Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

22 Ergebnisse für „immobilie schadenersatz bank frage“

8.10.2008
Ich habe 1995 eine gewerbl. genutzte Immobilie gekauft. ... Die Immobilie wurde zu 100% finanziert, ohne je von der Bank besichtigt worden zu sein. 2008 wollte ich zu einer anderen Bank umschulden. ... Frage: Kann ich die Bank auf Schadenersatz verklagen oder ist die Sache ohnehin schon verjährt.

| 10.1.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Die jetzige Hyp-bank will aber nicht freigeben. Es sei eben so interne Anweisung im Hause. nun ist es doch so, wenn ich einen Vertrag vorzeitig beende hat die Bank ein Recht auch die entgangenen Gewinne (Schadenersatz), nun gut den will ich auch bezahlen, aber dar diese mich dann immer noch festhalten?? ... Inwieweit darf die Bank Alt die Sachen abgeben?

| 3.9.2006
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Der Makler hat mir das Haus gezeigt und mir erklärt, dass er im Auftrag der Bank handelt. ... Ich werde auf jeden Fall morgen früh gleich bei der Bank anrufen und fragen, was jetzt genau los ist. Im Grundbuch ist übrigens folgendes eingetragen: 02.03.2006 - Zwangsverwaltung angeordnet Bank XX 02.03.2006 - Zwangsversteigerung angeordnet Bank XX XX ist die Bank, die dem Makler auch den Auftrag gegeben hat und das Haus jetzt so verkaufen will.
25.11.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
März 1989 (III ZR 269/87) Banken haben ja besondere Aufklärungspflichten bei sogenannten Lebensversicherungskrediten. ... Urteil aus dem Jahr 1989 (soll ja gemäß BGH-Urteil vom 20.05.2003 XI ZR 284/02, Seite 14 noch gültig sein) auf die Finanzierung einer Immobilie als Lebensversicherungskredit übertragen werden kann??
8.7.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Ehemann hat vor 8 Jahren (2004) für seine Expartnerin (damals noch die Lebenspartnerin) eine Immobilienfinanzierung aufgenommen, bei der er selbst bei zwei Verträgen der Kreditnehmer und die Expartnerin für einen Vertrag der Kreditnehmer ist. ... Aktuell hat sich die Expartnerin entschieden, diese Verträge finanziell nicht mehr zu bedienen, so dass sich die Bank jetzt bei meinem Mann meldet, und die offenen Zahlungsstände von ihm will (er ist ja schließlich Dahrlehensnehmer).

| 12.7.2010
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
. … Ansprüche des Käufers auf Schadenersatz sind ausgeschlossen, es sei denn, der Verkäufer handelt vorsätzlich." bzw. ... In der Folge hat er seine Bank angewiesen, die Zahlungsaufforderung des Notars zu ignorieren.

| 25.11.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Zusammenhang: Zur Finanzierung einer Eigentumswohnung habe ich 1999 auf Anraten meiner Bank (Haspa) bei deren Versicherungstochter (neue leben) eine Kapital-Lebensversichung abgeschlossen. ... Was kann ich gegen Bank / Versicherung unternehmen?
29.5.2014
Nun (Frühjahr 2014) stellt sich heraus, dass diese Immobilie stark überteuert an mich verkauft wurde. ... In dieser Beratung wurde mir die Immobilie als Alterssicherung angetragen. ... Das Ziel kann aus meiner Sicht nur sein: a)Eine Rückabwicklung mit Schadenersatz b)Eine Ausgleichszahlung mit Schadenersatz.
3.3.2008
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Sehr geehrte Damen und Herren, wir beabsichtigen eine Immobilie zu kaufen. ... Nach eingehender Belehrung durch den Urkundsnotar über die gesetzliche Regelung der Rechte des Erwerbers wegen Sachmängel und nach entsprechender Erörterung vereinbaren die Vertragsparteien: Die Rechte des Erwerbers wegen eines Sachmangels des Grundstücks und des Gebäudes sind ausgeschlossen. - 5 - Dies gilt auch für Ansprüche auf Schadenersatz, es sei denn der Veräußerer handelt vorsätzlich. ... Dem Erwerber ist bekannt, dass er in diesem Fall gegenüber der Bank mit dem gesamten Vermögen haftet. § 9 Vollzugsvollmacht 1.

| 16.9.2005
Wir haben eine Bank gefunden, bei der wir umschulden werden, die Verträge sind schon unterschrieben. ... Damit war die Bank (natürlich)nicht einverstanden, da wir einen Zinssatz von 7% bezahlen. ... Wir halten das für ein Versehen der Bank.

| 7.1.2014
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Die Wohnfläche nach WoFlV wurde von uns selber Anhand von Grundrissen erstellt, dies mussten wir für die Bank tun.
29.5.2008
Ich möchte einen Immobilie (Gewerbehalle) kaufen. ... Sollte der Verkäufer plötzlich an eine andere Person verkaufen, möchte ich lediglich Schadenersatz in Höhe meiner Kosten geltend machen können.

| 15.2.2007
Mitte November des Jahres 2006 habe ich auf der Internetseite von Immobilien Scout 24 ein Grundstück gefunden, welches auf mein Interesse gestossen ist.

| 20.1.2013
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Weitere Unterlagen forderten wir von Ihm nach (hier war man sich innerhalb des Unternehmens auch unklar welcher Verkaufpreis abgesprochen wurde) und je mehr es in Richtung Abschluss des Kaufvertrages rückte, desto aufdringlicher wurde der Makler (welche Bank soll finanzieren, eine Finanzierung kann nicht so lange dauern, wir können Ihnen innerhalb einer Woche eine Finanzierung besorgen). ... Letztendlich gingen wir zu einer anderen Bank, welche die Finanzierung ebenfalls als positiv beurteilte. ... Kann der Makler von uns Schadenersatz fordern?
27.10.2012
Der Käufer duldet einen solchen Überbau und verzichtet gegenüber dem Verkäufer und gegenüber dem jeweiligen Eigentümer der Nachbargrundstücke insoweit auf Ansprüche jeder Art, insbesondere auf Zahlung einer Geldrente oder auf Schadenersatz. 5. ... Der Verkäufer behält sich vor, dem Käufer eine Vertragserfüllungsbürgschaft der =Name der Bank= in Höhe von 5 % des Kaufpreises bei Fälligkeit der ersten Kaufpreisrate zu stellen.
19.1.2008
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Das Objekt wird von mir auf diversen Immobilienportalen im Internet sowie in anderen Medien angeboten. ... Müsste ich ihn wegen Vertragsbruch und entgangener Provision auf Schadenersatz verklagen? ... -nachfolgend Auftraggeber genannt- und Immobilien ………….. vertreten durch ………………. - nachfolgend Maklerin genannt. - 1.
2.10.2010
Bitte um Beantwortung durch einen Anwalt, der sich mit Betreuungs- und Immobilienrecht auskennt.

| 1.12.2011
von Rechtsanwalt Marc N. Wandt
Er hat uns die Schlüssel übergeben und wir haben den Notartermin festgelegt.Ich habe ihm eine Frist gesetzt einen neuen Termin zu vereinbaren zu den ausgemachten Bedingungen da ich ihn sonst auf Schadenersatz verklagen möchte. ... Ich erschien auf dem ausgemachten Notartermin mit der Bankbestätgung und er leider nicht.
12