Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

518 Ergebnisse für „käufer fahrzeug“

23.7.2015
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Er hat das Auto am 06.07.2015 ins Werkstatt gefahren und seit dem ist es im Werkstatt (laut Käufer). ... Bisher hat der Käufer 550 Euro bezahlt und weitere Werkstatt besuche stehen noch an. ... Kann der Käufer wirklich das Auto zurück geben?
10.9.2015
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Der Kunde wollte vor dem kauf wissen ob das Fahrzeug einen Zahnriemen (verschleißteil) oder eine Wartungsfreie Steuerkette zum Antrieb des Motors besitzt. ... Diese Info gab ich per Whatsapp mit Bild der Tabelle an den Käufer weiter. ... Das Fahrzeug fährt es ist nichts passiert bisher.

| 5.12.2006
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Der Vertrag läuft im Februar 2007 aus, was mir sehr gelegen kommt da ich seit 01.08. 2006 arbeitslos bin und Umzugsbedingt dieses Fahrzeug nicht mehr benötige. ... Bisher gab es damit keine Probleme da ich insgesamt fünfmal ein neues Fahrzeug geleast habe. ... Da ich aber in keinem Fall in der Lage bin (ca. 960 Euro Arbeitslosengeld) das Fahrzeug zum Restwert von ca. 7000,- Euro zu kaufen, mache ich mir ein wenig Sorge wie das Ganze enden wird.
23.3.2012
Meine Frage ist folgende: über Mobile habe ich ein Fahrzeug gefunden, besichtigt und dem Verkäufer eine Kaufzusage gemacht. Er hat das Fahrzeug Über die BMW Bank finanziert. ... In diesem hat er eine handschriftliche Klausel eingebaut: wenn ich bis zu einem bestimmten Tag (3.4.) das Fahrzeug nicht Übernehme, ich eine Vertragsstrafe in Höhe von 2.500 Euro an ihn zahlen soll.

| 13.8.2009
Unfallfreiheit habe und er gerne das Fahrzeug durch Tüv/Dekra oder eine andere Organisation vor dem Kauf durchchecken lassen könne. ... Der Käufer war beim Kauf alleine. ... Frage 3: Was wäre mit Schäden und Mängeln am Fahrzeug, die erst sechs Monate nach dem Kauf am Fahrzeug vorlägen und mir noch nicht mitgeteilt wurden, aber jetzt durch das Gericht eine Rückabwicklung beschlossen wird.
6.4.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Dem Käufer (aus Mannheim) wurde der Vertrag per Post zugesandt, nachdem er das Fahrzeug am 11.3.2011 besichtigt und Probe gefahren hat. ... In dem Anschreiben an dem Käufer steht u.a. ... Der Käufer hat den KFZ-Schein sofort mitgenommen, den Brief erhielt der Käufer von meiner finanz.
31.3.2017
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Hallo, ich habe vor 4 Tagen einen Fahrzeug als Händler verkauft, heute rief mich der Käufer an und meinte er hätte einen Motorschaden und er wolle das Fahrzeug zurückgeben. Das Fahrzeug hatte beim Verkauf schon einen Defekt "Motor lief unrund" das steht natürlich auch im Kaufvertrag und der Käufer ist auch gewerblich, im Kaufvertrag steht auch "Gekauft wie gesehen, ohne Garantie" und außerdem noch "keine Haftung auf jegliche Sachmängel", der Käufer hat das mit dem defekt gewusst und selbstverständlich kostet ein gleichwertiges Fahrzeug ohne einen Schaden zwischen 3500-4000€ und wir haben das Fahrzeug für 2000€ verkauft.

| 6.8.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Nach 10 Werktagen ist der Käufer immer noch nicht bereit einen möglichen Abholtermin zu nennen. ... Ich möchte das Fahrzeug verkaufen und die Angabe "ca. 8 Werktag" ist sehr schwammig formuliert. Wie beschrieben ist der Käufer ein Händler, kann er das Fahrzeug jetzt bei mir "parken" bis er es selber verkauft hat?

| 30.5.2014
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Der Käufer möchte jetzt wandeln alternativ einen Wertausgleich (500€). Um unnötigen Streitigkeiten aus dem Weg zu gehen würde ich das Fahrzeug zurücknehmen. Meine Frage: Muss ich den vollen Kaufpreis erstatten oder muss sich der Käufer für die ½jährige Nutzung und gefahrenen 7000km eine evtl.

| 18.2.2011
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Nach 3 Tagen wollte der Käufer den Kauf rückgängig machen, weil eine andere Werkstatt feststellte, dass der Unterboden total durchgerostet wäre und der Wagen deshalb niemals die Plakette bekäme. ... Der Käufer will nun sein Geld zurück, was ich auch verstehe. ... Das kam erst nach dem Kauf.

| 11.4.2013
Der Käufer hat bezahlt und sämtliche Papiere und Schlüssel erhalten und ist mit dem Fahrzeug weg gefahren. ... Ich möchte mich natürlich nicht beteiligen, da mir ein Schaden am Getriebe bei Verkauf nicht bekannt war, er aber wohl laut einer VW-Werkstatt schon älter sein könnte, so die Aussage des Käufers. ... Das Auto wurde durch den Käufer bereits abgemeldet, wodurch ich annehme, dass der Käufer ebenfalls davon ausgeht, dass der Vertrag gültig ist.
18.2.2010
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Uns teilte der Käufer mit das dies ein rechtsgültiger Kaufvertrag sei. ... Nun besteht der Käufer darauf das wir in eine Werkstatt gehen und diesen Schaden durch einen Kostenvoranschlag bestätigen lassen, was mit Kosten verbunden ist.
15.3.2008
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Das Fahrzeug wird bei Übergabe in Bar bezahlt und wie besichtigt so gekauft, ohne jeglicher Gewährleistung. ... Das bedeutet, der Verkäufer verpflichtet sich, das vorstehend beschriebene Fahrzeug Zug um Zug gegen Zahlung des Kaufpreises dem Käufer zu Eigentum zu Übertragen. Sollte der Verkäufer nicht in der Lage sein, das Fahrzeug dem Käufer zu übereignen, so werden hierdurch Schadensersatzansprüche etc. ausgelöst in Ansehung der §§433, 434 f., 439, 440 BGB. _______________________________________________ Ich habe daraufhin meine Daten eingegeben und die Email zurückgeschickt.
2.1.2017
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Jedoch hat das fahrzeug im dezember auch erst frischen tüv bekommen. ... So weit so gut bereits einen tag später rief der käufer an um mich auf einen leichten öl verlust an einer ladedruckleitung aufmerksam zu machen. ... Ich habe dies darauf hin auch abgestritten aber der verkäufer fordert entweder geld zur entschädigung oder das ich dass fahrzeug zurück nehme.
25.7.2011
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Dies wurde mir von dem Autohändler beim Kauf des Fahrzeuges nicht angegeben da das Auto "Unfallfrei" verkauft wurde. Die Frage ist nun ob über 1 Jahr nach dem Kauf des Autos hier noch der Verkäufer in Regress genommen werden kann ?
15.6.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten jetzt ein Fahrzeug kaufen.

| 6.2.2005
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
A (Privatperson) besichtigt ein gebrauchtes Kfz bei B (Privatperson) und erklärt nach erfolgter Probefahrt, daß er das Fahrzeug kaufen möchte. Dies wird schriftlich wie folgt festgehalten: "Hiermit erkläre ich, (NAME A) daß ich das Fahrzeug (FAHRGESTELLNUMMER) von (NAME B) zum Preis von (PREIS) am (VEREINBARTES KAUFDATUM) kaufen werde. ... Kann der Käufer oder der Verkäufer in diesem Fall vom Vertrag zurücktreten?
15.5.2016
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Anwälte, ich habe eine Frage zu folgender Situation: Ich bin gewerblicher Händler für Fahrzeuge und habe Mitte August letzten Jahres ein Fahrzeug an eine Privatperson verkauft. Die Gewährleistung wurde von mir auf ein Jahr reduziert. 7 Monate nach dem Kauf meldet der Käufer Gewährleistungsansprüche an. ... Der Käufer kann nicht beweisen, dass der Mangel vor dem Kauf existiert hat und außerdem bezieht sich der Mangel auf ein Verschleißteil.
123·5·10·15·20·25·26