Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
505.452
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

52 Ergebnisse für „bgb fristlos mietvertrag“

15.4.2013
610 Aufrufe
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Und nun im März kam dann die fristlose Kündigung.
4.7.2012
749 Aufrufe
Wenn eine allein Erziehende Mutter mit 2 Kindern dazu Selbständig Kosmetikerin ( Arbeitsraum im Wohnhaus) in Ihrem Elternhaus wohnt ca 170qm für Ihre Anteilig genutzten Räume Miete Zahlt (Kaltmiete) der Vater ( Eigentümer ) Vom Insolvenzverwalter aufgefordert wurde bis Ende Juli aus zuziehen Die Immobilien Firma den bestehenden Mietvertrag ignoriert bei Rundgängen wie kann man sich jetzt wo das Haus zum Verkauf steht ( Notfalls Zwangsversteigerung noch nicht absehbar wann)gegen weiter Besichtigungen schützen -Begründung!? Und Was kann man gegen eine Fristlose Kündigung des Mietvertrages tun!?!?

| 4.7.2012
4249 Aufrufe
Heute eine fristlose Kündigung erhalten und ich ärger mich, weil hätte ich von anfang an gewußt, das die meine Bürgschaft der Deutschne Kautionskasse ablehnen, hätte ich die Wohnung niemals genommen, denn als alleinerziehende Mutter kann ich so viel Geld nicht aufbringen.

| 28.7.2009
4171 Aufrufe
Der Vermieter hat die Kündigung angenommen, allerdings erst zum 30.09.2009, da im Mietvertrag die Klausel "Kündigung ist nur zum 31.März oder zum 30.September möglich" enthalten ist. ... Sollte die dritte Frage zu meinen Gunsten beantwortet werden können, brauchen die ersten beiden Fragen nicht beantwortet zu werden. 1) Ist eine von der gesetzlichen Kündigungsfrist abweichende Regelung im Mietvertrag gültig oder (z.B. gem. §573c (4) BGB) unwirksam? ... Steht mir aus diesem Grund evtl. das Recht zur fristlosen außerordentlichen Kündigung zu, so dass ich noch in diesem Monat eine schriftliche (unterschriebene) Kündigung zum 31.08. einreichen kann?
2.5.2007
12345 Aufrufe
von Rechtsanwältin Nina Marx
Ist unsere finanzielle Situation Grund für eine fristlose Kündigung? ... Könnte man dies, falls die finanzielle Situation nicht ausreicht, als Grund für eine fristlose Kündigung nehmen? ... Hier ein Auszug aus dem Pachtvertrag: § 2 Mietdauer Der Mietvertrag beginnt voraussichtlich am 1.6.2006.

| 10.5.2017
212 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Ich bin Verpächterin einer Gaststätte, die Teil einer großen Sportanlage ist. Der Pachtvertrag läuft noch 2,5 Jahre. Die Pächter haben nun eine weitere Gaststätte anmietet und den Betrieb meiner Gaststätte unter Beibehaltung der Pachtzahlung einfach stillgelegt.
13.6.2018
| 30,00 €
72 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Hallo, ich habe heute eine fristlose Kündigung vom Fitness Studio bekommen der Grund dafür lautet „der Wandel macht auch vor unserem Fit In nicht halt. ... Befindet sich ein Mitglied mit der Zahlung eines Betrages, der zwei Monatsbeiträgen entspricht, in Verzug, so berechtigt dies die ostsee resort damp GmbH, den Vertrag fristlos aus wichtigem Grund zu kündigen. 2.
20.6.2012
602 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sehr geehrte Damen und Herren, wir betreiben ein Bekleidungsgeschäft und haben einen Mietvertrag von festen 5 Jahren, Untermietsrecht wäre vorhanden aber keine z.B. 6 Monatige Kündigungsfrist jährlich. Leider ist es eine B-Lage mit wenig Laufkundschaft besteht trotzdem eine Möglichkeit aus diesem Mietvertrag vorzeitig heraus zu kommen ?
25.12.2007
8648 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Mai 2007 habe ich diesen Mietvertrag unterschrieben und ab diesem Zeitpunkt steht mein Pferd auch in diesem Stall.
19.10.2012
496 Aufrufe
Wir wollen diesen Mietvertrag nun kündigen. ... Ist es möglich, da die Miete nun bereits über 2 Monate nicht bezahlt wurde, diesen fristlos aufzulösen und der Mieterin das weitere Nutzen des Raums zu untersagen?
5.10.2007
1362 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Sehr geehrte Damen und Herren, bin seit fast vierzig Jahren Mieter (Fotogeschäft) bei einem Privatvermieter. 1998 wurde für 10 Jahre ein neuer Mietvertrag abgeschlossen. Da meine Tochter, die den gleichen Beruf erlernt hat, ursprünglich den Betrieb übernehmen sollte und wollte, lag uns daran einen möglichst langfristigen Mietvertrag abzuschließen.
17.4.2018
| 30,00 €
84 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Ich habe also schriftlich - sowohl per eMail als auch postalisch - den Dienstvertrag gemäß Paragraph 626 BGB binnen 2wöchiger Frist nach Bekanntwerden des Grundes fristlos gekündigt und mein Geld zurückgefordert. ... Des weiteren behauptet sie, Krankheit sei kein Grund für eine fristlose Kündigung. Fragen: Stehen die AGBs rechtlich über dem BGB?

| 17.1.2014
746 Aufrufe
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Mein Mann und ich haben am 29.12.2013 einen Mietvertrag gültig ab 15.01.2014 unterzeichnet und mussten auch sofort die Kaution in Höhe von 1260 € bezahlen. Neben dem Mietvertrag unterzeichneten wir beide auch, dass gegen uns weder ein Strafbefehl, noch ein Haftbefehl vorliegt. ... Am 11.1.2014 bei uns eingetroffen am 14.1.2014 hat der Vermieter mitgeteilt, dass meine Eidesstattliche Erklärung aus dem Jahr 2011 stammt, der Mietvertrag dadurch nichtig erklärt ist, er gegen mich ein Ermittlungsverfahren eingeleitet hat und die Kaution einbehält weil er die Wohnung nicht vermietet hat.

| 18.10.2018
| 28,00 €
48 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Hallo, ich bin seit einem Jahr Mieter eines Geschäftslokals (Mietvertrag über gewerblichen Mietraum). ... Der Mietvertrag und der Franchise-Vertrag wurden über eine Dauer von fünf Jahren abgeschlossen. ... Meine Frage: Würde die Tatsache, dass der Franchise-Geber Insolvenz angemeldet hat ausreichen, um meinen Mietvertrag erfolgreich "außerordentlich" zu kündigen (ggf. gerichtlich)?
4.12.2011
2237 Aufrufe
Hallo, meine Freundin hat vor 2 Monaten mit mir einen gemeinsamen Mietvertrag unterschrieben (Je 500€ / Person).
1.11.2012
558 Aufrufe
hallo, ich bräuchte eine auskunft.... habe letzte woche zum 1.11.2012 einen mietvertrag unterschrieben...!!!
30.12.2008
1276 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Der Vermieter hat den Mietvertrag außerordentlich gekündigt(Zahlungsverzug gemäß § 543 abs 2 nr. 3 lit. a) und lit. b) bgb i.V.m. §4.6 des Mietvertrages. Der Mietvertrag hatte eine laufzeit von 10 Jahre gehabt. ... Meine Frage: Muß ich für die Restlichen 9 Jahre noch die Miete bezahlen oder bin ich für immer aus dem Mietvertrag raus und soll ich die kündigung unterschreiben.

| 16.3.2013
2843 Aufrufe
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Im Mietvertrag wird von uns ein Poolservice zugesichert der einmal die Woche erfolgt. ... Die Garage wird im Mietvertrag und auf unserer Internetseite nicht erwähnt. ... Es wurden keine Zusicherung über einen bestimmten Zustand im Mietvertrag abgegeben.
123