnung stellen und mein Fahrzeug und die Papiere festhalten?

| 19.11.2010
Im Kaufvertrag stand aber die Firmeninhaberin. Leider ist der Kaufvertrag durch unglückliche Umstände (habe alle Papiere incl. ... Ich habe den Händler um Rücknahme des Fahrzeuges und Rückerstattung (telefonisch am 17.11.2010) des Kaufpreises (5950€) gebeten.

| 14.2.2017
Leider ist mir die Historie des Fahrzeugs aber nicht bekannt, das Fahrzeug ist 13 Jahre alt und wurde im laufe der Jahre ganz oder eilweise lackiert. Mir ist von einem Unfall nichts bekannt und ich habe auch keinen Verdacht, das das Fahrzeug verunfallt sein könnte. ... Der VK haftet nicht für eventuell unentdeckte Vorschäden aus Vorbesitz.Ein Anspruch auf Rückabwicklung des Kaufvertrages oder einer Preisminderung besteht nicht.
6.4.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Ich hatte bei autoscout24.de ein nicht ganz 3 Jahre altes Kraftfahrzeug (EZ Mai 2008) zum Verkauf angeboten, das Fahrzeug wurde privat verkauft, als Kaufvertrag diente ein "ADAC-Kaufvertrag für den privaten Verkauf eines gebrauchten Kraftfahrzeuges". ... "Das Fahrzeug wird unter Ausschluss der Sachmängelhaftung verkauft", soweit nicht nachfolgend eine Garantie übernommen wird. ... Die Kaufvertrag wurde mit Übergabe des Briefes vollzogen.

| 16.1.2019
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Hallo, ich möchte mir ein neues(gebrauchtes) auto kaufen. das fahrzeug soll finanziert werden und mein altes fahrzeug wird inzahlung genommen. da ich mit dem darlehnsvertrag bis zum 01.02. warten möchte, hat mir der händler vorgeschlagen den kaufvertrag am 18.01.) zu unterschreiben um mir das fahrzeug zu sichern. darlehnsvertrag dann zum 01.02. er hat mich darauf hingewiesen, dass wenn ich den kaufvertrag unterschreibe und der darlehnsvertrag von der bank abgelehnt wir, der vertrag automatisch in einen barverkauf gewandelt würde und ich das fahrzeug nehmen muss.. das darlehen läuft über die hausbank des händlers, abwicklung und beantragung auch über händler. meine frage: wenn die bank das darlehen ablehnen sollte, muss ich das fahrzeug dann nehmen und die summe bar bezahlen oder kann ich dann den kaufvertrag widerrufen?
123·5·10·15·20·25·30·31