Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

24 Ergebnisse für „kündigung internet anbieter lastschrift“


| 19.3.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, wenn eine Privatperson aufgrund einer zum 01.04.2011 wirksamwerdenden Preiserhöhung eine außerordentliche Kündigung zum 31.03.2011 an Teldafax per Fax und per Einschreiben am 10.02.2011 schickt und bis heute keine Antwort oder irgendeine Reaktion darauf erhält, was passiert dann? Ist die Kündigung wirksam, oder wie lange muss man auf Rückantwort warten? ... Kann ich die Abschlagszahlungen ab 01.04.2011 einfach einstellen und jetzt einen neuen Anbieter nehmen?
14.12.2016
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Ist die Kündigung auch wirksam, wenn ich keinerlei Reaktion vom Mobilfunkanbieter erhalte? Kann ich mir theoretisch einen neuen Vertrag bei einem anderen Anbieter machen, ohne Gefahr zu laufen, dass im schlimmsten Fall zwei Verträge zu bezahlen sind? Und ist die Kündigung dennoch wirksam, wenn Otelo jetzt schafft nachzubessern?

| 26.9.2011
von Rechtsanwältin Maike Domke
Da Problem: Meine Tochter hatte im April d.J. einen Telekom-Vertrag Telefon/Internet mit einer 24monatigen Laufzeit abgeschlossen (ginge also bis April 2013 - das Recht auf Kündigung aus wichtigem Grund bleibt nach deren AGB aber unberührt)). ... Für''''s Telefonieren müßte sie hier aber mit einem möglichst anderen Anbieter einen Vertrag abschließen. ... Die Telekom hingegen besteht weiter auf der 24monatigen Vertragslaufzeit, äußerst sich aber mit keinem Wort zu der Kündigung aus wichtigem Grund.
11.11.2006
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Die Kündigung ist an den Anbieter zu richten oder an: mainpean GmbH, Kündigung Alphaload, Scharnweberstraße 69, 12587 Berlin 3.4. ... Die Kündigung muss spätestens vier Wochen vor Ablauf der Vertragslaufzeit beim Anbieter oder der unten genannten Adresse eingehen. ... Die PIN AG ist durch uns ermächtigt die entsprechenden Entgelte per Lastschrift einzuziehen.

| 25.6.2016
von Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch
Sehr geehrte Anwälte, wenn ich bei einer Abo Falle die Lastschrift zurückgehen lasse und nur den Betrag an den Telefonanbieter zahle, der berechtigt ist, reicht dies zB der Telekom aus, dass die von einem Widerspruch meinerseits ausgehen können ?

| 19.11.2008
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Also einen Internetzugang bis 16 Mbit - jedoch höher als 6 Mbit (ich hätte ja sonst direkt den kleineren Tarif bestellen können). ... Meine außerordentliche Kündigung möchte ich aus nachfolgenden Gründen aussprechen: - garantierte Verfügbarkeit des DSL Anschlusses bereits unterschritten - einseitige Bandbreitenreduzierung mit unangemessenem finanziellen Ausgleich - einseitige Änderung des Vertragsgegenstandes durch die Reduzierung der Bandbreite um mehr als 60% (entspricht einem DSL 6000er Paket) - Störungsbeseitigung hat unzureichend lange angedauert (wird allerdings nirgends in den AGB erwähnt, innerhalb welcher Frist eine Störung zu beseitigen ist) Ich habe 1und1 eine Frist von 2 Wochen gestellt, die Bandbreite wieder gemäß dem bestellten Tarifes herzustellen. Sollte dies nicht geschehen, wollte ich die Kündigung aussprechen und den Lastschrifteinzug untersagen.
27.2.2007
Am 29.11.06 beauftragte ich die Firma Freenet mit der Schaltung eines Telefonanschlusses nebst DSL Anschluss und Internet-Flatrate. ... Am 12.02.07 kündigte ich per Einschreiben mit Frist zum Ablauf des 19.02. eine fristlose Kündigung an. ... Frage: Besteht ein ausserordentliches Kündigungsrecht?
6.12.2012
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Zum Sachverhalt: - Am 06.08.2011 wurde mein Internet-/Telefonvertrag schriftlich ordentlich und fristgerecht gekündigt -Der Anbieter hat die Kündigung kurz darauf zum 19.11.2012 schriftlich bestätigt -Ein paar Tage später rief ein Call-Center Mitarbeiter an und wollte den Kündigungsgrund besprechen. ... Alice hat diesen Vorgang allerdings als Rücktritt von der Kündigung interpretiert. ... -Der Anbieter antwortet auf meine Anfragen/Briefe mit Standard Kann ich mich darauf stützen, dass ein neuer Vertrag bzw. die Rücknahme der Kündigung nie erfolgen konnte, da ein neuer Router/Austauschrouter mich nie erreicht hat?
4.11.2008
Somit wurde die Abbestellung/Kündigung offensichtlich, aus welchem Grund auch immer, nicht angenommen. ... Könnte Premiere behaupten, gar keine Abbestellung/Kündigung erhalten zu haben? ... Könnte Premiere behaupten, die Abbestellung/Kündigung sei nicht fristgemäß innerhalb der ersten 4 Wochen nach Vertragsbeginn erfolgt?

| 29.4.2010
von Rechtsanwalt Sebastian Belgardt
Für mich waren 2 Fakten wesentlich für den Vertragsabschluss: 1.) die Möglichkeit zur Kündigung vor Ablauf der offiziellen Mindestvertragsdauer. 2.) im Falle des mobilen Internets, eine spezielle Eröffnungsgutschrift über 4 monatliche Grundgebühren à 35€. ... Und so kam es, wie es kommen musste: Die Grundgebühr für mobiles Internet wurde nur 2mal gutgeschrieben. ... Im Anschluss wurde dort für mich per Telephon nochmals versucht Vodafone zum Akzeptieren der Kündigung zu bewegen - allerdings ohne Erfolg.
19.4.2016
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Wie verhält es sich mit den für April bereits gezahlten Gebühren ( per Lastschrift am Monatsanfang eingezogen) für die ich keinerlei Gegenleistung erhalten habe? Sollte ich der Lastschrift mit Hilfe meiner Bank widersprechen? Wäre eine sofortige fristlose Kündigung möglich da man mich offenbar mehrfach (wissentlich?)
26.5.2007
Vom 16.05.-20.05.07 hat DSL/Internet nicht funktionert, lt. Anbieter weil die Telekom streikt. ... Am 22.05.07 schickten wir die Hardware zurück an den Anbieter und stornierten den Vertrag, außerdem die erste und bisher einzige Lastschrift.
28.12.2010
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Genannt sei das wir bis zur Kündigung sämtliche Rechnungen anstanslos beglichen haben. 1. ... Begründung: Im Herbst 2008 habe ich via Internet einen DSL 6000 Anschluss an der Adresse, ???... Die von uns ausgesprochene außerordentliche Kündigung beruht auf § 323 BGB.
25.11.2008
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Die Lastschrift der Telekom zurückholen und mir einen Anwalt nehmen?

| 15.1.2021
| 65,00 €
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Seit dem Umzug im November zahlen wir nun bereits zwei Anbieter und können die Versatel-Leitung und Rufnummer in keinster Weise nutzen. ... Da wir ein öffentlich gefördertes Forschungsinstitut sind, haben wir weder die finanziellen Mittel die 5.000€ Ablöse zu zahlen noch einfach ein halbes Jahr länger doppelte Internet- und Telefonkosten anzuhäufen. ... Auch unser Berater der neuen Telefonanlage inkl. neuem Anbieter ist fassungslos über das Verhalten der Versatel.

| 7.12.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Dies kam jedoch erst nach ca.2 Wochen Nutzung heraus.Der Anbieter sperrte die Karte weil ein Limit erreicht wurde. ... Am 13.11.07 hat der Anbieter einen ersten Teil, ca 400 € im vereinbarten Lastschriftverfahren eingezogen. ... Belastet wird sein Konto durch den Netzbetreiber sicher nur mit den im Internet zu findenden Preisen.

| 31.10.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Hallo, ich habe seit 23.9. ständig teilweise tagelange Leitungsausfälle bei Telefon und Internet Störungen sind gemeldet und dokumentiert Nach Fristsetzung von einer Woche zur Behebung am 7.10 sind die Störungen wieder aufgetreten ich habe am 14.10 fristlos gekündigt...und den Lastschrifteinzug storniert Wie erwartet wurde die Kündigung nicht akzeptiert mit der Begründung: Sonderkündigung nur, wenn 1und1 "nach eingegender prüfung" keine stabile leitung herstellen kann Nun will mir 1und1 eine neue fritzbox schicken. Nach meinen Internetrecherchen wird das aber nicht helfen.. ist wohl ein generelles Leitungsproblem Ich brauche Beratung, wie ich aus diesem Vertrag schnellstmöglich rauskomme - und einen Anwalt , der ein entsprechendes Schreiben an 1und1 schickt Vielen Dank Hase12

| 5.6.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, leider kann ich per Internet auf Ihren Seiten folgende nicht verändern: Ich möchte den 10 Sekundentakt in 60/60 umwandeln. ... Vor diesem Hintergrund haben wir Ihr Schreiben in eine fristgerechte Kündigung umgedeutet und bestätigen Ihnen, dass der Vertrag am 31.03.2015 endet. ... Sollten Sie sich für die Portierung Ihrer Rufnummer interessieren, kontaktieren Sie bitte Ihren neuen Anbieter.
12