Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

293 Ergebnisse für „kündigung telekom“


| 9.10.2016
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Meine Mutter war bisher Kunde der Telekom (nur Telefon ohne Internet). ... Meine Mutter beharrt jedoch auf Kündigung zum 1. Dezember 2017 und möchte nicht mit der Telekom telefonieren.

| 21.3.2015
von Rechtsanwältin Stefanie Lindner
Die Dame dort sagte ferner, dass ich den Fehler gemacht habe und nicht explizit meine Kündigung von der Telekom habe bestätigen lassen. ... Wie von Ihnen gewünscht, bestätigen wir Ihre Kündigung und führen hier die Leistungen und Termine im Einzelnen auf:" Die Termine in der Liste sind jedoch 03.02.2014 und nicht 01.03.2012, wie in meiner Kündigung geschrieben. ... Weitere Schreiben (die zu gesendeten Kopien von der Telekom) gingen dann auch noch angeblich an mich, dass ich angeblich die Kündigung zurück genommen hätte und ähnliches mehr....
21.3.2012
Es wurden uns also weiterhin Rechnungen nachgesendet, die fuer den Zeitraum nach der Kuendigung waren. ... Bei einem Telefongespraech mit der Deutschen Telekom wurde sogar die Kuendigung selbst in Frage gestellt. Daher ist es mir klar, dass der Fehler hier irgendwo innerhalb der Telekom liegt.

| 23.7.2012
Wir müssen mehrere Verträge bei der Telekom kündigen. ... Jetzt sagte mir die Telekom ich muss zahlen bis zum bitteren Ende. ... Gibt es Sonderkündigungsrecht oder ausserordentliche Kündigung die ich anwenden kann und wie teile ich das der Telekom schriftlich mit?
12.3.2011
von Rechtsanwalt Robert Weber
Weder Telekom noch der Drittanbieter über dem wir Internet bezogen, bekamen das Problem im Griff. ... Daraufhin haben wir zur Telekom gewechselt, aber die Probleme blieben bestehen und da uns kein Mitarbeiter der Telekom helfen konnte, haben wir den neuen Vetrag innerhalb der 14tägigen Widerrufsfrist gekündigt und wollten zu Netcologne wechseln. Nun schreibt die Telekom, dass der Vertrag zu Februar 2013, also in 2 Jahren, erst freigegeben wird.

| 7.6.2009
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Hallo frag-einen-Anwalt-Team, Es geht um einen Telekom Entertain Comfort (4) Standard Anschluss. ... Auch die fristlose Kündigung vom 25.Mai. 2009 wurde nicht beachtet, bestätigt wurde nur eine Kündigung für Ende der MVLZ 03.03.2011. ... Ist meine fristlose Kündigung wirksam?
2.9.2008
Hallo, ich bin vor kurzem zu meinem Lebenspartner gezogen, er hat eine Vertrag bei der Telekom und deshalb habe ich meine Vertrag gekündigt (er läuft seit 08.02.2008). Nun hat mir die Telekom die Vertragsbeendigung geschickt: ich wäre bis 03.03.2010 an diesen Vertrag gebunden.

| 27.3.2012
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Hallo, wir haben eine sehr komplizierte Geschichte mit der Telekom, von daher nenne ich mein Ziel schon vorab: Kündigung des Vertrages. 2008 kam mein Freund nach Deutschland und hat sogleich einen Festnetz- und Internetanschluss in einen Telekom-Shop beantragt. ... Anscheinend wurde dies von der Telekom als die Kündigung des alten Entertainmentvertrags und Umstieg auf das Call und Surf Paket gewertet. ... Wir weigern uns aber, besser kein Festnetzanschluss als die Telekom!
15.3.2009
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Sehr geehrte/r RA, die Telekom reagiert nicht auf meine Kündigung des seit Januar 2007 bestehenden Vertrages Call & Surf Comfort. ... Um Druck auszuüben habe ich im zweiten Schreiben bei Nichtbeantwortung sofortige fristlose Kündigung zum 15.März durch mich sowie Stornierung von nach diesem Datum erfolgenden einschlägigen Abbuchungen zu Lasten der Telekom festgelegt - und auch an solchem Gebaren interessierte Fernsehsendungen - wie WISO - und ggf. den Rechtsanwalt erwähnt... ... E. auf dem Weg in die Kriminalität befindliche Telekom zur Bearbeitung meiner Kündigung?
28.4.2012
Habe Telekom Vertrag zum 09.03.2012 ordnungsgemäß gekündigt. Kündigungsbestätigung habe ich von der Telekom erhalten. ... Aber trotz Kündigung, bekam ich eine Abrechnung für März 2012 von der Telekom.
26.3.2009
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Die Telekom hat die Kündigung nicht bestätigt, jedoch seit Erhalt der Kündigung vor ca. 7 Wochen, der Kündigung auch nicht wiedersprochen. ... Ist das vorgehen der Telekom rechtens und meine Kündigung unwirksam? Ich war der Ansicht die außerordentliche Kündigung wäre in Ordnung.
24.1.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Dazu habe ich jetzt eine Frage: Vor kurzem bekam Sie einen Anruf von der Telekom. ... Letzte Woche rief Sie bei der Telekom an um sich wegen dem Umzug (Kündigung) zu erkundigen. ... Wie ich mitbekommen habe, ist das wohl bei der Telekom normal...
22.10.2010
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich habe am 12.6.2010 einen Telefonanschluß bei der Telekom beantragt. ... Es gibt zwar nach Auskunft der Telekom eine freie Leitung, die in einem seit längerer Zeit unbewohnten Haus liegt. ... Meine Frage: Wie oft darf die Telekom dies verschieben und welche rechtlichen Mittel gibt es.
10.8.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Meine Kündigung wurde seitens der Telekom schriftlich bestätigt, jedoch (wie ich im Nachhinein lernen musste) ohne Termin. ... Kurioserweise ist nun von der einseitigen Kündigung der Telekom nichts mehr zu merken. ... Frage: Kann die Telekom eine, wie oben ausgesprochene, Kündigung einfach rückgängig machen ?
16.6.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Nun besteht in der Agentur noch eine Telefonanschluss/ISDN+DSL durch die Telekom (Call and Surf Comfort) mit 24-monatiger Vertragslaufzeit. ... Jetzt ist meine Frage, kann ich mit Geschäftsauflösung + Gewerbe abmeldung an dieser Adresse den Telekom-Vertrag vorzeitig kündigen? ... Habe dies nun schon über diesen Weg bei der Telekom versucht, leider mit eine Ablehnung.
17.5.2010
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Nach dem Umzug und nachdem alles wieder lief habe ich im Internet bei der Telekom nachgesehen und siehe da es wurde eine neue Vertragslaufzeit mit Beginn mit dem Umzug hinterlegt. ... Auch die Androhung der Entziehung der Einzugsermächtigung wurde seitens der Telekom abgeleht. ... Ich kann doch jederzeit eine Einzugsermächtigung wiederrufen, Da brauch ich doch nicht die Zustimmung der Telekom?

| 28.3.2009
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Nicht so die deutsche Telekom. Meine Kündigung wurde nicht akzeptiert, mit dem Hinweis, dass einzig der Tod die ausreichende Grundlage für eine vorzeitige Vertragskündigung sei. ... Meine Fragen: a) Ist das nicht akzeptieren der Kündigung rechtens?
31.1.2016
Mehrfach habe ich schriftlich auf meine Kündigung verwiesen, ohne dass die Telekom darauf eingegangen ist. Schließlich hat sie am 18.06.2015 bestätigt, meine Kündigung erhalten zu haben und die Auflösung des Vertrages zum 05.04.2016 (nicht 2015) mitgeteilt. Wegen Nichtzahlung der Rechnungsbeträge und Mahngebühren hat die Telekom den Vertrag dann im September 2015 fristlos gekündigt.
123·5·10·15