Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

610 Ergebnisse für „anwalt rechnung rechtsanwalt“


| 28.2.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Wir beauftragten einen Anwalt, der sich das Objekt anschaute und die Mängel auch fotografierte. ... Der Anwalt hat uns nie ein Gutachten etc. erstellt, er hat uns auch nicht bei dem Zurücktreten des Kaufvertrages geholfen. ... Nun erreichte uns eine Rechnung des Anwaltes, die uns sehr schockiert hat.
26.6.2013
von Rechtsanwalt Robert Weber
Guten Tag, wir haben als Rechtsform eine KG und unter anderem ist ein Rechtsanwalt mit 10% daran beteiligt. ... Bisher wurden auch keinerlei Kosten der KG in Rechnung gestellt, bis vor ca. zwei Wochen. Da hagelten auf einmal etliche Rechnung herein und der Anwalt besteht auf dem Anerkenntnis der Rechnungen oder der Überweisung.

| 19.8.2012
von Rechtsanwalt Robert Weber
Daraufhin sind wir naürtlich zum Anwalt und haben dbzgl. alles nachgewiesen, das kein Cent Unterhalt geschuldet wird. ... Hatte die Sache eigentlich schon vergessen, nun kam am 17.08.2012 die Rechnung unseres Anwaltes in Höhe von 775,64€ berechnet aus dem Gegenstandswert der Gegenseite, also 9717,12€. ... Kann ich mich gegen die Rechnung wehren?
3.3.2015
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Wir haben jetzt bereits den 4 Anwalt von derselben Kanzlei und diese Anwältin sandte uns jetzt eine Kostenrechnung über weitere 4.300 Euro mit einer Rechnung, die für uns überhaupt nicht nachvollziehbar sind. Wir baten sie, uns die Rechnung prüffähig darzulegen, keinerlei Reaktion. ... Auch ist aber auch die Zeit zu kurzfristig, um einen neuen Anwalt zu beauftragen, die Termine wahrzunehmen.
2.2.2011
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Übermittelt wurden Auftragsbestätigungen, Rechnungen und eine kurze Beschreibungen wie es zu der offenen Forderung gekommen ist. ... -In welchem Zeitraum müssen die Rechnungen des Anwalts an uns gestellt werden? Dürfen die Rechnungen des Anwalts auch mehrere Jahre alte Fälle beinhalten?
7.7.2009
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Ich habe vom Anwalt 12 Rechnungen über mehrere 1000 Euro erhalten. ... Ich dachte immer, auch Anwälte seien verpflichtet, ihre Rechnungen so zu stellen, dass diese auch für Laien nachvollziehbar und verständlich sind. Wie muss ich mich verhalten und welche Rechte bezüglich der Rechnungsstellung kann ich einfordern?
10.5.2013
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Als Gewerbetreibender hatte ich eine Rechnung an einen ehemaligen Kunden verschickt, die dieser sofort über seinen Anwalt als ungerechtfertig zurückgewiesen hat: "Die Forderungen entbehren jeglicher Grundlage und werden entschieden zurück gewiesen." ... Mein Anwalt hat dann noch einen Brief an den gegnerischen Anwalt geschrieben, der natürlich genauso beantwortet wurde. ... Von meinem Anwalt liegt mir nun die Kostennote vor.

| 26.1.2011
Der Mandant kündigt dem Rechtsanwalt das Mandat, da er mit der Beratung und der Strategie des Rechtsanwaltes nicht einverstanden ist. ... Ist dies abhängig von der Tatsache, dass der Mandant die Rechnung des Rechtsanwaltes bisher noch nicht bezahlt hat und einem weiteren Rechtsanwalt zur Prüfung vorgelegt hat? Wenn nein, welche Konsequenzen würden dem Rechtsanwalt ggf. drohen?
5.10.2010
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Gesagt getan meine Frau ist zu ihm gegangen und hat sich "Beraten" lassen , das ende vom Lied war das der Rechtsanwalt mir 3 Schriftsätze hat zukommenlassen wollen 1. ... Der Anwalt macht 3 Schreiben geletend mit nur geschätzten Streitwerten und hat nur 1 Schreiben effektiv zugestellt und die Rechnungen sind nie Angekommen aufgrund der Falschen email. Was müssen wir zahlen bzw. was kann er in Rechnung stellen-

| 15.1.2011
Rechnung in Kraft." Der Fachanwalt verweigert die Korrektur seiner Rechnung und fordert den Medizingeschädigten erneut auf, den o.g. ... Darf der Mandant die Zahlung des Rechtsbetrages bis zum Eingang der berichtigten Rechnung verzögern?
11.4.2005
Statt Akteneinsicht für den Anwalt kam folgende Nachricht von der Staatsanwaltschaft:"Verfahren eingestellt"! Nun am 07.04.05 kam die Rechnung meines Rechtsanwaltes(für einen Brief an die Staatsanwaltschaft): 1.Grundgebühr für Verteiger § 14,Nr.4100 VV 165,00 Euro 2.Verfahrensgebühr für Ermittlungsverfahren § 14,Nr.4104 VV 140,00 Euro 3.Mitwirkung am Verfahren zur Vermeidung der Hauptverhandlung,erster Rechtszug vor Amtsgericht Nr.4141 VV 140,00 Euro 4.Post und Telekommunikation Nr.7002 VV 20,00 Euro +16 %Mehrwertsteuer: 74,40 Euro Gesamt: 539,40 Euro (abzüglich 100,00Euro Anzahlung) Es gab keine Vorabklärung über Kosten für den Anwalt-oder welche Kosten anfallen werden. Meine Frage: Ist diese Kostenrechnung meines Anwalts an mich korrekt-und muß ich das für einen Brief mit der "Bitte um Akteneinsicht" zahlen?
17.1.2006
Guten Tag, ich habe folgende Frage: Ist es normal, dass ein Rechtsanwalt für eine 20 minütige Beratung als "Erstberatungsgespräch" 190,00 € nehmen darf und eine Pauschale für Post und Telekommunikationsdienstleistungen über 20,00 €, er hat mich nicht angerufen, er mir nur eine Rechnung gesandt....
17.10.2010
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Jetzt erhalte ich eine Rechnung über knapp 400 €. Ich habe meinen Anwalt vor 3 Wochen angeschrieben, aber keine Anwort erhalten. ... Muß diese erhöhte Rechnung einfach klaglos hinnehmen ?
11.1.2015
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Mein Anwalt beantragte nun noch einmal einen MB über den Rest der Summe 180 T€, diesem wurde auch unbegründet Widersprochen. ... Auszug Mandatsvereinbarung: „Es besteht Einigkeit darüber, dass die Rechtsanwälte grundsätzlich zunächst mit der außergerichtlichen Vertretung beauftragt werden; es sei denn, es wird ausdrücklich sofort Prozessvollmacht erteilt." ... Hätte der Anwalt nicht nach dem ersten MB, diesen um den Betrag aus dem zweiten MB erweitern können bzw. müssen?

| 18.12.2004
Ich habe mit meinem Rechtsanwalt eine Stundenvereinbarung über 100 EUR/Stunde zzgl. ... Ich suchte darauf hin das persönliche Gespräch mit dem Anwalt, jedoch zeigte dieser keinerlei Einsicht. ... Meine konkrete Frage ist nun: Kann der Anwalt nun, falls ich die Rechnung kürzen sollte erneut eine "korrigierte" Zeitaufstellung schicken, auf welcher dann bisher nicht aufgeführte Positionen für seine Dienstleistungen hinzufügen um sich so den gekürzten Betrag auf diesem Wege zurückzuholen?
10.5.2014
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Mein eigener Anwalt stellte mir dagegen in Rechnung (bevor ich die Kostenfestsetzungsbeschlüsse des Gerichts erhalten habe): Gegenstandswert : 20.000,- Euro 1,3 Verfahrensgebühr gem. ... Wenn das Landgericht der Gegenseite die 1,2 Terminsgebühr gestrichen hat, darf dann mein eigener Anwalt diese mir überhaupt in Rechnung stellen? ... Die Rechnung meines Anwalts soll bis zum 14.05.14 bezahlt werden.

| 30.12.2008
Guten Tag, Ende 2006 beauftragte ich einen Anwalt, mir den Weg zur Insolvenz zu ebnen. ... Der Gegenstandswert aller Gläubiger lag bei 11.920,88 Euro. 4.500 Euro bekam der Rechtsanwalt am 15.11.2006 von mir Bar, um die akzeptierten Vergleiche anzuweisen. ... Wenn ich diese Rechnungen beanstanden kann, wie gehe ich am besten konkret vor?
1
23·5·10·15·20·25·30·31