Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

570 Ergebnisse für „internet woche“


| 12.4.2008
Empfohlen wird eine Registrierung via Internet um z.B. ... Weiterhin riet man mir, die nächste Rechnung (in ca. 3 Wochen) abzuwarten. ... Allerdings werden wir dann auf die Nutzung der Handys in den nächsten Wochen (bis zum Rechnungsausgleich) verzichten müssen.
13.4.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, im September 2007 wollte ich per Internet einen DSL-Anschluss bei 1&1 beantragen. ... Nach einer Woche überlegte ich es mir anders und stornierte den Vertrag. ... Nach telefonischer Rückfrage habe ich sie zurückgeschickt, 2 Wochen später war sie aber wieder da.

| 25.11.2010
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Ein Internet-System-Vertrag ist nach gängiger Rechtssprechung ein Werkvertrag und somit jederzeit kündbar egal was in den AGB´s des Anbieters steht!
6.11.2006
von Rechtsanwalt Markus Timm
Nach etwas mehr als 5 Wochen stand auf einmal ein Techniker vor meiner Tür und fragte ob ich Probleme mit meinem Internet habe. ... 3. eine Instandsetztung meines Internets konnte nicht erfolgen, da ich dem Techniker den Einlass verwährt habe. -5 Wochen nach der Kündigung -ohne Voranmeldung -ich hatte keine Zeit -und mittlerweile hatte ich seit 2 Wochen funktionierendes DSL von der Konkurrenz Lange Einleitung und 3 kurze Fragen 1. darf eine Firma nach 6 Wochen eine fristlose Kündigung meinerseits Widerrufen? ... Ist eine fristlose Kündigung eines Vertrages Rechtens wenn -die Firma tel. nicht zu erreichen ist und auf Fax und Mail nicht reagiert -ohne vorherige Information das Angebot geändert wird -das Internet ohne Angabe von Gründen 3 Wochen nicht geht und ein Versuch es Instanzusetzten erst 5 Wochen später erfolgt?
10.1.2007
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Zudem könne Internet über Kabel nur mit erweitertem Kabelanschluss mit 33 Programmen bereitgestellt werden. ... Meine Frage: Bei Auftragsabschluss in 11/2006 am Telefon wurde mir versichert, dass mit meinem bestehenden Kabelanschluss Internet möglich sei, Internet wurde ja auch aktiviert. ... Technisch gesehen kann Iesy mir Fernsehen nicht ohne Internet abklemmen, da alles über ein Kabel läuft!

| 23.2.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
(so wie ich ihn per Mail zurück gesendet habe) Hat dieser "Vorvertrag" Bestand und ist als Kaufvertrag zu werten und kann ich verklagt werden, wenn ich den Wagen nochmals ins Internet einstelle ? Ich habe dem "Käufer" heute eine SMS geschickt und mitgeteilt, das ich den Wagen gerne noch über das Wochenende ins Internet stellen würde.
18.9.2019
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich habe im Internet eine große Lieferung an Brettern für eine neue Terrasse bestellt. Diese ist letzte Woche per Spedition geliefert worden.
26.6.2011
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Anfang 2010 erhielt ich per Internet die Werbung fuer den Bezug einer woechentlichen Wirtschaftsinformation ( Aktientipps usw.) die per Internet uebersandt wird. Zunaechst kostenlos ZUR PROBE fuer 30 Tage , und wenn ich nicht widerrufe nach diesen 30 Tagen kosten diesen EUR 28 pro Woche. Ich habe nicht widerrufen, lediglich habe ich nach etwa 30 Tagen den Versender aus meinem Internet fuer weitere Zusendungen "ausgeperrt" weil mir seine Information nicht gefiel.

| 22.10.2014
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
und meinte ich könnte an Land und in den Häfen das Internet nutzen, solle jedoch auf See das Handy bzw. Internet aus lassen. ... Leider konnte er mir nichts zu den Kosten sagen da die Rechnung erst in ca. 3 Wochen zur Verfügung steht, dann solle ich mich nochmal melden.

| 2.12.2008
Guten Tag, ich habe mir für eine "kostenlose Testphase" für den Ratgeber "Abnehmen und Ernährung" registriert. Danach kam ein Willkommensmail ohne Forderung. Dann habe ich fristgerecht meine Testphase formlos, wie angeboten per Mail, an den Verlag geschickt mit der Bitte um Bestätigung.
30.9.2010
Meine Tochter (14 J. ) hat im internet eine anmeldung gemacht und nicht die ASGBs gelesen, danach hat sie mir aber auch nicht die Rechnung bzw. ... Ich hatte Ihr verboten Verträge abzuschliesen im Internet.
27.8.2010
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Wir sind seit 01.06.2010 kunde bei Kabel Deutschland haben Telefonflat und internet 32mbit über 12 monate, nach 2,5 Wochen des Vertragsbeginn fingen nur noch Störungen an wie z.b Täglich 3-8 Std ausfall Internet & Telefon wir waren sogar im Juli 1 Woche komplett ohne netz und Telefon,haben etliche Schreiben an Kundenservice geschrieben und Telefoniert auf handy mit 01805 Nummern die tierisch ins geld gehen,haben dann uns am 11.07.entschlossen kabel Deutschland eine frist zu setzten um die Störungen zu beheben,Wir erhielten keine antwort,also haben wir am 21.07.10 mit angaben von Störungen eine Sonderkündigung per fax geschickt,als antwort von kabel deutschland kam der anschluss wurde genutzt wir nehmen kündigung nicht an wir entschädigen sie mit einem monatlichen ausgleich ihres preises von 21,90 €,wir haben dann ein fax aufgesetzt das wir die kündigungsablehnung nicht akzeptieren da die störungen nicht behoben sind,darauf erhielten wir keine antwort mehr am 20.08.2010 kam endlich ein Techniker von Kabel Deutschland und zerflückte das ganze Mehrfamilienhaus und unsere leitungen und das ergebnis war,es liegt nicht an uns sondern an Kabel Deutschland bei uns ist alles ok....seit dem der Techniker gegangen ist haben wir wieder täglich mehr ausfälle und jetzt sogar über 24 STD,haben jetzt wieder am 24.08.10 Sonderkündigung eingereicht.Und es kam ein schreiben wir haben ihre kündigung entgegengenommen und nach ihrer Vertragslaufzeit von 12 monaten endet ihr Vertrag.wir wissen nicht mehr weiter wie wir da herauskommen.
28.11.2006
Hallo, ich habe Kleingewerbe (Internethandel). ... Heute bekomme ich Abmahnung wegen Informationspflichtverletzung 146 euro (Straffe) Laut Gesetz Miene Rückgaberechte 2 Wochen falsch sind, (original Text // da diese Frist bei eBay einen Monat beträgt) Da steht noch §355 1 Satz 2. Dass 2 Wochen auch akzeptabel sind, wenn ich die Käufer vor Vertragsschlüss in Textform hinweise.

| 10.10.2005
von Rechtsanwalt Markus Timm
Ich habe über einen Internet Makler ein Auto bestellt, das Bestellformular unterschrieben per Fax zugesendet.

| 12.5.2010
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Der Händler besteht nun auf der Bestellung und begründet dies folgendermaßen: "Gemäß § 312d Absatz 4 Nr. 6 BGB besteht kein Widerrufsrecht, da der Fernabsatzvertrag die Lieferung von Waren zum Gegenstand hat, deren Preis auf dem Finanzmarkt Schwankungen unterliegt, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat und die innerhalb der Widerrufsfrist auftreten können. " Weiter heißt es allerdings in seinen Informationen: "Wegen der angespannten Lage auf den Rohstoffmärkten und damit sehr hohen Bestellaufkommen, haben wir derzeit eine Lieferzeit von bis ca. 2-3 Wochen.

| 20.11.2007
Guten Tag, am 30/06/2007 habe ich mich bei einer Internet Dating Agentur angemeldet (TÜV geprüft). ... Die Agentur erklärte dann (3 Wochen später), dass ich nur eine Zahlungsfrist bekommen konnte...
10.8.2011
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Zieltermin war das Wochenende 20/21.08.11. ... Terminänderungen oder Stornos sind mindestens 3 Wochen vor Fälligkeit schriftlich (Fax, E-Mail o. per Post) an Chiemgau Rental GmbH mitzuteilen. Liegt die Terminänderung innerhalb 3 Wochen vor Fälligkeit, so sind 25% - 2 Wochen 35% - 1 Woche 50% des Mietpreises zu bezahlen.
21.11.2007
Folgendes Problem Ich bin (war) Kunden bei Freenet und erhielt über die Firma meinen Internetzugang. ... Ich solle am 22.11. erneut einen Antrag stellen und es könnte dann bis zu 2 Wochen dauern bis alles geregelt sei. Das würde heisen ich könnte 2 Wochen oder auch länger nicht ins Internet obwohl ich beruflich (selbständig) davon abhängig bin.
123·5·10·15·20·25·29