Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
508.601
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

327 Ergebnisse für „kündigung sonderkündigungsrecht“


| 28.7.2016
530 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe mich im Juni vorab bei meiner Sparkasse über das Sonderkündigungsrecht § 489 erkundigt. ... Mit diesem Schreiben haben Sie die Kündigung des o.g. ... Ihre Kündigung zum 14.06 2016 ist daher unwirksam.

| 23.10.2014
495 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ein Sonderkündigungsrecht ist jedoch nur seitens der Lizenzgeberin nutzbar, die Vertragslaufzeit mit 10 Jahren sehr hoch angesetzt. Folgende Klausel ist zur außerordentlichen Kündigung vereinbart: "Die Lizenzgeberin ist zur außerordentlichen Kündigung mit einer Frist von 14 Tagen zum Ende eines Monats berechtigt, wenn die Lizenznehmerin ihren Verpflichtungen [..] nicht nachkommt [...]"
16.12.2014
676 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Ich fragte die Mitarbeiterin, die meinen Vertrag unterzeichnete, ob ich ein Sonderkündigungsrecht bei Umzug hätte, was diese bejahte. ... Ich forderte daraufhin schriftlich mein Sonderkündigungsrecht bei Umzug ein und fügte eine Kopie meiner Meldebestätigung bei. ... Meine Fragen sind: - Steht mir das gesetzliche Sonderkündigungsrecht bei Umzug in jedem Fall zu?

| 7.4.2014
2744 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Habe ich nicht ein Sonderkündigungsrecht wegen der Vertragsänderung? Die GEMA hat meiner Kündigung widersprochen mit der Aussage, dass eine Änderungsmitteilung, egal zu welchem Zeitpunkt, kein Sonderkündigungsrecht nach sich zieht! Nun meine Frage: Soll ich auf meine Kündigung bestehen?
14.12.2016
301 Aufrufe
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Ich habe eine automatische Eingangsbestätigung erhalten, aber noch keine Bestätigung der Kündigung. Ist die Kündigung auch wirksam, wenn ich keinerlei Reaktion vom Mobilfunkanbieter erhalte? ... Und ist die Kündigung dennoch wirksam, wenn Otelo jetzt schafft nachzubessern?
8.1.2010
1414 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Da ich auf Grund der langen Laufzeiten unsicher war, habe ich mir bestätigen lassen, dass ich bei einem Umzug (auch wenn "nur" in einen anderen Stadtteil) ein Sonderkündigungsrecht habe. ... Im Dezember 2009 bin ich schließlich umgezogen und nun verweist man darauf, dass ich bei einem Umzug innerhalb der gleichen Stadt kein Sonderkündigungsrecht hätte. Meine Frage: Da ich keine Zeugen für die Aussage im März 2009 habe (und es mir auch nur mündlich mitgeteilt wurde), ist es dennoch möglich, auf eine außerordentliche Kündigung zu bestehen?
28.9.2011
2959 Aufrufe
Meine Beweggründe für diese besonderen Vereinbarungen: a) Ich habe einen Job neu angetreten und mit meinem Arbeitgeber eine Probezeit von 3 Monaten vereinbart - solle innerhalb dieser Zeit eine Kündigung erfolgen, würde ich voraussichtlich umziehen und möchte meinen Fitness-Center Vertrag dann auch kündigen können. b) Mein Arbeitsverhältnis ist auf 2 Jahre befristet. ... Kann ich das vereinbarte Sonderkündigungsrecht innerhalb der 3 Monate auch geltend machen, wenn ich statt nach Göttingen in einen anderen (weit entfernten) Ort umziehe? ... Besteht bei solchen Verträgen eigentlich (grundsätzlich) ein Sonderkündigungsrecht, wenn man (weit) wegzieht?
19.11.2006
3925 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Am 21.08.06 1.Mahnung von Premiere 20,00 EUR offener Betrag weil Einzugsbevollmächtigung zurückgezogen wurde. 28.08.06 Mein Antwortschreiben: Es ändert sich nichts an meiner Kündigung vom 05.06.06. 12.09.06 2.te Mahnung von Premiere 40,00 Euro + 8,00 Gebühren Zwischendurch einige Anrufe von Premiere immer mit dem Hinweis meine Kündigung sei unwirksam. ... Habe ich kein Sonderkündigungsrecht?

| 9.10.2016
593 Aufrufe
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Von der Telekom hat sie daraufhin eine Kündigungsbestätigung zum August 2017 erhalten. Als ihr Sohn habe ich im Auftrag meiner Mutter nun auf verschiedenen Wegen, schriftlich, telefonisch und per Twitter versucht, die Telekom zu einer geänderten und m.E. korrekten Kündigungsbestätigung zu bewegen - leider erfolglos. ... Meine Mutter beharrt jedoch auf Kündigung zum 1.

| 6.2.2015
2231 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Einige der notwendigen Kündigungen (Telekom...) werden nicht als Sonerkündigungen anerkannt und der Vertragspartner besteht auf z.T. einjährige Kündigungsfristen.

| 26.8.2013
3204 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Unsere Vorgeschichte: Durch einen Mastaufbau bei unserem Nachbar mitten im Ort, der einen Vertrag mit einer Laufzeit von 20 Jahren ohne Kündigungsmöglichkeit für die Dachvermietung abschloss (Dachvermieter war bei Abschluss 78 Jahre alt) werden wir mit Strahlungwerten konfrontiert, die Räume im Haus unbewohnbar gemacht haben. ... Juli 2013 um 18:33 Uhr Hallo Chris, nein, der Wechsel der Anteilseigner eines Unternehmens ändert jedoch nichts an dem Vertragsangebot zwischen Unternehmen und Kunden und deshalb gibt es auch keinen Grund für ein Sonderkündigungsrecht.
6.11.2006
20191 Aufrufe
von Rechtsanwalt Markus Timm
Von dem Kabelanbieter kam keine Reaktion auf meine Kündigung. ... Mittlerweile 6 Wochen nach der Kündigung erhielt ich endlich eine Reaktion auf meine Kündigung: 1. die Kündigung wird zum Ende der Vertragslaufzeit von 24 Monaten anerkannt 2. die Fristlose Kündigung wäre ungültig, da meine Kündigung aufgrund der Netzumstellung erfolgt sei (von der ich bis heute nicht offiziell Informiert worden bin!) ... Reicht eine Umstellung des digitalem Kabelnetztes zu einem anderen Anbieter (unter Wegfall der "Privaten" Sender) für ein Sonderkündigungsrecht aus, und dürfte ich es jetzt noch in Anspruch nehmen?
29.12.2004
3345 Aufrufe
Frage :Kann ich hier mein Sonderkündigungsrecht geltend machen ?

| 21.7.2013
2972 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Beide Kündigungen erfolgten am 27.06.2013 zum 30.09.2013.
18.12.2014
1056 Aufrufe
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Ich beziehe mich dabei auf eine Klausel aus den AGB die ich hier gerne anfügen möchte. " 5.2 Kündigung bei Umzug Bei Umzug in eine andere Stadt/Gemeinde steht dem Mitglied ein Sonderkündigungsrecht zu, das mit einer Frist von sechs Wochen zum Monatsende gegen Vorlage einer Ab- oder Anmeldebescheinigung der jeweiligen Stadt/Gemeinde ausgeübt werden kann. ... Juni: Ich habe eine E-Mail Bestätigung der Kündigung im Juni 2014 erhalten. ... Das Studio hat darauf folgendermaßen geantwortet: "Wir bitten nochmals zu beachten, dass gemäß 5.3 AGB angegeben ist, dass ein Sonderkündigungsrecht hier vorliegt und somit eine außerordentliche Kündigung von Nöten ist.- Uns liegt keine AUßERORDENTLICHE, sondern eine ordentliche Kündigung vor."
23.11.2006
2956 Aufrufe
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Nun würd ich gerne wissen ob durch die Nettopreisabsenkung für mich als Kunde ein Sonderkündigungsrecht ensteht? ... b) Was sollte unbedinkt in dem Kündigungsschreiben stehen?

| 3.12.2010
2224 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Dies hat mich natürlich gestört und ich habe mit Sonderkündigungsrecht kündigen wollen. Die Kündigung wurde angenommen, aber die Telefongesellschaft möchte nun eine Ausgleichszahlung von ca. 200,- EUR von mir haben. ... Heute habe ich das Anwalts-Büro angerufen und wollte mich erkundigen warum die Telefongesellschaft Anspruch auf diese Ausgleichszahlung hat und wiederholte dass ich Sonderkündigungsrecht habe.
2.11.2011
5472 Aufrufe
Heute kam ein Schreiben der Mitgliederverwaltung der Fitnessstudiokette, dass sie meine Kündigung nicht annehmen könnten, da ich die vertraglich festgelegte Kündigungsfrist nicht eingehalten hätte. Sie würden mir deshalb die Kündigung zu meinem normalen Vertragsende bestätigen - und nicht die Kündigung zum 31. ... Habe ich ein Sonderkündigungsrecht aufgrund der Schließung der Filiale (sowie dem weiteren Anfahrtsweg und den höheren Anfahrtskosten zu der nächstgelegenen Filiale)?
123·5·10·15·17