Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

30 Ergebnisse für „agb hotel“

19.4.2006
Die geltenden AGBs dieses Hotels scheinen sich lt. ... Gerichtsstandort ist Wien Paradox kommt mir vor dass sich eben dieses kostenlose Storno in den AGBs nicht widerfindet und dies bloß in der Email mitgeteilt wurde. ... Die AGBs des Hotels sehen doch keine Bestimmte Formvorschrift der Stornierung vor oder?
4.10.2015
von Rechtsanwältin Stefanie Lindner
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage zum Thema der AGB. ... Hier die Textpassage aus den AGB: 4.1Ein Rücktritt des Kunden von dem mit dem Hotel geschlossenen Vertrag ist nur möglich, wenn ein Rücktrittsrecht im Vertrag ausdrücklich vereinbart wur-de, ein sonstiges gesetzliches Rücktrittsrecht besteht oder wenn das Hotel der Vertragsaufhebung ausdrücklich zustimmt. ... Das Rücktrittsrecht des Kunden erlischt, wenn er nicht bis zum vereinbarten Termin sein Recht zum Rücktritt gegenüber dem Hotel ausübt.

| 10.8.2013
Wir haben einen Gutschein zur Massage in einem hotel erhalten. ... Auf Anfrage haben wir erfahren das die einlösung des Gutscheins nur in Kombination mit einer Übernachtung im hotel möglich ist.
4.10.2016
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Guten Tag, unsere Buchung erfolgte am 11.08.2016 um 07:34 Uhr und die Stornobestätigung erhielt ich um 09:46 Uhr mit 561,- Euro Kostenanteil. Das Geld wurde sofort über die Kreditkarte abgebucht - was meines erachtens nicht erlaubt war. Für 2 Stunden halte ich diese Kosten schon ein bisschen happig - Bitte um Überprüfung und eine Rückerstattung in einem angemessenen Rahmen. mit freundlichen Grüßen

| 25.11.2009
Gemäß unserer ausgehängten AGB gibt es bei bezahlten Buchungen überhaupt kein Geld zurück. ... Frage: ist unsere AGB juristisch korrekt, so ok, und rechtens, oder, falls nicht, was wäre sonst angemessen und akzeptabel?

| 1.4.2005
von Rechtsanwalt Fabian Sachse
Da es laut Katalog ein neues Hotel ist, rief das Reisebüro vor Reservierung beim Reiseveranstalter an, der die Fertigstellung des Hotels zum Reisetermin bestätigte. Auf der Homepage der Hotelkette fand ich diese Woche die Info, dass die Eröffnung des Hotels auf Juni verschoben wurde. ... Weiterhin bot man uns eine kostenfreie Umbuchung auf ein anderes Hotel des Kataloges zum Katalogpreis sowie eine kostenfreie Stornierung an.
20.9.2005
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Ich habe am 10.07.05 online über ein Reisebüro ein Hotel in Nago am Gardasee (vom 19.7.-22.07.05) gebucht. ... Am 15.07.05 erhalte ich die schriftliche Bestätigung von dem Reiseveranstalter über ein Hotel in Limone am Gardasee und nicht über mein gebuchtes Hotel in Nago. ... Sie haben mir dann mitgeteilt, daß das ursprünglich gebuchte Hotel ausgebucht war und mir deshalb ein alternatives Hotel von dem Reiseveranstalter gebucht wurde.
2.1.2013
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Dann bekam ich eine Email „Reservierungsbestätigung" von dem Hotel. ... Das Hotel musste ich leider absagen aber das Hotel hat mir dich Rechnung unter Anwendung des Storno Satzes geschickt. Jetzt würde ich gerne in Erfahrung ob in dem obigen Fall überhaupt ein Vertrag zustande gekommen ist und das Hotel zu Recht auf Zahlung verlangt oder ob ich in diesem Fall von einer Zahlung absehen sollte?

| 9.9.2011
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Vor 6 Monaten habe ich zur Durchführung meiner Hochzeitsfeier mit einem Hotel einen Veranstaltungsvertrag über die verbindliche Anmietung von Veranstaltungsräumen geschlossen. ... (Genannter Vertrag enthält keinerlei Details zur Qualität des Raumes und es wird auf die AGB des Hotels verwiesen.) 10 Tage vor dem Termin der Hochzeitsfeier teilt mir das Hotel heute mit, dass die Baustelle nun fertiggestellt sei und am Tag meiner Feier direkt vor der Tür des Veranstaltungsraumes ein Countryfestival mit 10 Bands auf 3 Bühnen und 2000 Besuchern veranstaltet wird.
11.8.2017
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Im April wurde bei einem Reiseveranstalter eine Pauschalreise mit Flug/Schiff/Hotel für März 2018 telefonisch gebucht. ... In den AGB des Veranstalters finde ich nun den Passus, daß bis 60 Tage vor Reisebeginn eine Stornierungsgebühr von 40%, bei Sonderpreis (betrifft uns) gar 60 % verlangt wird.
23.8.2016
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Gegen 20:00 bemerkte ich, dass ich das Hotel für die falsche Nacht gebucht habe. ... Bei Stornierung Ihrer Reservierung nach dem 28 August, 2016, 18:00 (Ortszeit des Hotels), oder bei Nichterscheinen am Anreisetag wird Ihre Kreditkarte mit einer Gebühr von 1 night pro Zimmer belastet. ... Ist das Geschäftsgebaren des Hotels/Hotelkette in Ordnung?
12.10.2008
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Frage: Wenn ja, muss dieses besonders gekennzeichnet sein oder reicht der Hinweis in den AGB, welcher jeder Kunde vor einer verbindlichen Buchung bei uns bestätigen muss? ... In den AGB wäre ja geregelt, dass der zugeteilte DJ für die Rechnungsausstellung zuständig ist, obwohl der Kunde bei uns gebucht hat. 2. ... Eine Veröffentlichung einer Referenz wäre z.B.: "Hier waren unsere DJs bereits tätig:" 12345 Berlin - Haus Kunterbund 23456 Lübeck - Hotel Mustermann etc.

| 18.1.2016
von Rechtsanwalt Robert Weber
erfahren, dass die Hoteleröffnung bis 01.05.2016 verschoben wurde. ... Vergleichen kann man Hotelausstattung und Lage nur äußerst schwierig. ... Hier die AGBs des Reiseveranstalters https://secure.traveltainment.de/booking/agb.php?
13.8.2008
Guten Tag wir haben online eine 14 Tg Reise nach Griechenland gebucht heute bekamen wir die Bestätigung und Rechnung des Veranstalters, die Reise findet statt vom 03.06.09 bis 17.06.09 (Flugreise) nun sind uns Umstände bekannt geworden vom Hotel wie z.b. ... Meine Frage es gibt keine WIderrufsbelehrung in den AGB ( Rückseite d.REchnung) können wir trotzdem diese Reise Widerrufen o.KOsten.
16.5.2014
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Zwischen mir (der Praktikumsvermittlung); dem Studenten und dem Praktikumsbetrieb (Hotel) mit alle gesetzlichen Grundlagen und der Vermittlungsgebühr die der Praktikant an mich zahlen muss.

| 26.7.2011
Die bereits entstandenen Kosten(Flüge und Hotel) hat er erstattet.

| 28.12.2010
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Guten Tag, ich habe am 14.12.2010 gegen 22:45 Uhr eine Reise (Flug + Hotel) auf reisen.de gebucht. ... Die AGB´s sind mir bekannt.
21.8.2007
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
AGB sind bei dieser Buchung auf der Seite ausdrücklich nicht angegeben gewesen und auch auf der Buchungsbestätigung war kein ausdrücklicher Hinweis diesbezüglich vorhanden. Nach einer Nacht in diesem Bungalow sind wir in ein Hotel umgezogen, da ich einen weiteren Aufenthalt dort mit einem Säugling nicht verantworten konnte.
12