Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

108 Ergebnisse für „kaufvertrag verjährung“


| 30.3.2010
764 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Guten Tag, ein Kaufvertrag wurde geschlossen. ... Kann der Kaeufer nun nach ueber 3 Jahren den Kaufgegenstand einfordern, wenn er die Uebergabe vorher nie verlangt hat, oder ist eine Verjaehrung eingetreten?

| 28.11.2006
3127 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Meine Frage/Sorge ist nun die, daß eventuell eine Verjährung eingetreten ist, da ich meinen Anspruch nicht schon 1997 (Errichtung des CAR-PORTS) angemeldet habe???
16.6.2008
3507 Aufrufe
Im Kaufvertrag war der Kaufpreis incl.

| 23.7.2015
832 Aufrufe
von Rechtsanwalt Hans-Jochen Boehncke
Leider habe ich es versäumt rechtzeitig einen Mahnbescheid gegen eine Geldforderung zu beantragen. Diese verjähren ja nach 3 Jahren ab Datum 31.12 in dem die Forderung entstanden ist. Kann ich jetzt im Nachhinein (also knapp 4 Jahre später) noch vom Vertrag zurücktreten und mein Eigentum zurückverlangen?
29.12.2013
403 Aufrufe
Zinsen) wurde eine selbstschuldnerische Bürgschaft des Käufers (natürliche Person) notariell (in einem Satz im Kaufvertrag) aufgenommen. Zum Thema Verjährung enthält der Vertrag keine Regelungen. ... - Welche Verjährungsfristen gelten für die selbstschuldnerische Bürgschaft des Käufers?
31.3.2014
920 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sehr geehrter Damen und Herren, im August 2013 habe ich ein Buch zum Preis von 1200Euro an einen Antiquar in den USA verkauft. Das Buch befand sich seit 1977 bis 2013 nachweislich durchgängig in meinem Besitz. Ich selbst habe es seinerzeit als Geschenk bekommen.

| 8.2.2007
4666 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
c) wann verjährt ein Anspruch aus einem Kaufvertrag (Auto ?) Die Frage nach der Verjährung dient eigentlich nur vorsichtshalber.
17.10.2005
5910 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
guten abend...ich habe am 8.10.05 einen kaufvertrag über eine frei geplante einbauküche unterschrieben welchen ich nun gern annulieren wollte.die zuständige dame am telefon teilte mir mit das dies nicht möglich wäre weil der vertrag ein barzahlungsvertrag wäre.ist dies richtig?... der kaufvertrag hat folgenden beinhaltenden text: kaufvertrag auftragsnummer:xxxxxxxxxxxxxx über die in der anliegenden stückliste näher beschriebene einbauküche,bestehend aus den dort einzeln aufgeführten einzelteilen. lieferung und montage:................ gewährleistung und garantie:....................... haftung:..................... eigentumsvorbehalt:................................. barzahlungspreis euro: xxxxx abzüglich anzahlung: xxxx restbetrag: xxx fälligkeit:die kaufsumme wird 14 tage nach erhalt der rechnung fällig anzahlung:die parteien vereinbaren eine anzahlung in höhe von xxxx euro.für diesen betrag erhalten sie eine rechnung die innerhalb von 14 tagen ab zugang auf das dort angegebene konto zu zahlen ist. datum unterschrift datum unterschrift im anhang des vertrages auf einer gesondert gedruckten seite befindet sich folgende bemerkung: die küchenplanung wurde anhand einer zeichnung bzw. anhand von rohbaumassen durchgeführt.um die fertigung ihrer einbauküche zu starten,benötigen wir allerdings die exakten endmasse.nach fertigstellung des küchenraumes informieren sie bitte ihren küchenberater,der dann die fertigen masse aufnehmen wird.nach diesem aufmass beträgt die lieferzeit ca.6-8 wochen bei kunststoff-fronten.bei holz-fronten 8-10 wochen. ...es wurde noch kein geld transferiert und keine rechnung zugestellt...komme ich aus dem vertrag auf anderem wege heraus(verjährung etc.)?
10.6.2011
2984 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Dabei wurde im Kaufvertrag vermerkt: "Anzahl der Halter lt.

| 19.3.2009
11588 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Die Erschienenen bitten um Beurkundung des folgenden Kaufvertrages mit Bauverpflichtung Vorbemerkung Verkäufer wird Eigentümer des nachstehend aufgeführten Grundbesitzes: Grundbuch des Amtsgerichts XXXX, Grundbuch von XXXXX Blatt nnnn, Miteigentumsanteile am Grundstück Flur nnn, Flurstück nnn, Gebäude- und Freifläche XXXX, gebucht mit einer Größe von nnn qm. ... Sämtliche Grundschulden werden im Zuge der Abwicklung dieses Kaufvertrages gelöscht werden.
28.4.2013
3344 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Dies nur auf Rechnung, ohne Kaufvertrag in dem die Gewährleistung verkürzt worden wäre.
1.9.2018
| 30,00 €
68 Aufrufe
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Aufgrund dieser Vertragsverletzungen schlug mir der Händler per Mail eine vollständige Rückabwicklung des Kaufvertrages vor. ... Nun will ich einen gerichtlichen Mahnbescheid erwirken, würde zuvor aber gerne wissen, ob mein Schadenersatzanspruch Aussicht auf Erfolg hat und wann die Verjährung dieses Anspruchs eintritt bzw. bereits eingetreten ist.
5.12.2014
441 Aufrufe
Verjährung kurzfristig verhindern / hemmen?
20.11.2010
2062 Aufrufe
Nun meine Fragen: Gibt es hier nicht so etwas wie eine Verwirkung oder Verjährung? ... Die gerichtliche Geltendmachung habe die Verjährung wirksam unterbrochen. ... Wenn die Klage und das Urteil nicht wirksam zugestellt worden wäre, wäre Rechtshängigkeit und damit eine Unterbrechnung der Verjährung nicht eingetreten.
3.3.2008
8276 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Bitte um Prüfung des unten stehenden Kaufvertrags: Vielen Dank! ... Verbrauchervertrag: Die Vertragsparteien erklären, dass sie bei Abschluss des nachfolgenden Kaufvertrags nicht in Ausübung einer eventuellen gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln. ... Sämtliche Kosten, die durch die Beurkundung und den Vollzug des Kaufvertrags entstehen sowie die Grunderwerbsteuer trägt der Erwerber. 2.

| 7.1.2014
1974 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Hier nun der KV-Entwurf: Urkundenrolle Nummer Kaufvertrag Heute, Datum ausgeschrieben- - Datum in Zahlen - erschienen vor mir, Name Notar Notarin mit dem Amtssitz in Stadt in meinen Amtsräumen in Adresse Notariat: 1. ... Auf Ansuchen der Erschienenen beurkunde ich ihren Erklärungen gemäß nachfolgenden - 2 - Kaufvertrag I. ... Dem Käufer ist es vereinbarungsgemäß nicht gestattet, bis zur vollständigen Kaufpreiszahlung ohne schriftliche Zustimmung des Verkäufers über seine Rechte aus diesem Kaufvertrag, einschließlich der erklärten Auflassung zu verfügen, insbesondere diese abzutreten oder zu verpfänden (§ 399 BGB). - 3 - III.

| 30.3.2010
1078 Aufrufe
2) es wurde zwar ein Kaufvertrag in 2003 geschlossen, aber die Papiere wurden erst 2008 umgeschrieben. ... Frage: wann verjährt ein solcher Kaufvertrag, wenn der Vertragsgegenstand nicht offiziell angenommen wird?
4.6.2012
2280 Aufrufe
Bestandteil des Kaufvertrages war eine detailierte Aufstellung aus der die Groessen der Wohnnungen sowie die einzelnen Netto-kaltmieten und Nebenkostenvorauszahlungen der einzelnen Mieter hervorgehen. ... Kann ich mich fuer den schon entstandenen Schaden und den in der Zukunft noch entstehenden Schaden (da ich ja ab sofort 80 Euro pro Monat, somit knapp 1000 Euro im Jahr weniger Miete erhalte) aufgrund der falschen Angaben des Verkaeufers im Kaufvertrag den Verkaeufer in die Haftung nehmen?
123·5·6