Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

749 Ergebnisse für „auftrag zahlung“

11.1.2006
Vor diesem Kontext hat uns die Verwaltungseinheit einer Universität in NRW nach einem Vergleich mit mehreren lokalen Agenturen den Auftrag zur Entwicklung einer Corporate Identity einer noch zu gründenden Firma gegeben. ... Dieser warf uns in einem kurz darauf folgenden überraschenden Gespräch Unprofessionalität vor, und zog den Auftrag zurück. ... Dies hatten wir dem Auftraggeber mitgeteilt.
11.6.2004
Das Formular ist im Kopf mit „ Auftrag und Rechnung „ gekennzeichnet. ... Und weil ich diese bis heute nicht erhalten habe, davon Ausgegangen bin das der Auftrag von der Seite des Unternehmens Storniert worden ist. ... Als Antwort bekam „ Das ist wirklich unglaublich „ Zustimmung zum Montagetermin aber nur bei Zahlung von 2000,-€ und davon 1500,-€ Anzahlung bis 25.06.
24.1.2016
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Deshalb habe ich den Restaurantbesitzer telefonisch darüber informiert, dass wir diesen Auftrag (für den ja nocht nicht einmal ein Angebot unsererseits abgegeben wurde) nicht durch uns ausgeführt werden kann. Die abgeschlossenen Arbeiten aus dem mündlich vereinbarten Auftrag wurden abgerechnet. ... Dieser Rechnung habe ich schriftlich widersprochen und um vollständige Zahlung unserer Rechnung gebeten.

| 21.5.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Hallo, ein Freund von mir betreibt einen Verlag mit mehreren Verlagsprodukten.Unter anderem auch ein Anzeigenblatt.Für eben dieses hat er eine Faxaussendung gemacht.Er war der Meinung,man dürfe nur Privatpersonen unaufgefordert keine Faxe zusenden.Es handelt sich bei Ihm nur um Firmen.Er weiß nun mittlerweile,das Faxwerbung nicht erlaubt ist und hat eine Unterlassungserklärung abgegeben.Nun sind aus dieser Faxaktion einige Aufträge zurück gekommen.Das Auftragsformular wurde von den Kunden ausgefüllt,unterschrieben mit Firmenstempel versehen und zurückgeschickt. ... Jetzt die Frage:Sind Aufträge die durch unerlaubte Faxwerbung zustande kommen rechtskräftig?

| 1.12.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Hierbei kam ich dann erstmalig auf seine Konditionen und Preisvorstellungen zwecks eines evtl.künftigen Auftrags (Rasen sollte evtl. durch ihn im Frühjahr angelegt werden) zu sprechen. ... Ing.) ist.Auf jeden Fall haben wir , bis zu dem Gespäch in meiner Praxis, zu keinem Zeitpunkt über seine Konditionen/Stundenlohn, geschweige denn einen Kostenvoranschlag erhalten noch einem Auftrag mündlich oder mit Unterschrift zugestimmt.
31.7.2016
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Danach gab es aber einen starken Regenguss und es hat wieder reingeregnet.( trotz angeblich gesetzten Blech an Dach ) Ist die Zahlung als konkludente Abnahme nun zu werten ? ... Maxh Gesetz kehrt sich die Beweislast erst um nach Abnahme Im net fand ich zudem : "Einer Zahlung wird nur dann eine stillschweigende Abnahmeerklärung innewohnen können, wenn der Besteller zuvor die Gelegenheit hatte, das Werk auf seine vollständige und vertragsgerechte Herstellung zu untersuchen. Ohne eine Prüfung des Werks durch den Besteller kann der Auftragnehmer redlicherweise nicht erwarten, dass sein Werk mit der Zahlung abgenommen sein soll..." http://www.rechtslupe.de/zivilrecht/konkludente-abnahme-durch-zahlung-346678 Es hat nun mehrere male reingeregnet.

| 20.10.2010
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Als Zahlungstermin mit Zahlungstermin war ein fixes Datum vereinbart ( 18.10.2010 ), als die Zahlung am 20.10.2010 immer noch nicht eingegangen war, habe ich den Auftrag des anderen Onlinehändlers ohne vorherige Mahnung storniert und nur Ware für mich bestellt und die anderen Händler die pünktlich bezahlt hatten. ... Der andere Händler bietet sofort nach der Stornierung des Auftrags an die Ware sofort bezahlen zu können, er hätte nicht gewusst, dass das so wichtig sei und ich die Vorkasse zur Finanzierung brauche. ... Obwohl das Zahlungsziel eindeutig war?
11.8.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, Kurzfassung: Zahlungsanforderung ohne Auftrag an Kunden schicken mit fehlerhaften Rechnungsdaten. ... Dabei hat Eva gar keinen Auftrag des Unternehmens, eine Leistung zu erbringen. ... Gleiches gilt für die Paypal-Zahlungsadressen.
26.6.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Der Auftrag wurde meinerseits angenommen und ich machte einen Kostenvoranschlag,die Kunden willigten ein und ich schrieb eine Auftragstüte, die Kunden bekamen den Abholabschnitt.(ich habe keine unterschriebene Auftragsbestätigung, meines Wissens in unserer Branche nicht üblich) Die Kunden wollten gerne die Zwischenstadien der Arbeit sehen und ich ließ mich auf zwei Termine ein, es gab keine Beanstandungen. ... Drei Tage später ruft sie an und will den Auftrag stornieren, weil wir mit Sicherheit ihren Geschmack nicht treffen würden.
5.4.2013
Partei A ist Auftragsempfänger Partei B ist Auftragserteiler. ... B meldet sich nicht Konkret mit der Annahme oder Ablehnung für die beiden erstellten Angebote (Angebot 1 ist Basisleistung Angebot 2 ist eine Zusatzleistung aufbauend auf Angebot 1 und nicht einzeln buchbar) , worauf A Rechnungen zu den Angeboten erstellt, inkl Zahlungsziel, und per Mail an B schickt. ... Wie schätzen Sie die Rechtslage und Gültigkeit der Angebotsannahme mit Zahlung der Rechnung ein?
13.1.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Wo, Wie und Was muss ich Beantragen, damit der Beklagte die Kosten des Rechtsstreits tragen muss und zur Zahlung der 100,00 € nebst Zinsen verpflichtet ist?
15.4.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Des weiteren interessiert mich, ob bei einem nicht fertig ausgeführten Auftrag die Verjährungsfrist dadurch quasi beliebig verlängerbar ist, indem man den Auftrag nicht beendet. Ist nicht mit Verjährung der Rechnung auch gleichzeitig der Auftrag verjährt? Hatte er nach 4 Jahren überhaupt noch einen Auftrag?

| 24.9.2010
Daraufhin haben wir den Auftrag zurückgezogen. ... Können wir den überteuerten Auftrag einfach stornieren? ... Oder müssen wir den Auftrag von der teuren Firma ausführen lassen?
13.7.2006
von Rechtsanwalt Markus Timm
Wir haben keine Operation in Auftrag gegeben. Wir HÄTTEN keine Operation in Auftrag gegeben, wenn wir über die Kosten informiert worden wären. ... FRAGE: aus der rechtlichen Perspektive, sind wir zur Abholung und Zahlung verpflichtet?
29.1.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Hierüber haben wir ein Angebot eingeholt und einen Auftrag erteilt.
8.5.2007
Ist dies der Versuch einen Auftrag von uns zu erschleichen, wenn wir diesem zustimmen würden?

| 12.7.2010
Der Auftragswert beläuft sich auf 3523,83€ incl. ... Am 07.06.2010 hatte ich per Fax an diese Firma den Auftrag erteilt also die Zaunanlage bestellt. ... Unsere Fragen: Ist das rechtlich so in Ordnung, also darf der Auftragnehmer so hohe Gebühren verlangen obwohl er - ausser einen Auftrag in sein System eingegeben hat - eigentlich "noch nichts" gemacht hat?
21.1.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, als Architekt arbeitet man nach Stellung eines Angebotes durchaus auch mal eine Zeit OHNE schriftliche Auftragsbestätigung - eben nur mündlich beauftragt. ... Kann aus der Zahlung der Rechnung des Leistungsempfängers - welche sich eindeutig auf das Angebot XY vom xx.xx.xxxx bezieht - eine rechtlich bindende Beauftragung unter den im Angebot genannten Bedingungen und Honorarangaben abgeleitet werden? ... Schriftverkehr oder ähnliches belegen lässt oder sogar durch einen vom Auftraggeber unterzeichneten Bauantrag, der dann naturgemäß sowohl die Unterschriften des Architekten UND des Bauherren trägt.
123·5·10·15·20·25·30·35·38