Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

7 Ergebnisse für „kündigung gekündigt mahnbescheid doppelt“

4.3.2014
von Rechtsanwalt Sebastian Scharrer
Er will sein Verwaltergebühr nun gegen uns bis 2015 einfordern, und will unsere Kündigung in eine fristgerechte umwandeln. ... Weiterhin hätte ich gerne gewusst, was ich machen soll, wenn der Verwalter uns nun einen Mahnbescheid wegen seiner angebliche noch anfallenden Verwaltergebühr, die bis 2015 läuft, schickt ? Sollen wir dann im Mahnverfahren sagen das wir den Verwalter im Vorfeld gekündigt haben weil er doppelt abgebucht hat und wegen möglicher weiterer Verstöße evtl Untreue und wir das nicht mehr bezahlen wollen ?

| 6.9.2016
Daher habe ich den Vertrag gekündigt und dem Lastschrifteinzugsverfahren - bei dieser Gelegenheit - ebenfalls widersprochen. Die Kündigungsbestätigung habe ich erhalten, es wurden auch keine Abschläge mehr per Lastschrifteinzug abgebucht. ... Mit Zustellung vom 03.09.2016 liegt mir nunmehr ein Mahnbescheid des AG Hünfeld vor.
23.3.2012
von Rechtsanwalt Serkan Kirli
Da die UMTS-Performance zu schlecht war (subjektive Meinung) wurde der Vertrag außerordentlich, ersatzweise fristgerecht zum Vertragsende gekündigt. ... Einige Zeit später kam ein Schriftstück dass es sich um einen Schreibfehler gehandelt hat und der Vertrag fristgerecht zum Vertragsende gekündigt wurde.
25.2.2011
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Meine Kundennummer: xxx Ich bitte um Bestätigung der Kündigung." ... Ich habe Ihnen per Email unter Zeugen am 06.12.10 um 15.44Uhr ordnungsgemäß und fristgerecht gekündigt. ... Was ist mit der doppelten Rechnung?

| 21.10.2014
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Da ich dazu natürlich nicht bereit war, musste mein Ex-Ehemann einen neuen Vertrag abschließen und ich habe meinen Vertrag gekündigt. ... Da die Methoden von Kabel Deutschland ja hinlänglich bekannt sind, gehe ich davon aus, dass dieser Mahnbescheid keine rechtliche Grundlage hat. ... Kann ich diesen Mahnbescheid verweigern ohne rechtliche und finanzielle Folgen für mich?

| 18.11.2012
Grundbedingung ist: Mindestlaufzeit 12 Monate, Kündigungsfrist beträgt 3 Monate. ... Nun hat meine Freundin im Juli zum Termin im Oktober gekündigt. ... - Heißt die Rechnung am Ende des Schreibens, dass die Gebühren doppelt berechnet werden?
1