Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

62 Ergebnisse für „kündigung kündigungsfrist krankheit“

27.2.2014
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Welche rechtlichen Auswirkungen kann es haben, wenn 1. der freie Mitarbeiter seine Kündigung eines Dienstvertrags wegen Krankheit einreicht 2. der freie Mitarbeiter innerhalb dieser Kündigungsfrist wegen Krankheit keine Dienstleistungen mehr erbringen kann?

| 18.3.2014
In Absprache mit der Schulleitung kann ich kündigen, allerdings herrscht Uneinigkeit über den Zeitpunkt, zu dem die Kündigung in Kraft treten kann. ... Bei einer außerordentlichen Kündigung aus schwerwiegenden Gründen wie z.B. schwerer Krankheit oder Todesfall beträgt die Kündigungsfrist drei Monate und muss mit der Schulleitung abgesprochen werden. Kündigungen können nur schriftlich erfolgen.*** Abgesehen von den "schwerwiegenden Gründen" (hier herrscht ja Einigkeit, dass ich die Schule verlasse): Bedeutet drei Monate ab dem Tag der Kündigung (also dann der 19.

| 12.10.2016
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin seit 2014 Mitglied in einem mitteldeutschen Golfclub, bei dem eine dreimonatige Kündigungsfrist zum Jahresende besteht. ... Der Golfclub teilt mir jedoch mit, dass wegen Nichteinhaltung der Kündigungsfrist, die Kündigung erst zum 31.12.2017 geltend gemacht werden kann. Gibt es irgendeine Möglichkeit auf eine außerordentliche Kündigung?
23.11.2012
Zumindest so lange die Kündigungsfrist läuft. ... Und zählt das für alle Krankheiten? Oder darf die Krankheit nicht absehbar sein.

| 26.6.2007
Im Vertrag ist eine Kündigung von 3 Monaten vereinbart. ... Die Musiklehrerin hat diese außerordentliche Kündigung abgelehnt und die 3 monatige Kündigung zum 14.09.2007 akzeptiert. ... Muss die Musiklehrerin bei einer Kündigungsfrist von 3 Monaten Ersatzorte und -zeiten anbieten, für die Zeit, wo unsere Tochter einen anderen Kindergarten besucht?

| 3.2.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Es gilt eine Kündigungsfrist in schriftlicher Form von 3 Monaten vor Vertragsende. Sollte die Kündigung nicht rechtzeitig eingehen, verlängert sich der Vertrag automatisch um jeweils 3 Monate. ... Dieser wurde mir verweigert mit der Begründung, dies ginge nur bei Krankheit oder Schwangerschaft oder aus beruflichen Gründen.
8.2.2013
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Kündigungsfrist ist 6 Wochen, der Vertrag verlängert sich um 12 Wochen, wenn nicht zum Vertragsablauf gekündigt wurde. ... Am 8.10.12 kam sie das letzte Mal zum Training und hat alle weiteren abgesagt, aufgrund einer Krankheit. ... Kündigung zum 1.10.12.

| 2.7.2017
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Ich weiß nicht mehr weiter und würde mich sehr freuen, wenn Sie mir sagen könnten, ob die AGB''''s der Schule so rechtens sind und ob ich vom Recht einer außerordentlichen Kündigung aufgrund von Krankheit Gebrauch machen kann.

| 22.11.2010
Das Fitnessstudio hat die vorzeitige Kündigung nicht akzeptiert, bucht weiterhin alle 2 wochen die Beiträge von meinem Konto ab.
1.9.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Nun wurde ihr ihre rechtzeitige Kündigung vom 21.08.2014 aber mit ohne besonderen Begründungen abgelehnt. ... Die Kündigung muß schriftlich erfolgen." ... - Mit welcher Begründung können wir eine unmissverständliche Kündigung juristisch durchsetzen?
29.2.2008
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Meines Wissens nach existiert ein Gerichtsurteil, welches ausdrücklich das Recht auf außerordentliche fristlose Kündigung im Falle einer Schwangerschaft, Krankheit, Wohnungswechsel etc. feststellt: Zitat: Fristlose Kündigung des Fitness-/Sportstudiovertrags: a. ... Nach § 314 Abs. 1 BGB kann jeder Vertragsteil ein Dauerschuldverhältnis ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist aus wichtigem Grund kündigen. ... Die Rechtsprechung hat u.a. für eine außerordentliche fristlose Kündigung anerkannt: Krankheit, Wohnungswechsel, Schwangerschaft, Grundwehrdienst etc..

| 18.5.2013
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Also hier sind es schon alleine 11 Wochen ohne Fehlzeiten wie Krankheit und ohne Berücksichtigung der Möglichkeit, das Kind Freitags schon um 12 Uhr und somit vor dem Mittagessen abholen zu können. ... Für die Wahrung der Kündigungsfrist kommt es auf den Tag des Eingang beim Träger an. ... Eine kürzere Kündigungsfrist wird nur in begründeten Ausnahmefällen anerkannt und muss beim Arbeitgeber bekannt gegeben und von ihm bestätigt werden. 8.
7.6.2015
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Dieses Attest habe ich mit meiner außerordentlichen Kündigung an  mein Fitnessstudio per Einschreiben gesendet. Die Antwort kam per Mail zurück, dass mir nur der ordentliche Kündigungstermin zum 30.04.2016 bestätigt werden kann.  ... Es kam über eine Woche keine Reaktion des Studios, bis ich dann nochmals schrieb:  dass Schweigen als Zustimmung gilt, gehe ich davon aus dass die Kündigung angenommen wurde und sie solllen bitte bis 08.05. den Beirag zurück überweisen. 
3.11.2009
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Die Krankheit meines Vaters ist Bauchspeicheldrüsenkrebs im Endstadium, inoperabel. ... Das ist heute. oder 2. der Pflegeheimvertrag kann aus wichtigen Grund ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist gekündigt werden, wenn dem Bewohner die Fortsetzung des Pflegeheimvertrages bis zum Ablauf der Kündigungsfrist nicht zuzumuten ist. ... Ich meine das so: Hiermit spreche ich die fristlose Kündigung auf den 10.11.2009 aus, hilfsweise spreche ich zusätzlich die fristgerechte Kündigung auf den 30.11.2009 aus.
1.3.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
ich habe vor etwa 1 1/2 Jahren einen Vertrag mit einem fitnessstudio geschlossen und bin schon damals umgezogen. ich hatte versucht mit dem studio schon damals zu kündigen, aber die inhaberin hat mich abgewimmelt, dass es eine mindestentfernung für solche fristlosen kündigungsgründe gibt. also musste ich weiterbezahlen ohne es nutzen zu können. ich arbeite zwar noch in der stadt, in welches ebenfalls das studio liegt, allerdings fahren die büsse nur 3 mal täglich und ich habe kein auto. einzelheiten zum vertrag: es ist ein erstvertrag mit einer laufzeit von 102 wochen, also 2 jahren. 4 wochen vorher muss man kündigen. dann noch folgendes, was mich stutzig gemacht hat: "die vereinbarung kann im gegenseitigen einverständnis bei nachgewiesener Krankheit, schwangerschaft, bundeswehr und vergleichbaren verhinderungsgründen für einen im voraus zu bestimmenden zeitraum ausgesetzt werden. aussetzungszeiträume bleiben bei der vereinbarten vertragslaufzeit unberücksichtigt. die ordentliche kündigungsmöglichkeit sowie die vereinbarte Kündigungsfrist verschieben siehc um die dauer der vereinbarten aussetzungszeiten. ein außerordentliches kündigungsrecht bleibt hiervon unberührt." ich denke die klausel ist unwirksam da sie den kunden benachteiligt?
13.12.2007
Diese Kündigungen wurden aber nicht anerkannt und dann haben wir uns ein ärtzliches Atest ausstellen lassen - einmal wegen Herzmuskelentzündung und einmal wegen Asthma.
1.4.2013
Nun bekam ich auf meine fristlose Kündigung die Nachricht, dass diese nach Absprache mit dem Jugendamt nicht möglich ist. ... Ich fühle mich im Recht und mochte die fristlose Kündigung nicht zurücknehmen.

| 16.3.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Monatlicher Unterrichtspreis: EUR 100,00 Kündigungsfrist: Zwei volle Kalendermonate zum Monatsende. ... Oder kann ich die fristlose Kündigung ablehnen mit Begründungen wie z. ... Dieses Verfahren entspricht nicht dem Vertrag, der vorsieht, dass wegen Krankheit ausgefallene Unterrichtsstunden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden können.
123·4