Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

407 Ergebnisse für „kaufvertrag gewährleistung“

18.3.2013
12357 Aufrufe
Aber eine Gewährleistung könne mal selbstverständlich nicht geben, da das Fahrzeug sehr günstig sei. ... Meine Frage nun: Kann der Händler durch eine Formulierung im Kaufvertrag die Gewährleistung zu 100 % umgehen?
11.6.2010
5818 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Sehr geehrte Damen und Herren, wie können wir uns als Gebrauchtwagenhändler absichern, wenn wir ein billiges Auto ohne Gewährleistung verkaufen möchten! Wir nehmen öfters billige Fahrzeuge in Zahlung und können wohl kaum auf beispielsweise 1000€ Autos 1 Jahr Gewährleistung geben.
28.3.2013
8232 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Habe ich eine Chance den Kaufvertrag rückabzuwickeln oder irgendeine andere Chance Geld oder Auto zu bekommen?
6.10.2011
1349 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Die Firma (kein Autohandel) hat die Gewährleistung schriftlich ausgeschlossen. 1.Sollte das Fahrzeug verdeckte Mängel haben, haftet die Firma trotzdem noch? ... Wenn wir als Autohändler das Auto an eine Firma (nicht Autohändler) verkaufen, können wir es auch "Ohne Gewährleistung" verkaufen?
20.7.2009
8251 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Jedoch hat der Händler eine Klausel in seinem Vertrag die besagt, daß der Wagen an eine Firma oder zur Ausfuhr verkauft wird uns somit ohne Gewährleistung. ... EG-Länder ohne Gewährleistung" Dies wäre nötig, da er als kleiner Händler nicht ständig für jeden kleinen Mangel aufkommen könnte, der bei einem Gebrauchtwagen ja tatsächlich mit relativ großer Wahrscheinlichkeit auftreten kann.
6.11.2014
879 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Ich als Händler muss Gewährleistung geben, aber ich kann doch beispielsweise für ein 15 Jahre altes Auto mit vielen KM und Kaufpreis 500 € zum Beispiel kein Jahr für Mängel aufkommen? ... Auch alle Teile als defekt in den Kaufvertrag schreiben ist meines Wissens auch nicht rechtlich. ... Was sollte in den Kaufvertrag um diese Sachen zu umgehen?

| 28.9.2009
6381 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Im Kaufvertrag wurden lediglich zwei offensichtliche kleine Unfalldellen und ein Kratzer aufgezählt. ... Dieser Mangel hätte im Kaufvertrag angeführt werden müssen. ... Es würde mich nun interessieren, ob ein solcher unreparierter Hagelschaden im Kaufvertrag anzugeben ist.
5.4.2012
1586 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Daraufhin hat mein bruder im vertrag reingeschrieben: Wenn die reparaturkosten über 1000 € sind gibt es rückgaberecht... es Sind jetzt über 3.5 monate her und jetzt hat mein bruder eine anzeige bekommen und soll den wagen zurücknehmen... leider hatmein bruder im kaufvertrag keinen zeitpunkt angegeben wie lange der den wagen abgeben kann... im vertrag steht nur das datum von der wagen übergabe,,, muss er den wagen nach 3.5 monaten zurück nehmen?

| 6.2.2005
6539 Aufrufe
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Welche Auswirkungen hat die o.g. schriftliche Vereinbarung auf die Gestaltung des Kaufvertrages wenn sich die Parteien nicht in allen Punkten der Vertragsgestaltung (z.B. Ausschluß der Gewährleistung, Auflistung von bestimmten dem Verkäufer bekannten Mängeln) einigen können?
6.7.2011
3056 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Hallo, ich habe am 11.01.2011 einen gebrauchtwagen gekauft. mit hinweis das eine gewährleistung auf motor und getriebe besteht. nun ist die temperaturanzeige des kühlwassers extrem ausgeschlagen und die motorkontrollleuchte angegangen. nach überprüfung in der werkstatt lautet der fehler wie folgt zu niedriges eingangssignal im schaltkreis des kühlwassertemperatur fühlers, abgase im kühlwasser behälter... was einen defekt an der zylinderkopfdichtung hergibt. das ist ein ca reparaturwert von 4000 euro. nun hat die werkstatt noch festgestellt das im motorraum ein chiptuning verbaut ist, wodurch der oben genannte fehler entstanden sein kann. vom chiptuning hat mir der gebrauchtwagenhändler bei der übergabe allerdings nichts erzählt und erwähnt und ich kann so etwas erstrecht nicht erkenn wenn ich mir den motor anguck. bin halt kaufmann und kein Kfz-meister. nun meine fragen: 1. muss ich die kosten tragen oder fällt es unter gewährleistung? 2. kann man die gewährleistung auf bauteile am fahrzeug beschränken?
5.8.2010
1827 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Hallo,habe eine Frage und zwar ich habe ein Privileg Kühlschrank(Hausmarke von Quelle) bei Quelle auf Raten gekauft.Der Kühlschrank war B-Ware aber technisch OK.Nach 10 Monaten ging er kaputt.Zwischenzeitlich war Quelle Insolvent und die Reparatur Firma Profektis die bis dahin für Quelle gearbeitet hat sagte mir Sie kämen nur gegen Barzahlung von mir raus,für Quelle rühren die keinen Finger mehr.Nach langem Hin und Her mit Quelle wollen die mir die Reparatur von meinem offenem Kontosaldo den ich bei denen noch habe verrechnen gegen Vorlage von der Rechnung und quittung.Da mir dies zu heikel ist sagte ich denen Sie sollten den Kühlschrank abholen.Das tun die natürlich nicht.Ich habe jede Zahlung eingestellt und die letzten 400Euro die die von mir noch zu kriegen haben wollen die an ein Inkassounternehmen abgeben.Meine Frage,was soll ich nun machen,habe nen defeten Kühlschrank stehen und will das auch nicht bezahlen?Kann das Inkassounternehmen das Geld eintreiben,ist das so rechtens alles?

| 7.1.2015
903 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Dieses Haus habe ich nun verkauft und, wie üblich, steht folgender Satz zum Gewährleistungsausschluß im notariellen Kaufvertrag: "Der Käufer hat den Vetragsgegenstand besichtigt, billigt ihn wie gesehen als vertragsgerecht und erwirbt ihn mit dieser Maßgabe wie er steht und liegt." ... Eben so (sorry für den laienhaften Vergleich) wie auch ein gewerblicher Autohändler die Gewährleistung für seine Fahrzeuge beim Verkauf nicht ausschließen kann, ein Privatmann aber schon. ... Evtl. durch einen Nachtrag zum bereits unterschrieben Kaufvertrag, wenn der Käufer damit einverstanden ist?
18.12.2015
440 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Der Kaufvertrag zu dem KFZ ist aber als „Privatverkauf" ausgestellt. ... Garantie und Gewährleistung. ... Ist der Kaufvertrag „privat" gültig, wenn ich zur Zahlung eine gewerbliche Rechnung bekomme?

| 11.4.2013
11347 Aufrufe
Dazu hatte ich ein Kaufvertrag vom ADAC genutzt, welcher auch den Ausschluss von Sachmängeln beinhaltet. ... Meine Frage wäre, ob der Kaufvertrag trotzdem gültig ist, auch wenn ich nur an einer Stelle unterschrieben habe?
12.1.2013
2864 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Dann legte mir der Verkäufer/Händler einen von ihm verfassten Kaufvertrag vor in dem folgende Klausel/n stehen: "Das Fahrzeug wurde probegefahren und begutachtet.Das Fahrzeug wird unter Ausschluss der Sachmängelhaftung für Export, Bastler, Gewerbe, Ersatzteilträger verkauft.Ohne Garantie und Gewährleistung. ... Gewährleistung zwischen einem gewerblich agierenden Händler und einem Endverbraucher nicht (vertragl.) ausgeschlossen werden könne...
2.4.2016
599 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich wollte nachbessern aber der Käufer hat mir die Möglichkeit nicht gegeben und wollte vom Kaufvertrag wegen arglistige Täuschung zurücktreten, da er der Meinung war, dass mir der Schaden bekannt sei.
15.1.2009
6842 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Ich habe einen Kaufvertrag, bei einem KFZ-Händler, über ein gebrauchten KFZ abgeschlossen. ... Es gibt jedoch keinen separaten Vertrag für die Inzahlungnahme, lediglich auf dem Kaufvertrag meines neuen Fahrzeug ist vermerkt, das ich die o.g. ... Jetzt meine Frage: Welche Gewährleistung muß ich als Privatmann gegenüber dem Händler auf Grund der o.g.

| 22.11.2009
1659 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Einen Interessenten habe ich schon, der ebenfalls freiberuflich bzw. handwerklich selbständig tätig ist.Wie kann ich nun die Gewährleistung auf dieses Fahrzeug minimieren, denn ich bin doch 1.kein Händler und habe 2. keine Ahnung,ob das Fahrzeug irgendwelche (versteckten) Mängel hat?
123·5·10·15·20·21