Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

23 Ergebnisse für „fahrzeug polizei woche“

8.11.2007
Nach cirka einer Woche stellte sich jedoch heraus, dass die Pumpe völlig in Ordnung sei und gute Förderleistung abgebe. ... Wie bekomme ich mein Fahrzeug wieder ? Anzeige wegen Unterschlagung bei der Polizei stellen, da ja auch keine Rechnung vorliegt bzw. er sich vorbehält bei Einschaltung von Gericht den Rechnungsbetrag zu erhöhen ?
7.1.2009
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Ich hatte das Fahrzeug nicht kommen sehen, da es um diese Uhrzeit vollkommen dunkel war und das dunkelrote entgegenkommende Fahrzeug ohne Licht fuhr. Das Fahren ohne Licht wurde unterschriftlich zugegeben, Polizei war nicht vor Ort. Die Unfallgegnerin, eine Fahranfängerin und erst seit zwei Wochen in Besitz des Führerscheins, war Ihrerseits kurz vor der Kollision aus einer hell erleuchteten Tankstelle, die ca. 100 Meter vor dem Kollisionspunkt auf meiner Fahrbahnseite liegt (ohne Licht) herausgefahren.
15.6.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten jetzt ein Fahrzeug kaufen. ... Um sicher zu gehen, das mit dem Auto nichts ist, haben wir sicherheitshalber bei der Polizei das Kennzeichen und die Fahrgestellnummer durchgegeben. ... Was passiert, wenn das Auto auf unseren Namen umgemeldet ist, und 1 Woche später die Mutter das Auto als gestohlen meldet?

| 30.3.2010
von Rechtsanwalt Sebastian Belgardt
Nach dem ich mit Herrn A mehrfach telefoniert hatte ,ich hatte ihn auch mehrfach zurückgerufen,machten wir einen Besichtigungstermin aus,zuvor hatte ich mich noch im Telefonbuch informiert ob es unter der genannten Adresse Wuppertal ,Königstr.11 einen Namen A gibt,ein Name A wurde unter der Adresse gefunden ..Herr A erzählte uns das seine Onkel August Schmidt der im Brief als Halter steht schon seit längerem Zeit massive Sucht Probleme hat und aufgrund deswegen die Fahrerlaubnis eingezogen wurde..Er hat immer gehofft die Fahrerlaubnis wiederzuerlangen deshalb er sich auch noch nicht vom Fahrzeug getrennt habe.Jetzt hätte er aber massive Geldprobleme und ihn mit dem Verkauf beauftragt.Da das Fahrzeug laut Papiere schon 11 Monate abgemeldet war.hatten wir keine Zweifel an der Glaubwürdigkeit .Es wurden alle Schlüssel, neuer Tüv( Onkel August steht in den Neuen Tüv Papieren und abgassuntersuchung ),scheckheft Fahrzeugschein,Brief, Ausweisskopie von Herr A ,Kaufvertrag mit Herrn A mit übergeben .Das Fahrzeug wurde mir mit einem Kaufpreis von 18900angeboten.Nach dem ich Herrn A mitteilte das 16500 € mein Finanzlimit währe meinte er ich sollte mir den Wagen ansehen und über den Preis könnte man verhandeln.Aufgrund einiger Dellen und Kratzer,Reifen mussten auch neu ,so das wir nach dem Herr A noch zweimal telefonisch mit seiner Onkel rücksprache gehalten hat wir uns auf einen Kaufpreis von 16000 € einigten.Der Verkauf fand im PKW statt.Der BMW wurde von mir am 11.01 mit den mir vorliegenden Papieren beim Strassenverkehrsamt in Aachen zugelassen.Am 14.01 bekam einen Anruf von der Polizei das Fahrzeug währe Unterschlagen wurden.Der Verkäufer hatte das Fahrzeug mit gefälschten Ausweiss bei BME geleast und an mich mit gefälschte Papieren weiter verkauft. Habe ich aussichten das Fahrzeug behalten zu können,was ich im guten glauben erworben habe?
28.4.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Die Käufer waren nett und ich sagte, dass alles in Ordnung ginge, wenn sie das Auto im Laufe der nächsten Woche ummelden würden (Wahrscheinlich sagte ich eher bis spätestens Dienstag 15.03.). ... Viel Rumtelefoniererei erbrachte dann folgende Möglichkeit: - Versicherung meldet meiner KFZ-Stelle dass das KFZ nicht mehr versichert ist, woraufhin die KFZ-Stelle die Polizei einschaltet, die das Auto sucht, um die Schilder abzuschrauben. Ganau diese Suchaktion kostet angeblich Geld, bis zu 250€ - und zwar den Fahrzeughalter, also immer noch mich. - Oder ich suche das Auto selber, da es sehr Auffällig war.
6.3.2006
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Habe vor ca. 4 wochen einen 15 Jahre alten Mazda für 650.- € verkauft. ... Die Käuferin schaute sich das Fahrzeug an und konnte keine Mängel feststellen. ... Der ATU Kfz Meister sagte Ihr: "das Sie so nicht fahren könnte" und der Wagen wurde von der Polizei kurzerhand sichergestellt!

| 24.11.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, vorletzte Woche versteigerte ich meinen GOLF IV TDI für 4410,99€ bei Ebay. Der Käufer meldete sich bei mir und teilte mir mit, dass sein Bruder das Fahrzeug abholen würde. ... Heute, eine Woche später meldete sich plötzlich der Käufer sehr aufgebracht und behauptete, dass bei dem Golf die Zylinderkopfdichtung defekt ist, da bei einem angeblichen Ölwechsel Wasser aus dem Motor lief.
20.5.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ende der Woche dauern. ... Mittlerweile steht das Fahrzeug nicht mehr mit 1799,- € in der Anzeige, sondern mit 1899,- €. ... Frage: Brauche ich einen Anwalt um meine Ansprüche durchzusetzten oder kann ich selber bei der Polizei anzeige erstatten ?
2.8.2018
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Durch das Saisonkennzeichen habe ich dann erst ab Mitte April das Fahrzeug im Straßenverkehr eingesetzt. ... Im Zuge dessen habe ich einen bekannten Sachverständigen gebeten, nun das Fahrzeug einmal genauer unter die Lupe zu nehmen, dabei jedoch explizit nur die Mängel zu prüfen, auf die ich beim Fahrzeugkauf nicht hingewiesen wurde. ... Das Fahrzeug hatte zudem eindeutig einen leichten Unfall am Heck!

| 8.11.2019
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Beim Ausparken eines vor mir parkenden Fahrzeugs (Wohnmobil) beschädigte dieser leicht das vordere Nummernschild meines Mietwagens und dabei könnte möglicherweise auch ein kaum sichtbarer Lackschaden an der Vorderkante der Kühlerhaube entstanden sein (Foto vorhanden). ... Bei der Rückgabe informierte ich den Vermieter und erstattete Anzeige bei der örtlichen Polizei, die den Schaden beim Autohaus umgehend aufnahm. ... Am gleichen Tag sagte mir der Vermieter, dass der Verursacher gefunden worden sei, was mir auch die Polizei telefonisch bestätigte.

| 1.10.2013
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Für folgenden Sachverhalt bitte ich einen Experten (der vl. einen solchen Fall auch schon bearbeitet und übernommen/geführt hat) um Stellungnahme und Vorgehensweise: - Ein Fahrzeughändler aus Österreich (nur Neu- und Jahreswagenhändler von deutschen Premiummarken) kauft bei einem deutschen Fahrzeughändler (langjährig im Geschäft) ein neuwertiges unbeschädigtes unfallfreies (lt.Kaufvertrag) Fahrzeug (Alter zum Kaufzeitpunkt 5 Monate, Kaufpreis 28.000.- (entspricht damaligem echten Marktwert !) ... Polizei sichergestellt, da der Wagen ca. 1 Monat vor Verkauf des deutschen Händlers an den Österreicher, in Italien gestohlen und im SIS (Schengener Informationssytem) zur Fahndung in Italien ausgeschrieben wurde. - ca. 3 Wochen nach Sicherstellung wird der Wagen dem österreichischen Händler wieder ausgefolgt, da nach Überprüfung seitens der österr. ... PS: Allg. zu erwähnen bleibt ausserdem, dass sich seit Bekanntwerden der Situation und Sicherstellung des Fzges und somit "Auffindung" des gestohlene Fzges, absolut keine Stelle mehr beim jetzigen "Besitzer", dem österreichischen Händler, gemeldet hat (zB italienische Polizei, Versicherung, ursprünglicher Besitzer/Mietwagenfirma, deutscher Verkäufer) um diesen Fall aufzuklären/abzuschliessen!
1.8.2006
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Das Schreiben erhielt ich aufgrund eines beruflichen Auslandsaufenthalts erst 2 Wochen später. ... Juni erhielt ich einen Anruf von einer vom Leasinggeber beauftragten Sicherstellungsfirma, das Fahrzeug umgehend abzugeben, da sonst die Polizei die Sicherstellung übernehmen werde. ... Seitdem wurde das Fahrzeug nicht mehr benutzt.
21.1.2013
Unverzüglich ist A zur Polizei gefahren und hat den Halter von B ermitteln lassen, mit der Bitte, das Fahrzeug B noch einmal zu überprüfen. ... Stattdessen wurde gelobt, das sich A direkt gemeldet hat, als er einen Schaden gefunden hat und ebenfalls an einem anderen Fahrzeug einen weiteren Schaden vermutet hat.
20.2.2007
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Nun bekomme Ich heute einen Anruf des Käufers, und der meint folgendes kurz zusammengefasst: Das das Auto angeblich einen Seitenschaden hat weil die Tür nicht mehr richtig schliesst, und Ich dies nich angegeben habe, sondern auf dem Kaufvertrag "Das Fahrzeug ist unfallfrei" angekreuzt habe. Das Fahrzeug hatte bei mir auch keinen Unfall an der Seite, geschweige den die Tür ging immer zu in meinem Besitz.

| 13.5.2020
| 48,00 €
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Die Werkstatt hat mir mitgeteilt daß der Einbau ca. drei wochen dauern würde wegen Corona-Krise und des weiteren aber das Fahrzeug wäre auf jedenfall danach fahrbereit und tip top in Ordnung weil sie ausschließlich diese Modelle reparieren würden. ... Die Frist von drei wochen ist seit über zwei wochen verstrichen und ich werde jeden tag damit vertröstet daß der Wagen morgen fertig ist. ... Meine frage ist, es liegt kein Reparaturauftrag vor sollte ich vielleicht einfach die Polizei hinzuziehen um mein Fahrzeug bei der werkstatt abzuholen oder wie sollte ich vorgehen !?
3.12.2019
| 75,00 €
von Rechtsanwalt Michael Kinder
Es wurde ein Kaufvertrag zwischen Privatpersonen abgeschlossen, welcher besagt das ich xxxx Euro anzahle und eine Woche später die restlichen xxxx. ... Einen Gebrauchtwagencheck konnte ich aufgrund des Wochenendes auch nicht durchführen lassen. ... Der Verkäufer hat mich heute "netterweise" ziemlich spontan Mittags mit seiner Frau vor meiner Arbeitsstätte (ein Restaurantbetrieb mit starkem Mittagsgeschäft) besucht, hat mir per Whats App gedroht in den Laden zu kommen um mich raus zu holen, er würde die Polizei rufen usw. damit er sein Auto bekommt, mit der Begründung das ich das restliche Geld ja nicht bezahlen möchte.
6.1.2009
Man sagte mir auch, dass (wenn sie nicht zahlen würde), ich zahlen müsste, wenn das Auto (Ende dieser Woche) zwangsgeholt wird. ... Die offenstehenden Beträge bis einschließlich November 2010 würden dann nachgerechnet und ein Gutachter beauftragt werden, der den Zeitwert des Fahrzeugs feststellt. ... Kurioserweise habe ich von einem Bekannten erfahren, dass der neue Freund meiner Ex ihr ein neues Auto kauft und sie daher das alte Fahrzeug "abgibt".
31.1.2012
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Sachverhalt. Mein Auto läuft aufgrund von Versicherung und Steuern sparen auf meinen Vater. Im November hat dieser mein Auto bei einem Pfandhaus beliehen.
12