Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
509.210
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1.065 Ergebnisse für „kündigung kündigungsfrist“


| 2.4.2012
5163 Aufrufe
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
In meinem Arbeitsvertrag wurde die beiderseitige Einhaltung einer Kündigungsfrist von 3 Monaten zum Quartalsende vereinbart. Da ich in Erwägung ziehe,mein Arbeitsverhältnis zu kündigen und ein neuer AG mich bestimmt vor dem 30.09.2012 (Einhaltung meiner Kündigungsfrist)einstellen möchte,stellt sich für mich die Frage, ob mein jetziger AG auf der Einhaltung dieser Frist bestehen kann. Gibt es evtl. eine Möglichkeit dass ich mich auf die Kündigungsfristen des 622 Abs. 1 BGB berufen könnte, da ich in meinem beruflichen Fortkommen sonst behindert werde bzw. dies eine unbillige Härte bedeutet.

| 14.1.2008
4141 Aufrufe
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Der Vertrag sieht eine 2monatige Kündigungsfrist vor. ... Dieser soll Angaben über die Kündigungsfrist enthalten. ... Aber welche Kündigungsfrist gilt dann?

| 18.1.2009
12917 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Die Kündigungsfrist richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Verlängerte Kündigungsfristen des Arbeitgebers aufgrund der Dauer des Arbeitsverhältnisses gelten auch für den Mitarbeiter. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt stets unberührt."
17.1.2006
8569 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Dazu eine Nachfrage: gemäß BGH-Urteil vom 2.6.1998 XII ZR 195/96 kann eine Kündigung nach Zugang nicht mehr einseitig zurückgenommen werden.Allerdings haben die Parteien nach allgemeiner Meinung im Rahmen der Vertragsfreiheit die Möglichkeit, den Eintritt der Rechtsfolgen einer bereits wirksam gewordenen Kündigung durch – einverständliche – Vereinbarung aufzuheben bzw. zu beseitigen. ... Dann wäre es ja möglich, dass die Bank und der Kunde durch beidseitige Vereinbarung die Rechtsfolgen der Kündigung aufheben, solange die Kündigungsfrist nicht abgelaufen ist oder? ... Mit Zugang der Kündigungserklärung ist das Vertragsverhältnis mit Ablauf der Kündigungsfrist beendet.
22.1.2009
12168 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Das Problem besteht jedoch in der Kündigungsfrist unserer jetzigen KiTa - 6 Monate zum Ende des jeweiligen Kindergartenjahres (31.7.)laut Betreuungsvertrag. ... Eine Kündigung unter Vorbehalt (und zwar unter dem Vorbehalt, dass wir in der nächsten Kita einen Betreuungsplatz erhalten), akzeptiert die Kindergartenleitung nicht. ... Ist eine derartige Kündigungsfrist anfechtbar, da sie einen Kindergartenwechsel quasi nicht ermöglicht?

| 30.10.2016
301 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Es gelten mithin für diesen Mietvertrag über einen Tiefgaragenstellplatz die im Hauptmietvertrag vereinbarte Kündigungsfrist sowie die darin enthaltenen Regelungen über Inhalt und Form der Kündigung. ... Die Kündigung muß schriftlich erfolgen und dem anderen Vertragspartner spätestens am letzten Werktag vor Beginn der Kündigungsfrist zugegangen sein." ... War meine Kündigung rechtswirksam?

| 30.6.2012
1763 Aufrufe
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Die Kündigung schickte ich per Einschreiben / Rückschein (war falsch, wie ich jetzt weiß), nachdem ich diese zuvor ihm angekündigt hatte. ... Wie verhält es sich, a) wenn der Gebäudereiniger das Einschreiben mit der Kündigung erst am 2.7. – also nach Ablauf der Kündigungsfrist - von der Post holt. ... Oder wäre im Fall a) wegen der Arglist die Kündigung villeicht trotzdem wirksam.
18.9.2018
| 50,00 €
60 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Das Inhaltsverzeichnis hat keinen Punkt "Kündigung". ... Die Kündigung bedarf der Textform (z.B. ... Für das Probeabonnement gelten auf Grund der kürzeren Laufzeit gesonderte Kündigungsfristen.
21.1.2010
3064 Aufrufe
Habe einen Internet-System-Vertrag vom 7.11.2006, Laufzeit 36 Monate, Kündigungsfrist 3 Monate, am 9.10.2008 zum 6.11.2008 gekündigt mit Angabe aus wichtigem Grund wegen wirtschaftlich schwieriger Lage. ... Am 7.9.2009 schickte ich erneut eine Kündigung zum Ende der Vertragszeit von 36 Monaten zum 7.11.2009 (nachdem die Anfang September von mir fälschlicherweise an die veraltete Adresse gesendete Kündigung von der Post wieder zurückgeschickt wurde). ... Nach einem Anruf der Internetfirma wurde durch die Firma dargelegt, dass ja die erste Kündigung aus wichtigem Grund getätigt wurde und dieser ja nicht vorlag, daher würde diese Kündigung nicht zählen und die jetzige Kündigung sei eben nicht fristgerecht.
16.1.2008
4543 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Bei einem Handyvertrag hatte ich eine Kündigungsfrist bis zum 31.06.2007, ansonsten würde sich der Vertrag um ein Jahr verlängern. ... Als ich keine Bestätigung meiner Kündigung vom 21.06.07 erhielt, habe ich am 19.07.07, der "Handyfirma" per Einschreiben folgendes mitgeteilt: 1.) dass ich am 21.06.07 gekündigt hätte; 2.) dass ich noch einmal um die Bestätigung dieser Kündigung bitte; 3.) dass ich noch einmal meine Einzugsermächtigung widerrufe. ... Als Folge dieser Widersprüche hat mir die Handyfirma dann nach über 2 Monaten endlich mitgeteilt, dass meine Kündigung vom 21.06.07 nicht eingegangen wäre.
17.12.2014
3063 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Hierzu wurde auch eine Bestätigungsemail an mich versandt mit den Bedingungen und Kündigungsfristen. ... Durch die Google-Suche habe ich mehrfach eine Kündigungsfrist von 8 Wochen bei dem 6 Monatsvertrag gefunden und bin davon ausgegangen, dass es auch auf mich zutrifft. Nun habe ich nach dem Versand der Kündigung per Post eine E-Mail von Parship bekommen, dass mein Vertrag bis zum 01.03.2016 weiter läuft da ich die Frist nicht eingehalten habe: Ihre Premium-Mitgliedschaft im Überblick: Bestellt am 29.08.2014 Ende der Erstlaufzeit: 01.03.2015 Kündigungsfrist: 12 Wochen Verlängerung entsprechend am 01.03.2015 um 12 Monate So nun meine Frage: Ist diese lange Kündigungsfrist von 12 Wochen bei nur 6 Monaten Laufzeit rechtens?

| 9.1.2011
1795 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frage betrifft die Kündigung bei elitepartner.de. ... In einer email von elitepartner wurde mir gesagt, dass die Kündigungsfrist acht wochen beträgt. ... Muß die Kündigungsfrist direkter Bestandteil der AGBs sein?
26.6.2014
1403 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Kündigungsfrist gem.

| 18.3.2014
623 Aufrufe
In Absprache mit der Schulleitung kann ich kündigen, allerdings herrscht Uneinigkeit über den Zeitpunkt, zu dem die Kündigung in Kraft treten kann. ... Bei einer außerordentlichen Kündigung aus schwerwiegenden Gründen wie z.B. schwerer Krankheit oder Todesfall beträgt die Kündigungsfrist drei Monate und muss mit der Schulleitung abgesprochen werden. Kündigungen können nur schriftlich erfolgen.*** Abgesehen von den "schwerwiegenden Gründen" (hier herrscht ja Einigkeit, dass ich die Schule verlasse): Bedeutet drei Monate ab dem Tag der Kündigung (also dann der 19.

| 22.5.2013
761 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Weiter heißt es: Wenn der Vertrag über einen Zeitraum von 3 Monaten (wie hier) oder weniger läuft,beträgt die Kündigungsfrist zwei Monate bzw. bei kürzerer Laufzeit eine Woche weniger als die Laufzeit. Z.B. bei einem Monat Vertragsdauer wäre die Kündigungsfrist 3 Wochen. Frage: Können die Kündigungsfristen in AGBs so gesetzt werden (eine Woche nach Abschluss bei 1 Monat oder wie bei mir 1 Monat nach Abschluss bei 3 Monaten), das man praktisch schon kurz nach Vetragsabschluss kündigen muss oder muss die Kündigungsfrist in einem vernünftigen Verhältnis zur Vertagslaufzeit stehen.
14.12.2016
302 Aufrufe
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Ich habe eine automatische Eingangsbestätigung erhalten, aber noch keine Bestätigung der Kündigung. Ist die Kündigung auch wirksam, wenn ich keinerlei Reaktion vom Mobilfunkanbieter erhalte? ... Und ist die Kündigung dennoch wirksam, wenn Otelo jetzt schafft nachzubessern?

| 16.11.2014
483 Aufrufe
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Kündigungsfrist sind 3 Monate zum jeweiligen Ende der Vertragslaufzeit. ... Kündigungsfrist sind 3 Monate zum Ende der Vertragslaufzeit, sonst verlängert sich der Vertrag um jeweils weitere 12 Monate. ... Da ich zur Kündigung im Dachverband die Kündigungsbestätigung der Schule brauche, kann ich eigentlich nur eimal im Jahr sinnvoll kündigen.
7.12.2016
195 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
In unserem Betreuungsvertrag ist eine Kündigungsfrist von 4 Wochen enthalten. ... Die Kündigung trägt das Datum 21.11.2016. ... 2: Ab wann gilt die Kündigungsfrist?
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·54