Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.143 Ergebnisse für „haus frage“


| 20.9.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Wir (Mama,Papa,Tochter und Schwiegersohn) wollten auf einem Grundstück zwei Häuser bauen. ... Die Häuser wurden vermietet. ... Dann ein Haus wurde verkauft.
28.9.2009
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Ich habe mit meiner Frau vor ca. 6 Jahren ein Haus zusammen gekauft. ... Frage ist: kann meine Frau mir ihren Anteil am Haus überschreiben und dann in 4 Jahren Notariell überschreiben lassen. Das heißt würde es reichen ,wenn wir jetzt ein Vertrag zwischen uns erstellen würden ,wo geschrieben steht das das Haus mein eigentum ist und sie keine Ansprüche mehr dran hat.

| 21.10.2010
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Hallo, meine Lebensgefährtin und ich haben ein Haus käuflich erworben und am WE den Kaufvertrag notariell abgeschlossen. ... (alles fest mit dem Haus verschraubt) noch extra Geld haben. ... (Beispiele für mit dem Haus verschraubte Gegenstände: Lampen innen und außen, Badspiegel, Markise, Einbaumöbel im Bad, Lichtschalter, Steckdosen, Gardinenstangen, Bad- bzw.

| 9.7.2012
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Meine Schwiegermutter hat vor unserer Ehe,ihrem Sohn vom verstorbenen das Haus übergeben mit Wohnrecht auf Lebenszeit und das ihr bei alltäglichen Dingen geholfen werden muss,das ist auch alles Ok so.Aber seit der Übergabe macht sie uns,wir wohnen im Haus,das Leben zur Hölle und versucht mit Lügen und erpressungen uns auf alles ein zu lassen.Da wir das aber nicht tun erzählt sie überall,sie ist ja eine alte Frau mit 85 und alte Leute Lügen ja nicht,das wir für Sie nichts machen würden,also weder einkaufen,noch sie zum Arzt fahren oder für Sie ihre Zimmer sauber halten,das erledigt jetzt für sie notgedrungen ein Schwager von ihr,der natürlich alles glaubt was sie sagt.Was aber nicht stimmt,Sie hat es uns verboten etwas für Sie zu erledigen,Sie ist uns sogar schon körperlich angegangen,mit ihrem Rollator an unsere Beine gefahren damit wir dort verschwinden.Jetzt,nachdem sie schon verschiedene Behörden eingeschaltet hatte um uns unter Druck zu setzen,die aber nichts machen konnten,da es ja ihr wille ist wenn sie keine Hilfe will,da will sie ins Altenheim gehen obwohl sie noch,altersbedingt Rüstig ist,nur das oben auf geführte kann sie nicht mehr selbständig,aber dafür wären ja wir da.Der Arzt,der eigentlich die ganze Situation kennt,wir sind auch bei ihm und psychatern in Behandlung,weil wir total fertig sind,hat ihr ein Attest geschrieben,das ein Heim Aufenthalt notwendig wäre wegen "drohender Verwahrlosung".Was aber so überhaupt nicht stimmt.Wir fühlen uns echt total schlecht,sind am ende,sie kommt mit ihren intriegen durch und wir stehen da wie die bösen.Abgesehen von dem Elternunterhalt den wir dann zahlen müssten weil ihre Rente ja nicht ausreicht,wäre die Frage folgende.Mein Mann ist laut Übergabe Vertrag dazu verpflichtet ihr bei den alltäglichen Dingen die Sie selbst nicht mehr kann zu helfen,soweit es ihm zumutbar ist.Ist aber nicht auch Sie dazu verpflichtet die Hife an zu nehmen,bzw laut Vertrag dazu verplfichtet es ihrem Sohn zu ermöglichen seinen Pflichten nach zu kommen?
26.5.2014
Ich Habe eine 2-3 Familien haus gekauft ab 1 tag gibt Wasser schaden was kann ich weiter machen ob kann ich von vertrag Zurücktreten , welchen kosten muss ich übernehmen und welche kosten ich kriege zurückbezahlt was ich habe bezahlt , die Finanzierung, Bargeld(überwiesene) Notar und alle kosten sind bezahlt bis jetzt oder welche Lösung ist am besten , die haus Schlüssel ich habe bekommen erst wenn Geld war da vorher ich konnte nicht rein ich war 3-4 mal mit Immobilien da rein die Wasser war abgestellt seit 2 Jahre , der haus Besitzerin schickt seine Mann und er kommt mit eine Hausmeister , weil er hat mehr hause , am liebsten vertrag zurück treten MFG
14.8.2017
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Meine Lebensgefährtin wohnt seit 9 Jahren mietfrei mit in meinem Haus - ihre monatliche Zahlung auf unser gemeinsames Konto dient nur anteilig dem Ausgleich der lfd.
25.4.2007
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
mein freund und ich haben ein gemeinsames haus. darf er ohne meine zustimmung einen makler zum verkauf beauftragen? dürfen ohne meine zustimmung fotos vom haus (außen und/oder innen)gemacht und im internet oder in verkaufsräumen gezeigt werden? wenn er auszieht, bin ich ihm dann, da ich noch im haus wohne und er nicht, eine halbe hausmiete schuldig?

| 23.8.2006
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Sehr geehrte Damen und Herren, vor kurzem habe ich im Internet ein Haus zum Verkauf entdeckt und habe mit dem Besitzer Kontakt aufgenommen. ... Am gleichen Tag (also zwei Tage nach dem Erstkontakt mit dem Besitzer) habe ich ein weiteres Hausangebot im Internet gefunden; diesmal von einem Makler. Wie sich im Erstgespräch mit dem Makler herausstellte, handelte es sich um das gleiche Haus.
21.12.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
In unserem Mietvertrag wurde damals explizit eine Hausordnung rausgenommen. ... Haben wir hier Recht das dieser Hausordnung nicht gültig ist für uns? ... Unser Vermieter erlaubt Haustieren; kann auf Grund diese Hausordnung den DG-Wohnungsbesitzer dies jetzt weigern?
16.4.2010
Jedoch waren meine Eltern vorOrt (auch ihr Haus). Während des Termines lies sich der Gutachter das gesamte Haus zeigen und machte auch Fotografien. ... Er wies auch darauf hin, dass meine Eltern schließlich das Haus besäßen, und nicht ich - ist doch eagl, wer das Haus besitzt, ich bin der Auftraggeber (also eigetnlich ja nicht, es gab ja keinen Auftrag, zumindest für das Gutachten selbst) Nun wollte er mind 2 Stunden berechnen, lies sich auf 1 1/2h ein.

| 8.3.2010
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Das Haus steht in einem Feuchtgebiet. ... Keiner von uns drei Geschwistern hat in dem Haus gelebt, ich selber habe das Haus nur einmal gesehen. ... Der Käufer hat dann am Haus freigraben lassen und festgestellt, dass das Haus sich nicht wie von uns angenommen in einer Betonwanne befindet.
15.8.2014
von Rechtsanwalt Robert Weber
Da wir den Keller nicht bewohnen wollten, haben wir uns für das Haus entschieden. ... Das Haus über dem Keller ist ein Holzhaus und die Feuchtigkeit zieht nach oben. Passiert das, wird das Haus baufällig.
13.1.2013
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Hallo Ich habe mit meiner ehefrau ein gemeinsames haus gebaut als geschäftführer einer firma habe ich meinen anteil an sie übertragen und habe mir ein wohnrecht will auf lebenszeit eintragen lassen nun will sie sich trennen und hatt einen notarvertrag erarbeiten lasse den wir auch beide unterschrieben haben darin steht das sie eine marklerfirma beauftragt das haus innerhalb von 6 monaten zu verkaufen am ende der 6 monate zum höchsten angebot sie hatt diese klausel dem markler wohl nicht genannt ich habe am letzten tag der 6monate ein schriftliches angebot beim markler abgegeben es gibt kein anderes schriftliches angebot nur im nachhinein etwas mündliches
31.5.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Guten Tag, folgender Sachverhalt: Wir haben ein Haus mit vier Wohnungen gekauft. ... Wir haben das Haus nur gekauft, da folgender Text mit in den Notarvertrag aufgenommen wurde: Nach Räumung der Wohnung 1 hat der Veräußerer diese Wohnung auf seine Kosten unverzüglich zu renovieren, und zwar in einen neuwertigen bezugsfertigen Zusand, der den weiteren Wohnungen des Hauses gleicht.

| 17.4.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Vor mittlerweile 14 Jahren habe ich von meiner Großmutter ein Haus in Form einer Schenkung bekommen und mich damals verpflichtet meine Großeltern zu versorgen. ... Ist ja nun sein Haus. ... Das Haus meiner Großeltern ist etwa 500 Meter von uns entfernt und gut mit dem Fahrrad zu erreichen.
13.4.2011
Bin mit meiner Exfrau zur Hälfte Eigentümer eines Hauses.

| 27.5.2013
Zur Erklärung: Das Haus finanziert er alleine. Alles was "fest" in dem Haus ist, z.B. ... (Für sein Haus) Meine Frage: Wie teilt man die Kosten unter Lebenspartnern generell gerecht auf?
7.5.2008
Kann man sich als Hartz IV-Empfänger ein Vorkaufsrecht bzgl. eines Hauses/Grundstücks ins Grundbuch eintragen lassen?
123·25·50·75·100·108