Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

8 Ergebnisse für „daten spam“

1.10.2018
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Hallo, vermutlich der Ex-Freund meiner Freundin hat uns online zu einem Seminar angemeldet unter Angabe unserer persönlichen Daten (Name, Adresse, E-Mail). ... Ich habe eine Rechnung per Mail erhalten, die ich allerdings als SPAM eingestuft und ignoriert habe. ... Die Anmeldung kann auf der Website des Institus einfach unter Angabe der persönlichen Daten der Teilnehmer durchgeführt werden (also ohne Bestätigung der Mail-Adresse durch Double-Opt-In Option, etc.).

| 21.5.2013
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Die Daten, die mir mein Bekannter dafür geschickt hat, waren die Daten seiner Freundin. ... Die an mich geschickte Mahnung habe ich leider als Spam identifiziert, weil ich nach so langer Zeit den Namen der Freundin nicht parat hatte, mit der ich ja nie zu tun hatte. Und weil nicht erwartet habe, dass meine E-Mail-Adress noch immer in ihren Daten als Kontakt eingetragen war.

| 17.10.2019
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Diese E-Mail mit der Info erhielt ich nach Auskunft per Klarna Mailkontakt erst am 16.10.2019" Die Mahnungen durch Klarna wurden per E-Mail im Spam Ordner zugestellt.
20.1.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Es könnte ja sein, dass die Email von einem Spam System irrtümlich geblockt wird, ohne dass ich dies überhaupt erfahre.
21.3.2019
von Rechtsanwalt Alexander Dietrich
Ich musste auch meine Daten usw ausfüllen. ... Ich habe aber erste heute durch Zufall in meinem Email Spam die Antwort vorgefunden die da lautet: "...vielen Dank für ihre Nachricht.
15.5.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Wie dieses fragwürdige Unternehmen zu meinen Daten gekommen ist, kann ich mir nur durch meinen Leichsinn erklären, diese auf meinem PC gespeichert zu haben. Durch einen Trojaner wurden vor ca. 3 Jahren E-Mails versandt und nehme an, dass auch andere Daten übermittelt wurden. ***** vertreibt angeblich Gewinnspiele und wird in zahlreichen Foren seit längerer Zeit schon als “Schwarzes Schaf“ angeprangert. Im Übrigen betrachte ich Internet-Gewinnspiele als lästige Spams und landen sofort im Papierkorb.
12.10.2007
Soweit ich mich erinnern kann, habe ich meine persönlichen Daten zwar eingetragen aber nicht abgeschickt. ... Leider habe ich diese mails nicht aufgehoben, da sie von yahoo in den Spamordner geleitet wurden und anschließend gelöscht wurden. ... Ich frage mich, wie diese Firma auf diese Daten kommen?
1