Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

69 Ergebnisse für „fitnessstudio sonderkündigung“

12.5.2013
1988 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe einen 2-Jahres-Vertrag mit einem Fitnessstudio, aber nach der Geburt meines Babys, kann ich leider nicht mehr ins Studio gehen (Ausführung unten). ... Es würde mich ca 40 Minuten kosten (in eine Richtung), zum Fitnessstudio zu gelangen - die ich einfach nicht habe (wegen dem Baby). - ausserdem war es möglich, vor dem Umzug das Fitnessstudio mit Fahrrad in 10 Minuten zu erreichen. ... Per Nationalem Rückschein der Post - in dieser Kündigung habe ich beides erwähnt, sowohl den Umzug also auch dass ich wegen des neuen Babies einfach nicht mehr die Zeit habe - ich habe dem Fitnessstudio vor einigen Wochen die Einwilligung zum Kontoeinzug entzogen (bevor sie mir den zweiten Vertrag gesendet haben).

| 12.8.2016
529 Aufrufe
Ich bin seit Jahren Mitglied in einem Fitnessstudio und habe diesen Vertrag Anfang Juli 2017 ordnungsgemäß zum 31.08.2017 (!) ... Vier Wochen später habe ich dann ein Schreiben des Fitnessstudios erhalten indem eine Beitragserhöhung von 3% aufgrund von steigenden Kosten für Wasser, Strom und Miete zum 01.09.2016 angekündigt wird. ... Das Fitnessstudio hat meiner Forderung nach Rücknahme nicht entsprochen, sondern geht weiterhin davon aus, dass nach Ablauf einer Grundlaufzeit eine Erhöhung von 3% in einem zumutbaren Rahmen liegen würde.

| 9.4.2014
1799 Aufrufe
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Guten Tag, ich habe eine Frage zu einer Kündigung in einem Fitnessstudio von dem ich jetzt mehr als 30 km entfernt wohne. ... Das wird aber nicht vom Fitnessstudio akzeptiert, da der jetzige 30 km entfernte Wohnort auch bei Vertragsabschluss angegeben wurde. ... Diese Adresse habe ich nicht dem Fitnessstudio mitgeteilt.
31.3.2015
992 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein Problem mit meinem Fitnessstudio bzgl. einer außerordentlichen Kündigung, welche mein Fitnessstudio nicht akzeptieren möchte. ... Da ich den Monat aber ziemlich im Stress war, hatte ich es nicht geschafft ins Fitnessstudio zu gehen, wozu ich ja auch nicht verpflichtet bin. ... Oder hätte ich mich hier selbst informieren müssen. - Ist die Sonderkündigung damit unwirksam?

| 6.7.2015
950 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Zweijahresvertrag Fitnessstudio in Schongau, geschlossen am 19.02.14, Umzug am 01.03.15 von Hohenfurch nach Krailling ca. 75km Entfernung. ... Der Studioinhaber lehnte die Kündigung ab, da dies kein Sonderkündigungsrecht ist. ... Meine Frage ist jetzt, ob es ein Sonderkündigungsrecht auf Grund der unzumutbaren Entfernung gibt
18.12.2014
1074 Aufrufe
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Hallo, Ich habe ein Problem mit meinem Fitnessstudio Vertrag denn ich bereits im Mai 2014, wegen eines Umzugs (~100km), gekündigt habe. ... Ich habe mich zum 01.07.2013 in einem Fitnessstudio angemeldet und habe aufgrund eines Umzugs im Mai 2014 mit einer beigelegten Meldebescheinigung am neuen Wohnort gekündigt. ... Das Studio hat darauf folgendermaßen geantwortet: "Wir bitten nochmals zu beachten, dass gemäß 5.3 AGB angegeben ist, dass ein Sonderkündigungsrecht hier vorliegt und somit eine außerordentliche Kündigung von Nöten ist.- Uns liegt keine AUßERORDENTLICHE, sondern eine ordentliche Kündigung vor."

| 17.5.2017
230 Aufrufe
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Sehr geeherte Anwälte, mein Fall schildert sich wie folgt: Mein Fitnessstudio hat zum 01.01.2017 seine Beiträge erhöht um insgesamt 8,8%. ... Mein Fitnessstudio erkennt meine Kündigung nicht an, hat mir im Gegenzug dazu nur gesagten Brief nachkommen lassen, in dem die einezelnen Punkte zur Preiserhöhung erklärt werden.

| 30.1.2012
1915 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Jahresvertrag im Fitnessstudio: regulär vom 20.07.2001 - 19.07.2012 Verlängert sich um jeweils 6 Monate, falls nicht spätestens 60 Tage vor Ablauf gekündigt wird. ... AGB´s des Fitnessstudios Absatz VII. ... Frage dazu: Wenn es mir möglich ist ein Mievertrag nachzuweisen, darf das Fitnessstudio nach der Ummeldebescheinigung verlangen?
29.5.2011
1717 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
hallo mein bruder ist jetzt in Haft gekommen für 3jahre, habe mit dem urteil und Haftbescheinigung versucht sein dsl bei alice zu kündigen mit sonderkündigung. dies würde abgelehnt weil dies kein sonderkündigungsgrund wäre. jetzt sitzt er und muss noch 1jahr lang denn anschluss bezahlen ist das richtig?

| 8.6.2015
833 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Seit dem vergangenen Jahr streite ich nunmehr mit meinem Fitnessstudio über ausstehende Beitragszahlungen aufgrund einer nicht akzeptierten Sonderkündigung seitens meines 2 Jahresvertrages. ... Sollten Sie meine Sonderkündigung jedoch widererwartend weiterhin nicht akzeptieren, sehe ich mich gezwungen anwaltlich gegen ihr Fitnessstudio vorzugehen...." ... Wer ist im Recht bzgl. der Sonderkündigung?
28.7.2017
215 Aufrufe
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Ich habe im Januar 2017 einen Vertrag bei einem Fitnessstudio in Ravensburg abgeschlossen. ... Die Kündigung wurde vom Fitnessstudio angenommen zum 30.06.2017. ... Vermute die Einmalgebühr umfasst die Gebühr für die Sonderkündigung.
16.2.2009
5460 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte jetzt einfach mal ganz grundsätzlich wissen: hat man als Kunde ein Sonderkündigungsrecht, wenn das Fitnessstudio umzieht (auch innerhalb der Stadtgrenze)? ... Ist das auch wieder so eine "nach Abwägung der individuellen Umstände und Zumutbarkeiten"-Sache (§314 BGB), oder kann man nicht einfach sagen, wenn das Studio umzieht besteht Sonderkündigungsrecht?

| 25.10.2016
236 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Hallo Bin seit Jahren Mitglied in einem Fitnessstudio... ... Normalerweise käme ich im 07/2017 raus...allerdings war ich seit ich in dem Fitnessstudio bin 97 Wochen in Pause aufgrund von Hausbau Phase und zwei Schwangerschaften... jetzt will mich der Chef erst 2019 aus dem Vertrag lassen da er die 97 Wochen hinten dran hängen will... ist das okay von ihm??
2.7.2012
3757 Aufrufe
Hallo, ich habe eine Frage; habe ich bei einem Fitnesstudio ein Sonderkündigungsrecht wenn follgender Sachverhalt vorliegt: Ich arbeite seit ca 2 Jahren ca. 130 km von meinem festen Wohnsitz weg. ... Habe ich dennoch ein Sonderkündigungsrecht???
2.11.2011
5531 Aufrufe
Sehr geehrte Expertin/sehr geehrter Experte, ich bin Mitglied eines Fitnessstudios, das zu einer Fitnessstudiokette gehört. ... Die Mitgliederverwaltung der Fitnessstudiokette weist in ihrem Schreiben darauf hin, dass ich ab sofort in der Filiale der Nachbarstadt trainieren könne. ... Gibt es eine Rechtssprechung eines Gerichts, auf die ich mich in einem weiteren Schreiben an das Fitnessstudio beziehen kann?
17.4.2013
832 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Ich habe meinen Vertrag bei Killer Sports vorzeitig gekündigt, mit Attest vom Arzt das ich aus gesundheitlichen Gründen das Fitnessstudio nicht mehr besuchen kann.

| 27.6.2015
936 Aufrufe
Mein Fitnessstudio hat die Beiträge um 5€/Monat erhöht, obwohl in meinem 2 Jahresvertrag eine feste monatliche Summe angegeben ist. ... Als ich daraufhin eine fristlose Kündigung an das Fitnessstudio verschickte, mit der Begründung, dass eine einseitige Vertragsänderung vorliegt, ohne meine Zustimmung, schrieb das Fitnessstudio folgendes zurück: "wir haben am 25.6.15 ihr Schreiben bezüglich einer fristlosen Kündigung erhalten.
16.12.2014
694 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe dieses Jahr einen Vertrag („Nutzungsvereinbarung") mit einem Fitnessstudio in Baden-Württemberg über drei Jahre abgeschlossen. ... Nach 7 Monaten musste ich aus beruflichen Gründen umziehen, mein Hauptwohnsitz liegt nun über 600 km vom Fitnessstudio entfernt. ... Ab welchem Datum kann ich die Sonderkündigung geltend machen?
123·4