Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

52 Ergebnisse für „auftrag alleinauftrag“

3.9.2008
3200 Aufrufe
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Mit einem Immobilienmakler wurde ein qualifizierter Alleinauftrag zum Verkauf einer kleinen Eigentumswohnung abgeschlossen. ... Daraufhin informierte der Immobilienmakler mit qualifiziertem Alleinauftrag den Eigentümer, dass er mit hoher Wahrscheinlichkeit in absehbarer Zeit kein besseres Kaufangebot finden wird. ... Hat der Immobilienmakler mit qualifiziertem Alleinauftrag einen Provisionsanspruch (Verkaufsbemühungen können nachgewiesen werden)?
18.9.2009
4759 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Sehr geehrte Damen und Herren, zum Verkauf eines geerbten Grundstückes habe ich im am 26.7.2009 folgenden Vertrag geschlossen: "Hiermit beauftragt der Auftraggeber die Firma M- Immobilien für das Objekt im Alleinauftrag einen Käufer zu finden. Es soll ein Verkaufspreis von 300 Euro pro qm angesetzt werden Die Firma M. wird bemüht sein, sich schriftliche Kaufangebote geben zu lassen, die sofort an den Auftraggeber weitergeleitet werden. ... Davon habe ich den Makler am gleichen Tag in Kenntnis gesetzt und erhielt folgendes Schreiben: "Wir haben wir einen rechtskräftigen Makler-Alleinauftrag miteinander geschlossen, der vom 26.07.09 an 6 Monate Gültigkeit hat.
2.1.2019
| 49,00 €
67 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben am 16.06.2017 einen Immobilien Alleinauftrag mit einem Makler geschlossen. In dem Vertrag steht, dass der Alleinauftrag bis zum Ende des 6. Kalendermonats nach Auftragserteilung läuft.
1.10.2010
1282 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Makler geben, trotz Alleinauftrag? Kann der Makler mit dem Alleinauftrag von mir die Innenprovision fordern, wenn der 2. Makler ohne Auftrag das Haus verkauft?
16.11.2006
7772 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Diesen Alleinauftrag haben wir nunmehr fristgerecht gekündigt. ... Im Alleinauftrag gibt es hierzu lediglich einen Passus, der besagt: Bei Verkauf des Objektes durch den Eigemtümer an durch ihn selbst beigebrachte Interessenten, erstattet dieser der Fa. ... Der Makler wurde schließlich tätig und wir haben den Vertrag gekündigt, bevor er den Auftrag zu Ende führen konnte.
6.4.2011
2969 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
In meiner Makler Vertriebsvereinbarung steht wie folgt: Der Auftraggeber erteilt hiermit dem Auftragnehmer den Auftrag folgende Immobilie zu vermitteln. Dem Auftraggeber ist es freigestellt seine Immobilie selbst zu vermitteln. Die Vermittlung wird ausschließlich von dem Auftraggeber und dem Auftragnehmer vorgenommen.
9.5.2009
2153 Aufrufe
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Wir haben einem Makler einen Alleinauftrag zur Vermittlung unserer Immobilie erteilt.

| 26.4.2010
1982 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Für die betreffende Wohnung ist ein Makler im Alleinauftrag seit 12/2006 erfolglos tätig. ... Der Mäklervertrag umfasst folgende Klauseln: Die Firma xxx erhält den Auftrag, Kaufinteressenten nachzuweisen ... ... Keine anderen Makler Der Auftraggeber unterlässt auf die Dauer des vorliegenden Auftrags die Einschaltung anderer Makler und untersagt jegliche Tätigkeit anderer Makler bezüglich dieses Objekts.
20.9.2006
7185 Aufrufe
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Die Verkäuferin hatte mit einem Makler einen Alleinauftrag geschlossen (der bis 31.8.06 befristet war, mit automatischer verlängerung um 4 Wochen, wenn nicht gekündigt -- es wurde nicht gekündigt). ... Er enthält folgendes (eigene Einfügungen in [] ): Der Auftrag läuft vom 25.2.06 bis zum 31.8.06 Der Makler-Alleinauftrag verlängert sich automatisch um 4 Wochen, wenn er nicht von einer der Vertragsparteien gekündigt wird. ... Die Unwirksam einzelner Bestimmungen dieses Auftrages oder sonstiger Abreden führen nicht zur Unwirksamkeit des gesamten Auftrages.

| 1.6.2013
865 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Bei der Durchführung des Auftrages beachtet der Makler die Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns. ... Er ist berechtigt, sich bei der Durchführung des Auftrages anderer Makler zu bedienen…. ... Der Auftrag beginnt ab heute (1.10.2012) und ist bis 30.6.2013 erteilt.
25.8.2008
4206 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
In den Auftragsbedingungen! des Vertrages gibt es einen Punkt (in Fettschrift) Vereinbarte Vertragsergänzungen und vom Auftraggeber gewünschte Vertragsänderungen: Es handelt sich um einen qualifizierten Alleinauftrag: auch bei eigenen Interessenten des jetzigen Eigentümers/Pächters verpflichtet sich der Auftraggeber, diese an die XY-Maklergesellschaft zu verweisen. ... Die beinhalten alle diese, bis ins Detail identische Formulierung INNERHALB der Auftragsbedingungen.

| 26.6.2013
1166 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Hier der Wortlaut des Vertrages: Vertrag zwischen der AAA und XXX Alleinauftrag Der AG erteilt AAA den Alleinauftrag, zu den folgenden Bedingungen über nachstehend bezeichnetes Objekt eine Vertragsgelegenheit nachzuweisen oder einen Vertrag zu vermitteln: Adresse des Objektes 1. ... Der AG verpflichtet sich für die Dauer dieses Auftrags -keine Dienste eines anderen Maklers in Bezug auf dasselbe Objekt in Anspruch zu nehmen -jede Vermittlungstätigkeit Dritter, die nicht mit AAA zusammenarbeiten, ist in Bezug auf das Objekt dieses Auftrags zu untersagen. Dann folgt ein Absatz über die zu entrichtende Provision Unter Punkt 6., Besondere Vereinbarungen findet sich folgender Eintrag, welcher nachträglich in das Formular gedruckt wurde, aber bevor uns der Vertrag bekannt war: Ein Eigenverkauf während der Laufzeit des Auftrages ist ausgeschlossen.
15.3.2006
2429 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe am 24.11.2005 einem Makler einen Alleinauftrag für ein halbes Jahr zum Verkauf eines Wohnhauses erteilt. ... Laut Alleinauftrag war ich verpflichtet, mich nicht selbst um einen Vertragsabschluss zu bemühen oder Dritte hierbei einzuschalten.Bei Verletzung dieser Vereinbarung ist die Zahlung eines Schadenersatzes verpflichtend. ... Ausschließlich vor Abschluss des Alleinauftrages bemühte ich mich durch Anzeigenwerbung um den Verkauf.

| 31.3.2007
16720 Aufrufe
- Qualifizierter Alleinauftrag - Auftraggeber sind beide Eheleute. - Tätigkeit des Auftragnehmers: Der Auftragnehmer wird mit dem Nachweis von Kaufinteressenten und der Vermittlung eines Kaufvertragsabschlusses beauftragt. Die Preisvorstellung des Auftraggebers liegt bei xxx. ... Die Provision wird auch geschuldet, wenn der Kaufvertrag erst nach Ende dieses Auftrages aufgrund der Maklertätigkeit des Auftragnehmers zustande kommt. - Pflichten des Auftraggebers: Der Auftraggeber gibt dem Auftragnehmer sämtliche zur Durchführung des Auftrages notwendigen und zweckmäßigen Auskünfte und Unterlagen.
27.11.2010
5854 Aufrufe
Hier der Vertrag ________________________________________________________________________ Makler-Allein-Auftrag 1.Der Auftraggeber beauftragt den Auftragnehmer mit dem Nachweis von Interessenten oder der Vermittlung eines Kaufvertrages für folgendes Objekt: XXXXXX XXXXXX XXXXXX Der Auftragnehmer verpflichtet sich, nachhaltig tätig zu werden und unter Ausnutzung geeigneter Werbemittel nach einem Vertragspartner zu suchen. 2.Der Auftragnehmer verpflichtet sich auch, den Auftraggeber hinsichtlich der Durchsetzbarkeit seiner Preisvorstellung nach bestem Wissen und Gewissen zu beraten. 3.Dem Auftraggeber ist bekannt, dass er während der Laufzeit dieses Alleinauftrages keine anderen Makler beauftragen und auch keine Maklerdienste Dritter in Anspruch nehmen darf. 4.Der Auftraggeber erteilt dem Auftragnehmer Vollmacht, sämtliche, das Objekt betreffende behördliche Akten (einschl. des Grundbuches) einzusehen, Unterlagen und Auszüge anzufordern, sowie ein Verkaufsschild anzubringen. 5.Mündliche Nebenabreden sind nur dann wirksam, wenn sie von dem Auftragnehmer schriftlich bestätigt wurden. 6.Mit dem Zustandekommen eines rechtswirksamen Kaufvertrages ist eine Maklercourtage in Höhe von 5% des Gesamtkaufpreises zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer fällig und vom Verkäufer zu zahlen. 7.Dieser Alleinauftrag ist mit Wirkung vom 05.12.2008 fest erteilt. Er kann mit – monatiger Frist frühestens zum 31.12.2010 durch schriftliche Benachrichtigung an den Auftragnehmer gekündigt werden. Andernfalls verlängert sich der Alleinauftrag jeweils um weitere 6 Monate. 8.Bei einer vorzeitigen Eigenkündigung des Auftraggebers zahlt dieser die bis zum Zugang der Kündigung des Auftragnehmers die Ihm entstandenen Kosten und Aufwendungen. ________________________________________________________________________ Zu meinen Fragen: 1.Zu wann können wir den Vertrag fristgerecht kündigen?

| 16.5.2008
1149 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Wir haben einem Makler einen Alleinauftrag unterschrieben.

| 6.5.2009
2747 Aufrufe
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Folgende Maklervereinbarung wurde getroffen: 1) Alleinauftrag***Beginn 13.06.08*** Laufzeit 6 Monate + Verlängerung um jeweils 4 Wochen **Kündigung des Auftrags erstmal nach 6 Monaten z. 31.12.08 danach 14 tägig.** 2) Im Erfolgsfall Vermarktungshornorar 7,14% inkl.MwST. Meine Frag: Kann ich den Auftrag jetzt jederzeit kündigen und nach 14 Tagen ist der Auftrag beendet??
31.12.2006
3732 Aufrufe
Der Bürgermeister sagt: "Einen Alleinauftrag oder schriftlichen Auftrag kann er mir nicht geben aber die notwendigen Daten, Einnahmen zu dieser Anlage, Berechnungen und technische Details zu dieser Immobilie kann er mir mitgeben".
123