Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

116 Ergebnisse für „forderung rückforderung“

25.10.2013
von Rechtsanwalt Henry Naeve
Hallo, unser KiTa-Vertrag enthält folgenden Absatz: - Belegungsabhängige öffentliche Förderung&#x2F;Rückforderung Den Erziehungsberechtigten ist bekannt, dass <Kita> je nach Bundesland, in welchem sich <Kita> befindet, teilweise öffentliche Fördergelder erhält die an die tatsächliche Belegung des Platzes durch ein Kind geknüpft sind. ... Die Kita fordert daher von uns nicht nur drei Monate Elternbeitrag von je 800 EUR nach, sondern über 1800 EUR öffentliche Förderung. ... Ist diese Rückforderung, deren Höhe im Vorhinein nicht transparent war (und sich wohl auch aus verschiedenen Einzelförderungen zusammensetzt) zulässig?
24.9.2013
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Aus diesem Grund ist die Schenkung rückgängig zu machen und die Forderungen des Sozialamtes sind aus der dann wieder der Mutter gehörenden Masse bzw. aus dem Geldbetrag, der aus dem zwischenzeitlich verkauften Hausgrundstück erlöst wurde, zu bedienen. ... Besteht die Forderung des Sozialamtes zu Recht?
4.3.2010
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Die Kft hat jedoch die Arbeiten teilweise gar nicht und teilweise falsch ausgeführt, so dass wir großen Ärger mit hohen Kosten und Forderungen der Baubehörden in Ungarn zu bezahlen haben. ... Und kann&#x2F;sollte ich die Forderung selbst mit Mahnbescheid oder nur über einen Anwalt geltend machen.
3.2.2008
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Ist die Rückforderung der Eigenheimzulage für 2006 rechtens?
24.9.2012
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Nun zum konkreten Fall: Am 21.09.12 erhielt meine Frau ein Schreiben der Maritim Invest, Hamburg zugestellt, in dem die Maritim Invest mitteilt, daß Sie aufgrund der Regelung des Gesellschaftsvertrages berechtigt ist, eine Rückforderung geleisteter Auszahlungen zu verlangen." ... AGB’s des Kaufvertrages sind sie verpflichtet bestehende Rückforderungsansprüche zu tragen, die auf Auszahlungen gerichtet sind, die vor dem Stichtag des Kaufvertrages geleistet und im Zweifel Ihnen zugeflossen sind. „ Die Forderung beläuft sich auf Euro 13.650,-- und soll bis zum 19.10.12 bezahlt werden, anderenfalls wird mit anwaltlichen Mitteln gedroht. ... Weitere Rückforderungen werden angekündigt.
26.3.2013
Es gibt doch das Mittel der Forderung nach Erstattung, das erst nach 4 oder 5 Jahren verjährt.
19.10.2017
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
wir führen für einen Konzern permanent wiederkehrend Beförderungsdienstleistungen auf Grundlage eines Rahmenvertrags aus, die auf Wunsch des Auftraggebers nach einem Gutschriftverfahren abgerechnet werden, d.h. nach Leistungserbringung fordern wir digitat unsere Forderung basierend auf dem leistungsverzeichnis an, worauf der Auftraggeber unter Berücksichtigung des vereinbarten Zahlungsziels den Forderungsbetrag überweist. Der Auftraggeber hat angebliche Abrechnungsdifferenzen für 2016 und 2015 reklamiert, die auf unterschiedlicher Interpretation des Vertrages bzw. des Leistungsverzeichnis beruhen und die daraus entstandene Rückforderungssumme durch Gegenrechnung aktueller Leistungen einseitigunter Versagung der fristgerechten Begleichung der Aktuellen Leistungserbringung ab September 2017 vorgenommen. ... Kann gegengerechnet werden mit aktuellen unstrittigen Forderungen?
15.12.2008
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Sehr geehrte Damen und Herren, in einem Streifall geht es um die Rückforderung einer Aufwandpauschale (insgesamt 3.000 €), die von meinem damaligen Vertragspartner an mich gezahlt wurde.

| 26.2.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, im Jahr 2003 kaufe ich mit meiner damaligen Lebensgefährtin ein Haus mit einem Eigentumsanteil von jeweils 50%. Die Eltern meiner Freundin schenkten uns damals zur Unterstützung 10.000 Euro. Das gesamte Geld wurde in die Immobilie investiert, so z.B. eine Garage gekauft und der Garten hergerichtet.

| 25.8.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Meine Frage hierzu: Wenn ich nun die Rückzahlung der Bearbeitungsgebühren einfordere und danach meinen Kredit bei der Bank ablöse, habe ich dennoch in einem evtl. streitigen Verfahren Anspruch auf die Rückforderung?
11.3.2010
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Hallo, ich habe folgende Situation und bin mir nicht sicher inwiefern ich hier eine rechtmässige Forderung erwarten muss. ... Am Ende meines Studiums (Okt. 2004)haben beide sich entschlossen, mir dieses Geld zu schenken und keine Forderungen zu stellen.

| 25.9.2019
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Am 14.06.2019 haben wir einen schriftlichen Auftrag für den Kauf und Die Montage eines Terrassendachs über 10.000 Euro an einen Handwerker bei uns vor Ort erteilt. Er wirkte sehr kompetent und hat uns ausführlich beraten. Als Lieferfrist sind schriftlich 4-6 Wochen vereinbart, sowie eine Anzahlung von 4000 Euro, die ich am selbigen Tage überwiesen habe.

| 7.12.2015
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Ich habe im Aug. 2013 eine Photovoltaikanlage bekommen mit Einspeisung nach EEG. Hierfür habe ich im Januar 2014 bzw wieder im Januar 2015 eine Jahresabrechnung bekommen mit entsprechender Nachzahlung der Einspeisevergütung durch den Versorger Im November 2015 erhielt ich ein Schreiben seitens des Versorgers, das diese Abrechnungen einen (groben) Fehler enthalten mit Stonierung der beiden Abrechnungen und Neuberechnung. Nun verlangt der Versorger eine Rückzahlung von rund 1900 Euro zuviel gezahlter Vergütung.

| 28.1.2009
Frage: Habe ich Möglichkeiten mit einem Anwalt meine Forderungen durchzusetzen und welche Kosten bei einem Streitwert von 50.000 € kommen auf mich zu?
31.8.2006
von Rechtsanwalt Andrej Wincierz
Firma A geht es um die Rückforderung von Überzahlungen bzw.
8.10.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, im August 2007 hat mein ältester Bruder mich gebeten, einen Kredit von 20.000 Euro, den ich ihm zurückzahlen wollte, direkt an meinen jüngeren Bruder zu überweisen. Das habe ich auch getan, und die Summe ohne Betreff überwiesen. Nun ist es so, daß wir Geschwister die Vermögensaufteilung unserer Eltern an uns berechnet haben.
30.10.2009
Eines Tages kam ein schreiben von der Rechtsanwaltskanzlei Seiler & Kollegen mit den offenen Forderungen und einer Schadensersatzleistung. Diese habe ich natürlich sofort mit dem Vorbehalt der Rückforderung überwiesen. ... Forderungen mit der Rückzahlung des Schadensersatzes bezog.
28.4.2008
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Gibt es eine Möglichkeit der Rückforderung?
123·5·6