Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

72 Ergebnisse für „rechnung kostenrechnung“


| 30.5.2014
von Rechtsanwältin Anja Möhring
Nun kommt mir die Rechnung des ersten Anwalts für Arbeitsrecht außergewöhnlich hoch vor. ... Als Wert für die Kostenrechnung wurde aber nun das fünffache JAHRESzielgehalt zugrunde gelegt! ... Interessant ist eine Weiterverfolgung der Angelegenheit für mich natürlich nur, wenn eine Chance auf eine erhebliche Einsparung besteht, also z.B. der Betrag der Kostenrechnung auf die Hälfte zu reduzieren wäre.

| 14.6.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Folgende Kostenrechnung im Mietrecht überprüfe ich: Streitwert 2.314,-€ (einbehaltene Miete- Wohngifte und so) Verfahren -außergerichtlich und gerichtlich mit einem Gütetermin. ------------------------------------------------------ Rechnungslegung des Anwalts hierzu: Gegenstandswert außergerichtlich 8.039,-€ zu 1,3 Verfahrensgebühr (netto) +603,70 € Gegenstandswert gerichtlich 8.270,40 € zu 1,3 Verfahrensgebühr (13RVG) (netto) +583,70 € Gegenstandswert gerichtlich 4.079,- € zu 0,65 GFsgebühr (13-14RVG)(netto) -177,45 € Gegenstandswert gerichtlich 8.270,40 € 1,2 Terminsgebühr (13RVG) (netto) 538,80 € Es wurden brutto 1.843,01 € abgerechnet. ------------------------------------------------------- Wenn ich über 3w.rechtsanwaltgeuehren.de einen Streitwert von 2.314,-€ eingebe, erhalte ich einen Honorarwert von 543,27 €. Der Allianz Anwaltskostenchecker kommt auf 651,- € (beides steht in einem angemessenen Verhältnis zum Aufwand). -------------------------------------------------------- Die Rechnungslegung des Anwaltes kann von mir nicht nachvollzogen werden Noch dazu: Der Rechtsanwalt hat das Verfahren nicht zu Ende geführt.
20.7.2008
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Mein Anwalt schickt mir nun schon vorab seine Kostenrechnung im Unterhaltsverfahren ausgehend von einem Gegenstandswert von monatlich 720,64 EUR. ... Nach Erhalt meiner Spareinlage und abzüglich Grundsicherung, Rückzahlung meines Darlehens und Begleichung von Rechnungen werde ich punktum sicher wieder bei der Arge anklopfen müssen.
16.8.2016
Bei der Kostenrechnung wurden als Grundlage der Wert der Wohnung 3fach und Der Wert des Hauses 2fach angesetzt.
26.12.2018
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Als ich daraufhin sehr entsetzt Rücksprache hielt, milderte er die Kostenrechnung über das Ansetzen einer geringeren Geschäftsgebühr auf ca. 2.000 Euro ab. ... Dass heißt, meine Kosten wie mit Rechnung erhoben sind zu zahlen, egal ob Sie jetzt kündigen oder aber der Auftrag zu Ende geführt wird.)

| 19.3.2009
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Nun hat der Anwalt eine erste Kostenrechnung (Zwischenrechnung) meinem Freund zugeschickt, zusammen mit einem Formular zur Kostenübernahme, das mein Freund unterschrieben zurückschicken hätte sollen. ... Meine Frage ist nun: Muss mein Freund diese Rechnung bezahlen?
3.3.2015
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Wir haben jetzt bereits den 4 Anwalt von derselben Kanzlei und diese Anwältin sandte uns jetzt eine Kostenrechnung über weitere 4.300 Euro mit einer Rechnung, die für uns überhaupt nicht nachvollziehbar sind. Wir baten sie, uns die Rechnung prüffähig darzulegen, keinerlei Reaktion.

| 30.5.2016
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Mit jedem Schreiben habe ich eine Rechnung bekommen.

| 17.10.2008
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Die Gesamtsumme konnte ich "erst mit Kostenrechnung vom 07/03/08", erfahren....d.h. ich habe bis dahin blind ca.€ X00,00 an die Gerichtsstelle überwiesen. Bei der Rechtspflegeabteilung wurde mehrmals in dieser Zeitspanne mündlich und auch schriftlich um Übersendung einer Abschlußrechnung gebeten.....Diese Rechnung kam 7 Monate später in folgender Form : - aus anliegender Fotokopie der Kostenrechnung können sie entnehmen, dass die Gesamtsumme ca.€ X000,00 abzüglich bereits gezahlter € X00,00 beträgt. ... In der detailliert aufgeführten Rechnung war das Ergebnis, daß ich noch bis 05/08 Raten zahlen sollte-------Kostenrechnung Ende !!
10.5.2013
Als Gewerbetreibender hatte ich eine Rechnung an einen ehemaligen Kunden verschickt, die dieser sofort über seinen Anwalt als ungerechtfertig zurückgewiesen hat: "Die Forderungen entbehren jeglicher Grundlage und werden entschieden zurück gewiesen."
11.1.2015
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Ich ließ mich zu einem Ausgleichsanspruch (dieser entstand durch eine mir zugesagte, aber nicht übertragenden Immobilie) beraten. Erstberatungsgebühr 180 €. Danach kam es zu einer vermeintlichen Einigung mit der Gegenseite, ohne Anwaltliche Beratung.
13.10.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, mir liegt eine RA Rechnung vor, deren Prüfung mich überfordert. ... Sofort nach Abschluss des Vergleichs erhielt ich von meinem RA folgende Rechnung: 2,5 Geschäftsgebühr GW 600.000 8.240,00 € 1,3 Verfahrensgebühr GW 2.801,89 245,70 € 0,75 Anrechnung GW 2.801,89 - 141,75 € 0,8 Verfahrensgebühr GW 600.000 2.636,80 € (Obergr.
24.10.2012
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Ich ließ den Anwalt das Mandat niederlegen, bat um eine neue Rechnung und um Korrektur des Streitwertes, da dieser ja einfach mal so in den Raum gestellt wurde. Nun bekam ich eine Rechnung über zwei getrennte Sachverhalte. 1.

| 30.6.2010
von Rechtsanwalt Sebastian Belgardt
Jetzt verlangt er als Anwalt mit einer Kostenrechnung seine Anwaltsgebühren erstattet, mit der Begründung, er hätte seine Tätigkeit enorm ausweiten müssen und er wäre als Anwalt tätig geworden (und nicht als Notar, so wie im Erstgespräch gedacht und auch gefordert wurde). Die Rechnung nach Anwaltsgebühren, die dann erfolgte, überschritt den vereinbarten Betrag um mehr als das Dreifache. ... Muss diese Rechnung bezahlt werden oder kann man aufgrund des Zeugen auf den Festbetrag bestehen?
14.10.2013
von Rechtsanwalt Robert Weber
In der Kostenrechnung sind folgende Posten aufgeführt: 1,30 Geschäftsgebühr, §§ 2, 13 Abs. 1, 14 Abs. 1 RVG i.V.m.
11.4.2005
Nun am 07.04.05 kam die Rechnung meines Rechtsanwaltes(für einen Brief an die Staatsanwaltschaft): 1.Grundgebühr für Verteiger § 14,Nr.4100 VV 165,00 Euro 2.Verfahrensgebühr für Ermittlungsverfahren § 14,Nr.4104 VV 140,00 Euro 3.Mitwirkung am Verfahren zur Vermeidung der Hauptverhandlung,erster Rechtszug vor Amtsgericht Nr.4141 VV 140,00 Euro 4.Post und Telekommunikation Nr.7002 VV 20,00 Euro +16 %Mehrwertsteuer: 74,40 Euro Gesamt: 539,40 Euro (abzüglich 100,00Euro Anzahlung) Es gab keine Vorabklärung über Kosten für den Anwalt-oder welche Kosten anfallen werden. Meine Frage: Ist diese Kostenrechnung meines Anwalts an mich korrekt-und muß ich das für einen Brief mit der "Bitte um Akteneinsicht" zahlen?
14.12.2009
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
PKH wurde abgelehnt und sofort erhielt ich die Kostenrechnungen von meinem RA: Verfahren Wohnungszuweisung einstweilige Anordnung: 577,75 EUR Verfahren Wohnungszuweisung Hauptverfahren: 1249,50 EUR Hauptverfahren Aufenthaltsbestimmungsrecht: 586,08 EUR Verfahren einstweilige Anordnung Aufenthaltsbestimmungsrecht: 258,83 Ich habe danach die kleinste Rechnung bezahlt.

| 22.8.2015
Aus in meinen Augen berechtigten Gründen, die ich im Folgenden darlegen werde, würde ich mittlerweile eine Rechnung über die tatsächlichen Kosten vorziehen und würde gerne die zu viel bezahlten Vorschusskosten rückerstattet bekommen.
123·4