Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

274 Ergebnisse für „auftrag widerruf“


| 11.6.2005
15026 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Dort wurde dann ein Arcor-Auftrag auf den Namen von meinem Vater von mir (Tochter) unterschrieben. ... Der erste mit der Information und Bestätigung, dass der (von mir unterzeichnete erste) Auftrag bearbeitet wird. ... Diese Kundenbetreuungsfirma hat diese 14-tägige Frist zum Widerruf nicht eingehalten und so wurde bei Arcor der Auftrag bearbeitet.
27.7.2007
4411 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Am 30.06.07 habe ich meinen Auftrag mit der Begründung widerrufen, dass mir nach über vier Wochen noch immer kein Schaltungstermin vorliegt. ... Am 19.07.07 hat der Internet-Provider mir dann tatsächlich geantwortet und darauf hingewiesen, dass ein Widerruf des Auftrages nicht möglich ist, da ich durch die Beauftragung der schnellstmöglichen Schaltung des DSL-Anschlusses auf mein Widerrufsrecht verzichtet habe. ... Welche Möglichkeiten habe ich, um von diesem Auftrag zurückzutreten?
11.2.2008
5772 Aufrufe
Der Auftraggeber (Bauherr) ist nicht berechtigt, vor Gegenzeichnung durch die Geschäftsleitung des Auftragnehmers, die innerhalb von zwei Wochen erfolgen muss, von dieser Erklärung zurückzutreten. .... Die Unterschrift des Vermittlers auf dem Angebot gilt nicht als Auftragsannahme. ... &quot; Frage: 1) Kann ich die Willenserklärung nach Ablauf der zweiwöchigen Frist (§§187I, 188<&#x2F;a>II BGB) am 19.2.2008 schriftlich widerrufen, sofern sie bis dahin durch die Geschäftsführung nicht gegengezeichnet wurde. 2) Muß die Widerrufserklärung gegenüber der Geschäftsführung erfolgen, oder reicht es aus dies dem Vermittler mitzuteilen?

| 17.3.2009
6047 Aufrufe
Wegen Zweifel an der Seriösität des Dienstleisters steht ernsthaft die Überlegung an, den „Auftrag und Werkvertrag“ zu widerrufen. ... „(Messe-Auftrag: Material wird sofort vorgeordert, daher kein Widerruf möglich), 16.3.09“ 2. ... Der Widerruf ist zu richten an ...“ Anmerkungen zu Nr. 1: Von Messe-Auftrag war die Rede, allerdings im Zusammenhang mit einem versprochenen besonderen Messe-Rabatt in Höhe von 20%.

| 30.10.2014
1142 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Da mir die Firma, obwohl in Deutschland ansässig, nach näherer Recherche ein wenig suspekt vorkam und sich herausstellte, dass ich voraussichtlich 6 Wochen auf die Lieferung warten darf - hierauf wurde auf der Internetseite hingewiesen, ich habe es jedoch übersehen -, habe ich den Kauf einen Tag nach Bestätigung des Zahlungseingangs per E-Mail, also am Mittwoch (4 Tage nach der Bestellung), widerrufen. Nachdem ich heute endlich jemanden in der Firma erreicht habe, hieß es, die Matratze sei bereits zugeschnitten und der Auftrag zur handwerklichen Anfertigung des Bezugs sei bereits an eine Partnerfirma gegangen und könne nicht mehr rückgängig gemacht werden. Darüber hinaus wurde darauf hingewiesen, dass hier eine Sonderanfertigung vorliegt und dadurch das 14tägige Widerrufsrecht bei Online-Käufen ohnehin nicht gelten würde.
28.1.2009
3682 Aufrufe
>Wir haben daher auf Ihren Wunsch vor Ende der Widerrufsfrist mit >der Ausführung der beauftragten Leistung begonnen und Ihren >Auftrag zur Schaltung eines 1&1 Anschlusses an unsere >Technologiepartner übermittelt. Ein Widerruf Ihres Auftrages ist >daher nicht mehr möglich. ... Ist mein Widerruf wirklich nichtig?
13.2.2008
7207 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Nun zu meinen Fragen: 1) Da ich keine Widerrufsbelehrung erhalten habe, kann ich den Vertrag immernoch widerrufen? ... (Hier bräuchte ich eine konkrete Summe) 3) Soll ich dann auch im Widerruf den Betrag nennen, denn sie für die erbrachte Leistung behalten können oder sollen sie die Summe selbst bestimmen? 4) Wäre vielleicht eine Kündigung sogar besser als ein Widerruf - Finanziel gesehen für mich?
20.10.2006
5787 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Am 12.10. habe ich den Auftrag per Telefax widerrufen, den Widerruf einen Tag später noch per Einschreiben&#x2F;Rückschein an Arcor geschickt und um schriftliche Bestätigung innerhalb von einer Woche gebeten. ... Am 18.10. erhielt ich von Arcor per Brief eine Bestätigung meines Auftrags. ... Ich widerrief umgehend die Kündigung per Telefax, da sie wegen des Widerrufs nicht in meinem Auftrag erfolgt war.

| 13.7.2019
| 25,00 €
43 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Dieser Auftrag wurde auf einen Formblatt „Auftrag" von beiden Seiten unterschrieben (am 28.5.19.). ... Ich hab extra für diesen Auftrag Personal eingestellt. ... Und, ob es ein Grundsätzlich eine Frist zum Widerruf gibt (der Auftrag wurde persönlich von mir erstellt und im Büro des Auftragsgebers unterschrieben).
11.6.2004
2413 Aufrufe
Das Formular ist im Kopf mit „ Auftrag und Rechnung „ gekennzeichnet. ... Und weil ich diese bis heute nicht erhalten habe, davon Ausgegangen bin das der Auftrag von der Seite des Unternehmens Storniert worden ist. Darauf hin bekam ich ein Fax von dem Unternehmen, dazu das ich keine Bestätigungen bekommen habe wollen sie keinen Kommentar, abgeben der erteilte Auftrag währe Rechtsverbindlich Durchführung der Arbeiten oder 25% Zahlen und das ganze wieder in €.
6.10.2006
3353 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Ist in einem Immobilien-Maklervertrag die eingebrachte Forderung&#x2F;Formulierung -&quot;zuerst schriftliche Abmahnung als Voraussetzung für die Möglichkeit eines nachfolgenden Widerrufs ( gem. § 671 BGB<&#x2F;a> ) des Verkäufers&quot;- eine rechtlich verbindliche Vorbedingung oder kann das Widerrufsrecht ohne vorherige Abmahnung in Anspruch genommen werden ?

| 24.3.2009
2308 Aufrufe
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Guten Abend, am Samstag, den 21.3. 09 habe ich bei einem Vermittler den Auftrag zur Vermittlung eines Euro-Neuwagens unterschrieben. ... Da meine Frau mit PS-Leistung und Farbe nicht einverstanden war, wollte ich am Montag, 23.3 den Auftrag telefonisch widerrufen. ... Kann ich den Finanzierungsauftrag und damit auch den gesamten Vermittlungsauftrag widerrufen, ohne dass mir hohe Kosten entstehen?

| 18.6.2007
4842 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Widerruf per email und Brief: Ich versuche einen Widerruf: === fast wörltliches Zitat (fast, da anonymisiert) Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe heute die Bestellbestätigung für den Auftrag XXXX zusammen mit der Widerrufsbelehrung per e-mail bekommen. Ich möchte hiermit fristgerecht von diesem Auftrag zurücktreten, also von meinem Widerrufsrecht Gebrauch machen. ... Damit sei ein Widerruf des Auftrages nicht mehr möglich.
6.6.2013
799 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Aufgrund der neueren Rechtsprechung ist nun ein Widerruf möglich.
21.6.2010
3060 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Sehr geehrte Damen und Herren, in einer MyHammer Auktion habe ich für einen Auftrag vergeben für die Erneuerung einer Giebelwand für ca. 800 Euro. ... Das Problem ich bin einen Tag vor dem Ausführungstermin der aber auf wackligen Beinen stand vom Auftrag zurückgetreten. ... 3) Darf er überhaupt den Auftrag an einem Subunternehmen ohne meines Wissen weitergeben. 4) Ist in diesem Fall der Auftrag überhaupt gültig?

| 24.9.2010
1607 Aufrufe
Daraufhin haben wir den Auftrag zurückgezogen. ... Können wir den überteuerten Auftrag einfach stornieren? ... Oder müssen wir den Auftrag von der teuren Firma ausführen lassen?

| 14.9.2010
15906 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Wie hoch ist der Schadenersatz, wenn man den Auftrag storniert? ... Oder sehen Sie hier eine andere Möglichkeit den Auftrag zu widerrufen? ... Wenn sich herausstellt, dass das alte Hebewerk repariert werden kann (Die Firma sagte ja: Reparatur nicht möglich), ist es dann möglich von dem Auftrag zurück zu treten?
15.4.2005
4916 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Des weiteren interessiert mich, ob bei einem nicht fertig ausgeführten Auftrag die Verjährungsfrist dadurch quasi beliebig verlängerbar ist, indem man den Auftrag nicht beendet. Ist nicht mit Verjährung der Rechnung auch gleichzeitig der Auftrag verjährt? Hatte er nach 4 Jahren überhaupt noch einen Auftrag?
123·5·10·14