Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

83 Ergebnisse für „anzahlung firma“

28.5.2016
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren Wir beauftragten im September 2015 eine Firma unseren Internet neu zu gestalten. ... (dazwischen lag ein Wochenende) ausgestellte Rechnung über die vereinbarte Anzahlung von 40% (ca. 1.800,00 EUR) mit dem Zahlungsziel spätestens bis zum 09.12. zu zahlen. Die Anzahlung zahlten wir nicht.

| 6.3.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Kurz nach Vertragsabschluss erhalten wir Nachricht von dem Rechtsanwalt Schultze und Braun in Nürnberg, dass das Insolvenzverfahren gegen die Firma eröffnet wurde, der Betrieb aber weitergeführt wird und wir umgehend die Anzahlung von ca. 1000 Euro leisten müssten auf ein Anderkonto. ... Wir sind überzeugt, dass die Firma die Kaminrenovierung nicht mehr wird vertraglich sauber erfüllen können, zumindest wird eine insolvente Firma keine Gewährleistung für ausgeführte Arbeiten bieten können, weshalb wir die Anzahlung nicht leisten wollen und ganz aus dem Vertrag aussteigen wollen, und zwar aus Gründen, die die Firma zu vertreten hat, nicht wir, denn sonst - wenn wir selbstverschuldet aus dem Vertrag aussteigen, würde die Firma von uns 25 % der Renovierungskosten von 2900 Euro fordern. ... Wir wären bereit, die Anzahlung als Sicherheit auf ein neutrales Drittkonto eines Anwaltes oder Notars zu hinterlegen, aber nicht an die Firma zu zahlen. 3.
22.1.2017
Wir haben im November 2015 das Angebot einer Metallbau Firma, für den Bau einer Balkonanlage incl. ... Eine erste Anzahlung in Höhe von 3.730 € war zwei Tage nach Annahme der Auftragsbestätigung fällig. ... Was geschieht mit der Anzahlung?

| 14.5.2007
von Rechtsanwalt Markus Timm
Fahrzeugwert 32500€. 10 % Anzahlung und knapp 400 € Leasingraten. ... Jetzt steht plötzlich im Leasingvertrag drinn: Anzahlung 14000 €, sowie monatliche Raten 721 €...

| 21.10.2016
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Wert: 4500€, Anzahlung 2500€. ... Ich wollte das Geld zurück, die Anzahlung wird aber nicht erstatet.
14.9.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Habe im Oktober 2009 einer Firma den Auftrag zum programmieren eines Internetshop erteilt. 50% des Rechnungsbetrages wurden als Anzahlung nach Auftragsbestätigung sofort überwiesen. ... Wie komme ich an meine Anzahlung ? ... Wenn die Firma die Anzahlung nicht rausrückt, muss ich das halbfertige Produkt annehmen ?
3.4.2010
Das Fahrzeug gehört der Chefin einer Firma. ... Da sie das Fahrzeug noch bis zum 20.04. nutzen wollte, bat sie uns um eine Anzahlung von 500€ die wir am 05.04. zahlen sollten.
5.10.2020
| 35,00 €
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Firma an Firma. Anzahlung + Restzahlung. Die Anzahlung ist eingegangen, allerdings wurde die Restzahlung nicht fristgerecht geleistet.
25.1.2017
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Relativ schnell hat sich eine ,,Firma" gemeldet, die den Auftrag ausführen wollte. Bei einem Termin bei uns Vorort bekamen wir ein mündliches Angebot und sollten 700€ als Anzahlung für das Material leisten. ... Nach unserer Recherche gibt es die Firma so gar nicht.

| 26.3.2013
.- € einer Firma übergeben die als Einzelunternemen tätig ist . ... Bei Auftragsvergabe wurde schriftlich vereinbart 25 % Anzahlung wegen Materialbestellung als Sicherheit. ... Die Firma müsste mir also 1300 € zurückzahlen oder mir das Material und Steine liefern.
9.5.2010
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Deutsche Wärmesysteme KG abgeschlossen und hierfür eine vertraglich vereinbarte Anzahlung geleistet. Die Überweisung (überwiesen am 03.03.2010) leisteten wir im Nichtwissen, dass zwischenzeitlich diese Firma Insolvenz angemeldet (am 15.02.2010) hatte. ... Sollte eine Vertragsstrafe unumgänglich sein, kann diese von der bereits geleisteteten Anzahlung in Abzug gebracht werden und wir den Differenzbetrag zur Anzahlung zurückfordern?

| 19.8.2010
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Wegen diverser unstimmigkeiten bei der Ausfürung des Kamin hatte ich noch keinen Grund die besprochene Anzahlung zu leisten. ... Meine frage: Muß ich diese Anzahlung leisen? Kann diese Firma noch Liefern?
15.9.2010
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Person A ist aber sehr mißtrauisch und man einigt sich darauf mit Firma B einen Vertrag zu machen. Person A setzt einen Vertrag auf, Firma B unterschreibt diesen. ... Der Auftraggeber verpflichtet sich direkt nach den Dreharbeiten eine Anzahlung von 150€ zu leisten und den Restbetrag von 400€ brutto nach dem erhalt der Blue-Ray innerhalb von 7 Tagen auf ein Konto des Auftragnehmers zu überweisen.
8.6.2018
von Rechtsanwalt Robert Weber
Er bat um eine Anzahlung iHv 1.750€ und sicherte mir eine rasche Erledigung zu. ... Ich beauftragte eine andere Firma. ... Ich rief in der Firma erneut an und bat, mir die Anzahlung wieder zurück zu überweisen.

| 6.11.2020
| 53,00 €
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Da uns alles zusagte und der Eindruck bei der persönlichen Besichtigung stimmte zahlten wir vor Arbeitsbeginn 50% der Rechnungssumme an (Anzahlung betrug 12 000 Eur). ... Zudem gab der Chef zu, dass er Probleme mit dem Grosshändler hatte, Material nicht geliefert werden konnte (welches durch die Anzahlung abgedeckt war, aber scheinbar von der Firma nicht bezahlt wurde). ... Damit gehen wir davon aus, dass die Firma diese Variante als Masche benutzt und wir keine Leistungen mehr erwarten können, und wir haben natürlich Angst, dass unsere Anzahlung schon längst weg ist.

| 29.4.2019
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Wir hatten zur fachgerechten Montage von Küchenschränken eine Termin am 29.4.89 mit einer Firma vereinbart. 1 Stunde vor Erreichung des Termines teilte uns die Firma mit, dass der Termin verschoben wird und ein neuer Termin am 2.5.19 wurde mündlich per Telefon vereinbart. Für den Auftrag haben wir bereits eine Anzahlung geleistet. Wir befürchten nun, dass die Firma nicht seriös sein könnte und wieder nicht kommt.

| 27.7.2017
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Der Käufer kommt von weiter weg und wollte das ich Ihm die Container Reserviere,das habe ich dann gemacht und er hat mir eine Anzahlung von 6000€ auf mein Konto Überwiesen. ... Im Kaufvertrag steht....Anzahlung 6000€ und Restzahlung von 16.000€ Innerhalb der nächsten 14 Tage zu Zahlen. ... Kann ich die Anzahlung nutzen um im Fall eines Falles die Container von einer Firma ab Transportieren zu lassen und Zwischenlagern ?.
26.6.2008
In dem Vertrag wurde mit Vertragsabschluss eine Anzahlung von 25 % vereinbart sowie fünf Wochen Lieferfrist. Nachdem der Auftraggeber die Anzahlung trotz Mahnungen und mehreren Gesprächen nicht geleistet hat, wurde der Vertrag durch den Auftragnehmer lt. vorhanden und durch Auftraggeber gegengezeichneten AGB gekündigt (Bei Zahlungsverzug des Kunden bei mehr als sechs Wochen sind wir berechtigt, ein bestehendes Vertragsverhältnis ohne Einhaltung einer weiteren Frist mit sofortiger Wirkung zu kündigen. ... Es wurde auch nachweislich durch die Firma Material zur Verwendung für die Webseite zugesandt.
123·5