Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

599 Ergebnisse für „kündigung kündigungsrecht“


| 16.3.2005
22978 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Darauf hin teilte ich dem Verlag meine sofortige Kündigung mit der Begründung mit, die Zeitschrift zum neuen - höheren Preis - nicht mehr abonnieren zu wollen. ... Der Verlag akzeptiert meine Kündigung nicht und schreibt, ich müsse sie bis Januar 2006 weiter abnehmen (zum neuen Preis - versteht sich). ... Was mich also interessiert (mögl. mit konkretem § zwecks Zitierfähigkeit, da ich fürchte, der Verlag wird auf Zahlung und Weiter-Abnahme bestehen.) - Gibt es bei Anhebung eines Bezugspreises ein außerordentliches Kündigungsrecht?
14.12.2009
5335 Aufrufe
Dann steht Ihnen ein außerordentliches Kündigungsrecht zu, das innerhalb einer bestimmten Zeit ausgeübt werden muss" Davon habe ich Gebrauch gemacht, da ich einem Vertrag oder Übergang zu einem anderen Betreiber zustimme. Daraufhin erhielt ich die Antwort, dass einer außerordentliche Kündigung wegen Betreiberwechsel nicht zugestimmt werde, da das Angebot zum vorigen Betreiber das Selbe sei.

| 10.7.2013
591 Aufrufe
von Rechtsanwalt Philipp Wendel
Habe Ende letzten Jahres mit einer Hausverwaltung einen Verwalter- Vertrag vereinbart und damit folgende Ausführungen zum Thema Vertagsdauer, Kündigung: " Dieser Vertrag wird für die Zeit vom 1.12.2012 bis zum 30.09.2013 fest abgeschlossen. ... Inzwischen habe ich das Haus/Objekt verkauft und am 20.Juni 2013 den Hausverwaltungsvertrag zum 31.Juli 2013 gekündigt unter Berufung auf die getroffenen Vereinbarungen bezüglich der Kündigung aus wichtigen Gründen. ... Muss ich in diesem Fall der Kündigung aus besonderen Gründen auf jeden Fall eine dreimonatige Kündigungsfrist einhalten, auch wenn die Verwaltung erst seit einem guten halben Jahr für mich tätig gewesen ist?
15.11.2004
8231 Aufrufe
Daraus leitet sich nun für mich ein außerordentliches Kündigungsrecht wegen einseitigem Vertragsbruches ab, denn die Erhöhung beträgt mehr als 10% (was laut deren AGB erlaubt ist) und ist mir nicht persönlich zugestellt worden. Dies habe ich am 8.11. geschrieben, mit Aufforderung zur Bestätigung der Kündigung zum 31.11. ... Kann ich auch nach diesem Zeitraum noch von dem Kündigungsrecht gebrauch machen?
6.1.2016
325 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Macht der Kunde von seinem Kündigungsrecht nach § 20 Strom- bzw. ... Aber was bedeuten diese (für mich widersprüchlichen) Aussagen zum Kündigungsrecht aus § 20 GasGVV jetzt? ... Oder ist der Vertrag vielleicht schon hinfällig, weil die genannte "Voraussetzung" des "gültigen Stromvertrages" durch die schon erfolgte Kündigung nicth mehr gegeben ist?
21.12.2015
874 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Mit freundlichen Grüßen Meine Antwort: Kündigung Kundennummer: YYY Sehr geehrte Damen und Herren, aufgrund Ihrer Vertragsänderungen steht mir per Gesetz ein außerordentliches Kündigungsrecht zu. ... Bitte bestätigen Sie mir die Kündigung für beide Sky - Karten schriftlich. ... Mit freundlichen Grüßen Andrea YYY Sky ignoriert diese Kündigung bisher mit den Worten "Dann gehen Sie doch zum Anwalt".

| 3.8.2011
2564 Aufrufe
Nun habe ich aus beruflichen Gründen eine Kündigung nach §314 BGB eingereicht, da ich umziehen werde. ... Grundsätzlich ist die Kündigung ja einseitig, aber gilt dies auch für die ausserordentliche? 3: Wie verhalte ich mich richtig, wenn ich keine Besätgiung oder eine Ablehnung der Kündigung erhalte?

| 28.11.2006
5083 Aufrufe
von Rechtsanwalt Markus Timm
Der Darlehensnehmer hat dem Darlehensgeber denjenigen Schaden zu ersetzen, der diesem aus der vorzeitigen Kündigung entsteht (Vorfälligkeitsentschädigung)." ... Stellt dieser Umstand ein berechtigtes Interesse und damit einen Grund für ein außerordentliches Kündigungsrecht dar.

| 2.3.2014
1765 Aufrufe
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Mietzeit und ordentliche Kündigung/Fragmente aus meinem neuen Mietvertrag 1. ... Mieter und Vermieter verzichten wechselseitig, für die Dauer von 12 Monaten ab Beginn des Mietverhältnisses, auf ihr Recht zur ordentlichen Kündigung des Mietvertrages. - Kann ich während der unter 2. angegebenen Jahresfrist die ordentliche Kündigung aussprechen (also bis 3. ... KURZFASSUNG KERNFRAGE Kann man während der Gültigkeit eines im Mietvertrag vereinbarten, gegenseitigen Kündigungsausschlusses, wirksam eine Kündigung aussprechen, deren Geltungsdatum bereits außerhalb des Zeitraums des Kündigungsausschlusses liegt?
6.11.2006
20206 Aufrufe
von Rechtsanwalt Markus Timm
Von dem Kabelanbieter kam keine Reaktion auf meine Kündigung. ... Mittlerweile 6 Wochen nach der Kündigung erhielt ich endlich eine Reaktion auf meine Kündigung: 1. die Kündigung wird zum Ende der Vertragslaufzeit von 24 Monaten anerkannt 2. die Fristlose Kündigung wäre ungültig, da meine Kündigung aufgrund der Netzumstellung erfolgt sei (von der ich bis heute nicht offiziell Informiert worden bin!) ... (Falls meine "fristlose Kündigung" aus irgend einem Grund ungültig sein sollte) Vielen Dank im Vorraus Kai
13.2.2008
1624 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Ich habe im Fitnessstudio eines Vertrag von 6 Monaten mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten. ... Auf Anfrage erklärte mir der Inhaber des Studios, dass alles so weiterlaufen würde wie bisher Kündigung wäre nicht nötig -Beitrag,pp- Meine Frage nach einem außerordentlichen Kündigungsrecht, verneinte er mit der Bemerkung, dass ich nicht mit ihm, sondern mit den Studio einen Trainingsvertrag habe ( der auf die Nutzung der Geräte abgestellt sei) er träte im Vertrag nicht in Erscheinung. ... Ist es Rechtens, dass es bei einem Eigentümerwechsel kein Kündigungsrecht gibt?
26.6.2014
1424 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Kündigungsfrist gem.

| 4.5.2013
1288 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Leider habe ich die rechtzeitige Kündigung (Frist 3 Monate vor Vertragsablauf) aus Krankheitsgründen verpasst. ... Ich erhielt die Information, dass die Kündigung nach einem Jahr (automatische Verlängerung, die im Vertrag bereits angepasst wurde) durchgeführt würde.

| 3.2.2007
34019 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Sollte die Kündigung nicht rechtzeitig eingehen, verlängert sich der Vertrag automatisch um jeweils 3 Monate. ... Ich habe daraufhin das nachstehende Kündigungsschreiben am 29.01.2007 abgegeben: "Fristlose Kündigung Sehr geehrte Frau XXXXXXX, ich nehme Bezug auf das am 25. ... Demzufolge mache ich von dem hieraus resultierenden fristlosen Kündigungsrecht Gebrauch und kündige den Vertrag vom 20.02.2006 mit sofortiger Wirkung.

| 17.5.2014
546 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Gibt es eine allgemeine Kündigungsfrist und wie muss diese Kündigung aussehen?
15.9.2016
484 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Ich habe ein Problem mit der Kündigung meiner Parship premium Mitgliedschaft. ... Als dann eine Rechnungsmahnung für eine Verlängerung von einem ganzen weiteren Jahr kam, habe ich Widerspruch erhoben und mich auf folgendes Urteil berufen: Bei Online-Partnervermittlungen handelt es sich um "Dienste höherer Art", sodass ein Kündigungsrecht gemäß § 627 BGB besteht.
9.12.2015
525 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Auszug aus dem Vertrag Punkt Kündigung, Rücktritt: Dem Auftraggeber ist das Recht vorbehalten, von dem Auftrag vor Projektbeginn zurückzutreten, sollte der Kunde des Auftraggebers das Projekt, in dessen Rahmen die Beauftragung des Auftragnehmers erfolgte Absagen oder der Mitwirkung des Auftragnehmers an der Durchführung des Projekts widersprechen. ... Das rechter Parteien zur fristlosen Kündigung des Auftrags aus wichtigen Grund bleibt unberührt Für die Kündigung seitens des Auftraggebers ist als wichtiger Grund, aber nicht abschließend, anzusehen: wenn beim Kunden des Auftraggebers ein berechtigtes und begründetes Interesse aufgrund Grob unprofessionelle Leistungserbringung des Auftragnehmers und/oder Gefährdung der Aktionsziele besteht.
11.5.2007
2532 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Zweite Kündigung los schicken?
123·5·10·15·20·25·30