Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

463 Ergebnisse für „anwalt rvg“

16.1.2014
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Als Selbständiger habe ich vor 10 Tagen einem mir bis dato unbekannten Anwalt ein Mandat im Bereich Wirtschaftsrecht erteilt, wo er gem. Streitwert nach RVG abrechnen könnte. ... Wie kann ich vermeiden dass ich den vollen Betrag nach RVG an diesen Anwalt zahlen muss?
9.1.2014
Wenn es vor Gericht geht, sind dann die Gebühren nach RVG bindend? Oder kann davon abweichend eine Vergütung (ausschliesslich) nach Stundensatz mit dem Anwalt vereinbart werden?

| 16.10.2009
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Sehr geehrte Anwälte, wie sind die Gebühren der Anwälte geregelt, ich habe gehört, dass insbesondere ab einem Streitwert von 500.000 Euro alles frei verhandelbar ist. Außerdem habe ich gehört, dass am Mitte 2006 man mit seinem Anwalt außergerichtlich alles frei vereinbaren kann, wozu dann noch die RVG ? ... Muss er Anwalt zudem im Vorfeld über drohende Hohe kosten mitteilen ?

| 15.1.2011
Vor dieser Anfrage habe ich §4, §9 und §34 RVG sowie Ihre Antworten auf die vorherigen Anfragen www.frag-einen-anwalt.de&#x2F;Anwaltskosten-__f99602.html www.frag-einen-anwalt.de&#x2F;Beratungsgebühr-__f122414.html aufmerksam gelesen und zur Kenntnis genommen. ... Der Medizingeschädigte vereinbart am 30.08.2010 mit einem renommierten Fachanwalt für Medizin- und Versicherungsrecht eine Pauschalgebühr nach § 34 RVG in Höhe von 500 EUR zzgl. ... Allerdings ist ein Klageverfahren mir erheblichen Risiken verbunden, weil ..." teilt der Fachanwalt mit und legt die folgende Rechnung bei: 500,00 EUR Beratungsgebühr gem. § 34 RVG 95,00 EUR 19 % USt., Nr. 7008 VV-RVG ----------- 595,00 EUR Zwischensumme 250,00 EUR bereits am 30.08.10 gezahlter Honorar 47,00 EUR bereits am 30.08.10 gezahlte USt. ----------- 297,50 EUR offen stehender Betrag Der Mandat bittet den Fachanwalt den Gegenstand in seiner Rechnung wie folgt 500,00 EUR Pauschalgebühr (Beratung&#x2F;Gutachten&#x2F;Mediation), nach § 34 RVG 95,00 EUR 19 % USt., Nr. 7008 VV-RVG ----------- 595,00 EUR Zwischensumme 250,00 EUR als Vorschuss am 30.08.10 gezahlter Honorar 47,00 EUR bereits am 30.08.10 gezahlte USt. ----------- 297,50 EUR offen stehender Betrag zu korrigieren und verweist auf die am 03.09. unterschriebenen Mandatsbedingungen samt der Vollmacht, in denen steht: "<...> Direkte Kostenansprüche der Bevollmächtigten gegenüber dem Auftraggeber treten erst nach der Zustellung der entsprechenden Kostennote bzw.
12.4.2019
| 63,00 €
von Rechtsanwältin Andrea Brümmer
Guten Tag, ich habe eine Frage wegen Anwaltskosten in einem Erbstreit. ... Bisher wurde zunächst von beiden ein Anwalt beauftragt hin- und hergeschrieben und dann gab es einen ersten Termin. ... Mein Anwalt berechnet jetzt wie folgt: Hauptsache: Verfahrensgebühr 1,3 RVG 3100, aus 31.732,41 Terminsgebühr 1,2 RVG 3104, aus 31.732,41 Einigungsgebühr 1,0 RVG 3104, aus 31.732,41 Arrestverfahren: Verfahrensgebühr 1,3 RVG 3100, aus 8.631,12 EUR Terminsgebühr 1,2 RVG 3104, aus 8.631,12 EUR Einigungsgebühr 1,0 RVG 1003, aus 8.631,12 EUR zzgl. immer Mwst und Auslagen Ich habe da ein bisschen Zweifel, da ich gelesen habe, dass Anrechnungen bestimmter Gebühren untereinander erfolgen.

| 28.7.2009
Ich habe in einer Angelegenheit einen Anwalt in großer Entfernung zum Gerichtsort mit meiner Vertretung beauftragt. ... Der Anwalt schlägt zwei Möglichkeiten vor: 1.An-Abreisedauer + Wartezeit 2Sd+Termin1 Std = Gesamtzeitaufwand x üblichen Stundesatz (Spesen u. ... Festlegung eines neuen Mindeststreitwertes (5fach über gerichtlich festgelegtem)- dann Abrechnung als Terminsgebühr nach RVG + Auslagen nach RVG Frage: Sind die Kosten tatsächlich völlig frei verhandelbar?

| 20.2.2010
von Rechtsanwalt Sebastian Belgardt
In § 34 RVG heißt es, dass die Beratungsgebühr 190 Eur betrage, wenn der Auftraggeber Verbraucher sei.
10.12.2013
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Ich habe zwar einer Stundenvereinbarung abgeschlossen, aber da diese wahrscheinlich unter der RVG Grenze liegt, wuerde ich gerne wissen, wie viel genau dies nach dem RVG entspricht.
4.11.2011
Ich habe eine Anfrage, und würde gerne wissen, wie ich nach der RVG abrechnen kann. ... Bitte teilen Sie mir mit, welche der Tätigkeiten nach der RVG diese entspricht und welches mathematische Formel verwendet werden soll, um mein Honorar zu berechnen.
16.12.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Meine Tante hat mit dem Anwalt eine Honorarvereinbarung auf Stundenbasis vereinbart, die anstelle der RVG-Vergütung trat, denn ihr Streitwert war sehr hoch. ... Da ich mit dem Anwalt insgesamt nicht zufrieden war, habe ich den Anwalt kürzlich gewechselt. ... Nun hat mir ein Kanzleikollege des Anwalts eine Rechnung geschickt, worin eine Geschäftsgebühr nach RVG mit dem Faktor 1,3 aufgeführt ist.

| 25.7.2015
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe einen Anwalt für Versicherungsrecht in Anspruch genommen, um bei meiner Berufsunfähigkeitsversicherung Klarheit zu schaffen und dem ganzen ein wenig Nachdruck zu verleihen. ... In meiner Rechnung ist keinerlei Erklärung zur Rechnungsstellung vorhanden außer 1,3 Geschäftsgebühr§§2, 13 RVG, Nr. 2300 VV (Wert: 58.179,51 Euro). ... Ich blicke da nicht mehr durch und weiß auch nicht, wie ich dem lieben Anwalt gegenüber treten soll, was kann ich ihm mitteilen, da stimmt doch etwas nicht?

| 31.3.2016
von Rechtsanwalt Robert Weber
Von da ab machen wir die gesetzlichen Gebühren nach RVG geltend. ... Im Termin kam es dann zu einem Vergleich, anwesend waren Anwalt 1 UND Anwalt 2. FRAGE: Muss ich gemäß § 6 RVG die Anwaltsgebühren doppelt bezahlen???
15.11.2012
Ich habe einen Anwalt beauftragt, für mich einen Schufa-Eintrag zu löschen. ... Ich habe bei dem Anwalt einen Termin bekommen, ihn über den Sachverhalt informiert und eine Schufa-Selbstauskunft als Information zur Verfügung gestellt. ... Zur Liquidation: Gegenstandswert: 5.000,00 € Geschäftsgebühr §§ 13, 14 RVG, Nr. 2300 VV RVG 1,3 391,30 € Pauschale für Post und Telekommunikation Nr. 7002 VV RVG 20,00 € Zwischensumme netto 411,30 € 19 % Mehrwertsteuer Nr. 7008 VV RVG 78,15 € Gesamtbetrag 489,45 € Nun meine Fragen: Wie kommt der Gegenstandswert zustande?

| 3.4.2008
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Unser Anwalt hat nun folgende Rechnung gestellt, die uns zu hoch erscheint: Gegenstandswert: 50.000 Euro Geschäftsgebühr (1,6 erhöht), 2300,1008 nach RVG : 1.673,60 Euro Einigungsgebühr (1,5), 1000 nach RVG: 1.569,00 Euro Auslagen, 7002 nach RVG: 20,00 Euro Gesamt incl. 19% U-Steuer: 3.882,49 Euro Der Versuch, die Gebühren grundsätzlich zu senken ist jedoch vom Anwalt abgelehnt worden. Unsere Fragen: 1.Da der Auftrag an den Anwalt vor dem 1.7.2004 erteilt wurde, ist die Abrechnung nach RVG richtig oder wäre hier nicht BRAGO anzuwenden? ... Der Gesetzestext RVG&#x2F;BRAGO ist uns bekannt.
30.1.2014
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Nun habe ich zwei Rechnungen vom Anwalt: A) Wert&#x2F;Satz 175.000,-- 1,5 Geschäftsgebühr §§2 Abs. 2 13 RVG i.V.m. Nr. 2300 VV RVG = 2.892,- € zzgl. ... Nr. 3104 VV RVG = 1395,-- € 1,5 Einigungsgebühr §§2 Abs. 2 13 RVG i.V.m.

| 30.12.2008
Guten Tag, Ende 2006 beauftragte ich einen Anwalt, mir den Weg zur Insolvenz zu ebnen. ... Dabei fiel mir auf, das der Anwalt jeden Gläubiger und jede Einigung einzeln berechnet hat und die Geschäftsgebühren sich nach §§13, 14, Nr. 2300 VV RVG berechnet wurden. ... 2. gilt für die Geschäftsgebühr nicht das alte RVG, da es sich um einen Fall aus 2006 handelt?

| 28.2.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Wir beauftragten einen Anwalt, der sich das Objekt anschaute und die Mängel auch fotografierte. ... Der Anwalt hat uns nie ein Gutachten etc. erstellt, er hat uns auch nicht bei dem Zurücktreten des Kaufvertrages geholfen. ... Nun erreichte uns eine Rechnung des Anwaltes, die uns sehr schockiert hat.
5.8.2004
. - 2 mal innerorts mit jeweils 21 km&#x2F;h geblitzt - 1 mal innerorts mit 32 km&#x2F;h geblitzt Da letzterer Verstoss laut Bußgeldkatalog zu einem Monat Fahrverbot führen würde beschloss ich einen Anwalt zu Rate zu ziehen. ... Nach Rücksprache des Anwalts mit dem ADAC wurde festgestellt, dass ich keine Rechtsschutzversicherung habe. ... Das Beratungsgespräch dauerte ca. 45 min.Vor kurzem erhielt ich von besagtem Anwalt zwei Rechnungen ( jeweils über Verfahrensgebühr und Telekommunikationspauschale).
123·5·10·15·20·24