Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

57 Ergebnisse für „auftrag werkvertrag unternehmer firma“


| 26.3.2013
Ich habe den Auftrag über 6000.- € einer Firma übergeben die als Einzelunternemen tätig ist . ... Ich habe der Firma bis heute 50% der Auftragsumme bezahlt es sind aber nach Auftrag erst 30% erledigt. ... Meine Frage an den Anwalt Kann ich den Auftrag an eine andere Firma übergeben und die Restsumme von 1300€ zurückfordern.

| 24.9.2010
Daraufhin haben wir den Auftrag zurückgezogen. ... Wir sollen so gezwungen werden, den Auftrag bei der Firma zu belassen zu einem Preis, der sich damm aus unserem günstigeren Angebotspreis plus dem kalkulierten Verdienstausfall für den Fall des Wechsels zusammensetzt. ... Oder müssen wir den Auftrag von der teuren Firma ausführen lassen?
17.3.2014
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Musste dem guten Mann dann kurz anrufen und er sagte mir, dass die Sachen dann zu gehen (er ist nur Sub-Unternehmer der Auftraggeber ist eine andere Firma, die an ihn weiter reicht und er wiederrum an 3. ... Da ich nun seit heute wieder krank geschrieben bin, kann ich dem Auftrag nun aber nicht nach kommen. ... Dieser Auftrag wurde Ihnen noch am selben Tag laut unseren AGB bestätigt.

| 6.3.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Wir haben bei der "renommierten" "zuverlässigen" grossen Firma Kago Ofenbau einen Werkvertrag über die Sanierung unseres alten vermutlich undichten Kamins in Auftrag gegeben - Edelstahlrohr einziehen. ... Wir sind überzeugt, dass die Firma die Kaminrenovierung nicht mehr wird vertraglich sauber erfüllen können, zumindest wird eine insolvente Firma keine Gewährleistung für ausgeführte Arbeiten bieten können, weshalb wir die Anzahlung nicht leisten wollen und ganz aus dem Vertrag aussteigen wollen, und zwar aus Gründen, die die Firma zu vertreten hat, nicht wir, denn sonst - wenn wir selbstverschuldet aus dem Vertrag aussteigen, würde die Firma von uns 25 % der Renovierungskosten von 2900 Euro fordern. ... Gewährleistung sicher gestellt sind, würden wir erwägen, den Werkvertrag ausführen zu lassen.

| 5.6.2013
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Durch eine Einstufung als Werkvertrag sollte dieser vom Besteller jederzeit gekündigt werden können. ... Nachdem er den Vertragstyp insgesamt als Werkvertrag eingestuft hatte (NJW 10, 1449), entschied er mit Urteil vom 27.1.11 (VII ZR 133/10, Abruf-Nr. 110689), dass ein solcher Vertrag vom Besteller jederzeit gemäß § 649 S. 1 BGB gekündigt werden könne." ... pid=1314&pk=146641&spid=1209&am "Der Besteller darf einen Werkvertrag, mit dem sich der Unternehmer für eine Mindestvertragslaufzeit von 48 bzw. 36 Monaten zur Bereitstellung, Gestaltung und Betreuung einer Internetpräsenz verpflichtet hat, jederzeit gemäß § 649 S. 1 BGB kündigen (BGH 27.1.11, VII ZR 133/10, Abruf-Nr. 110689 und BGH 24.3.11, VII ZR 111/10, Abruf-Nr. 111436)."

| 14.9.2010
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Wie hoch ist der Schadenersatz, wenn man den Auftrag storniert? Der gesamte entgangene Gewinn der Firma? ... Wenn sich herausstellt, dass das alte Hebewerk repariert werden kann (Die Firma sagte ja: Reparatur nicht möglich), ist es dann möglich von dem Auftrag zurück zu treten?

| 12.7.2010
Am 07.06.2010 hatte ich per Fax an diese Firma den Auftrag erteilt also die Zaunanlage bestellt. ... Nach einigen Tagen meldete sich ein Mitarbeiter der Firma telefonisch um einen Termin für das genaue ausmessen zu vereinbaren, dazu kam es jedoch nicht da die Firma immer nur Dienstags Zeit hat was bei uns vorerst nicht passt. ... Unsere Fragen: Ist das rechtlich so in Ordnung, also darf der Auftragnehmer so hohe Gebühren verlangen obwohl er - ausser einen Auftrag in sein System eingegeben hat - eigentlich "noch nichts" gemacht hat?

| 9.9.2010
Sehr geehrte Damen und Herren Als Mittelständischer Unternehmer im Steuerungsbau habe ich eine Firma beauftragt eine Modemstrecke zur Überwachung von Pumpwerken einzurichten incl. ... Nun informierte ich die Firma im Sinne Ihrer Gewehrsleistung die Anlage wieder zum laufen zu bringen. ... Firma jedoch nur das Material und auch nur gegen Abzug eines Einbehalts zurücknehmen.
11.6.2004
Drei Tage später ist ein Vertreter der Firma bei mir gewesen und hat mir ein Angebot gemacht. ... Es verging eine lange Zeit und ich habe nichts mehr von der Firma gehört. ... Und weil ich diese bis heute nicht erhalten habe, davon Ausgegangen bin das der Auftrag von der Seite des Unternehmens Storniert worden ist.

| 19.5.2016
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Auftrag vorgelegt, den ich unterschrieben habe. ... Am 11.5. habe ich telefonisch mit der Firma Kontakt aufgenommen und es wurde mir ein erheblich vom Auftrag abweichender Materialpreis mitgeteilt. ... Welche Kosten kann die Firma in einem solchen Falle verlangen?

| 9.10.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Die Firma hat mich nun vor wenigen Tagen angemailt, ob ich auch für die kommende Saison weiterhin Winterdienst wünsche. ... 3) Wäre dann die Anfrage der Firma eigentlich überflüssig ? 4) Wenn ich die Anfrage positiv beantworte, könnte dies evtl. eine Beendigung des alten Auftrages und Abschluss eines Neuauftrags bedeuten, könnte die Firma dann z.B. neue Preise festsetzen ?

| 28.1.2013
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Da der vereinbarte Termin für die geplanten Arbeiten immer näher rückt und wir keine Antwort erhalten, möchte ich mich erkundigen wie unser Recht ist, vom Auftrag komplett zurück zu treten. Denn diese Firma kommt mir nun nicht mehr vertrauenswürdig vor. Reicht es aus, wenn wir eine email senden mit dem Hinweis, dass keine Antwort auf unsere Frage kam und auch kein Rückruf erfolgte und wir deshalb mit sofortiger Wirkung den Auftrag zurück ziehen ?
6.1.2015
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Wir haben die Arbeiten derweil an eine andere Firma vergeben. ... Firma sind uns gegenüber dem Angebot der 1. Firma Mehrkosten entstanden.
28.11.2015
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Der zusätzliche Aufwand für die Firma B könnte man mit maximal ca 400€ beziffern (Ausmessen 1Std, Anfahrt 1 Std, Bearbeitung des Auftrags 1-2 Std) Mit Firma A und B wurde telefonisch vereinbart, dass die Fenster durch den Eigentümer übernommen werden und Firma C die Arbeiten ausführt. ... Fragen: Frage 1: Muss der Eigentümer überhaupt die Fenster abnehmen, wenn Firma A und Firma B den Auftrag zusammen nicht mehr ausführen können/wollen? ... Es war ja abgesprochen, dass beiden Firmen zusammen den Auftrag ausführen.

| 27.1.2010
Übers Internet hatte ich auch eine Firma gefunden, die diesen Defekt zum Festpreis repariert. Nachdem die Firma das Netzteil von mir erhalten hatte, wurde von dieser Firma festgestellt, daß der Fehler nicht am Netzteil liegt und ich wurde gebeten, das komplette Gerät einzuschicken, was ich auch tat. ... Dann wurde mir noch mit einer Klage wegen Verleumdung gedroht, da ich in einem Mail geschrieben hatte, daß ich das Verhalten der Firma mindestens sittenwiedrig halte.

| 21.1.2012
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Sofort rief ich den Schlüsseldienst an, um den Auftrag abzusagen. 6-7 Min. später traf dann der Handwerker dennoch ein. ... Hätte ich dies am Telefon gesagt bekommen, hätte ich diese Firma nie beauftragt. ... Er hat mir eine Rechnung/Service-Auftrag ausgestellt, mit dem Vermerk: Auftrag abgebrochen: Nachbar hat Tür geöffnet.

| 10.3.2012
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Ich habe eine Einräumung eines Rücktrittsrechts zu dem Werkvertrag unterschrieben bekommen. ... Nun würde ich gerne SOFORT vom WerkVertrag zurücktreten, was laut diesem Werkvertrag momentan nicht mgl. ist: "Der Vertrag bedarf zur endgültigen Wirksamkeit der Genehmigung durch die Geschäftsleitung der Firma xy, die innerhalb von 4 Wochen nach Abschluss des VERTRAGSANGEBOTES dem Bauherrn ZUGEHEN MUSS. ... Wie og. heißt der Vertrag Werksvertrag und der erste Passus beginnt: "Der Bauherr erteilt der Firma xy zu den nachstehenden Bestimmungen den Auftrag zur Lieferung und Errichtung eines Fertighuses gem. beiliegendem Angebot, Bau- und Leistungsbeschreibung sowie Grundrisszeichnung."

| 8.10.2019
| 49,00 €
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Der einzige Firma, die sehr niedrige Preise mit angeblich „hohe Qualität" angeboten hatte, war die Firma OKAL. ... Die Firma wird den Architekt bezahlen. ... Widerte Herr D. aus der Firma.
123