Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.583 Ergebnisse für „internet mangel“


| 12.4.2008
Empfohlen wird eine Registrierung via Internet um z.B. ... Bin also mit meinem neuen Handy ins Internet und habe das Update geladen. ... Unstrittig ist, daß für die Nutzung im Internet Kosten anfallen.
13.12.2016
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Sehr geehrte Damen und Herren ich habe für meine 13jährige Tochter einen Handyvertrag telefonisch abgeschlossen, für Telefonate und SMS, was ca. zwei Monte auch problemlos klappte, ab den 3 Monat kam die erste Rechnung mit 264 Euro plötzlich hatte unsere Tochter einen freien Zugang zu Internet, also ohne Vertrag, wir beanstandeten das Ganze bei der Hotline, hier wurde uns Änderung verspochen, leider war unser Vertrauen falsch, die Rechnung eine Monat später war dann 440 Euro, wir haben gekündigt, die überhöhten Rechnungen zurück gebucht, und sind im Streit mit dem Betreiber, wie ist hier die rechtliche Lage, was können wir tun. Ach so der Rechtsanwalt der Gegenseite will von uns jetzt einen Beweis dafür dass wir den Handyvertrag ohne freies Internet abgeschlossen haben, klar ich mache einen freien Internetvertrag damit Ich das Vielfache wie mit Vertrag bezahle, für wie blöde halten die mich.
13.4.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, im September 2007 wollte ich per Internet einen DSL-Anschluss bei 1&1 beantragen. ... Auf meinen Hinweis, dass es sich um einen Irrtum oder einen technischen Fehler seitens 1&1 handeln muss, da ich nur telefonisch bestellt habe weil es im Internet unmöglich war, wurde mir schriftlicher Kontakt zum Kundenservice angetragen. ... Laut Aussage der Hotline hätte es technisch gar nicht sein können dass ich zu dem Zeitpunkt den Vertrag über Internet abschließe.

| 25.11.2010
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Ein Internet-System-Vertrag ist nach gängiger Rechtssprechung ein Werkvertrag und somit jederzeit kündbar egal was in den AGB´s des Anbieters steht!
15.12.2014
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Seit Juni 2014 habe ich einen Internetanschluss (in Berlin Friedrichshain) (mit Telefon) über einen Kabelanbieter mit einer theoretischen Geschwindigkeit von 16 Mbit. ... Dann habe ich versucht den Vertrag außerordentlich zu kündigen, mit der Begründung, dass das Internet für mich so fast nicht zu nutzen ist, da ich vormittags oft nicht zuhause bin, das Internet vorwiegend am abend nutze und eine Abhilfe anscheinend nicht möglich ist.
10.1.2007
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Zudem könne Internet über Kabel nur mit erweitertem Kabelanschluss mit 33 Programmen bereitgestellt werden. ... Meine Frage: Bei Auftragsabschluss in 11/2006 am Telefon wurde mir versichert, dass mit meinem bestehenden Kabelanschluss Internet möglich sei, Internet wurde ja auch aktiviert. ... Technisch gesehen kann Iesy mir Fernsehen nicht ohne Internet abklemmen, da alles über ein Kabel läuft!

| 23.2.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
(so wie ich ihn per Mail zurück gesendet habe) Hat dieser "Vorvertrag" Bestand und ist als Kaufvertrag zu werten und kann ich verklagt werden, wenn ich den Wagen nochmals ins Internet einstelle ? Ich habe dem "Käufer" heute eine SMS geschickt und mitgeteilt, das ich den Wagen gerne noch über das Wochenende ins Internet stellen würde.

| 22.10.2014
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
und meinte ich könnte an Land und in den Häfen das Internet nutzen, solle jedoch auf See das Handy bzw. Internet aus lassen. ... Da ich dachte es handelt sich um ein Versehen (da ich ja die EU- Reseflat hatte) schaltete ich das Datenlimit aus um das Internet weiter nutzen zu können.
5.11.2007
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Bin bei einem Gewinnspiel im Internet reingefallen.
21.4.2006
Ich habe in 2002 Flug tickets im Internet bestellt und gebraucht.
28.8.2006
von Rechtsanwalt Markus Timm
Dies habe ich allerdings nicht getan, da ich mir durchaus über die Kosten von Internet-Verbindungen über das Handy im Klaren bin. ... Darauf ist nur folgender Eintrag vermerkt: - 02.08.2006 - Internet - 45150 KB Einheiten - 350,2737 Euro (exkl. ... Weiterhin würde es mir auch auffallen, wenn mein Handy "alleine" im Internet surft.
26.6.2011
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Anfang 2010 erhielt ich per Internet die Werbung fuer den Bezug einer woechentlichen Wirtschaftsinformation ( Aktientipps usw.) die per Internet uebersandt wird. ... Ich habe nicht widerrufen, lediglich habe ich nach etwa 30 Tagen den Versender aus meinem Internet fuer weitere Zusendungen "ausgeperrt" weil mir seine Information nicht gefiel.

| 8.3.2008
Für meinen Firmeneintrag im Internet wurde mir von der XXXXX ein dreimonatiger kostenloser Eintrag mit fristlosem Kündigungsrecht angeboten, was ich angenommen habe und dann rechtzeitig gekündigt habe, weil die Werbeform für uns in der Preiskategorie nicht in Frage kommt.

| 2.12.2008
Guten Tag, ich habe mir für eine "kostenlose Testphase" für den Ratgeber "Abnehmen und Ernährung" registriert. Danach kam ein Willkommensmail ohne Forderung. Dann habe ich fristgerecht meine Testphase formlos, wie angeboten per Mail, an den Verlag geschickt mit der Bitte um Bestätigung.
9.10.2008
Hallo Hab am 23.4.2008 einen vertrag über 24Monate bei einer telefonfirma mit telefon und internet flat bestellt nun muss ich aus dieser wohnung raus und zu meinen eltern zurück. Da ich dort aber keine möglichkeit habe diesen Vertrag zu nutzen,,da nur ein Telefon anschluss besteht und meine eltern diesen schon durch internet flat und telefon nutzen, wollte ich aus meinem vertrag raus die firma sagt aber ich komm nicht raus da von ihnen alle leistungen erbracht werden könnten. hab ich trotzdem irgendeine chance.

| 11.8.2014
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich benötige zur Vorlage beim Finanzamt kurzfristig die Rechnungen meines Internet-Providers für den Zeitraum von 01/2013 bis 12/2013. ... Besteht die wirksame Möglichkeit, gegenüber dem Internet-Provider die Herausgabe der Rechnungen aus 01/2013 bis 07/2013 zu verlangen?
30.9.2010
Meine Tochter (14 J. ) hat im internet eine anmeldung gemacht und nicht die ASGBs gelesen, danach hat sie mir aber auch nicht die Rechnung bzw. ... Ich hatte Ihr verboten Verträge abzuschliesen im Internet.
3.2.2009
Nun habe ich festgestellt - nach Recherche im Internet, dass dies wohl bei diesem Anbieter so normal ist und das auf Kündigungen auch per Einschreiben nicht reagiert wird.
123·15·30·45·60·75·80